Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

Spar baut auf die regionale Qualität von Armin Lenz und Irene Gombotz.

Unsere Landwirte
"Junge wilde Gemüsebauern" versorgen uns mit Bio-Ingwer

Spar baut auf die Qualität innovativer Landwirte aus dem Raum Straden.  STRADEN.  Spar vertraut seit vier Jahren auf die Partnerschaft mit der regionalen Initiative "Die jungen wilden Gemüsebauern". Jene hat bislang Spargel und Beeren in die Regale gebracht. Die innovativen Landwirte aus dem Raum Straden versorgen Spar nun auch mit frischem Bio-Ingwer. „In Spar haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, mit dem wir auf Augenhöhe kooperieren“, so Armin Lenz, der den Ingwer mit Irene...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Organisatoren der "Dorf-Uni", hier ein Bild einer Veranstaltung vor der Corona-Krise, sind Mitveranstalter von "Region am Donnerstag".

Dorfuni
"Region am Donnerstag" beleuchtet regionale Lebensmittelversorgung

"Region am Donnerstag" startet am 12. November an der Fachschule Halbenrain.  REGION. Die vierteilige Online-Diskussionsreihe "Region am Donnerstag" ist eine Kooperation der "Dorf-Uni", einer Bildungsinitiative aus dem Raum Bad Radkersburg, und der FH Joanneum im Zuge des Projekts "Provinz denken, bauen, leben". Die Reihe richtet sich an Menschen in der Region, die sich für Lösungsansätze auf lokaler und kleinregionaler Ebene interessieren und Zukunft aktiv mitgestalten wollen....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Trophäen für die mit dem WOCHE-Regionalitätspreis ausgezeichneten Unternehmen sind Einzelstücke. Sie wurden vom Team des Textilateliers der Lebenshilfen Soziale Dienste in liebevoller Handarbeit hergestellt.
2 Video 6

Regionalitätspreis 2020
Unikate für Preisträger

Die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden mit ganz besonderen Trophäen ausgezeichnet. Es wurde experimentiert, skizziert, ausprobiert und so manche Idee wurden auch wieder verworfen, aber am Ende stehen 15 Trophäen, die in ihrer Einzigartigkeit nicht zu übertreffen sind. Diese Unikate für die Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises wurden im Textilatelier der Lebenshilfe Anzengrubergasse – eine Niederlassung der Lebenshilfen Soziale Dienste – von fünf Künstlerinnen und einem Künstler...

  • Steiermark
  • Cindy Thonhauser
Geschäftsführer-Trio: Die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler (v.r.) leiten das Autohaus Uitz in Feldbach in dritter Generation.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Die vierte Trophäe geht an ein Trio

Leser und Jury vergeben die Trophäe für den WOCHE-Regionalitätspreis an das Autohaus Uitz. In den ersten drei Jahren sollte es hauchdünn nicht reichen. Doch heuer strahlen die Geschwister Gerhard Winkler, Jutta Köhldorfer und Herbert Winkler um die Wette. Zurecht – denn das familiengeführte Autohaus Uitz gewinnt den WOCHE-Regionalitätspreis. Überrascht oder erleichtert? "Wir freuen uns einfach nur, dass es gereicht hat, nachdem wir den Sieg im Vorjahr ja knapp verpasst haben sollen!" Den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Glamur-Obmann Georg Pock (l.), Monika Heck (vorne, M.) und Edith Felber (hinten, l.) waren zu Gast in Tieschen.

Glamur
Regionalität auf dem Stundenplan

Der Verein Glamur lehrte an der Volksschule Tieschen Regionalität. TIESCHEN. Wer regionale Produkte einkauft, stärkt die Region, erhält wichtige Arbeitsplätze vor Ort und schützt auch die Umwelt – diese Message will der Verein Glamur – Genuss am Fluss mit Sitz in Bad Radkersburg nun auch in den Schulen der Region transportieren. Aus diesem Grund organisiert der Verein in Kooperation mit der Landentwicklung Steiermark und den Kinderfreunden Steiermark an allen Volksschulen der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Eine Perle der Natur: Das schöne Kirchbach-Zerlach lädt Einheimische und Gäste zu Aktivitäten im Freien ein.
2

Ortsreportage Kirchbach-Zerlach Teil III
Das Eigene steht im Mittelpunkt

Auch für Feste und das Kulturprogramm gilt der Grundsatz der maximalen Regionalität. Abwechslung verspricht das Freizeit- und Kulturprogramm in der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach. Einen großen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben leisten die 20 Vereine. Im Besonderen der Tourismusverband und die neue "Kultur Initiative Kirchbach" sorgen für eine Vielfalt an Möglichkeiten. Ein wahres Paradies ist die Marktgemeinde für Radler und E-Biker. Das 204 Kilometer lange Radwegenetz "Bio-Radeln...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Bauen aufs Handwerk: Karl Puchleitner und Tochter Caroline Puchleitner-Tuma.

