Kepler Salon

Beiträge zum Thema Kepler Salon

Die Linzern Elfie Schulz ist eine der Initiatorinnen des Kepler Salons. Darüber hinaus hat sie einen eigenen "Salon Elfie", in dem Kulturveranstaltungen auf dem Programm stehen.

Portrait
Elfie Schulz: "In einem Salon ist die Welt noch in Ordnung"

In Zeiten von Corona drehen manche Menschen durch oder zeigen aufgestauten Hass, meint Elfie Schulz. Im Vergleich dazu sei die Welt in ihrem "Salon Elfie" im Mühlviertler Landsitz Witzersdorf noch in Ordnung. Die Linzerin ist dort Gastgeberin und Köchin bei Kulturabenden. Mit Salonkultur kommt sie außerdem im Kepler Salon und bei dorfTV in Berührung. LINZ. "Ich habe mich immer schon für Kunst und Kultur interessiert. Meine Eltern haben mich beim Kauf von Bildern mitgenommen und ich habe mir als...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Zwischen dem Weltfriedenstag am 21. September und dem Internationalen Tag der Gewaltfreiheit am 2. Oktober stehen in Linz mehrere Veranstaltungen auf dem Programm. Darunter ist etwa eine Aktionswoche zum Europäischen Tag der Sprachen (Symbolbild).

Stadt Linz
Zum Weltfriedenstag werden auch heuer Veranstaltungen durchgeführt

Zwischen dem Weltfriedenstag am 21. September und dem Internationalen Tag der Gewaltfreiheit am 2. Oktober stehen in Linz mehrere Veranstaltungen auf dem Programm. Darunter sind ein Online-Vortrag zu Radikalisierung im Netz und eine Ausstellung zu 50 Jahren Amnesty International in Österreich. LINZ. Den Auftakt zum Programm der Friedensstadt Linz macht der Online-Vortrag "Radikalisierung im Netz" am 21. September um 19 Uhr im Wissensturm. Extremismusforscherin Julia Ebner wird dabei den Fragen...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Viele Bürgerinitiativen nutzten den Diskussionsabend im Kepler Salon, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen.
2

Story der Woche
"Bürger geben wertvolles Feedback"

Die StadtRundschau diskutierte unter anderem mit Bürgermeister Klaus Luger und Vertretern von Bürgerinitiativen über Bürgerbeteiligung in Linz. LINZ. Es war ein lebhafter Diskussionsabend der StadtRundschau im Linzer Kepler Salon. Zahlreiche Interessierte haben vor allem die Gelegenheit genutzt, Bürgermeister Klaus Luger mit ihrer Kritik, aber auch ihren Vorschlägen zu konfrontieren. Das Thema war prädestiniert dafür: Braucht Linz mehr Bürgerbeteiligung? Die Auffassungen darüber gehen...

  • Linz
  • Christian Diabl
5

Kepler Salon
Braucht Linz mehr Bürgerbeteiligung?

Wir diskutieren am 25. November um 19.30 Uhr im Kepler Salon unter anderem mit Bürgermeister Klaus Luger über Bürgerbeteiligung in Linz. LINZ. Alle paar Jahre wählen zu gehen reicht vielen Linzerinnen und Linzern nicht. Sie möchten gefragt werden, wenn politische Vorhaben sie unmittelbar betreffen. Sie wollen mitreden, wenn etwa große Bauprojekte ihr Grätzl verändern. Aber welche Möglichkeiten gibt es, die Bürger bei Entscheidungen oder Planungsprozessen einzubinden? Wie kann man Konflikte...

  • Linz
  • Christian Diabl
Volles Haus im Linzer Kepler Salon.
2

Story der Woche
Was braucht eine Stadt der Zukunft?

