Mario Pulker

Beiträge zum Thema Mario Pulker

Wer in einem österreichischen Hotel nächtigen und dazu noch ein Schnitzel und ein Bier konsumieren will, muss künftig noch tiefer in die Tasche greifen. Denn die Preise werden weiter steigen.
Aktion 4

Gastronomie und Hotellerie
„Die Preise werden steigen müssen“

Wer in einem österreichischen Hotel nächtigen und dazu noch ein Schnitzel und ein Bier konsumieren will, muss künftig noch tiefer in die Tasche greifen. Denn die Preise werden weiter steigen. Das prognostizieren Branchenvertreter bei einer Pressekonferenz. ÖSTERREICH. Die Betriebe rechnen in der Sommersaison mit einer Auslastung von etwa 45 Prozent und die Stimmung sei gut, so Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbands Hotellerie, und Mario Pulker, Obmann des Fachverbands Gastronomie. "Rund...

  • Anna Richter-Trummer
Soll eine Impfpflicht in der Gastro her?
2 Aktion 2

Pielachtal (mit Umfrage)
Geteilte Meinung bei Impfpflicht für Gastro

Mario Pulker, Sprecher der Gastro, sorgt mit einer generellen Impfpflicht für die Gastronomie für Aufsehen. PIELACHTAL. Auch beim Thema Impfpflicht scheiden sich die Geister. Die einen sind dafür, die anderen sind dagegen. Wir haben uns im Pielachtal umgehört, was denn die Gastronomen zum Thema "Generelle Impfpflicht in der Gastro" sagen. Klares "Nein""Das wäre eine Katastrophe. Die 3G-Regelung ist problematisch, aber umsetzbar gewesen", ärgert sich Heurigenbetreiber Peter Hruska. Er fragt...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Groß war die Freude, als im Mai nach sieben Monaten die Wirtshäuser wieder aufgesperrt haben. Beim Blick auf die Preise bleibt aber ein bitteter Nachgeschmack.
Aktion 2

Preissteigerung von 4,4 Prozent
Wirtesprecher verteidigt Preiserhöhungen in der Gastronomie

In Österreich sind die Preise in der Gastronomie seit der Wiedereröffnung deutlich stärker gestiegen, als in anderen Ländern. Branchenobmann Mario Pulker verteidigt die Preissteigerungen. ÖSTERREICH. Der Restaurantbesuch kommt hierzulande im Vergleich zu unseren deutschen Nachbarn teuer: Während die Preise in der Gastronomie im Jahresvergleich in Deutschland nur um 1,5 Prozent gestiegen sind, lässt sich in Österreich laut Eurostat eine Preissteigerung von 4,4 Prozent feststellen. Die...

  • Julia Schmidbaur
Mario Pulker, Österreichs Wirtesprecher und Spartenobmann in der WKNÖ für Tourismus und Freizeitwirtschaft zu Gast im "Näher dran!" Studio bei Bezirksblätter Chefredakteur Christian Trinkl
4 Video 7

Interview: Mario Pulker
NÖ Wirte-Chef: "Soziale Hängematte ist bequem"

Unsere Wirtshäuser sind wieder offen, doch die Zeiten sind nicht allzu rosig, denn zu wenige Menschen wollen als Koch und Kellner arbeiten. Das sagt einer der es wissen muss: Mario Pulker ist Österreichs oberster Wirtesprecher und auch Spartenobmann in Niederösterreich. Seine Forderung: Wer nicht arbeiten will, soll auch kein Geld mehr fürs zu Hause bleiben bekommen. Ein Gastronom, der mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg hält. Zu Gast bei „Näher dran! Das Interview“ bei BEZIRKSBLÄTTER...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Der Platz beim Lieblingswirt war lange Zeit unerreichbar. Nun da die Gastronomie wieder geöffnet ist, wird ihr unter die Arme gegriffen.
3

