Alles zum Thema Partizipation

Beiträge zum Thema Partizipation

Freizeit
Birgit Mandel, Universität Hildesheim
2 Bilder

Mit_ein_ander(s) – Partizipation in Kunst & Kultur

Auftaktveranstaltung der P-ART AkademieKulturelle Vermittlungsprojekte können mit dem Anspruch verbunden werden, nicht nur Barrieren gegenüber Kunst abzubauen, sondern auch (temporäre) soziale Gemeinschaften herzustellen und im besten Fall Impulse für ein sozial inklusives, von vielen verschiedenen Gruppen der Gesellschaft mitgestaltetes Kulturleben zu geben. Doch inwiefern bildet diese soziokulturelle Intention das Potential und die Wirkung partizipativer Kunstprojekte ab – speziell, wenn die...

  • 21.09.18
Lokales
3 Bilder

PRO LEND
PRO LEND – Projektgruppe TREFF Untere Lend HALL

Lust dein Umfeld mit zu gestalten? Lust auf eine Pinnwand in der SchenkschachTEL? Lust auf URBAN GARDENING? Keine Lust mehr auf Hundescheiße? Lust auf Hausaufgabenhilfe, Veranstaltungen, gemeinsames Gassi gehen, Stricken, Schrauben, …? Du weisst nicht wo anfangen? Kein Problem! Komm zu PRO LEND! Hier treffen motivierte Menschen zusammen um sich auszutauschen, Projekte zu starten, sich zu vernetzen und die Themen zu behandeln die sie bewegt. KOMM ENT verlinkt und unterstützt...

  • 12.09.18
Lokales
Lust auf Schreiben? Das ETC sucht junge Kreative.

Junge Menschenrechtsjournalisten werden gesucht

18 Schüler, Studenten und der eine oder andere Lehrling sind aktuell das Redaktionsteam von der Online-Menschenrechtsplattform "Kenne deine Rechte". Ein Schuljahr lang betreuen sie die Website www.kennedeinerechte.at, nachdem sie in Workshops eingeschult wurden. Unterstützung gibt es vom Europäischen Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie. Jetzt werden neue Jungjournalistinnen und -journalisten gesucht: Bis 31. Juli können sich Interessierte zwischen 14 und 24 Jahren...

  • 17.07.18
Freizeit
(c) Richard Schmetterer

Glaube, Liebe, Glück (14+)

Uraufführung Partizipative Theaterperformance, 150 Min. Was macht ein erfülltes Leben aus? Was macht uns glücklich? Egal wie die Antwort jedes/jeder Einzelnen ausfällt, es gibt keine klare Handlungsanweisung. Zu oft sind äußere Faktoren maßgeblicher Bestandteil der Antwort. Darum stellen wir in dieser Produktion die Frage anders: Wie mache ich mich glücklich? Es gibt arme Menschen, die glücklich sind, und reiche Menschen, die traurig sind, erfolgreiche Menschen, die hilflos sind, und...

  • 05.02.18
Politik
Mehr als 50 Personen folgten letzte Woche dem Aufruf einer Bürgerinitiative zur Neugestaltung des Hessenparks.

Mehr Mitsprache bei Stadtplanung gefordert

Am Hessenpark und in Pichling fordern Anrainer mehr Mitsprache bei städtischen Bauvorhaben. Beim Thema Transparenz liegt Linz im Spitzenfeld. Die Stadt belegte im Vergleich mit den 50 größten österreichischen Städten und Gemeinden den vierten Rang im Ranking des Anti-Korruptions-Organisation Transparency International. Die hohe Auskunftsfreude ist noch Garant für ausreichendes Mitspracherecht. Derzeit stemmen sich gleich mehrere Bürgerinitiativen in Linz gegen geplante Bauvorhaben. Im Falle des...