Experten waren sich bei Diskussion im Kepler Salon einig: Es braucht mehr Mobilität, weniger Autos und eine gemeinsame Planung in der Region. LINZ. Barcelona hat den Durchzugsverkehr aus den Gründerzeitvierteln und Parkplätze unter die Erde verbannt. In Basel und München sind die Flüsse Rhein und Isar Teil der Stadt. In Zürich beginnt der Stadtraum bereits bei den hochwertigen Park-and-Ride-Anlagen. Und das Land Salzburg hat beschlossen, keine größeren Straßenprojekte mehr zu bauen. Die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Kepler Salon-Intendant Norbert Trawöger (links) und JKU-Rektor Meinhard Lukas freuen sich auf die Zusammenarbeit.
2

Kooperation
Kepler Salon und JKU bündeln Kräfte

Seit Jahresbeginn ist die Johannes Kepler Universität (JKU) Trägerin des Kepler Salons. Nun bündelt man die Kräfte bei der Umsetzung der gemeinsamen Vision Wissen in die Gesellschaft zu bringen. LINZ. Als "logische Verknüpfung" bezeichnet JKU-Rektor Meinhard Lukas die künftige Zusammenarbeit von Kepler Salon und Universität. Die digitale Welt brauche Menschen, die kreativ und kritisch-reflexiv sind. Das werde im Kepler Salon gelebt hebt Lukas weiter hervor. Auch Salon-Intendant Norbert Trawöger...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Wie sieht die Stadt der Zukunft aus?
4

Kepler Salon
Linz 2040 – Was braucht die Stadt der Zukunft?

Alle reden über Stadtentwicklung – wir auch, am 8. April im Kepler Salon. Mit drei Experten und unseren Lesern, die herzlich eingeladen sind.    LINZ. Autos und Fahrräder, Verkehrsstau und Brücken, Fertighäuser und Wohntürme – auch in Linz reden alle über Stadtentwicklung. Aber wohin soll die Reise gehen? Wie können wir die enormen Herausforderungen bewältigen und die notwendigen Veränderungen organisieren, um möglichst allen Menschen effiziente Mobilität und leistbaren Wohnraum zu bieten –...

  • Linz
  • Christian Diabl
Norbert Trawöger (l.) und Meinhard Lukas im Kepler Salon

Übernahme
JKU wird neuer Träger des Kepler Salons

„Wir haben viel vor“, sagt JKU-Rektor Meinhard Lukas. „Neuartige Kooperationsprojekte, unerwartete Zugänge und zusätzliche hochkarätige Referenten stehen im Fokus.“ Die JKU wird den Kepler Salon ab 1. Jänner 2019 übernehmen und damit den bisherigen Trägerverein ablösen. "Feindliche Übernahme" sei es aber keine, betont Lukas gemeinsam mit dem alten und neuen Salonintendanten Norbert Trawöger. Im Gegenteil: Die bisherigen Salon-Betreiber seien mit dem Vorschlag an ihn und die JKU herangetreten....

  • Linz
  • Christian Diabl
Three-Coins-Geschäftsführer Goran Maric (l.) und VKB-Generaldirektor Christoph Wurm.
1

„So früh wie möglich über Finanzen reden!“

VKB-Generaldirektor Christoph Wurm sprach am 22. August im Kepler Salon Linz mit Goran Maric – dem Geschäftsführer des Sozialunternehmens „Three Coins“ – über das wichtige Thema „Financial Literacy“. Finanzkompetenz lege für junge Menschen den Grundstein, um nachhaltig finanzielle Entscheidungen im Leben zu treffen, so der Tenor des Gesprächs. OÖ.  „Three Coins“ ist ein mehrfach ausgezeichnetes Sozialunternehmen mit Hauptsitz in Wien und Nebensitz in Zürich. Im Linzer Keplersalon erörterte...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Das Team der Salon Show mit den Models.
4

"Salon Show" mit fairer Frühlingsmode

Im Kepler Salon wurden vergangene Woche die neuesten Frühlingskollektionen präsentiert. Drei Unternehmen aus Linz, die sich auf ökofaire Produkte präsentiert haben, luden ihre Kundinnen zur Modenschau ein. Am Laufsteg war Mode von Xiling und Göttin des Glücks zu sehen. Die modischen Trends wurden durch erfrischendes Make-up von Haut und Seele ergänzt. Der gut besuchte Event wurde umrahmt von urbanem Jodeln, Soulmusik und einem "Flying Buffet" von Wirt am Graben. "Es begeistert mich zu sehen,...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der Frühling bringt wieder Farbe in die Modewelt.

