Alles zum Thema NHT

Beiträge zum Thema NHT

Lokales

Reith: Warten auf den NHT-Wohnbau

REITH (niko). Eigentlich hätte der Wohnbau der Neuen Heimat Tirol (NHT) in Einfang/Bichlach schon vor eineinhalb Jahren starten können. Wären da nicht mehrere Einsprüche und somit zeitliche Verzögungen gewesen. "Derzeit fehlt uns noch ein letzter Bescheid; dieser muss noch rechtsgültig werden, dann kann mit dem Bau hoffentlich endlich begonnen werden; für die Wohnungsinteressenten tut es mir leid, dass sich das durch die Einsprüche so lang verzögert", so Bgm. Stefan Jöchl bei der...

  • 16.03.18
Wirtschaft
Bgm. Christine Oppitz-Plörer (Mitte), IKB-Vorstandsvorsitzender Helmuth Müller (r.) und NHT-GF Markus Pollo setzen auf die Kraft der Sonne.
3 Bilder

IKB und NHT präsentieren innovatives Mieterstrommodell – mit Video

"Lokal und regional erzeugen, lokal und regional verbrauchen", lautet die Devise der ersten Tiroler Photovoltaikanlage mit gemeinschaftlicher Stromnutzung. REICHENAU (tk). Solarstrom vom eigenen Dach zu beziehen, ist jetzt nicht mehr nur Einfamilienhäusern vorbehalten, sondern bildet neuerdings auch für Mehrparteienhäuser in den Städten eine attraktive Versorgungslösung. Dank der jüngsten Novelle des Ökostromgesetzes können die Bewohner von Mehrparteienhäusern nun nämlich ebenfalls Strom aus...

  • 09.03.18
Wirtschaft
Die beiden NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Markus Pollo (re.).

7,5 Mio. für leistbares Wohnen im Bezirk Imst

BEZIRK. Die Neue Heimat Tirol (NHT) wird heuer tirolweit mit dem Bau von 1.000 neuen Wohnungen beginnen. Die NHT ist damit ein wichtiges Korrektiv des Wohnungsmarktes und sorgt für leistbares Wohnen in Tirol. „In über 60 Prozent unserer Bestandsgebäude beträgt der Hauptmietzins netto unter vier Euro/qm². Die Mieten in den Neubauten liegen um bis zu 50 Prozent ebenfalls unter dem allgemeinen Marktpreis“, betont NHT-Geschäftsführer Markus Pollo. Die NHT verwaltet rund 14.000 Mietwohnungen....

  • 02.03.18
Lokales
Die NHT errichtet in St. Johann eine neue Wohnanlage mit 41 Wohnungen.

Spatenstich für neue Wohnanlage in St. Johann

Die Neue Heimat Tirol (NHT) errichtet am Oberhofenweg eine neue Wohnanlage mit 41 Wohnungen samt Tiefgarage. ST. JOHANN (navi). Der Baustart für die neue Anlage ist bereits erfolgt. Bis Sommer 2019 sollen die neuen Wohnungen fertiggestellt und übergeben werden. Die NHT investiert rund 6,9 Mio. Euro für leistbaren Wohnraum. Fertigstellung bis Sommer 2019 „In enger Abstimmung mit der Gemeinde wollen wir hier am Standort insbesondere günstige Mietwohnungen für junge Familien errichten,...

  • 20.02.18
Lokales
Feierliche Wohnungsübergabe in Sistrans: Jasmin Kirchmair mit Finn und Felix Kössler mit Liam freuen sich gemeinsam mit Wohnbaulandesrat Johannes Tratter, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Bürgermeister Josef Kofler (re.) über das neue Zuhause.

24 Wohungen in Sistrans übergeben

SISTRANS. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Sistrans eine neue Wohnanlage mit insgesamt acht Miet- und 16 Eigentumswohnungen errichtet. Nach 16 Monaten Bauzeit wurden die neuen Wohnungen am Freitag an die Bewohner übergeben. Die NHT hat sechs Mio. Euro investiert. Darüber hinaus sind heuer im Bezirk Innsbruck-Land wieder zahlreiche Projekte mit einem Gesamtvolumen von 15 Mio. Euro geplant. Leistbares Wohnen „Das Grundstück in Sistrans wurde über den Tiroler Bodenfonds zu günstigen...