#meinwirt
Nach ersten Lockerungen will NÖs Gastro jetzt mehr

Vor 9 Tagen hat die heimische Gastro nach über sechs Monaten Zwangspause ihre Türen wieder öffnen dürfen. Wie die erste Woche verlaufen ist, welche Schritte nun verlangt werden und wie man auch künftig die Branche ankurbeln will haben Vertreter der Gastronomie und die VP NÖ im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben.  NÖ. Nach langem Warten durfte die Gastronomie endlich wieder öffnen. Um den Start für die Unternehmer zu vereinfachen, gibt es ein Gewinnspiel, das zum Gang ins Wirtshaus...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
In der Gaststätte Figl wird für die Gäste gedeckt, die noch nicht kommen dürfen.
Aktion

St. Pölten
Unsicherheit bei der heimischen Gastro

St. Pöltner Gastronome wünschen sich klare Aussagen zu weiteren möglichen Öffnungsschritten. ST. PÖLTEN. Servietten schön gefaltet, Messer und Gabel liegen bereit, die bereits gedeckten Tische warten auf die Gäste, die noch nicht kommen dürfen. Aber wie reagieren die heimischen Betriebe auf mögliche Öffnungsschritte? Die Bezirksblätter hörten sich in der Region um. "Ich gehe nicht davon aus, dass wir Ende März den Schanigarten öffnen dürfen. Daher bereiten wir im Moment noch nichts vor", so...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Mario Pulker ˗ Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Tourismus- Landesrat Jochen Danninger, Michael Duscher ˗ Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung

eLearning
NÖs Tourismus goes online – Weiterbildungen per Mausklick

Du arbeitest im Tourismus und möchtest dich auf den neuesten Stand deiner Branche bringen? Das ist nun ganz einfach möglich mit der neuen eLearning und Wissensplattform. NÖ (red.) Die Niederösterreich Werbung und die sechs Tourismusdestinationen starten eine neue E-Learning- und Wissensplattform exklusiv für den Tourismus in Niederösterreich. Für Landesrat Jochen Danninger ist das Tool eine wichtige Möglichkeit zum schnellen und einfachen Wissensaufbau und Know-how-Transfer in der heimischen...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
"Wir haben eine finanzielle und psychische Krise, die mittlerweile existenzbedrohende Ausmaße annimmt",  so Branchenobmann Pulker. Er appelliert an die Regierung, weitere Öffnungsschritte bereits Mitte März zu setzen.
Aktion 2

Corona
Gastronomie fordert Öffnung ab Mitte März

Die Gastronomie hofft auf erste Öffnungsschritte schon ab dem 15. März. Das wäre viel sicherer, als wenn sich die Menschen weiter im privaten Bereich treffen, argumentiert Branchenobmann Mario Pulker.  ÖSTERREICH. Mario Pulker, WKÖ-Obmann des Fachverbandes Gastronomie, fasst die Situation am Dienstag dramatisch zusammen: "Die Stimmung in der Branche ist verzweifelt. Wir haben eine finanzielle und psychische Krise, die mittlerweile existenzbedrohende Ausmaße annimmt", so Pulker im...

  • Julia Schmidbaur
Patrick Grubauer mit seiner Frau Sabine

Gastronomie
Patrick Grubauer sauer auf Wirte-Sprecher

HIRSCHBACH, FREISTADT. „Dass wir ohne Einschränkungen aufsperren, ist illusorisch“, sagt Mario Pulker, Spartenobmann für Tourismus und Freizeitwirtschaft innerhalb der Wirtschaftskammer Österreich. Er fürchtet für die Gastronomiebetriebe ein betriebswirtschaftliches Desaster und meint, besser gleich zugesperrt zu lassen und erst im Jänner wieder zu öffnen. "Das kann doch nicht wahr sein", ärgert sich Patrick Grubauer über seinen offiziellen Vertreter. Der 38-jährige Betreiber des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
August Teufl und Mario Pulker sind die "Profis der Gastronomie". Sie wissen auch, wie wichtig Lieferservice und Co. sind.

