raabklamm

Beiträge zum Thema raabklamm

Lokales
Zahlreiche Wanderfreunde nahmen an der Raabklammwanderung des Skivereins Arzberg teil.

Skiverein Arzberg
Traditionelle Raabklammwanderung

Die Raabklammwanderung des Skivereins Arzberg wurde bereits zur Tradition. Auch heuer kamen rund 100 Personen, die sich die Wanderung bei herrlichem Wetter nicht entgehen ließen. Von Arzberg aus ging es durch die Klamm bis zum Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Garrach, wo der sonnige Tag schließlich einen gemütlichen Ausklang fand.

  • 13.06.19
Lokales
Die fleißigen Sammler befreiten die Raabklamm vom Müll.

Raabklamm
Große Säuberungsaktion

Auf Initiative der Steiermärkischen Berg-und Naturwacht-Ortseinsatzstelle Weiz und mit Unterstützung der Gemeindearbeiter der Raabklammgemeinden sowie freiwilligen Mitarbeitern, wurde der Müll in der Raabklamm entlang des Flusses von Arzberg bis zum Jägerwirt auch in diesem Jahr wieder eingesammelt und entsorgt, denn zur Schönheit des Natur-und Wandergebietes Raabklamm gehört schließlich auch die Sauberkeit dazu. Aufgrund häufiger Hochwasser entlang der Raab und Moder blieb im Vorjahr vermehrt...

  • 04.04.19
Freizeit
Beim Kraftwerk
26 Bilder

Große Raabtalklamm
Vom Jägerwirt Richtung Arzberg durch die Raabtalklamm

Ich habe die Raabtalklamm vor 3 Jahren entdeckt und bin sie schon mehrmals gegangen. Es gibt verschiedene Startmöglichkeiten. Heute bin ich beim geschlossenen ehemaligen Jägerwirt in Mortansch gestartet. Ich dachte mir eigentlich, dass ich es bis zu dem Punkt schaffe, wo ich voriges Jahr umgedreht und nach Arzberg retour gegangen bin.  Weil meine Augen soviel Interessantes sehen und ich fotografieren, gustieren und lauschen und riechen und kraxeln und kreativ sein "muss", dauert es bei mir...

  • 24.03.19
  •  4
  •  4
Lokales
Die Initiatoren der naturnahen Erhaltung der "kleinen Raabklamm" hoffen auf große Unterstützung aus der Bevölkerung.

Im Einsatz für das Naturjuwel Raabklamm

Ein Personenkomitee fordert einen naturnahen Hochwasserschutz für die Klamm. In einer der letzten naturnahen Flussläufen Österreichs soll zum Hochwasserschutz in St. Ruprecht an der Raab am Ende der Klamm in naher Zukunft ein elf Meter hoher Staudamm errichtet werden. Dadurch würde ein großer Eingriff in die Natur vorgenommen, der unwiederbringlichen Schaden mit sich ziehen könnte, so Altbürgermeister Helmut Kienreich. Eine Stimme für die NaturDeshalb wurde jetzt eine Initiative ins Leben...

  • 26.11.18
Freizeit
Papa Kind Ausflug - kleine Raabklamm
3 Bilder

Papa-Kind Ausflug: "Spaziergaung in der kleinen Raabklamm"

Bei wunderschönem Wetter fand am 30. Juni der Papa-Kind Ausflug in die kleine Raabklamm statt. Die Papa-Kind Gruppe unter der Leitung von Horst Pachler hat nur eine Regel: Keine Mamas sind erlaubt. Somit waren viele Papas und Ihre Kinder mit dabei. Besonders viel Spaß machte dabei das abkühlen der Füße in der (kalten) Raab. Wo: Kleine Raabklamm, Oberdorf, 8181 Oberdorf auf Karte anzeigen

  • 02.07.18
  •  1
Lokales
Der Naaser Bgm. Bernhard Ederer das Amt des Raabklammbürgermeisters von Alois Breisler, Bgm. von Mortantsch.

Bernhard Ederer ist neuer "Raabklammbürgermeister"

Bald geht die Wandersaison richtig los. Eines der schönsten Natur- und Wanderparadiese ist die Raabklamm. Abwechselnd, jeweils für ein Jahr, übernimmt ein Bürgermeister der an die Raabklamm angrenzenden Gemeinden die Koordination für dieses Naturjuwel. Im Beisein der Vertretungen der Raabklamm-Gemeinden, der Berg- und Naturwacht, dem Alpenverein und der Naturfreunde hat der Naaser Bürgermeister Bernhard Ederer von Bürgermeister Alois Breisler aus Mortantsch bis zum nächsten Frühjahr die...

