Parkzone

Beiträge zum Thema Parkzone

2

Sport- und Bewegungsangebote im Park Straßengel
MITMACH-ZIRKUS für alle Generationen

Jonglieren, Hula Hoop und kleine akrobatische Koordinations-Übungen stehen beim letzten Sport- und Bewegungskurs im Jahr 2021 in der Gemeinde Gratwein-Straßengel am Programm. Der Mitmach-Zirkus kommt in die "Parkzone" und sorgt dort für viel spielerische Bewegung für Jung und Alt. Der dreiteilige Kurs (8. Oktober, 15. Oktober und 22. Oktober 2021) richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersklassen UND auch Erwachsene. Kostenlos. Infos & Anmeldung unter team@clickin.cc oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Offene Jugendarbeit ClickIn
2

Sport- und Bewegungsangebote im Park Straßengel
Slackline-Kurs für alle Generationen

Volle Konzentration, Koordination und Geschicklichkeit erfordert das Sport- und Bewegungsangebot der "Parkzone" im September 2021 im Park Straßengel. Slackline steht zu Herbstbeginn am Programm und bietet die perfekte Möglichkeit in der Natur auf ganz besondere Art und Weise und auf einem Seil "spazieren" zu gehen. Der dreiteilige Kurs (10. September, 17. September und 24. September 2021) richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersklassen UND auch Erwachsene. Kostenlos. Infos &...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Offene Jugendarbeit ClickIn
Feierlich wurde mit der "Parkzone" der zweite Standort des ClickIn Gratwein-Straßengel eröffnet. Das Angebot richtet sich an alle.

ClickIn
Eine "Parkzone", die verbindet

Die ClickIn-Parkzone im Park Straßengel wurde mit einem spannenden Programm eröffnet. Am 19. September war es endlich so weit: Der zweite Standort der Offenen Jugendarbeit ClickIn in der Gemeinde Gratwein-Straßengel wurde im Park Straßengel eröffnet. Verschiedenste kleinere Aktivitäten wurden dazu auf den ganzen Park aufgeteilt und sorgten für jede Menge Spaß und Erlebnisse. Generationenbrücke In Zukunft soll diese Park- und Begegnungszone für alle Generationen an drei Nachmittagen pro Woche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer

ClickIn-"Parkzone" eröffnet mit vollem Programm

Das ClickIn Gratwein-Straßengel hat einen neuen, zweiten Standort bekommen: Die "Parkzone" wird am 19. September in Judendorf offiziell eröffnet. Nachdem die Idee zu einer solchen „Begegnungszone für Jung und Alt“ im Rahmen der Mobilen Jugendarbeit der Gemeinde entstanden ist, hat sich der Rotary Club Graz-Umgebung Nord bereit erklärt, diesen Treffpunkt für alle Generationen zu finanzieren, und diese Idee in weiterer Folge gemeinsam mit dem ClickIn und den Gemeindeverantwortlichen über die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bezirksrat Robert Platt (r.) geht in Pension.

Bezirksvertretungs Sitzung
Vom Verkehrskonzept bis zur Verabschiedung

Das Bezirksparlament Innere Stadt hat getagt. INNERE STADT. Die Bezirkspolitiker der Inneren Stadt trafen sich wieder einmal zur Bezirksvertretungssitzung. Vertreter der Fraktionen ÖVP, SPÖ, FPÖ, WIR im Ersten, Grüne und Neos diskutierten mehr als drei Stunden lang miteinander. Insgesamt 35 Anträge und fünf dringliche Anträge standen an der Tagesordnung. Außerdem wurde ein Bezirksrat in die Pension verabschiedet. BV-Sitzung im ersten Bezirk Am meisten debattiert wurde über das Verkehrskonzept...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Ab 25. Jänner 2020 erhalten einheimische Skifahrer bis zu 5,- Euro Zuschuss

