LKH

Beiträge zum Thema LKH

Bei der Übergabe der Honigspenden: Bienenzuchtvereinsobmann Alois Rauch und Imkerkollege Peter Groß mit LKH-Betriebsratsvorsitzender Christian Fürntrath mit den beiden Stationsleitern Birgit Ackerl und Robert Pleunik.
3

Weihnachtliche Spendenaktion
Süßes Gold als Zeichen der Wertschätzung

Bienenzuchtverein Feldbach bedankte sich bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Covid-Station und Intensivstation am LKH Feldbach für ihren Einsatz. FELDBACH. Mit einem süßen Präsent stellte sich der Bienenzuchtverein Feldbach bei den Krankenhausmitarbeiterinnen und -mitarbeitern des LKH Feldbach ein, um sich für die unermüdliche Arbeit in diesem herausfordernden Jahr zu bedanken. 31 Imkerinnen und Imker des Bienenzuchtvereins beteiligten sich an der vorweihnachtlichen Spendenaktion. Imker...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Intensivpflegerin Maria Knauder mit Pflegeassistentin Ulrike Kogelnig vor dem Isolierbereich im LKH Wolfsberg.
2 1 3

Intensivstation LKH Wolfsberg
Vor dem Intubieren kommt die Todesangst

Maria Knauder, Intensiv-Krankenpflegerin und Bürgermeisterin von St. Andrä im Lavanttal, über den harten Alltag auf der Intensivstation. WOLFSBERG. Um das große Leiden auf den Intensivstationen zu sehen, muss man nicht in die großen Städte wie Wien oder Graz blicken. Auch im LKH Wolfsberg belegen Covid-Patienten einen Großteil der Intensivbetten, auch hier geht das Team der Pfleger und Mediziner täglich an seine Grenzen. Eine der speziell für die „Intensive Care Unit“ (ICU) ausgebildeten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Rettung brachte die Lenkerin ins Krankenhaus.

St. Georgen
Mit Auto gegen Bäume gefahren

Die Fahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt.  WOLFSBERG. Eine 44 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Wolfsberg kam am 30. November, kurz vor 6 Uhr, mit ihrem PKW in der Gemeinde St. Georgen im Lavanttal von der Fahrbahn ab und stieß gegen Bäume. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht werden.

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Vorläufig sind im LKH Wolfsberg keine Besucher mehr möglich.

LKH Wolfsberg
Ab sofort gilt ein Besuchsverbot

Ab sofort können Patienten im LKH Wolfsberg bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr besucht werden. KÄRNTEN, WOLFSBERG. Aufgrund der derzeit besonders hohen Inzidenz im Bezirk Wolfsberg (2.074, Stand 22. November) gilt im LKH Wolfsberg ab sofort ein Besuchsverbot. Ausnahmen gibt es nur im palliativen Bereich und bei lebenskritischen Ereignissen. Verschärfung Auch die Besucherregelungen in den anderen Kabeg-Spittälern wurden durch die 5. Covid-19-Notmaßnahmenverordnung verschärft. Anstelle der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Für die Einrichtung einer Palliativ-Station werden am LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, 4,7 Millionen Euro investiert.

LKH Weststeiermark
Grünes Licht für neue Palliativstation in Deutschlandsberg

Die neue Palliativstation am LKH-Standort Deutschlandsberg ist jetzt fix. Dazu investiert die KAGes rund 4,7 Millionen Euro in den LKH Standort. DEUTSCHLANDSBERG. Der KAGes Vorstand um Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek hat den Startschuss zur Errichtung einer Palliativstation mit acht Betten am LKH Weststeiermark Standort Deutschlandsberg gegeben. Mit der Aufstockung des C-Traktes, Baubeginn Frühjahr 2022, entsteht bis zum Herbst 2023 eine speziell auf die finale Lebensphase jener...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Coronapatienten auf den Intensivstationen werden immer jünger.

Grippe und Covid-19
Viren ist das Alter egal

2020 waren es die Betagteren, die mit dem Coronavirus kämpften. Jetzt sinkt der Altersdurchschnitt massiv. Und auch die Grippewelle ist im Vormarsch. VILLACH. Der Herbst kam rasch die letzten Wochen, und somit auch die Grippezeit. Doch wie bereits im letzten Jahr muss heuer wieder an zwei Fronten gekämpft werden, denn auch das Coronavirus ist noch lange nicht müde. Die Zahlen steigen Tag für Tag. Noch ist alles unter Kontrolle. Doch was, wenn in den nächsten Wochen die Grippewelle hereinbricht?...