  • 28.03.18
Leute
Spaß und Herausforderungen:Trainerin Isabell Wieser (l.), Betreuerin Bettina Mackowski (2.v.l.) mit einigen Teilnehmerinnen.
3 Bilder

Survivaltraining im Raabtal

Für die Feldbacher Mädchen ging es in die Raabklamm nach Gutenberg bei Weiz. Ein Ferienhighlight der besonderen Art durften neun Mädchen im Alter von 12 bis 19 Jahren vom Jugendzentrum Spektrum in Feldbach aus erleben. Für ein ganzes Wochenende ging es unter dem Motto "Mädchen trifft Natur" in ein Lager nahe der Raabklamm bei Gutenberg. Die Mädchen, einige davon mit Migrationshintergrund, mussten bereits während der Anreise mit einem Kleinbus des TUS Feldbach ihre Teamfähigkeiten beweisen:...

  • 01.08.17
Sport
Durch Wasser und anderen Hindernissen ging es heuer beim zweiten "Wildsau Dirt Run" in Gutenberg an der Raabklamm.
73 Bilder

Zum 5. Mal hieß es in Gutenberg "Go Gatsch"

Bereits zum 2. Mal im heurigen Jahr und zum insgesamten 5. Mal wurde beim Schloss Gutenberg an der Raabklamm der "Dirt Run" Erlebnislauf abgehalten. Der Wildsau "Dirt Run" ist ein Erlebnislauf mit Hindernissen für (Freizeit-)SportlerInnen, die auch vor Gatsch nicht zurückschrecken. Die Laufstrecke führt durch Wälder, über Wiesen und Flüsse mit Steigungen und Abhängen. Darüber hinaus gilt es zusätzlich errichtete Hindernisse zu überwinden. Ein Wildsau Dirt Run fordert von den TeilnehmerInnen...

  • 16.10.16
  •  3
Lokales
10 Bilder

Tatort Jugend – Auf geht’s mit Sense und Sichel

Am 23. Juli und am 20. August trafen sich insgesamt 20 Mitglieder der Landjugend Gutenberg um die Raabklamm von Neophyten zu bereinigen. Indische Springkräuter und Japanische Staudenknöteriche wurden dem Erdboden gleichgemacht. „Durch das ständige Zurückschneiden und Ausrupfen der ausländischen Pflanzen können an deren Plätzen wieder heimische Pflanzen gedeihen“, erklärte uns Franz Schlögl. Das führt dazu, dass viele seltene Schmetterlingsarten, die diese heimischen Pflanzen als...

  • 09.09.16
Lokales
Auf den Spuren der Märchenwelt
5 Bilder

Die Große Raabklamm: Eine traumhafte Wanderung!

Die Große Raabklamm bei Arzberg in der Steiermark ist ein unberührtes Naturjuwel, welches vom Natura 2000 Projekt geschützt ist. Die schönste Wanderroute der längsten Klamm Österreichs ist die der "Großen Raabklamm". Sie erstreckt sich vom Gasthaus Jägerwirt in der Gemeinde Mortantsch bis nach Arzberg und ist 10,1 km lang. Die Gehzeit beträgt 3,5 bis 4,5 Stunden mit 400 Höhenmetern und man sollte festes Schuhwerk tragen. Trittsicherheit, und an manchen Stellen sogar Schwindelfreiheit sind...

  • 02.09.15
  •  14
  •  25
Leute
Josef Kreimer und Ludwig Maxl
34 Bilder

Naherholungsgebiet Kleine Raabklamm

Die Kleine Raabklamm ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet im Bezirk Weiz. Sie erstreckt sich von Mitterdorf bis zur Stoffmühle bei Kleinsemmering über eine Länge von vier Kilometer und ist sehr beliebt bei Wanderern, Radfahrern und Läufern. Auch für Jungfamilien mit Kinderwagen und für Rollstuhlfahrer ist sie sehr gut geeignet. Die Kleine Raabklamm gehört zu den letzten noch naturnah erhaltenen Flussstrecken Österreichs. Gemeinsam mit der großen Raabklamm, die bis Arzberg verläuft, bildet...