Abhol- und Lieferservice
"Essen holen" und Wirte NÖs retten

Sich Essen zu bestellen, ist keine Schande. Im Gegenteil: Dadurch rettet man Mitarbeiter und Lebensmittel. NÖ. Egal, ob für ein gemeinsames Dinner oder als "herbeigezaubertes" Mittagessen: Der Lieferservice bringt's. Auch unser Restauranttester August Teufl kennt gute Gründe, um Essen zu bestellen: "Es ist eine Form der Bequemlichkeit – denn Kochfaulheit kennt wohl jeder. Außerdem ist ein sehr gutes Essen im vertrauten Heim zu genießen auch ein Erlebnis!" Ob man es nun selber abholt oder sich...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Spartenobmann Tourismus NÖ Mario Pulker und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger füllen das Gästeblatt aus.
3 6

NÖ Gastronomie
Registrierung im Gästeblatt kommt ab Montag

Ein Bier, ein Schnitzerl, ein Kugelschreiber und die Kontaktpersonen-Erfassung: Ohne Registrierung gibt's beim Wirten künftig nichts, wenn der Bezirk auf orange steht. ST. PÖLTEN. Wer ab Montag ins Wirtshaus geht, der wird mit der Überreichung der Speisekarte auch gebeten, den Zettel "Kontaktpersonen-Erfassung" auszufüllen. Oder sich auf einer Contact-Tracing-App zu registrieren. Basis dafür ist, dass der Bezirk auf der Corona-Ampel orange eingefärbt ist. Sicher ist sicher: Man wolle den Gästen...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler

Gastronomie
Pulker: „Gästeregistrierung ist besser als die Vorverlegung der Sperrstunde“

BEZIRK. Der Obmann der Fachgruppe Gastronomie NÖ, Mario Pulker, begrüßt die differenzierte und punktgenaue Maßnahme für Niederösterreich seitens der Landesregierung. „Eine Vorverlegung der Sperrstunde wäre für sehr viele unserer Betriebe eine finanzielle Katastrophe. Jedes Mittel, um das zu verhindern, soll uns recht sein. Ich bedanke mich bei Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, dass man hier eine wirtschaftlich verträglichere Variante umsetzt. Wir informieren unsere Betriebe...

  • Krems
  • Doris Necker
Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus gratulieren Mario Pulker zur Wahl als Fachgruppen-Obmann.

Mario Pulker in der WKO
"Hattrick" für den Wirten aus Aggsbach Dorf

AGGSBACH DORF. Der Wirtschaftsbund NÖ mit Landesobmann Wolfgang Ecker und Direktor Harald Servus gratuliert Mario Pulker, der zum Obmann der Fachgruppe Gastronomie gewählt wurde. Der Unternehmer Mario Pulker aus Aggsbach im Bezirk Melk wurde bei der konstituierenden Sitzung zum Obmann der Fachgruppe Gastronomie der WKNÖ gewählt und startet in dieser Funktion bereits in seine dritte Periode. Er vertritt damit führend mehr als 7000 Gastronomiebetriebe in der Wirtschaftskammer Niederösterreich....

  • Melk
  • Daniel Butter
Team des Wirtschaftsbundes für die WKNÖ Sparte Tourismus/Freitzeitwirtschaft: WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker,  Spartenobmann Mario Pulker, die Obmann-Stellvertreter Bernhard Schröder, Monika Racek und Gert Zaunbauer und WBNÖ Direktor Harald Servus.

Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Gastronom aus Aggsbach wird zum Obmann bei der Wirtschaftskammer NÖ

Mario Pulker leitet als Gastronom und Hotelier den Familienbetrieb "Residenz-Wachau" in Aggsbach. Jetzt, darf er sich um 15.000 weitere Unternehmen in NÖ kümmern.  AGGSBACH. "Alles Gute an Mario Pulker und sein Team im Spartenpräsidium!“, gratuliert Wirtschaftsbund Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker. Denn: Bei der Sitzung der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschafskammer Niederösterreich wurde ein neues Spartenpräsidium gewählt. Als Obmann der Sparte hat der...