  • Kärnten
  • Villach
  • Chantal Buschung

LKH Villach
"Belastung enorm" - mehrere Kündigungen durch Dienstnehmer

Mitarbeiter schildern der WOCHE anonym ihre Sicht der Dinge am LKH Villach. Kabeg gibt Einblick in Statistik. Mehrere Dienstnehmerkündigungen seit Sommer. VILLACH. Herausfordernde Zeiten im Gesundheitswesen. Laut Informationen der WOCHE rumort es im LKH Villach, sollen mehrere Mitarbeiter – unter anderem aus dem medizinischen Bereich – die Kündigung eingereicht haben. "Belastung enorm" Die WOCHE sprach mit mehreren Beschäftigten des LKH Villach. "Es ist für viele zu viel", "die Arbeitsbelastung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
Der Schwerverletzte Lavamünder musste mit dem Rettungshubschrauber C11 ins LKH Wolfsberg gebracht werden.

Lavamünd
Beim Fahnehissen abgestürzt - Rettungshubschrauber kam

Beim Aufhängen einer Fahne stürzte der Mann ab und zog sich schwere Verletzungen zu. LAVAMÜND. Am 9. Oktober 2021 gegen 17.30 Uhr wollte ein 62-jähriger Mann an seinem Wohnhaus eine Fahne aufhängen. Dazu stieg er auf eine sechs Meter hohe Leiter. In der Folge rutsche diese seitlich weg und der 62-Jährige stürzte aus rund fünf Meter Höhe auf den Gehsteig. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Er musste nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 in das LKH Wolfsberg geflogen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Das Rote Kreuz überstellte die verletzten jungen Männer ins LKH.

Halbenrain
Pkw krachte gegen eine Hausmauer

Spektakulärer Unfall in Halbenrain. Vorbildlich: die rasche Erste Hilfe der Unfallzeugen.  HALBENRAIN. Kurz nach 21 Uhr war am 28. September ein 18-jähriger Grazer mit dem etwa 245 PS-starken Pkw (Audi A5) seines Vaters auf der B69 von Bad Radkersburg kommend in Richtung Leibnitz unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich zudem auch ein 19-jähriger Grazer und ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Als der junge Grazer unmittelbar vor der Ortseinfahrt Unterpurkla ein vor ihm fahrendes...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

16-jähriger verletzt: Kleinmotorrad touchiert Pkw

Gestern, 27. September, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 16-jährigen Kleinmotoradlenker aus Graz-Umgebung und einer 27-jährigen Grazerin, die mit dem Pkw unterwegs war. Kurz vor 8 Uhr in der Früh wollte die Pkw-Lenkerin, westlich von der Plabutscher Straße kommend, links in Richtung Norden abbiegen, als sie wahrscheinlich den jungen Kleinmotorradlenker übersehen hat, der aus der südlichen Richtung kam. Obwohl eine Vollbremsung erfolgte, touchierte der 16-Jährige den Pkw, wurde in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Urkundenübergabe: Küchenleiter Alfred Zirngast (3.v.l.) und Betriebsdirektorin Caroline Buchmann-Hirschmann (3.v.r.) u.a. mit Landesrätin Juliane Bogner-Strauß (l.) und Styria-Vitalis-Geschäftsführerin Karin Reis-Klingspiegl (2.v.r.).
1 2

LKH Südsteiermark/Standort Bad Radkersburg
Krankenhaus ist kulinarischer Versorger der Region

LKH-Standort Bad Radkersburg punktet mit seiner von Styria Vitalis ausgezeichneten Küche.  BAD RADKERSBURG. Wenn vom Standort Bad Radkersburg des LKH Südsteiermark die Rede ist, dann meist im Kontext der medizinischen Versorgung. Dieses Mal aber nicht: Es geht nämlich um die Rolle des Krankenhausstandorts als Anbieter bester regionaler und saisonaler Kulinarik.  Küchenleiter Alfred Zirngast, er leitet im LKH-Verbund auch die Küche des LKH-Standorts in Wagna, und das 29-köpfige Team stellen pro...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
STEFAN
Geburtsdatum: 29.06.2021
4.380 g, 54 cm, Kapfenberg
Eltern: Marijana und Stanimir Nisevic
42

Hurra wir sind da!
Babys der Woche Bruck an der Mur Jänner bis Juni 2021

Sie sind kürzlich Eltern geworden und möchten Ihr Glück mit den Leserinnen und Lesern der WOCHE Bruck an der Mur teilen? Dann senden Sie ein Foto Ihres Babys mit Fotokennung (Name des Fotografen) und folgenden Daten an unsere Mailadresse bruck@woche.at: Vorname, Geburtstag, Gewicht, Größe, Namen und Wohnort der Eltern. Mehr Bilder unter: Hurra-wir-sind-da Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert!