Wir beleben unser Land
Handwerk mit Tradition, das sich lohnt

Für Bauunternehmer Karl Puchleitner ist sein Beruf eine krisensichere Sache.  Im Zuge der Kampagne "Wir beleben unser Land" wird ein Blick hinter die Kulissen des heimischen Handwerks geworfen. Einer, der felsenfest hinter seinem Handwerk steht, ist Bauunternehmer Karl Puchleitner. Sein Familienbetrieb mit Sitz im südoststeirischen Mühldorf bietet umfassende Leistungen – vom Massivhaus bis zur Sanierung, vom Transportbeton bis zur Zimmerei. Den Grundstein für den Betrieb mit 130...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Für den Kauf vor Ort: Johann Kaufmann, Günther Rauch, Thomas und Theresia Weinhandl, Maria Matzhold und Magdalena Siegl (v.l.).
2

Heimische Landwirtschaft
Jeder Euro sichert Jobs vor Ort

Landwirtschaftskammer betont, wie unser Konsumverhalten den Jobmarkt beeinflusst. Die "Woche der Landwirtschaft" der Landwirtschaftskammer hat sich heuer aufgrund der Situation rund um Corona in den Herbst verschoben. Vertreter der Bezirkskammer rund um Obmann Günter Rauch machten nun am Areal der Weinhandlmühle in Dirnbach u.a. auf die Bedeutung des Agrar- und Lebensmittelsektors für den regionalen Arbeitsmarkt aufmerksam. So zeigt Rauch auf, dass die 6.394 Jobs in jener Branche 20 Prozent...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Starke Schulter für Jungunternehmer: Marc Fauster.

Wirtschaft
Mit der Jungen Wirtschaft zurück zur Normalität

Junge Wirtschaft präsentiert Konjunkturbarometer und unterstützt Unternehmer beim Neustart. REGION. Exakt drei Viertel der österreichischen Jungunternehmer zeigen sich persönlich von der Corona-Krise betroffen – dies zeigt das aktuelle Konjunkturbarometer der Jungen Wirtschaft. Ein Ergebnis der Umfrage war auch, dass sich jeder zweite Jungunternehmer schon heuer eine Rückkehr zur Normalität erwartet. Klare Ziele vor AugenHochmotiviert zeigt sich Marc Fauster, Bezirksvorsitzender der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Weihnachtsmarkt am Bauernhof: Alois Rauch (5.v.l.), Bgm. Josef Ober (l.). Christbaumprinzessin Judith Grain (6.v.l.), Ortsteilbürgermeister Engelbert Luttenberger (3.v.l.) mit weiteren Ehrengästen.

Auch im Advent zählt Regionalität

Am Weihnachtsmarkt am Bauernhof gab es viele Highlights. Bei strahlendem Sonnenschein fand der 17. Bauern-Weihnachtsmarkt der Imkerei und des Bauernladens von Alois Rauch statt. Zahlreiche Besucher schlenderten durch die Marktstände der 25 Aussteller, bei denen ausschließlich Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten angeboten wurden. Das Thema der Regionalität setzte sich auch beim Glühwein und dem süßen Weihnachtsgebäck fort. Neben den Ausstellern luden auch eine Trachtenmodenschau von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Vanessa Janisch
Stolz präsentierten die Schüler das kreative und bunte Ergebnis ihres Kunstprojekts.

Polytechnische Schule Feldbach
Regionalität im Kontext der Kunst

An der PTS Feldbach haben Schüler das Thema Regionalität in ein Gemälde verpackt.  FELDBACH. Im Rahmen einer Zeremonie hat man nun an der Polytechnischen Schule ein Kulturprojekt vorgestellt. Schüler haben zusammen mit der Künstlerin Julia Bauernfeind ein Gemälde geschaffen. Thema waren die Stadtgemeinde Feldbach und die Region und deren Stellung in Europa bzw. der Welt. Im Mittelpunkt standen vor allem die Begriffe Regionalität und Nachhaltigkeit und der Wert des Handwerks. Der Titel des...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Feierlich eröffnet: Manfred Pitters, Klaus Sonnberger, Sabine Pöltl, Herbert Jud, Gerlinde Poglitsch, Bgm. Johann Winkelmaier (v.l.n.r.)
59

Neubau
Moderner Billa-Markt für Fehring

Im vergrößerten Markt konnten lokale Arbeitsplätze geschaffen werden. Seit 30 Jahren bestand die alte Billa-Filiale in Fehring, nun wurde direkt dahinter ein neuer und moderner Neubau eröffnet. „Die Verkaufsfläche beträgt nun 800 Quadratmeter. Dabei setzen wir auf große Frischebereiche und die Kunden können aus rund 9.000 Artikeln wählen“, so Regionalmanager Klaus Sonnberger bei der Eröffnung, und meint weiters: „Stolz sind wir auf die rund 40 Produkte von 18 Produzenten aus der nahen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Bei der Übergabe: Emma Forstenauer, Irmgard Bachmann und WOCHE-Kreativassistentin Sabine Wolf (v.l.).