Faire Frühlingsmode im Kepler Salon

Ausblick auf die neuen Frühjahrs- und Sommertrends von "Göttin des Glücks" und "Xiling". Zur exklusiven Salonshow laden zwei Spezialisten für faire Mode aus Linz, "Göttin des Glücks" und "Xiling", am 17. März in den Kepler Salon. Ab 19 Uhr werden die schönsten Highlights der aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektionen präsentiert. "Haut und Seele" zeigt dazu die naturkosmetischen Frühlingstrends. Umrahmt wird die Modenschau von urbanem Jodeln und Soulmusik. "Mit dieser Salonshow wollen wir...

  • Linz
  • Nina Meißl

Mit dem Tod bei Kaffee und Kuchen

Einmal im Monat trifft man sich im Kepler Salon zum "Death Café". Was so makaber klingt, ist ein Format, die es bereits in 32 Ländern auf der ganzen Welt gibt. In entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen wird über Tod, Sterben, Verlust und alles, was damit zusammenhängt, geredet. Das Format wurde von Jon Underwood in Großbritannien initiiert, ausgehend von der Arbeit des Schweizer Soziologen Bernard Crettaz, der sich mit dem Thema "Tod als Tabu" auseinandergesetzt hat. "Um solche Tabus...

  • Linz
  • Nina Meißl

Haderer-Bild wird für guten Zweck versteigert

Zum dritten Mal organisieren die Alternativen und Grünen Gewerkschafter OÖ heuer eine vorweihnachtliche Benefiz-Auktion. Landessprecher Martin Gstöttner konnte dafür heuer den bekannten oberösterreichischen Maler und Grafiker Gerhard Haderer gewinnen. „Das Mitmachen von Gerhard Haderer ist eine Anerkennung und Freude für uns, die mit nichts anderem zu vergleichen sind. Nicht nur wegen Gerhard Haderers Berühmtheit, nicht nur wegen der Genialität und Schärfe seines Blicks und seiner Arbeiten,...

  • Linz
  • Nina Meißl

Death Café: Mit dem Tod bei Kaffee und Kuchen

Neues Format im Kepler Salon startet am 8. November Beim Death Café kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen, um gemütlich bei Kaffee und Kuchen über Tod, Sterben, Verlust und alles, was damit zusammenhängt, zu reden. Somit wird einem Thema Raum gegeben, das im Alltag sonst wenig Platz findet. Es geht nicht darum, bestimmte Vorstellungen oder Überzeugungen durchzusetzen, sondern eine Offenheit für den Austausch verschiedener Erfahrungen, Fragen, Überlegungen zu schaffen. Aileen Derieg...

  • Linz
  • Nina Meißl
Bild: privat
3

Kepler Salon Extra Extern: Haltbarkeit, die wir wollen? // DISKUSSION

Mo, 1. Juni 2015, 19.30 Uhr Der Kepler Salon zum zweiten Mal in Wels. Zu Gast: Stefan Schridde. Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Herstellern und Handel. Mit seinem aktuellen Buch erläutert er Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Eintritt frei! Info: Kepler Salon – Verein zur Förderung von Wissensvermittlung,...

  • Wels & Wels Land
  • Medien Kultur Haus Wels

Die Gute Arbeit

Eine interaktive Diskussion über die Zukunft von Arbeit. 30 Stunden Arbeit. Faire Löhne. Eine Aufgabe mit Sinn. Noch scheint Gute Arbeit wie eine Utopie. Was braucht es, um sie real werden zu lassen? In der Theorie gibt es schon viele Ideen. Jetzt geht es darum, reale Querverbindungen zwischen den unterschiedlichen Perspektiven herzustellen, Widersprüche aufzudecken und ganz konkret über die nächsten Schritte eines gemeinsames Weges zu diskutieren. Streiten wir uns um unsere Zukunft -...

  • Linz
  • Steve Ehrenberger
Bild: mkh°

Kepler Salon Extra Extern

Mo, 26. Jänner 2015, 19.30 Uhr Eigentlich bin ich umweltfreundlich, ich komm nur viel zu selten dazu…  Eine Analyse für die (Nicht)Bereitschaft zu nachhaltigem Verhalten aus sozialpsychologischer Perspektive Der Klimawandel und seine negative Konsequenzen für Mensch und Natur können nicht mehr länger ignoriert werden. Doch warum fällt es uns trotzdem so schwer, unseren Lebensstil und Ressourcenverbrauch dahingehend anzupassen? Die Psychologin Isabella Uhl beleuchtet diese im Bereich des...

