Projektvorstellung

Beiträge zum Thema Projektvorstellung

Im Schlachthaus in Fließ wurden die Pläne bereits diskutiert.
3

Modellregion Landeck
Schlachtstätte in Fließ soll regionale Wertschöpfung sichern

FLIEß, BEZIRK LANDECK (otko). Mit dem Projekt Aus- und Umbau der Schlachtstätte Fließ soll auch künftig im Bezirk Landeck eine Schlachtmöglichkeit sichergestellt und somit ein wesentlicher Beitrag zur regionalen Wertschöpfung erhalten bleiben. Modellregion für Regionalität Vor zwei Jahren wurde der Startschuss für das Projekt Modellregion Landeck gegeben. In Bezirk Landeck trifft eine äußerst kleinstrukturierte und vom Nebenerwerb dominierte Landwirtschaft auf einen starken Tourismussektor...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Bahnhof-Shuttle ist online buchbar und soll in Zukunft das eigene Auto ersetzen.
2

Villach
Regionalität im Fokus

Die WOCHE vergibt wieder den Regionalitätspreis. 2018 gewann das Projekt Bahnhof-Shuttle Kärnten den ersten Platz beim WOCHE Regionalitätspreis in der Kategorie Energie, Umwelt, Mobilität. VILLACH. Die eigene Region rückt endgültig in den Fokus, sobald „das Große“ ins Schwanken gerät. 2020 ist ein Jahr der Herausforderungen: Regionalität erhält eine ganze neue Bedeutung. Kärnten zeichnet sich durch Menschen aus, die ihr Herzblut und ihr Engagement in Projekte in den Gemeinden und in den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
72

Projektvorstellung in St.Lambrecht
Um 11,6 Mill. Euro soll in St. Lambrecht eine "Universität" entstehen

Großes Interesse gab es am Freitagabend für die Vorstellung des beim Stift St. Lambrecht geplante "Kreativ Universität". In Anwesenheit von NRAbg. Max Lercher, Bgm. Fritz Sperl, Holzwelt GF Harald Kraxner und Abt Benedikt Plank wurde von den Ideenbringern bis hin zu den Planern das Projekt, vor allem die Beweggründe zu diesem Projekt vorgestellt.  Die MURTALER ZEITUNG wird darüber berichten.

  • Stmk
  • Murau
  • Anita Galler
Projektpräsentation: Daniel Kostenzer (Eglo Im.), Bgm. Hans Lintner, Gerhard Bathelt, Silvia Boday, Otto Prantl, Gernot Kirchmair (v. l.)
1 11

Projekt
Es soll was Großes entstehen

Mit dem Konzept "Quartier am Raiffeisenplatz" soll der Schwazer Stadtkern attraktiviert werden. SCHWAZ (dkh). In den nächsten Jahren kommt ein Großprojekt auf die Schwazerinnen und Schwazer zu: Am Raiffeisenplatz, vormals Zins-Parkplatz, soll bis Herbst 2022 ein umfassendes Projekt realisiert werden. Unter dem Namen "Quartier am Raiffeisenplatz" trifft sich Wohnen, Dienstleistung und Gesundheit auf einem Areal. Stadtkern-Attraktivierung "Für uns war es wichtig, das Zentrum zu entwickeln...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

Glasfaser für Andorf: Infoabende am 13. und 14. September 2018

ANDORF. Andorf steht in den Startlöchern für den Ausbau des Glasfasernetzes. Die Energie AG erhielt laut Marktgemeinde im Frühjahr den Zuschlag für den Ausbau vom zuständigen Bundesministerium.  580 Haushalte sollten daher in absehbarer Zeit Zugang zum Glasfaser-Internet bekommen. Grundvoraussetzung dafür ist, dass sich genügend potentielle Vertragskunden finden.  Die Gemeinde Andorf ist von der Notwendigkeit eines Glasfaser-Ausbaus überzeugt und lädt daher zur Projektvorstellung am 13....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
In diesem Bereich, zwischen km 10.7 und 11.2 soll die neue Lärmschutzwand an der B 177 entstehen.
2

Hartnäckigkeit beim Lärmschutz scheint sich für Krinz zu lohnen

Sehr gut besuchte Projektvorstellung. Noch selten, so Bgm Dominik Hiltpolt bei seiner Begrüßung, habe er so viele Bewohner des Reither Ortsteils Krinz auf einer Veranstaltung zusammen erlebt. Offensichtlich war er selbst vom großen Interesse überrascht, das die Gemeinde mit der Einladung zu einer Projektvorstellung ausgelöst hatte, bei der es um die Umsetzung geeigneter Lärmschutz maßnahmen für die Anwohner östlich der B 177, etwa zwischen M-Preis und Rosshütte ging.  Die Bemühungen in der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Gerd Harthauser