  • 09.02.18
Lokales
Die NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Markus Pollo (re.).

8 Millionen Euro für leistbares Wohnen im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Neue Heimat Tirol (NHT) wird heuer tirolweit mit dem Bau von 1.000 neuen Wohnungen beginnen. Die NHT ist damit ein wichtiges Korrektiv des Wohnungsmarktes und sorgt für leistbares Wohnen in Tirol. „In über 60 % unserer Bestandsgebäude beträgt der Hauptmietzins netto unter 4 Euro/qm². Die Mieten in den Neubauten liegen um bis zu 50 % ebenfalls unter dem allgemeinen Marktpreis“, betont NHT-GF Markus Pollo. Die NHT verwaltet rund 14.000 Mietwohnungen. Zusätzlich...

  • 02.02.18
Wirtschaft
Die beiden NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Markus Pollo (v.l.).

NHT plant Großprojekte in Wörgl und Kufstein

15 Millionen Euro wird die Neue Heimat Tirol 2018 für leistbares Wohnen im Bezirk Kufstein investieren. KUFSTEIN (red). Die Neue Heimat Tirol (NHT) wird heuer im Bezirk Kufstein für Projekte 15 Millionen Euro investieren, darunter die Neugestaltung der Südtiroler Siedlungen in Kufstein und Wörgl. Tirolweit wird die NHT 2018 mit dem Bau von 1.000 neuen Wohnungen beginnen. Damit ist die NHT ein wichtiger Ausgleich des Wohnungsmarktes und sorgt für leistbares Wohnen in Tirol. "In über 60 Prozent...

  • 31.01.18
Lokales
Übergabe in Jochberg: NHT-GF H. Gschwentner, Kinderkrippen-Leiterin S. Slechta, Bgm. G. Resch, LA J. Edenhauser, Bgm. A. Koidl.

NHT übergibt neues Generationenwohnhaus in Jochberg

JOCHBERG (niko). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Jochberg ein Generationenwohnhaus mit 21 Wohneinheiten und integrierter Kinderkrippe errichtet. Rechtzeitig vor Weihnachten wurde die neue Wohnanlage nach einer Bauzeit von 15 Monaten an die Bewohner übergeben. Die NHT hat dafür rund 4,1 Millionen Euro investiert. Regionales Vorzeigeprojekt „Die NHT ist nicht nur der größte gemeinnützige Wohnbauträger Tirols, sondern errichtet immer öfter auch Infrastrukturprojekte für die Tiroler...

  • 15.12.17
Lokales
Feierliche Schlüsselübergabe in Telfs (von links): Wohnbaulandesrat Johannes Tratter, Bürgermeister Bürgermeister Christian Härting und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (re.) freuen sich mit Felix Felderer, Melanie Rosenkranz und dem kleinen Jonas über das neue Zuhause.

NHT übergibt 19 weitere Reihenhäuser in der Telfer Sonnensiedlung

Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Telfs im Zuge der Erweiterung der Sonnensiedlung eine weitere Reihenhausanlage fertiggestellt. Insgesamt 19 Reihenhäuser samt Carport wurden in einer Bauzeit von 15 Monaten errichtet und rechtzeitig vor Weihnachten an die künftigen Bewohner übergeben. Das Investitionsvolumen beträgt 5,9 Mio. Euro. TELFS. NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner berichtet bei der Schlüsselübergabe am Donnerstag, 7.12., freudig: "Die Neue Heimat Tirol ist ein Garant für die...

  • 07.12.17
  •  1
Wirtschaft
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Bgm. Anton Hoflacher, Vize-Bgm. Michael Dessl, Baumeister Hannes Feller (Bodner Bau), Architekt Andreas Scharmer und NHT-Projektleiter Dietmar Waldeck (v.l.) setzten den Spatenstich.
8 Bilder

NHT feiert Spatenstich in Kundl

KUNDL (bfl/red). Die Neue Heimat Tirol (NHT) setzte am 9. November den Spatenstich für eine neue Wohnanlage in Kundl. In der Klammstraße am Eingang zur Kundler Klamm sollen 19 leistbare Mietwohnungen entstehen. Der Bau der Wohnanlage ist bereits das vierte Projekt der NHT in Kundl. Iniziiert hat das Projekt eine aus der Heimat weggezogene Kundlerin, der der Grund gehörte und die sich an die NHT wandte. Nachdem die Gemeinde im Raumordnungskonzept vorgesehen hatte, dass dort eine Wohnbebauung...