  • 24.01.18
Bauen & Wohnen
Foto: afo

Baukultur-Stammtisch im afo #2 #3

Das afo sieht sich als Ort der Kommunikation und Vermittlung. Darum laden wir regelmäßig zum Baukultur­ Stammtisch ein. Das Format ist ein offenes und soll ge­meinsam mit den BesucherInnen weiterentwickelt werden. Nur durch das aktive Engagement unserer Gäste wird es uns gelingen, einen spannenden Treffpunkt für die Baukultur zu etablieren. Architektur und das Bauen umfasst eine Vielzahl von Aspekten von Statik bis Städtebau, von Handwerk bis Demografie. Viele Hände und Köpfe sind...

  • 08.01.18
Lokales
Preisverleihung im Kuppelsaal der TU Wien: Bürgermeister Mag. Stefan Krapf erläutert das Gmundner Modell im Gespräch mit der Moderatorin für weit über hundert Gäste aus ganz Österreich. Rechts hinten (v. l.) ÖGUT-Generalsekretärin Monika Auer, Preis-Stifter Sektionschef DI Günter Liebel vom Umweltministerium, Stadtrat Michael Frostel, ÖGUT-Präsident Dr. René Alfons Haiden und DDr. Helmut Retzl.

Partizipation: Hauptpreis beim ÖGUT-Umweltpreis geht an Gmunden

GMUNDEN. Schon die Nominierung unter die ersten Drei hatte im Rathaus große Freude hervorgerufen. Seit gestern Abend ist allerdings fix, dass die Stadt für ihr Gmundner Bürgerbeteiligungsmodell sogar den Hauptpreis der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) gewonnen hat. Die Auszeichnung von nationalem Rang wird seit Jahrzehnten vergeben und stellt das Beste auf die Bühne, das im Land in Sachen Umwelt, Technik und nachhaltiger Stadtentwicklung geleistet wird. Gmunden errang...

  • 30.11.17
Bauen & Wohnen
Bild: © Pia Fronia

Baukultur-Stammtisch im afo #1

Stammtisch, Diskussion Einladung zum ersten Baukultur-Stammtisch im afo architekturforum oö. Wer auch immer am Planen und Bauen beteiligt ist, weiß: Der Schlüssel zu einem gelungenen Ergebnis liegt in der Kommunikation. Beim ersten Stammtisch geht es ums Kennenlernen, Netzwerken und Themen sammeln. Die Tür steht allen offen, die sich dafür interessieren, wie unsere Städte, Dörfer und Landschaften aussehen, und motiviert sind, an unserer Lebenswelt mitzugestalten. Für Getränke und...

  • 27.11.17
Politik Bezahlte Anzeige

Klartext mit Sebastian Kurz

Sebastian Kurz steht für eine neue Art von Politik. Das heißt, Probleme offen anzusprechen und Dinge beim Namen zu nennen. Vor allem bedeutet es aber, zuzuhören und Anliegen gemeinsam zu diskutieren. Am 4. Juli ist Sebastian Kurz zu Gast in der Kufstein Arena und wird seine neuen Ideen und Vorstellungen präsentieren. Anmeldung erforderlich unter klartext@tiroler-vp.at Zutritt zur Veranstaltung wird nur mit Anmeldung gewährt! Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

  • 26.06.17
Lokales
Beim Pläne schmieden: Die Kinder haben sich in Ideenwerkstätten Gedanken über ihren Bezirk gemacht.

Beteiligungsprojekt: Den Kindern gehört der Siebte

Das Projekt "Ich mach mit in Neubau" ist für heuer zu Ende – die Ideen der Kinder wirken aber nachhaltig. NEUBAU. 13 Beteiligungsworkshops in fünf Schulen, 113 Kinder in den Ideenwerkstätten, 52 Projektideen: So lässt sich der heurige Durchgang des Jugendpartizipationsprojekts "Ich mach mit in Neubau" in Zahlen zusammenfassen. Über alles, was sich hinter diesen Zahlen verbirgt, wurde kürzlich bei der großen Abschlussveranstaltung des Projekts in der Bezirksvorstehung Resümee gezogen. Dabei...

  • 11.05.17
Gesundheit

25. TRIALOG im Tiroler Oberland

Miteinander reden auf gleicher Augenhöhe Thema: Wir reden mit. Welche Möglichkeiten gibt es? Wann: 22.02.2017 von 15:00 — 17:00 Uhr, inkl. Pause Wo: Saal Telfs, Kirchstraße 21, 6410 Telfs Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Problemen und Psychiatrie-, Psychose-Erfahrung • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Lernen von den Erlebens- und Sichtweisen der anderen und dadurch mehr...