Projektvorstellung

„Leistbare Wohnungen in Amaliendorf-Aalfang“ Wann: 08.03.2018 19:00:00 Wo: Volksheim, Hauptstraße 255, 3872 Amaliendorf auf Karte anzeigen

  • Gmünd
  • BB Kreativ
Thomas Strele und Bgm. Paul Mascher stellten das Projekt in Biberwier vor.
3

Biberwier schafft Wohnraum - Beitrag mit VIDEO

Am Fuße des Marienbergs soll die erste geförderte Wohnanlage entstehen. BIBERWIER. Die eigenen vier Wände - für viele Menschen ist das einer der größten Wünsche im Leben. Manche können ihn sich erfüllen, andere nicht. Damit der Wunsch Wirklichkeit werden kann, braucht es in den meisten Fällen Unterstützung in Form von Förderungen. Ensprechend hoch ist die Bedeutung des geförderten Wohnbaus in Tirol. In Biberwier macht man sich daran, ein diesbezügliches Projekt umzusetzen. Vergangene Woche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Schüler der NMS Rechnitz setzten sich intensiv mit ihren zwei Themengebieten auseinander.
9

KDL – Kommentierte direkte Leistungsvorlage

In der Woche vom 18. bis 22. April fanden die Präsentationen der Schüler der dritten Klassen der NMS Rechnitz statt. RECHNITZ. Die Schüler erhielten von den Lehrern Themen aus verschiedenen Unterrichtsfächern zur Auswahl. Jeder wählte zwei Themen aus. Eine Woche lang setzten sich die Schüler täglich drei Stunden mit dem Thema auseinander. Material wurde gesammelt und sortiert. In dieser Zeit standen auch die Lehrer den Schülern unterstützend zur Seite. Gut präsentiert Bei den Präsentationen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Markus Kopcsandi

Kinder bestimmen Bad Radkersburgs Zukunft mit

"Kinder an die Macht" lautet ein Song von Herbert Grönemeyer. Die Welt in Kinderhände legt man nun auch in Bad Radkersburg. Und zwar in Form eines Kinderparlaments. Nach der Projektvorstellung in der Volksschule und Neuen Mittelschule kommt es am 7. April in der Bürgerservicestelle in der Zeltingerstraße zu einem ersten Treffen. Dabei wird auch abgeklärt, ob es einen eigenen Kinderbürger- meister geben soll. Dass das Ganze hervorragend funktionieren kann, hat man schon in der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
1

Spatenstich fürs neue Feuerwehrhaus

Feierstunde mit Projektvorstellung am 11. Februar BEZIRK NEUNKIRCHEN. Für Neunkirchen wurde ein neues Feuerwehrhaus geplant. Am 11. Februar, 16 Uhr, findet der Spatenstich mit Kommandant Sascha Brenner (Bild) und Landesrat Stephan Pernkopf statt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
So soll das neue Wohnprojekt beim Widum aussehen.
2

"Haus des Lebens" vorgestellt

ST. ANTON (jota). In St. Anton wurde das "Haus des Lebens" der Bevölkerung vorgestellt. Neben dem Widum wird ein Objekt mit 14 betreuten Wohnungen gebaut. Baubeginn ist im Frühjahr 2016. Hannes Gschwentner und Engelbert Spiß von der Neuen Heimat Tirol, die als gemeinnütziger Bauträger auftritt, erläuterten das Wohnprojekt. Es entstehen 14 Wohnungen zwischen 34 und 68 m2 Wohnfläche und 23 Tiefgaragenplätze, die zu den Wohnungen dazu gemietet oder von der Gemeinde weitervermietet werden können....

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
1

"Sag mir: Wie baust du unseren neuen Kindergarten?"