Hungerburg
Nordkettenbahnen beteiligen sich an Parkgebühren

INNSBRUCK. Die hohen Parkgebühren auf den städtischen Parkplätzen am ehemaligen Spar-Markt und in der Gramartstraße auf der Hungerburg sorgen für rege Diskussionen bei den Gästen. Der Tageshöchstsatz beträgt hier 8,- Euro, die halbe Stunde kostet 1,- Euro. Die Innsbrucker Nordkettenbahnen reagieren ab 25. Jänner auf diese prekäre Situation. Serviceleistung"Wir können in die Preisgestaltung der Stadt im Rahmen der Parkraumbewirtschaftung nicht eingreifen. Wie bereits befürchtet, spüren wir die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
St. Pöltens Vizebürgermeister Franz Gunacker (1.v.r) kritisiert "unsolidarische Dienstgeber".

Verkehr
Parkzone: SPÖ schießt nun gegen ÖVP und Dienstgeber

ST. PÖLTEN (nf). Die möglichen neuen Parkgebühren um das Krankenhaus (die Bezirksblätter berichteten) sorgen weiter für Zündstoff. Bereits beim Beschluss der Studie im Gemeinderat stellte sich die VP quer und ortete neue Gebühren. Nun will die Stadt-ÖVP durch eine Unterschriftenaktion über den Sommer protestieren. Grund genug für die St. Pöltner SPÖ, zum Gegenschlag auszuholen und das gleich doppelt. Der ÖVP entgegnet man, dass die Anrainer keineswegs abgezockt werden würden, sondern vielmehr...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Sag zum Abschied leise Servus: Die Stadt Salzburg will sehr zum Missfallen von Vizebgm. Harald Preuner (ÖVP) ihr Parkautomaten-Netz drastisch ausdünnen.
1 2

Keine Parkschein-Automaten für Salzburgs neue Parkzone

Gezahlt werden soll übers Handy oder per "Zettelwirtschaft" aus der Trafik. Und: Jeder zweite Kurzparkzonen-Automat kommt weg. Die ganze Stadt Salzburg soll künftig zur gebührenpflichtigen Parkzone werden – Parkautomaten dafür sind allerdings keine vorgesehen. Der Grund: Sie sind zu teuer. Stattdessen sollen Pkw-Lenker – die sich keine 700-Euro-Jahresgebühr für das Parken leisten wollen oder können – ihre Parkgebühren übers Handy entrichten, oder aber in einer Trafik einen Parkschein aus Papier...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
In der Kronbichlstraße oberhalb des Bahnhofes wurden alle Autos mit einem Strafmandat der Stadt ausgestattet.
5

"Parkzonen" werden in der Bezirkshauptstadt Melk ausgeweitet

Achtung Autofahrer! In Melk muss man genau darauf achten, wo man sein Fahrzeug nun stehen lässt. MELK. Wer sich die Parkgebühren beziehungsweise explizit einen Strafzettel sparen will in Melk, sollte die Plätze in der blauen oder grünen Zone meiden. Sollte man denken. Nachdem in den Zonen gerade um die Nachmittagszeit genug freie Parkplätze vorhanden und die "Parksheriffs" somit "arbeitslos" sind, werden die umliegenden Gassen und Straßen in Angriff genommen. Maßnahme für Fließverkehr "Die...

  • Melk
  • Daniel Butter
2.106 Parkplätze hat die Stadt Spittal, davon sind für 1.020 Gebühren zu entrichten
4

Irrglaube: Parktickets sind doch übertragbar

Die WOCHE räumt mit einigen "Park-Mythen" in der Spittaler Innenstadt auf. SPITTAL (ven). Das Thema Parken in der Innenstadt ist ein Dauerbrenner. Die WOCHE sah sich das Regelwerk für die gebührenpflichtigen Parkzonen in der Innenstadt genauer an und kann damit sogar mit einem Mythos aufräumen. Das Team Spittal will das Gratisparken auf eine Stunde anheben. Tickets sind übertragbar Einem Leser ist es passiert: Ihm wurde ein noch gültiges Parkticket von jemandem, der mit dem Auto wegfuhr, zur...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Parkplatz in der Nähe der Sparkasse gehört ab dem Sommer zur "Blauen Zone".
6