  • 10.02.17
Lokales
3 Bilder

Ideennachmittag - Schloss Fügen

Ihre Ideen sind gefragt, liebe BürgerInnen. Das Schloss Fügen wurde von der Gemeinde gekauft und soll nun einer Nachnutzung zugeführt werden. Dazu brauchen wir Ihre Ideen und Wünsche an die zukünftige Entwicklung. Beteiligen Sie sich am Ideennachmittag und bringen ihre Inputs für die Gemeindeentwicklung ein. Ablauf: 15:00 Uhr: Begrüßung 15:30 Uhr: Status quo Bericht aus der Arbeitsgruppe "Umfahrung Fügen" mit DI Dr. Christian Molzer, Vorstand Abteilung Verkehr und Straße. 16:00 Uhr:...

  • 14.11.16
Leute
Der neue Vorsitzender der Kath. Jugend OÖ, Robert Aistleitner, mit Eva Wimmer, Jakob Ulbrich und dem scheidenden Vorsitzenden Philip Zehentner (v. l.).
2 Bilder

Neuer ehrenamtlicher Vorsitzender für Katholische Jugend

„Wir mischen mit – Bewusst gestalten durch Beteiligung“, war das Motto des Diözesanplenums, dem höchsten Entscheidungsgremium der Katholischen Jugend Oberösterreich (kj oö). Am vergangenen Wochenende wählten motivierte ehren- und hauptamtliche Delegierte den 28-jährigen Robert Aistleitner aus Dietach bei Steyr zu ihrem neuen ehrenamtlichen Vorsitzenden. Aistleitner ist beruflich Entwicklungsingenieur, begeisterter Feuerwehrmann und engagiert sich seit vielen Jahren in der kirchlichen...

  • 03.10.16
Lokales

Legislatives Theater zur Artikulation der Anliegen von Menschen mit Behinderung

In Form eines besonderen Theaterprojekts ermöglicht das Land Tirol erstmals Menschen mit Behinderung eine aktive Beteiligung an Entscheidungsprozessen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. „Wir übernehmen eine Vorreiterrolle – als erstes Bundessland in Österreich binden wir Menschen mit Behinderungen in die Vorbereitung des neuen Behindertenhilfegesetzes aktiv, d.h. über einen breit angelegten, kreativen, innovativen Prozess, mit ein. Ihre Anliegen und Bedürfnisse sowie ihre...

  • 08.09.16
Lokales

Theater in Hall zeigt die Anliegen von Menschen mit Behinderung

In die Vorbereitung des neuen Behindertenhilfegesetzes werden auch Menschen mit Behinderung eingebunden. In einem breit angelegten kreativen Prozess werden ihre Anliegen und Bedürfnisse sowie ihre Vorschläge gesammelt. Die Einbindung erfolgt in Form des Theaterprojektes "Forumtheater", das es Menschen mit Behinderungen ermöglicht, ihre Vorstellungen und Wünsche auf vielen Ebenen zum Ausdruck zu bringen. Bei der nächsten Aufführung in Hall ist auch die Öffentlichkeit eingeladen. Dienstag, 13....

  • 01.09.16
Politik
Sind mit dem Rücklauf zufrieden: Erwin Willinger und Wolfgang Luftensteiner von der SPÖ Altlengbach.

SPÖ befragt Bürger in Altlengbach

1.400 Fragebögen verschickte die SPÖ Altlengbach an alle Haushalte. Nun liegt die Auswertung vor. ALTLENGBACH (mh). Mit einem Rücklauf von 113 Fragebögen können Altlengbachs SPÖ-Vorsitzender Wolfgang Luftensteiner und sein Stellvertreter Erwin Willinger mehr als zufrieden sein. "Wir haben 1.400 Fragebögen an jeden Haushalt verschickt und 8,07 Prozent ausgefüllt zurückerhalten", so die beiden bei der Präsentation des Ergebnisses am vergangenen Freitag. "Damen über 50 waren besonders fleißig."...

