Alles zum Thema ORTE

Beiträge zum Thema ORTE

Lokales
Die SchülerInnen präsentierten ihre Vorstellungen zur Haltestelle der Zukunft. Am Bild: Landesrat Ludwig Schleritzko, Heidrun Schlögl (Geschäftsführerin ORTE Architekturnetzwerk), Kasaraa Birgmann (Schülerin des BORG), Sibylle Bader (Verein für Baukulturvermittlung) Samuel Gerber (Schüler des BORG), Hannah Wozelka (Schülerin des BORG) und Barbara Komarek (Geschäftsführerin der NÖVOG)

Jugendliche gestalten Haltestelle der Zukunft

KREMS/ST: PÖLTEN. Unter dem Motto „Wie wir warten wollen“ konnten Schülerinnen und Schüler im Rahmen der ORTE-Architekturtage 2019 Haltestellen nach ihren Vorstellungen designen. „Gerade bei Zukunftsfragen zur Mobilität ist es wichtig, auch die Jugend einzubinden – denn sie betrifft es am stärksten. Es freut mich sehr, dass so viele kreative Ideen für die Haltestelle der Zukunft geliefert wurden“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Die Schülerinnen und...

  • 27.05.19
Lokales
Ein blühendes Mostviertel: Das besondere Naturschauspiel ist dieser Tage im Bezirk zu beobachten.

Naturschauspiel
Birnbaumblüte - Wegweiser zu den herrlichsten Platzerln

BEZIRK AMSTETTEN. Die Birnbäume blühen. Wer das Naturschauspiel auf besondere Weise erleben möchte, kann dies auf ein paar besonderen Routen und Plätzen erleben. (Eine Reise zu den Aussichtsplätzen zahlt sich aber auch abseits der Baumblüte aus.) Sehr beliebt ist die Panoramatour an der Moststraße. Zu den Top-Aussichtsplätzen zählen u. a. Ardagger in Richtung Kollmitzberg, Ertl beim Mostheurigen Voralpenblick in Richtung Südwesten, Toberstetten bei Neuhofen in Richtung Sonntagberg oder...

  • 18.04.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Diskutierten über die Optimierungsmöglichkeiten im geförderten Wohnbau (v.l.): Norbert Steiner (Direktor der Alpenland Siedlungsgen), Johannes Pressl (Bürgermeister von Ardagger), Daniel Fügenschuh (Vorsitzende der Bundessektion der Architekten), Heidrun Schlögl (ORTE-Geschäftsführerin), Alfred Graf (Direktor der GEDESAG), Katharina Fröch (Vorsitzende Gestaltungsbeirat NÖ), Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger, Franziska Leeb (Architekturpublizistin und Autorin), Johannes Kislinger (Architekt) und Ernst Beneder (Architekt) und Rudolf Schütz (Bürgermeister von Prinzersdorf).

Chancen für den gemeinnützigen Wohnbau in NÖ

KREMS. Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger und eine hochrangige Expertengruppe besuchten kürzlich Krems. Im Rahmen des Expertentreffens wurden über die Optimierungsmöglichkeiten im geförderten Wohnbau in NÖ gesprochen. Das ORTE Architekturnetzwerk, beheimatet in der Kunstmeile Krems, lud Landesrat Martin Eichtinger zur Diskussion mit Architekten und gemeinnützigen Wohnbauträgern zum Thema „Optimierungspotenziale und künftige Chancen im geförderten Wohnbau in NÖ“. Die Architekturpublizistin...

  • 11.03.19
Lokales
Die Tropfsteinhöhle liegt im Gebiet der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach. Es gibt dort mehrere Tropfsteinarten
2 Bilder

Obir-Tropfsteinhöhle auf dem Weg zum Schatz

Die Obir-Tropfsteinhöhle ist einer von drei Kärntner Plätzen für die Sendung "9 Plätze, 9 Schätze". EISENKAPPEL-VELLACH. Bereits zum fünften Mal begibt sich der ORF auf die Suche nach heimischen Schätzen. Bevor am 26. Oktober der schönste Platz in Österreich gesucht wird, ermitteln die Landesstudios ihren Bundesland-Kandidaten. Für Kärnten wurden unter anderem die Obir-Tropfsteinhöhle nominiert. Besondere Geschichte Für Kärnten gehen diesmal die Obir-Tropfsteinhöhle, Diex mit der Saualm...