  • 09.11.17
Lokales
Christine Bachmaier freut sich gemeinsam mit NHT-GF Hannes Gschwentner und Bgm. Günther Resch (li.) über das neue Zuhause.

NHT übergibt zwölf neue Wohnungen in Jochberg

JOCHBERG (navi). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Jochberg am Areal der ehemaligen Südtiroler Siedlung eine neue Wohnanlage mit zwölf Mietwohnungen errichtet. Das Investitionsvolumen betrug 1,8 Mio. Euro. Nach knapp 14 Monaten Bauzeit wurden die Wohnungen an die künftigen Bewohner übergeben. 33 neue Wohnungen bis 2022 „Wir erneuern derzeit in ganz Tirol die alten Südtiroler Siedlungen. Im Bezirk laufen neben Jochberg derzeit weitere Projekte in St. Johann und Kitzbühel. Am Areal in Jochberg...

  • 25.10.17
Lokales
Freudentag in Tösens: Doris Peer und Toni Bovenzi freuen sich gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Achenrainer, Dekan Franz Hinterholzer und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner über das neue Zuhause.

NHT übergibt neun leistbare Wohnungen in Tösens

TÖSENS. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Tösens nun auch den zweiten Bauabschnitt für leistbares Wohnen im Dorfzentrum fertiggestellt. Das 1.065 m² große Grundstück wurde seitens der röm.-kath. Pfarrpfründe in Tösens über ein Baurecht zur Verfügung gestellt. Für 3,3 Mio. Euro hat die NHT insgesamt 21 Mietwohnungen samt Tiefgarage realisiert. Am Freitag wurden die letzten Wohnungen übergeben. Leistbares Wohnen für Familien „Mit der Fertigstellung des zweiten Abschnitts mit neun weiteren...

  • 18.08.17
Lokales
Familie Haslinger-Kastrun (re.) freute sich mit NHT-GF Hannes Gschwentner und Bgm. Helmut Berger über das neue Zuhause.

NHT übergibt 30 neue Wohnungen in Kirchberg

6,8 Millionen Euro in zweiten Bauabschnitt am Pflanzgarten-Areal in Kirchberg investiert. KIRCHBERG (niko). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Kirchberg nun auch den zweiten Bauabschnitt am Pflanzgarten-Areal fertiggestellt. Um 6,8 Mio. Euro wurde eine weitere Wohnanlage mit 30 Wohnungen samt Tiefgarage errichtet. Die Wohnungen wurden nach knapp 18 Monaten Bauzeit an die künftigen Eigentümer und Mieter übergeben. Insgesamt hat die NHT für die Entwicklung dieses Areals 13,7 Mio. Euro in die Hand...

  • 20.07.17
Lokales
3 Bilder

NHT übergibt 30 neue Wohnungen in Wattens

WATTENS. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Wattens eine neue Wohnanlage mit 30 Wohnungen und Tiefgarage fertiggestellt. Am vergangenen Freitag wurden die neuen Wohnungen nach rund 17 Monaten Bauzeit an die künftigen Bewohner übergeben. Im Rahmen des Projekts hat die NHT über 6,6 Mio. Euro in die Schaffung von leistbarem Wohnraum in der Marktgemeinde investiert. „Als gemeinnütziger Wohnbauträger ist uns nicht nur die Schaffung von leistbarem Wohnraum in den Städten wichtig. Wir investieren und...

  • 11.07.17
Lokales
Feierliche Wohnungsübergabe in Absam (von links): Tanja und Laura Hutter freuen sich gemeinsam mit NHT-Geschäftsführer Markus Pollo, Bürgermeister Arno Guggenbichler, Wohnbaulandesrat Johannes Tratter und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner über das neue Zuhause.

49 neue Wohnungen für Absam

ABSAM. Mit der Fertigstellung von zwei weiteren Wohngebäuden mit insgesamt 49 Wohnungen hat die Neue Heimat Tirol (NHT) die Verbauung des Nuernbergkareals in erfolgreich abgeschlossen. Am Freitag wurden die neuen Wohnungen nach rund 21 Monaten Bauzeit an die künftigen Bewohner übergeben. Die Baukosten betragen 10,9 Mio. Euro. Insgesamt hat die NHT rund 22,6 Mio. Euro in die Schaffung von neuem, leistbaren Wohnraum in Absam investiert. 90 Wohnungen für Absam „Seit dem Spatenstich im Oktober...