  • Melk
  • Sara Handl
Koch Jakub Kymlicka findet sein Glück in Aggsbach.
10

Heiße Liebe in Aggsbach
Ein Haubenkoch für die Wachau

AGGSBACH. Wenn man Leidenschaft für etwas empfindet, dann macht man es gut und auch mit Begeisterung. Jakub Kymlicka aus Tschechien hätte eigentlich Leidenschaft für Eishockey gezeigt, doch diese Karriere wurde ihm verwehrt. So entfachte bei ihm eine andere Flamme. "Kochen war schon immer meine zweite Liebe. Mit rund 16 Jahren begann ich dann die Ausbildung in Prag", erklärt Kymlicka, der nun in der Residenz Wachau in Aggsbach-Dorf die Gäste kulinarisch verwöhnt. Holpriger Start In seiner...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mario Pulker, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich sowie Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Niederösterreich
1

Unser G'schäft: Wir helfen!
NÖ Wirte-Chef: "Nichts tun hält ein Wirt auf Dauer nicht aus"

Kein Frühschoppen, keine Hochzeitsfeiern, kein Sonntagsbraten: Die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Rahmen der Corona-Krise treffen auch Niederösterreichs Wirte hart. Wer keinen Lieferservice hat, hat zu. Tausende Arbeitsplätze stehen auf der Kippe. Im Interview fordert Mario Pulker, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft sowie der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, alle Niederösterreicher dazu auf ihrem Wirt die Treue zu halten –...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Fachgruppenobmann Mario Pulker, Bezirksvertrauensperson Doris Reinisch, Franz Webora, Fachgruppengeschäftsführer Walter Schmalwieser, WK-Außenstellenleiter Mario Freiberger.
2

Wirtschaft
Fachgruppenobmann Mario Pulker in Schwechat unterwegs

SCHWECHAT. Fachgruppenobmann der Gastronomie Mario Pulker besuchte gemeinsam mit Fachgruppengeschäftsführer Walter Schmalwieser und Obfrau der Hotellerie Doris Reinisch einige Betriebe im Teilbezirk Schwechat. Aktuelle branchenspezifischen Themen wie der Fachkräftemangel wurden gemeinsam mit den UnternehmerInnen und dem WK-Außenstellenleiter Mario Freiberger diskutiert. Im Zuge der Gespräche wurden auch die aktuelle Ausgabe der Servicezeitschrift „betrifft“ vorgestellt. Vor allem die von der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
"Einen Kaffee und 50 Euro bitte." Was im ersten Moment kurios klingt, ist bei Wirten wie Mario Pulker Realität.

Neuer Bargeld-Service
Melk holt sich das Geld vom Wirt

Neuer Bargeld-Service soll vor allem die ländlichen Regionen ohne Bankomat stärken. BEZIRK. Es geht schnell und einfach. Die Rede ist von Bankomat- bzw. Kreditkartenzahlung. Doch was ist, wenn man auf einmal nicht so einfach mit der Karte bezahlen kann? Dann ist es gut Bargeld bei sich zu tragen. Gerade in den ländlichen Regionen ist dies, aufgrund dessen dass es immer weniger Bankomaten gibt, ein Problem. Der "lebende Bankomat" Hier soll jetzt ein Vorstoß von Gemeindebund, Mastercard sowie der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Alfred Riedl, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes und Christian Rau, General Manager von Mastercard.
6

Bares überall abheben

Bargeldbehebung ist bald auch in Gastronomie- und Handelsbetrieben möglich. Damit soll die lokale Wirtschaft belebt, aber auch die finanzielle Selbstbestimmung gewährleistet werden. BEZIRK TULLN. Immer mehr Ortschaften haben keinen Bankomaten mehr. Künftig soll es möglich sein beim Wirten oder anderen Betrieben Bargeld abheben zu können. "Zwei Drittel der Bevölkerung will auf Bargeld nicht verzichten", so Bürgermeister Alfred Riedl, Präsident des Gemeindebundes und erklärt: "Die Versorgung...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Schlemmen Sie mit Restauranttester August Teufl. Sie haben die Wahl, in welchem der 150 getesteten Restaurants in Niederösterreich sie ihn treffen wollen.