  • 19.09.18
Lokales
Je älter die Tiefgarage, desto enger.
12 Bilder

Eng, enger – Tiefgaragen in Innsbruck

Innsbruck hat viele Tiefgaragen: Einige sind angenehmer als andere. Wir haben uns umgesehen. INNSBRUCK. Wer kennt das nicht? Man steigt aus dem Auto aus und quetscht sich am Auto entlang, weil man in der Tiefgarage dicht an dicht parken muss. Am Ende hat man Flecken an der Jacke und fragt sich: Warum sind die Stellplätze bloß so eng? Wir haben uns aufgemacht und unter die Erde geschaut: Welche Tiefgaragen haben in Innsbruck Stellplätze für Frauen, eine Stromtankstelle, gibt es Toiletten, wie...

  • 28.08.18
Lokales
Mitten auf einer Waldlichtung am Riederberg stehen die Reste des Kloster "Sancta Maria in Paradyso."
9 Bilder

Mystische und historische Kraftplätze

In der Region Purkersdorf gibt es historische Orte, die eine besondere Energie verströmen. Die Bezirksblätter machten sich auf die Suche. REGION PURKERSDORF. Seit Jahren wird die Bedeutung des Georgenbergs in Purkersdorf als prähistorischer Siedlungsraum betont. Archäologische Funde zeugen bereits von illyrischen und später von keltische Siedlungen. Kelten und Tempelritter Angeblich soll sogar einst ein prächtiges Tempelritter-Schloss auf dem Georgenberg gestanden sein. Der Troppberg liegt...

  • 06.08.18
Lokales
Bei der WOCHE-Dorfwahl 2018 kann jedes Dorf, jede Ortschaft und jeder Stadtteil auch mehrfach nominiert werden

WOCHE-Dorfwahl 2018: Fürs lebenswerteste Dorf voten!

Die WOCHE sucht wieder das lebenswerteste Dorf Kärntens – alle Leser und User können für ihr Dorf mitstimmen. KÄRNTEN. In Kärnten gibt es insgesamt 1.520 Dörfer und Stadtteile in den 132 Gemeinden des Landes. Jedes Dorf ist auf seine Art und Weise lebenswert.  Und jedes dieser Dörfer oder der Stadtteile kann bei der WOCHE-Dorfwahl als Bezirks- oder Landessieger hervorgehen. Das entscheiden die WOCHE-Leser mit ihren Stimmen. So mitvoten! Stimmen kann man für jedes Dorf, jede Ortschaft und...

  • 24.05.18
  •  4
Freizeit
4 Bilder

App-Tipp: "Mapstr"

Die App ist für Android und iOS kostenlos erhältlich. Mit Mapstr kannst du die Übersicht über deine Lieblingsorte auf der ganzen Welt behalten, sie taggen und sie mit allen möglichen Leuten teilen! Lade Mapstr herunter, um dich an deine Lieblingsspots zu erinnern (Restaurants, Bars, Museen …), Empfehlungen deiner Freunde zu sehen und deinen nächsten Ausflug zu planen. Erstelle dir eine Karte DEINER Welt! • Funktioniert auf der ganzen Welt • Erschaffe deine eigenen Orte, selbst wenn sie...

  • 26.01.18
Leute
ORTE |Yewo Graphics
3 Bilder

Raumplanungssymposium - "Das Ende des Wachstums?"

Alternativen zur Verplanung und Verbauung unserer Zukunft Das in Krems beheimatete Architekturnetzwerk ORTE lädt ein: am DO, 23. 11. 2017 ab 13 h in die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten zum alljährlichen Symposium zur Raumplanung. Jedes neue Haus verbraucht Grund und Boden, jede neue Straße zerschneidet die Landschaft, jeder neue Parkplatz versiegelt fruchtbare Erde, jedes weitere Auto verschärft den Klimawandel, jeder zusätzliche Gewerbepark reduziert den Lebensraum für Tiere und...

  • 14.11.17
Lokales
Die kleinste Ortschaft im Bezirk Güssing und damit fünftkleinste im Burgenland ist Tudersdorf mit 49 Einwohnern vor Sumetendorf (52), Tschanigraben (59) und Luising (66).
3 Bilder

Burgenland hat 24 Orte unter 100 Einwohner

Aus 328 Ortschaften, die zusammen 171 Gemeinden bilden, setzt sich das Burgenland zusammen. Der größte Ort ist Eisenstadt mit 9.132 Einwohnern, aber es gibt auch 24 Orte, in denen weniger als 100 Menschen leben. Die meisten davon, nämlich elf, gibt es laut Statistik Österreich im Bezirk Oberwart. Zehn befinden sich im Bezirk Güssing. Je eine Ortschaft unter 100 Einwohner haben die Bezirke Jennersdorf, Oberpullendorf und Neusiedl am See. Das kleinste Dorf des Burgenlandes ist...