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Die Verletzte wurde in das LKH Innsbruck gebracht.

Vomp
Jugendliche bei Unfall verletzt

VOMP. Am 19.06.2021, um 12.55 Uhr, lenkte eine 40-jährige Österreicherin im Ortsgebiet von Vomp auf der Vomper Straße (L 222) einen Linienbus in Richtung Stans. Sie befand sich alleine im Linienbus. Auf Höhe eines Supermarktes betrat plötzlich eine 13-jährige Fußgängerin direkt vor dem sich annähernden Linienbus die Landesstraße. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung und Ausweichmanöver gelang es der Busfahrerin nicht, die Kollision zu verhindern. Die 13-jährige Österreicherin wurde vom...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Ärztlicher Direktor Prim. Priv. Doz. Dr. Michael Rieger

LKH Hall
Michael Rieger ist neuer Ärztlicher Direktor

Seit 1. Mai hat das Landeskrankenhaus Hall in Tirol mit Michael Rieger, einen neuen ärztlichen Direktor. HALL. Anfang des Jahres wurde Christian Haring zum Medizinischen Geschäftsführer der tirol kliniken bestellt. Walter Mark übernahm interimistisch die Ärztliche Direktion des LKH Hall. Mit 1. Mai 2021 hat Michael Riger die Stelle als Ärztlichen Direktors angetreten. Der erfahrene und engagierte Radiologe kennt das Krankenhaus und die tirol kliniken sehr gut. Er ist als Facharzt für...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Grazer Wissenschafter Thomas Gary, Marianne Brodmann, Reinhard Raggam, Albert Wölfler (v.l.) waren federführend bei der Behandlung der Thrombose als Folge der Impfung dabei.

Seltene Impfnebenwirkung
Grazer Wissenschafter zeigen Behandlungskonzept gegen Thrombosen

Wie sicher ist der Impfstoff von AstraZeneca? Diese Frage beherrschte in den letzten Wochen die Schlagzeilen, nachdem seltene Fälle von Thrombosen zum Tod bei Menschen geführt haben. Grazer Wissenschaftern der Medizinischen Universität Graz ist nun ein Meilenstein gelungen: Sie haben ein Behandlungskonzept für diese äußerst seltenen Nebenwirkungen entwickelt. Konkret wurde am LKH-Universitätsklinikum Graz (Klinische Abteilung für Angiologie) eine Patientin, die nach einer Covid-19-Schutzimpfung...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Hospizbegleitung auf der Palliativstation am LKH Fürstenfeld ist wieder möglich, allerdings unter strengen Auflagen.
Aktion 2

Hospizteam Fürstenfeld
"Ohne Berührung fällt eine Begleitung schwer"

Hospizbegleitung für Schwerkranke und Sterbende ist auf der Palliativstation Fürstenfeld  wieder möglich. Um den Schutz für Patienten, Mitarbeitern und Besuchern zu gewährleisten, gelten allerdings strengen Auflagen.  FÜRSTENFELD. Ein Jahr lang war die Hospizbegleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen ausschließlich im privaten Bereich möglich. In Altenheimen und Palliativstationen wurde die Begleitung aufgrund der prekären Corona-Situation für längere Zeit ausgesetzt. Seit kurzem ist...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Unfallursache ist noch unklar
2

St. Andrä
Schwerer Verkehrsunfall auf Gemmersdorfer Landesstraße

Schwerverletzter Motorradfahrer musste ins Krankenhaus geflogen werden.  ST. ANDRÄ. Am 9. April um 12.25 Uhr überholte ein 28-jähriger Motorradfahrer aus St. Paul auf der Gemmersdorfer Landesstraße in Eitweg einen vor ihm fahrenden unbekannten PKW. Dabei prallte er frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 53j-ährigen Mannes aus St. Andrä. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen, der Notarzthubschrauber C 11 brachte ihn in das Klinikum Klagenfurt. Der Lenker des PKW blieb unverletzt....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Nach einem Arbeitsunfall in Puch bei Padau musste eine 66-Jährige in das Landeskrankenhaus Feldbach gebracht werden.