  • 12.04.15
  •  3
Sport
Die Mitglieder der Berg- und Naturwacht Ortseinsatzstelle Weiz

Neue Holzbänke in der Großen Raabklamm

Mit finanzieller Unterstützung des Tourismusverbandes Weiz und der Wirtschafts- und Steuerberatung Absenger/Rathausky war es möglich 6 neue Holzbänke mit Lerchenholz im Bereich des Umkehrplatzes oberhalb der Wehranlage im Natur- und EU-Schutzgebiet Raabklamm aufzustellen. Die alten Sitzbänke waren zum Teil bereits morsch und man konnte nach einer ausgiebigen Wanderung nicht mehr gemütlich sitzen. Ein großer Dank geht an Konrad Kahr, Ludwig Maxl und Peter Hasenhütl von der Berg- und Naturwacht...

  • 13.11.14
  •  2
Freizeit
18 Bilder

Am Sonntag

Vormittag durch die große Raabklamm, dieses Naturjuwel ist immer schön zu durchwandern.

  • 06.04.14
  •  9
Bauen & Wohnen
13 Bilder

Ansiedelung des Wiedehopfs in der Region Raabklamm

In Gutenberg fand am Freitag, 14. März, die zweite Informationsveranstaltung zur Ansiedelung des Wiedehopfes statt. Rostbraunrot mit schwarz-weiß gestreiften Flügeln und mit einer langen, aufgerichteten Federhaube präsentiert sich der Wiedehopf. Der markante Vogel war einst bei uns weit verbreitet, doch Pestizide und die Zerstörung seines Lebensraumes haben seine Bestände dramatisch sinken lassen. Am 14. März 2014 fand in Gutenberg an der Raabklamm die nunmehr zweite Informationsveranstaltung...

  • 18.03.14
Leute

Neue iPads für Gutenberger Volksschüler

Seit Beginn dieses Schuljahres können die SchülerInnen der Volksschule Gutenberg acht neue iPads als weiteres modernes Unterrichtsmedium nutzen. In den vergangenen Jahren hatte die Volksschule Gutenberg schon zweimal die Möglichkeit, mit solchen Tablets den Unterricht zu bereichern. Diese waren jeweils Leihgaben der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Die Volksschule Gutenberg ist in einen Verbund innovativer Schulen eingebunden und bei einer Konferenz solcher Schulen im Juni in Salzburg...

  • 20.09.13
Lokales

Bekämpfung invasiver Neophyten

Die Steiermärkische Berg- und Naturwacht, Ortseinsatzstelle Weiz hat sich auch 2013 bei der steiermarkweiten Bekämpfung der „invasiven Neophyten“ in der Raabklamm beteiligt. So konnte in manchen Bereichen der Raabklamm ein Rückgang bis zu 80 % verzeichnet werden. Mit der Eindämmung des drüsigen Springkrautes wurde bereits 2007 begonnen. Vor allem konnte das Springkraut an manchen Stellen durch den starken Bewuchs von Brennnesseln, Distelarten und Weiden stark eingedämmt werden, an einigen...

  • 29.08.13
Lokales
26 Bilder

Raabklamm auf Platz 3 bei der Wahl zur "Wasserperle der Steiermark"

Menschen aus der Region aufmerksam machen auf die Schönheit der eigenen Gegend - das ist die Grundidee hinter einer Aktion der Kleinen Zeitung, bei der jedes Jahr die schönsten Plätze der Steiermark gesucht und gekürt werden. Die Raabklamm wurde beim diesjährigen Wettbewerb "Wasserperle der Steiermark" mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Tourismusverband, Raabklammbesucher, Einwohner und Anrainer waren aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Franz Schlögl, Ortsleiter der Berg- und Naturwacht...

  • 19.08.13
  •  1
Lokales

Kleine Raabklamm den Wald neu erleben

Für die Naturliebhaber der Kleinen Raabklamm wurden entlang des Wanderweges von der Stoffmühle über das Bärntal bis nach Oberdorf in der Gemeinde Mitterdorf an der Raab insgesamt 9 Informationstafeln aufgestellt. Das Projekt wurde von 5 Schülerinnen der HLW Weiz als Maturaprojekt in Zusammenarbeit mit der Berg- und Naturwacht, Ortseinsatzstelle Weiz, der Raabklammgemeinden und Naturschutzbund Steiermark, erstellt. Die Präsentation fand in der Gemeinde Mortantsch unter Beteiligung einiger...

  • 23.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.