Die 25 geilsten Dinge, die man in NÖ erlebt haben muss
Gewinn dieses geile Ding: Schlemme einen Abend lang mit dem Teufl

BEZIRK. August Teufl hat in seiner Laufbahn bei der "Teuflisch guten Küche" bisher rund 150 Restaurants in ganz Niederösterreich getestet - Tendenz steigend. Und jetzt kommt das beste: Sie können nun ein köstliches Drei-Gänge-Menü für vier Personen gewinnen - mit dem Teufl! Sie können entscheiden in welchem der bisher getesteten Restaurants Sie mit dem Teufl speisen möchten. Holen Sie sich schon mal einen Vorgeschmack auf www.meinbezirk.at/teuflischgut Kulinarisch wie noch nie Sie werden zu...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
Mario Pulker, oberster Wirte-Vertreter in der Wirtschaftskammer Österreich sowie auch Niederösterreich: Rauchwolken ziehen ab, Sorgen auf.
1

Rauchverbot in der Gastronomie
Wirte-Chef nach Rauch-Aus: "Wollen Investitionen zurück"

NÖ. Im Zusammenhang mit der Einführung eines generellen Rauchverbotes in der Gastronomie spricht sich Mario Pulker, Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), gegen eine "unvermittelte Aufhebung von rechtsgültigen Gesetzesbeschlüssen" aus. "Die Branche benötigt Rechts- und Planungssicherheit", betont Pulker. Eine Aufhebung der bestehenden Regelung verursache Kosten, die sich viele nicht mehr leisten könnten. Die aktuelle Regelung zum Nichtraucherschutz wurde...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
2

Gastgarten-Atlas der NÖ Wirtshauskultur
Sommerluft und Kaffeeduft: Hier finden Sie alle Gastgärten der NÖ Wirtshauskultur mit einem Klick

NÖ. Es gibt diese speziellen Orte, an denen die Menschen laue Sommerabende besonders gerne verbringen. Die eigene Terrasse etwa oder bei einem gemütlichen Spaziergang entlang einer Allee. Und dann gibt es noch diese grüne Oase der Geselligkeit, in denen die Menschen nach einem stressigen Arbeitstag besonders gerne die Seele baumeln lassen: den Gastgarten vom Wirt des Vertrauens. Genau diese sind in Niederösterreich breit gesät und locken in idyllischem Ambiente zu angeregten...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Mario Pulker, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der WKNÖ, ist auch Österreichs oberster Wirte-Sprecher. In Dürnstein beantwortet er Fragen von Bezirksblättetr Niederösterreich Chefredakteur-Stellvertreter Christian Trinkl.
2

Interview mit Mario Pulker
Wirte-Chef: "In der Gastro wirst du nie arbeitslos"

Mario Pulker, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der WKNÖ, ist auch Österreichs oberster Wirte-Sprecher. Im Interview mit Bezirksblätter Niederösterreich Chefredakteur-Stellvertreter Christian Trinkl nimmt er Stellung zum Fachkräftemangel und aktuellen Trends in der Gastro-Szene. Die BEZIRKSBLÄTTER starten in die neue Saison der "Teuflisch guten Küche" (alle aktuellen sowie früheren Testberichte finden Sie hier) und testen erneut Betriebe in NÖ. Wie gefällt Ihnen die Aktion?...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Bgm. Dr. Reinhard Resch - Krems, Bgm. Patrick Strobl – Melk, Spartenobmann Mario Pulker - Obmann Tourismusverband Wachau-Nibelungengau-Kremstal, Peter Sigmund, MBA – Prokurist Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Bgm. Dr. Andreas Nunzer  aus Spitz

Wechsel an der Donau
Pulker übernimmt das Ruder des Tourismusverbands Wachau-Nibelungengau-Kremstal

BEZIRK. Der neu gewählte Obmann des Tourismusverbands Wachau-Nibelungengau-Kremstal Mario Pulker – ebenfalls auch Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft bei der Wirtschaftskammer Niederösterreich - und die neuen Stellvertreter Bgm. Reinhard Resch aus Krems, Bgm. Patrick Strobl aus Melk, Bgm Andreas Nunzer und Vorsitzender Welterbegemeinden Wachau aus Spitz und Bgm. Alois Schroll aus dem Nibelungengau wurden mit großem Zuspruch von der Generalversammlung gewählt. Alle haben das Amt...

  • Melk
  • Daniel Butter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.