Puch bei Paldau
Schwere Fingerverletzung beim Holzspalten

Beim Spalten von Brennholz in Puch bei Paldau erlitt eine Frau eine schwere Fingerverletzungen.    In Puch bei Paldau assistierten einem 65-jährigen Mann dessen Frau und eine Nachbarin an einem mittels Traktor betriebenen Holzspalter. Als der Mann stolperte und sich mit der Hand auf einem Holzscheit abstützen musste, bewegte sich der Keil nach unten und trennte der Nachbarin einen Teil des linken Zeigefingers ab. Die 66-jährige Frau wurde zur ambulanten Behandlung in das Landeskrankenhaus...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Primarius Gerhard Berger, ärztlicher Direktor am LKH Hartberg
1

Podcast
SteirerStimmen – Folge 32: Primarius Gerhard Berger

HARTBERG. Primarius Gerhard Berger arbeitet seit 17 Jahren im Landeskrankenhaus Hartberg, seit 2013 leitet er die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Mit Jahresbeginn hat er als Nachfolger von Primarius Günther Winkler die Funktion des Ärztlichen Direktors übernommen. In SteirerStimmen erzählt Berger über seine Vorhaben und Projekte sowie über besondere Herausforderungen durch die Corona-Pandemie. Aber auch Geheimtipps in der Region und bevorzugte Freizeitaktivitäten sind Thema des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Retter hatten alle Hände voll zu tun.
5

Reichenfels
Forstunfall mit Schwerverletztem

Mit dem Hubschrauber Christophorus 11 der Flugrettung wurde er ins Krankenhaus geflogen.  REICHENFELS. ´Heute Vormittag wurde am Rainsberg bei Reichenfels ein Arbeiter bei Schlägerungsarbeiten schwer am Bein verletzt. Er schnitt einen Baum um und wurde vom fallenden Stamm getroffen. Das Opfer wurde mittels Taubergung vom Team des Christophorus 11 geborgen und ins Krankenhaus geflogen. Im Einsatz standen fünf Bergretter der Bergrettung St. Andrä Lavanttal, ein First Responder sowie ein...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Derzeit können Patienten das LKH Weiz wegen des Umbaus nur über einen Nebeneingang betreten.
5

LKH Weiz
Pflegepersonal an den Grenzen der Belastbarkeit

Das Pflegepersonal aus dem LKH Weiz gibt einen Einblick in ihre enormen Herausforderungen. Egal, ob ein Beinbruch, eine Geburt oder die Behandlung von schweren Krankheiten – ohne unsere Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger gibt es keinen sorgenfreien Alltag. War ihr Job schon immer überlebensnotwendig und herausfordernd, so ist er seit Corona noch schwieriger geworden. Die WOCHE hat im LKH Weiz nachfragt, wie es den Mitarbeitern in dieser Situation geht. Umbau ist notwendigSeit langem wird über...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Matteo Prettenthaler, St. Lorenzen im Mürztal
2

Hurra wir sind da!
Babys aus dem Raum Bruck an der Mur - November 2020

HURRA WIR SIND DA! Gerne veröffentlichen wir auch ein Foto Ihres Babys in unserer Zeitung und auf unserer Homepage! Schicken Sie ein Privatfoto und die Daten per e-mail an: bruck@woche.at Mehr Bilder unter: Hurra-wir-sind-da Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert!

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Derzeit ist der Haupteingang beim LKH Weiz gesperrt.
4

Umbau
Das LKH hat einen neuen Eingang

Aufgrund des nun gestarteten Umbaues im LKH Weiz wird der Haupteingang (Stiegenaufgang) für die kommenden Wochen und Monate auf einen Nebeneingang verlegt. Patienten und Besucher können das LKH aktuell nur über den Eingang an der Ecke betreten – zu finden über die Beschilderung vor Ort. Mit einem vorgelagerten Zubau soll der neue Eingang gestaltet werden, der voraussichtlich bis Ende April beziehungsweise Anfang Mai 2021 fertiggestellt sein soll.

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Lucy Ling Yu, Kapfenberg
8

Hurra wir sind da!
Babys aus dem Raum Bruck an der Mur - Oktober 2020

HURRA WIR SIND DA! Gerne veröffentlichen wir auch ein Foto Ihres Babys in unserer Zeitung und auf unserer Homepage! Schicken Sie ein Privatfoto und die Daten per e-mail an: bruck@woche.at Mehr Bilder unter: Hurra-wir-sind-da Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert!

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.