  • 25.06.17
Lokales
Feierliche Wohnungsübergabe in Galtür: Melanie Wegscheider freut sich gemeinsam mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Bürgermeister Anton Mattle über das neue Zuhause.

Galtür: NHT übergibt 17 neue Wohnungen

In Tirols westlichster Gemeinde investierte die Neue Heimat Tirol 3,9 Millionen Euro GALTÜR. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Galtür im Ortsteil Unterrain eine moderne Wohnanlage mit insgesamt 17 Wohneinheiten plus Tiefgarage errichtet. Das Investitionsvolumen beträgt 3,9 Mio. Euro. Nach knapp 14 Monaten Bauzeit wurden die neuen Wohnungen am Dienstag an die künftigen Bewohner feierlich übergeben. „Leistbares Wohnungen ist längst nicht nur ein städtisches Thema. Gerade in nächtigungsstarken...

  • 21.06.17
Lokales
Lokalaugenschein auf der NHT-Baustelle in der St. Johanner Südtiroler Siedlung:  NHT-GF Hannes Gschwentner, Bgm. Stefan Seiwald, Vize-Bgm. Georg Zimmermann, Architekten Klaus Schickhofer und Wilfried Filzer.
7 Bilder

Südtiroler Siedlung wächst

NHT erneuert in St. Johann; Firstfeier für ersten Bauabschnitt; insgesamt 114 neue Wohnungen. ST. JOHANN (niko). Im Zuge der Modernisierung und Neugestaltung der Südtiroler Siedlung in St. Johann errichtet die Neue Heimat Tirol (NHT) eine neue Wohnanlage mit 36 Mietwohnungen samt Tiefgarage. Die Fertigstellung ist bis zum Frühjahr 2018 geplant. Am Dienstag wurde die Dachgleiche gefeiert. Die NHT investiert im Rahmen des ersten Bauabschnitts rund 5,5 Mio. Euro. 114 Wohnungen Insgesamt sind...

  • 15.06.17
Lokales
Die Architekten Birgit Kornmüller und Gerald Zehetner mit Bgm. Christine Oppitz-Plörer vor dem Modell ihres Siegerprojektes

Campagne: Endlich wird es ernst

Das Büro "bogenfeld ARCHITEKTUR" aus Linz gewann den EU-weiten Wettbewerb für das Campagne-Areal. Im Frühjahr 2018 ist der Spatenstich geplant! Auf dem Campagne-Areal werden bis 2020 etwa 310 neue Wohnungen entstehen, welche von der Neuen Heimat und der IIG errichtet werden. Kostenpunkt: 45 Millionen Euro. Erstes Baufeld Nach umfangreichen Vorarbeiten konnte im Oktober 2016 ein städtebauliches Leitbild vorgelegt werden, das im Rahmen eines kooperativen Planungsverfahrens erstellt wurde....

  • 06.06.17
  •  1
Lokales
Rose Marie Tomeinschitz ist seit Jahren in der Reichenau als Friseurin tätig. Nach vielen Rückschlägen kann sie wieder aufatmen.
3 Bilder

Baustellendrama in der Reichenau

Exemplarisch für die Baustellensituation in der Reichenau ist das Schicksal des Friseursalons Rose Marie. INNSBRUCK. Baustelle vor der Tür, Baustelle hinter dem Haus: So sah es rund um den Friseursalon Rose Marie in der Reichenauer Straße monatelang aus. Der Lärm und der Staub, der mit dem Tiefgaragenbau der Neuen Heimat Tirol (NHT) und den unterirdischen Sanierungsarbeiten im Zuge des Straßenbahnausbaus einhergegangen sind, waren nur einige unangenehme Nebeneffekte der Baustellensituation. Im...