Melk: Parkräume sorgen für "Grant"

Die neuen Melker Parkgebühren, etwa 150 Euro fürs Jahrespickerl, stoßen bei der Bevölkerung auf viel Kritik. MELK. Verdammt viel Kopfschütteln. So kann man die Reaktion der Anwesenden bei der Bürgerinformation im Stadtsaal zusammenfassen. Stolze 150 Euro soll ein Jahrespickerl für die grüne Zone kosten – zum Vergleich: In Wien kostet es nur zwischen 90 und 120 Euro – in Krems gar nur 80 Euro. Wo sollen Mitarbeiter hin? Für ein Jahrespickerl anmelden kann man sich nur, wenn man in der Innenstadt...

  • Melk
  • Daniel Butter
2

Mehr Parkkarten für pflegende Angehörige

In Innsbruck liegt dem Stadtsenat bald ein Entwurf vor: Angehörige sollen im Gebiet ihrer pflegebedürftigen Familienmitgliedern bis zu drei Parkkarten beantragen können. Wer bisher seine Eltern oder andere Familienmitglieder gepflegt hat, musste nicht nur die Zeit dazu aufbringen, sondern oft auch viel Geld fürs Parken. Bisher konnte man in solchen Fällen nur eine einzige Parkkarte für Pflegende – ähnlich der Anrainer-Parkkarten – beantragen. Wenn jedoch die Pflege zwischen den Geschwistern...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ab Jänner können Josefstädter mit gültigem Parkpickerl wieder in der Überlappungszone zur City parken.

Parken für Josefstädter in City nun doch erlaubt

Der 1. und der 8. Bezirk einigen sich auf eine gemeinsame Parkzone für Anrainer. JOSEFSTADT. Bis Ende September konnten Josefstädter mit gültigem Parkpickerl auch in der Bartensteingasse und in der Ebendorferstraße im 1. Bezirk parken. Seit die Innere Stadt dort das Anrainerparken eingeführt hat, galt die Ausnahmebewilligung jedoch nur mehr für City-Bewohner und es hagelte Strafmandate für Josefstädter. Einigung auf Bezirksebene Nun konnten sich die Bezirksvorsteherinnen des 1. und 8. Bezirks,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Claudia Kahla
Auf einen deutschen Pkw wurde dieser Strafzettel ausgestellt. Schlussendlich fand ihn ein Anrainer hinter seinem Scheibenwischer vor.
1

Falschparker verhöhnen Anrainer

Diesen Strafzettel – ausgestellt auf einen deutschen Pkw, der in einer Anwohnerparkzone stand – fand vergangenen Samstag ein Anrainer auf seinem ordnungsgemäß abgestellten Fahrzeug wieder. Kein Einzelfall! Viele Strafzettel von ausländischen Pkws werden einfach weggeworfen oder auf benachbarte Fahrzeuge geheftet.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2
  • 8. Oktober 2021 um 16:00
  • ClickIn - Parkzone Straßengel
  • Gratwein-Straßengel

Parkzone - Sportkurs: MITMACH - ZIRKUS

Jonglieren, Hula Hoop und kleine akrobatische Koordinations-Übungen stehen beim letzten Sport- und Bewegungskurs im Jahr 2021 in der Gemeinde Gratwein-Straßengel am Programm. Der Mitmach-Zirkus kommt in die "Parkzone" und sorgt dort für viel spielerische Bewegung für Jung und Alt. Der dreiteilige Kurs (8. Oktober, 15. Oktober und 22. Oktober 2021) richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Altersklassen UND auch Erwachsene. Kostenlos. Infos & Anmeldung unter team@clickin.cc oder...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.