  • Wels & Wels Land
  • Medien Kultur Haus Wels
Dieses Bild von Künstler Heinke Aussenegg ist Gegenstand einer amerikanischen Versteigerung.

Vernissage für wohltätige Zwecke

Im stimmungsvollen Rahmen des Kepler-Salons laden die Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen und die Unabhängigen GewerkschafterInnen (AUGE/UG) und deren Landessprecher Martin Gstöttner zu einer vorweihnachtlichen Schau mit Werken des Salzburger Malers Heinke Aussenegg. Eines der Bilder des Künstlers mit dem Titel "Die Vertreibung aus dem Paradies" wird versteigert. Der erzielte Betrag kommt der Flüchtlingsarbeit des Vereins SOS-Menschenrechte zugute. Diese wird in einem Vortrag vom...

  • Linz
  • Nina Meißl
Karin Wagner ist am Montag zu Gast im Kepler Salon in der Rathausgasse 5.

Kepler Salon: Wie spricht vertriebene Musik?

Archivalien helfen, die Schicksale von im Nationalsozialismus verfemten, vertriebenen oder ermordeten Musikschaffenden zu rekonstruieren. Je unbesetzter diese Biographien sind, desto weniger selbstredend schweigen die Objekte. Die Oral History von Nachfahren ist immer subjektiv gefärbt und konfrontiert die Forschung mit der Problematik der Authentizität von Erinnerungen, welche zu Gunsten eines persönlichen Bezugs zum Portraitierten der Objektivität eines Archivstückes entbehrt. Die...

  • Linz
  • Nina Meißl
Von 31.10. bis 3.11. geht das Linzer Festival für Zeitmusik heuer vom Stapel.
6

Ahoi! Pop im Linzer Posthof

Vier Tage geballte Musik am Stück: Die spannendsten Entwicklungen der Popszene präsentiert der Posthof zum zweiten Mal im Rahmen eines Festivals. Die spannendsten Spielarten aktueller Musik lässt der Posthof wieder vor Anker gehen. Vom 31. Oktober bis zum 3. November präsentieren sich beim Ahoi! Pop-Festival Bands und Künstle wie The Divine Comedy, The Pains of Being Pure at Heart, Shy, A.G. Trio oder Awolnation. Presession am 19. Oktober Los geht es aber eigentlich schon zwölf Tage vor dem...

  • Linz
  • Nina Meißl

Muralismo – Wandmalereien im öffentlichen Raum

Muralismo – also Wandmalereien im öffentlichen Raum – hat in Mexiko eine lange Tradition und ist eng verknüpft mit der dortigen Widerstandskultur. Zu diesem Thema ist der Künstler Gustavo Chávez Pávon am 3. Juli im Linzer Kepler Salon zu Gast. Der Künstler gibt dort Einsicht in seine Arbeit und informiert über die Tradition des Muralismo. Organisiert wird das Projekt von der aus engagierten Studenten bestehenden Gruppe "ContraViento" in Zusammenarbeit mit der Friedensinitiative der Stadt Linz....

  • Linz
  • Nina Meißl
Das Ars Electronic Center sowie 15 weitere Standorte bieten Wissenswertes zum Thema Forschung.

Linz: Forschung wird eine ganze Nacht zum Erlebnis

Schon zum vierten Mal in Folge ist Linz Schauplatz der „Langen Nacht der Forschung“ (LNF). Die Veranstaltung am 27. April ermöglicht einen Einblick in die Welt der Wissenschaft und den aktuellen Stand der Forschung in Linz. 16 Aussteller, darunter die Johannes Kepler Universität Linz, die Fachhochschulen, die Kunstuniversität, das Ars Electronica Center, der Kepler Salon, die Volkshochschule, die Anton Bruckner Universität und das Allgemeine Krankenhaus bieten Wissenswertes zum Thema Forschung....

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.