  • 02.08.17
  •  2
Lokales
Krems - Südtirolerplatz, Göbl Architektur | ORTE
6 Bilder

Das leisten wir uns in Krems!

Im Rahmen der Architekturtage am 3. und 4. Juni wird unter dem Motto „wert/haltung – das leisten wir uns“ in ganz Österreich dazu eingeladen, Architektur zu entdecken, ihren Wert zu erkennen und die eigenen Ansprüche an die gestaltete Umwelt zu schärfen. In Niederösterreich konzentriert sich das Programm auf Krems. Zum einen ist die Stadt europaweit sichtbaren Veränderungsprozessen unterworfen, zum anderen werden hier in den nächsten Jahren mehrere Großbauvorhaben realisiert. Im Fokus...

  • 23.05.16
Freizeit
Ansichten von Auersthal

Auersthal im GEHspräch

AUERSTHAL. Den 23. April kann man für einen ganz besonderen Spaziergang nützen. Landschaftsarchitekt Dominik Scheuch und Architekt Martin Rührnschopf führen durch Auersthal um den Ort "zu begreifen" und "sinnlich zu erkunden". Ortsansässige ebenso wie interessierte Gäste sind bei diesem interaktiven „Wahrnehmungsspaziergang“, der die Augen öffnen und neue Blickwinkel erschließen soll, eingeladen, um zu neuen Vorstellungen und Ideen zu gelangen, wie ein Ort zukunftstauglich gemacht, wie...

  • 14.04.16
Lokales

So funktioniert städtisches Leben

KREMS. Der Salzburger Verein "Architektur - Technik + Schule" hat ein geniales Spiel für Menschen entwickelt, die immer schon mal in die Rollen von BauträgerInnen, PlanerInnen, PolitikerInnen, Wirtschaftstreibenden etc. schlüpfen und in der Stadt- und Raumplanung mitreden wollten. Wie sind soziale Freiräume und räumliche Vielfalt mit Vermarktungskonzepten so in Einklang zu bringen, dass eine Stadt für alle lebenswert ist? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich das neue...

  • 17.02.16
Lokales
nnsbruck – Brauerei Adambräu, Architekt: Rainer Köberl (Umbau)
2 Bilder

Vergangenheit trifft Gegenwart

KREMS. Orte lädt am Donnerstag, den 24. September 2015, 19 Uhr zu einem Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion, der sich dem ‚Bauen im denkmalgeschützten Bestand‘ widmet, in die Kunsthalle Krems stellt beispielgebende Bauten vor: das Sudhaus der ehemaligen Brauerei Adambräu in Innsbruck und das Kufsteiner Rathaus. Beide Gebäude stehen einerseits unter Denkmalschutz und wurden andererseits zeitgenössisch überformt und adaptiert. Im anschließenden Podiumsgespräch diskutieren...

  • 05.08.15
Lokales
Denise on tour: Das WOCHE-Auto ist wieder unterwegs.

Denise on tour: Wo ist das WOCHE-Auto und ich heute untewegs

Die Steiermark hat sehr viele schöne und besondere Plätze zu bieten. Bei meiner täglichen Arbeit besuche ich nicht nur unsere Geschäftsstellen, sondern bin auch in der Umgebung unterwegs. Da habe ich in letzter Zeit sehr interessante, lustige und einzigartige Dinge entdeckt, die ich gerne mit euch teilen will. Das heißt, wenn ich in der Steiermark unterwegs bin, werde ich regelmäßig Schnappschüsse hochladen und euch raten lassen wo ich gerade bin. Also VERFOLGT mich :-) und seid...

  • 24.07.15
  •  3
  •  10
Lokales

Wohnst du schon oder träumst du noch?

Unter dem Motto ‚Wohnst du schon oder träumst du noch?‘ widmet sich ORTE am 28. Februar im Kino im Kesselhaus allen Bau-Interessierten und ihren Fragen rund um das private Wohnen. ArchitektInnen zeigen Beispiele aus ihrer Planungspraxis und auch ein Bauherr wird von der Entstehungsgeschichte seines Eigenheims erzählen. In entspannter Atmosphäre bei Café und Croissants laden wir Planungssuchende ein, individuelle Fragen zu stellen, die wir beantworten werden. Einen vergnüglichen Ausklang findet...