  • 26.05.17
  •  2
Lokales
Feierliche Wohnungsübergabe in Seefeld: Eva Winkler und Alex Eder mit Jakob freuen sich gemeinsam mit NHT-Geschäftsbereichsleiter Engelbert Spiß, Bürgermeister Werner Frießer und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf über das neue Zuhause.
5 Bilder

NHT übergibt 14 neue Wohnungen in Seefeld

Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat im Osten von Seefeld eine neue, moderne Wohnanlage mit 14 Eigentumswohnungen plus Tiefgarage errichtet. Das Investitionsvolumen beträgt 3,89 Mio. Euro. Nach 14 Monaten Bauzeit wurden die neuen Wohnungen jetzt übergeben. Besonderes Highlight: Die in Seefeld beheimatete Malerin Oxana Prantl hat der Wohnanlage in Form eines überdimensionalen Pop-Art-Kunstwerks an der Liftschacht-Rückwand einen besonderen Stempel aufgedrückt. SEEFELD. „In guter Zusammenarbeit mit der...

  • 26.05.17
Lokales
Peter Gasser zeichnet mit dem Finger nach, wo die Wand feucht ist. Der Fleck breitet sich täglich aus.
11 Bilder

Schimmel durch Aufstockung

Aufstockung im Pradler Saggen: Für die einen ist es ein Vorzeigeprojekt, für die anderen eine Zumutung. INNSBRUCK. Kürzlich präsentierte die gemeinnützige WohnungsGmbH Neue Heimat Tirol (NHT) ein neues Projekt: Durch Aufstockungen in Gebäuden der Hugo-Wolf-Straße, Brucknerstraße und Viktor-Dankl-Straße entstehen 32 Wohnungen in Innsbruck. Dass eine über Jahre anhaltende Baustelle mit viel Dreck und Lärm einhergeht, ist den Mietern der bestehenden Wohnungen klar. Sie nehmen die Situation mehr...

  • 18.05.17
Lokales
5 Bilder

NHT startet weiteres Wohnprojekt in Fließ

Die Neue Heimat Tirol (NHT) errichtet in Fließ eine neue Wohnanlage mit insgesamt zwölf Mietwohnungen mit Kaufoption sowie einer Tiefgarage. FLIEß. Am Freitag fiel im Rahmen eines Spatenstichs der Startschuss für das bereits zweite NHT-Projekt in der Oberländer Gemeinde Fließ. Anfang April ist im Ortsteil Urgen ein Wohnprojekt mit ebenfalls zwölf Mietwohnungen inklusive Tiefgarage fertiggestellt und übergeben worden. Bei der neuen Wohnanlage investiert die NHT rund 2,65 Mio....

  • 12.05.17
Lokales
Sie wollen in ihrer kleinen Oase bleiben: Die Pläne der NHT sehen aber einen Abriss vor.
6 Bilder

NHT-Mieter: "Man will uns rausekeln"

Die Bewohner eines NHT-Wohnhauses fürchten um ihren Lebensraum: Ein Megaprojekt soll bis 2025 entstehen. INNSBRUCK. Die gemeinnützige WohnungsGmbH Neue Heimat Tirol (NHT) hat mit viel Kritik zu kämpfen: Die laufenden Projekte – Sanierungen, Abrisse, Neubau, Aufstockungen – bringen nicht nur die Hausverwaltung ins Schwitzen, auch die Mieter regen sich immer mehr auf. So auch Anita und Michael Haller. Das Paar wohnt seit Jahrzehnten im Pradler Saggen. Kürzlich erhielten sie ein Schreiben vom...

  • 29.04.17
  •  3
Lokales
Freudige Gesichter in Zirl: Helen Walter mit Eleonore freut sich gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Öfner und NHT-Baugeschäftsbereichsleiter Engelbert Spiß (re.) über das neue Zuhause.

NHT übergibt 21 neue Wohnungen in Zirl

Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Zirl eine neue Wohnanlage mit insgesamt 21 Mietwohnungen plus Tiefgarage errichtet. Das Investitionsvolumen beträgt 3,0 Mio. Euro. Nach knapp 15 Monaten Bauzeit wurden die neuen Wohnungen am Freitag, 21.4.2017, an die künftigen Bewohner feierlich übergeben. ZIRL. „Die Gemeinde Zirl hat einen Bauträgerwettbewerb durchgeführt, aus dem die NHT als Sieger hervorgegangen ist. Wir freuen uns sehr, dass wir heute nach nur 15 Monaten eine neue und schöne Wohnanlage an...

  • 21.04.17