  • 11.07.16
Politik

Häusliche Gewalt und deren psychische Folgen

Gesundheitsprojekte zum Empowerment von Frauen in Indien Do, 12. Mai 2016, 19.00 Uhr C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik, Sensengasse 3, 1090 Wien Buchpräsentation und Diskussion mit Edith Gahleitner (Herta Pammer Preis 2015 und Johanna Dohnal Förderpreis 2015) und Barbara Preitler (MedUni Wien und Univ. Klagenfurt sowie Gründungsmitglied von Hemayat)

  • 25.04.16
Politik

Workshop Gemeindeentwicklung

Wir laden alle BürgerInnen von Wals-Siezenheim herzlich zum Workshop " Gemeindeentwicklung" ein. Im Rahmen von einem offenen Worldcafè können Sie an den acht Thementischen Ihre Ideen und Vorschläge für die zukünftige Entwicklung von Wals-Siezenheim einbringen. Wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen! Ihr Communalp-Team www.communalp.at

  • 06.04.16
Politik

Workshop Gemeindeentwicklung

Wir laden alle BürgerInnen von Wals-Siezenheim herzlich zum Workshop " Gemeindeentwicklung" ein. Im Rahmen von einem offenen Worldcafè können Sie an den acht Thementischen Ihre Ideen und Vorschläge für die zukünftige Entwicklung von Wals-Siezenheim einbringen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Ihr Communalp-Team www.communalp.at

  • 06.04.16
Politik

Workshop Gemeindeentwicklung

Wir laden alle BürgerInnen von Wals-Siezenheim herzlich zum Workshop " Gemeindeentwicklung" ein. Im Rahmen von einem offenen Worldcafè können Sie an den acht Thementischen Ihre Ideen und Vorschläge für die zukünftige Entwicklung von Wals-Siezenheim einbringen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Ihr Communalp-Team www.communalp.at

  • 06.04.16
Politik
Jugendforum Seekirchen: Jetzt mitreden!

Verjüngungskur in der Kommunalpolitik

Das JUGENDFORUM SEEKIRCHEN lädt alle jugendlichen Gemeindebürgerinnen und -bürger ein, sich aktiv in die Stadtpolitik einzubinden. Seekirchen ist eine jener Gemeinden, die erkannt haben, wie wichtig es ist, ihre jungen Bürgerinnen und Bürger in den politischen Entscheidungen mitreden zu lassen. „Viele Jugendliche sind frustriert. Sie sind zwar schon mit 16 Jahren wahlberechtigt, haben aber oft nicht das Gefühl, dass die Gemeinde sich um ihre Belange kümmert,“ fasst Vizebürgermeister Walter...

  • 31.03.16
Leute

INFOABEND Gemeindeentwicklung

Infoabend zum laufenden Gemeindeentwicklungsprozess in Wals-Siezenheim. Unter dem Motto "Mitreden, mitgestalten!" sind alle BürgerInnen herzlich eingeladen sich über den aktuellen Prozess zu informieren. Am Infoabend präsentiert die Communalp GmbH die ersten Ergebnisse der Ist-Analyse der Gemeinde und erklärt die weiteren Prozessschritte und wie sich BürgerInnen aktive beteiligen können.

  • 29.02.16
Politik
Im Nachbarbezirk Margareten gibt es bereits seit 1999 ein Kinder- und Jugendparlament.

Keine Macht den Kindern in Mariahilf

In fast allen Bezirken gibt es ein Kinderparlament, im 6. Bezirk nicht. Das will die ÖVP ändern. MARIAHILF. Mitreden und mitbestimmen, was im Bezirk passiert: In fast allen Wiener Bezirken gehört das Kinder- und Jugendparlament längst zur politischen Realität. In Maria-hilf ist das Modell aber noch nicht angekommen. „Völlig unverständlich“, sagt Bernadett Thaler von der ÖVP Mariahilf. „Wir haben so viele Kinder im Bezirk. Sie sollen endlich die Chance haben, ihre Wünsche zu äußern und den...

  • 24.02.16