  • 12.01.15
Lokales

Fenster in die Landschaft

KREMS: Fenster in die Landschaft Eröffnung der Installation von Iván Juárez 25.08.2014 | 18:00 Veranstaltungsort: Treffpunkt: Eingang Ab-Hof-Verkauf der Winzer Krems, Sandgrube 13, 3500 Krems google Maps Der mexikanische Architekt Iván Juárez ist derzeit als Artist in Residence in Krems zu Gast. Während seines Aufenthalts ist eine Installation mit Ortsbezug entstanden, die nun bei den Winzern Krems eröffnet wird. Inspiriert von den organischen und geometrischen Strukturen der...

  • 02.09.14
Lokales
Kremser Gasse

Tag des Denkmals: ALT | NEU

Der Rundgang durch die Kremser Altstadt widmet sich dem Diskurs ALT | NEU. Architekt und ORTE-Vorstandsmitglied Franz Sam führt mit offenen Augen vorbei an kleinen wie großen Details und widmet sich der Beantwortung grundlegender Fragen im Umgang mit denkmalgeschütztem Bestand. NEU auf ALT war durch alle Zeiten gang und gäbe. Wie aber wird heute damit umgegangen? Anhand von etwa 20 positiven Beispielen erläutert Architekt Franz Sam die Zusammenarbeit zwischen der Denkmalschutz-Behörde...

  • 29.08.14
Lokales
Fenster in die Landschaft

Fenster in die Landschaft | Eröffnung der Installation von Iván Juárez

Der mexikanische Architekt Iván Juárez ist derzeit als Artist-in-Residence in Krems zu Gast. Während seines Aufenthalts ist eine Installation mit Ortsbezug entstanden, die nun bei den Winzern Krems vorgestellt wird. Inspiriert von den organischen und geometrischen Strukturen der Wachauer Weinterrassen, hat Iván Juárez die ortsspezifische Installation ‚Fenster in die Landschaft - ventana en el paisaje‘ entworfen. Die Holzskulptur ist Observationselement und ermöglicht Einblick wie...

  • 30.07.14
Lokales
2 Bilder

Sensory Landscapes | Werkvortrag Iván Juárez

In Zusammenarbeit mit ORTE stellt der mexikanische Architekt Iván Juárez sein spannendes wie poetisches Oeuvre der österreichischen Öffentlichkeit vor. Mit seiner Arbeit verfolgt Iván Juárez einen interdisziplinären Ansatz, der sich gezielt zwischen Architektur, Landschaftsarchitektur, Design, Skulptur und Installation situiert. Seine Projekte widmen sich der Beziehung von Kunst und Funktion und nehmen zugleich Bezug auf Raum und Gesellschaft. Das von ihm gegründete x.studio versteht...

  • 28.05.14
Lokales
2 Bilder

ORTE vor Ort: Baumhaus Lodge Schrems

ORTE besucht mit den ersten drei, soeben fertiggestellten Baumhäusern ein einzigartiges Tourismusprojekt im nordwestlichen Waldviertel: Die Baumhaus Lodge liegt in einem kleinen Waldstück an einem alten Granit Steinbruch unmittelbar am östlichen Stadtrand von Schrems und ist von weitläufigen Naturflächen umgeben. In unmittelbarer Nähe befinden sich das UnterWasserReich und das Moorbad, von wo aus sich ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen durch die Landschaft erstreckt. Haus an der...

  • 28.05.14
Motor & Mobilität
Hilfe - altes Haus!
3 Bilder

Architekturtage: St. Pölten mit dem Fahrrad entdecken

Am 16. und 17. Mai finden die österreichweiten Architekturtage mit buntem Programm auch im Raum St. Pölten statt. ST. PÖLTEN (red). Unter dem Motto "Alt Jetzt Neu" finden am 16. und 17. Mai österreichweit die Architekturtage – die größte biennale Veranstaltung für Architektur und Baukultur des Landes – statt. Im Fokus stehen mit Exkursionen, Baustellen- und Bürobesuchen, Vorträgen, Filmen, Ausstellungen und Festen das Bauen im Bestand, Denkmalschutz sowie Um- und Neunutzung. Seit ihrem Start im...

  • 12.05.14
  • 1
  • 2