Sieger des Architektenwettbewerbs für den Kindergarten Elisabethinum Axams wird am 25. November gekürt - Siegerprojekt kann anschließend besichtigt werden! Geht es nach dem Schriftsteller Franz Hannemann, dann muss man für die Errichtung eines Hauses – wie zum Beispiel den künftigen Kindergarten Elisabethinum Axams – nur wenige Anforderungen erfüllen: „Die Vernunft baut das Haus, und die Liebe hält es warm.“ Um sicherzustellen, dass sich alle Kinder im neuen Kindergarten wohlfühlen, hat der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
3

Sportunion auf internationalem Terrain

EISENSTADT/BOSTON. Claudia Koller, Sportunion Projektkoordinatorin, stellte den „Club der ganz schön starken Freunde“ in einer Konferenz in Boston vor. Aus zahlreichen Einreichungen wurde der Beitrag als nur einer von drei europäischen Projekten zum internationalen Dialog eingeladen. Im Club der ganz schön starken Freunde haben Kinder zwischen 7 und 14 Jahren, die sich im Sport sonst unwohl und unsicher fühlen, die Möglichkeit, frei von Mobbing freudvolle Erfahrungen mit Bewegung zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Gutes Leben für alle

In den vergangenen Monaten haben sich engagierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Reutte mit der Frage auseinander gesetzt, wie ein „Gutes Leben für alle“ aussehen könnte. Dabei wurden interessante und für unseren Bezirk möglicherweise bahnbrechende Ideen entwickelt. An diesem Abend werden einige der Ideen vorgestellt und besprochen. Ein entwicklungspolitischer Lernraum stellt sich vor Wann: Dienstag, 23. September, 20 Uhr Wo: Pfarrstadel Breitenwang Dazu werden am Podium der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
Bgm. Mag. Josef Auer mit der Projektbegleiterin Fr. Mag. Reuter bei der Präsentation
2

Radfeld auf dem Weg zur 1. Tiroler UNICEF – kinderfreundlichen Gemeinde

Am 06.02.2014 lud die Gemeinde Radfeld die Bevölkerung zur Projektvorstellung mit Workshop für das Audit familienfreundlichegemeinde und „UNICEF Österreich – Kinderfreundliche Gemeinde“ ein. Zahlreiche Vereinsvertreter, Fachleute aus den Bereichen Kinderbetreuung, Schule und aus dem Pflegebereich folgten neben engagierten Eltern, Großeltern, Gemeinderäten und einem Jugendvertreter der Einladung des Bürgermeisters und wurden unter der Moderation von Fr. Mag. Reuter (Projektbegleiterin) gekonnt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Die Projektinitiatoren mit Bgm.Bernd Hermann und Projektbegleiter Jürgen Blematl

Frauental blüht auf“ Vier Bürgerprojekte vorgestellt

Im Rahmen der im Vorjahr gestarteten Initiative „Frauental blüht auf“ wurden die Frauentaler BürgerInnen aufgerufen, Projektideen rund um Kräuter, Blumen und Natur einzureichen. Alle FrauentalerInnen konnten dabei selbst über die eingereichten Projekte abstimmen. Am Donnerstag, dem 16. Jänner wurden die geförderten Projekte von Bgm.Bernd Hermann und von Projektbegleiter Jürgen Blematl, GF des Beratungsunternehmens radwerk 15 im Frauentalerhof öffentlich bekannt gegeben. „Mit dieser...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
10

ZAHL 2 - nimm 1 = mach FREUDE

Nicht ganz neu, aber in unserem Bezirk haben wir durchaus wieder eine Vorreiterrolle in Sachen soziale Hilfe zur Selbsthilfe. In Italien gibt es die Idee schon ewig - speziell in Neapel ist es eine jahrzehntelange Tradition - dort nennt sich das Ganze "Caffe´ Sospeso". Eigentlich hat es auch schon im "Treffpunkt Sozial Cafe" des kürzlich neu gegründeten Vereins "Soziale Initiative Schwarzatal" eine lange Tradition, war es doch schon zu Zeiten des "Sozialen Forums" immer wieder vorgekommen,...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
2

Projektvorstellung des Biomasseheizwerks mit Landesrat Dr. Stephan Pernkopf!

Vergangene Woche stellten Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und der Generaldirektor der EVN Peter Layr gemeinsam mit Bgm. Mag Thomas Ram das Projekt „Biomasseheizwerk“ vor. Das neue Heizwerk soll bis Sommer 2014 in Betrieb gehen. Mit dem führenden Energieunternehmen EVN konnte ein guter Kooperationspartner gewonnen werden. Bgm. Ram hob die EVN als professionellen und starken Partner hervor und bedankte sich bei Generaldirektor Peter Layr für die gute Zusammenarbeit. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf...

  • Schwechat
  • Stadtgemeinde Fischamend

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.