WOCHE-Regionalitätspreis
Genussvoller Gewinn mit regionaler Note

Irmgard Bachmann hat nominiert und einen Genusskorb gewonnen. FELDBACH. Die Nominierungsphase für den Regionalitätspreis 2019 ist mittlerweile vorbei. Unter den einreichenden Personen wurde pro Region ein Genusskorb verlost. Glückliche Siegerin in der Südoststeiermark ist Irmgard Bachmann aus Kirchberg an der Raab. Sie holte sich gemeinsam mit ihrer Bekannten Emma Forstenauer im WOCHE-Büro ihren Gewinn ab. Den Genusskorb aus dem Genussladen vom Lagerhaus in Feldbach überreichte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Traditionelles Frühstück: Magdalena Siegl (4.v.l.), Maria Pein (6.v.l.), Maria Matzhold (7.v.l.) und Auguste Maier (9.v.l.) durften zahlreiche Ehrengäste auf dem Feldbacher Hauptplatz begrüßen.
6

Bäuerinnenfrühstück
Spezialitäten wie anno dazumal

"15. Frühstücken mit den Bäuerinnen" auf dem Feldbacher Hauptplatz. Bereits Tradition hat das gemeinsame Frühstücken der Bäuerinnen Ende August in Feldbach. Dabei wird besonderer Wert auf die Werte der Bäuerinnen, regional, frisch und wertvoll, gelegt. Bezirksbäuerin Maria Matzhold, Landwirtschaftskammer-Vize Präsidentin Maria Pein, Magda Siegl von der Bezirkskammer und Landesbäuerin Auguste Maier durften neben Ehrengästen aus Politik und Gesellschaft zahlreiche hungrige Gäste begrüßen, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Wolfgang Wieser bereitete steirisch-italienisches Focaccia zu.
2 27

Sommer am Teich
Jazzige Premiere in Unterlamm

Wirtschaftsbund organisierte erstmalig Jazz-Fest beim Naturteich. "Jazz am Teich", so der Titel einer neuen Veranstaltung in der Region. Organisiert vom örtlichen Wirtschaftsbund unter Obmann Wolfgang Wieser, kamen Liebhaber feiner Klänge aus Nah und Fern, um unter anderem Styriett und Herbert Fragner zu lauschen. Wieser nannte als Ziel der Veranstaltung, das Bewusstsein für die regionale Wirtschaft zu stärken. Immerhin gäbe es in Unterlamm 50 Betriebe und 250 Arbeitsplätze vor Ort....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Im Beisein von LH Hermann Schützenhöfer nahmen Isabella Berghofer (2.v.l.) und Liane Berghofer (4.v.l.) den Preis entegegen.

Regionalitätspreis 2019
Vorjahressiegerin baut auf die Kraft der Regionalität

Für Liane Berghofer aus Fehring gewinnt Regionalität in Zeiten der Globalisierung noch mehr an Bedeutung.  Fast sprachlos war im Vorjahr Liane Berghofer, als sie davon erfahren hat, dass der WOCHE-Regionalitätspreis in der Südoststeiermark an die Berghofer-Mühle in Fehring geht. Gemeinsam mit ihren Schwestern Diana Berghofer und Isabella Berghofer hält sie das Müllerhandwerk in sechster Generation mit Leidenschaft hoch. In der Mühle wird Getreide zu Mehl verarbeitet und Kürbiskernöl...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Beachaction vom Allerfeinsten war beim "Viva la Pampa" angesagt.

Viva la Pampa
Neuer Teilnehmerrekord und eine maximal regionale Kooperation

Landjugend Mettersdorf-Siebing hat bei Festival "Viva la Pampa" erstmals mit Verein "Glamur - Genuss am Fluss" kooperiert.  METTERSDORF. Das Beachvolleyball - und Musikfestival "Viva la Pampa" der Landjugend Mettersdorf-Siebing hat heuer erstmals in Kooperation mit dem Verein "Glamur – Genuss am Fluss" rund um den Obmann Georg Pock stattgefunden. Somit setzt man bewusst auf Regionalität: "Ausschließlich heimisches Bier und ein regionaler Imbissstand mit Käsekrainer-Hotdogs und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bürgermeister Gerhard Meixner, Referent Hannes Royer, Helmut Roth (GoGnas) und Vizebürgermeister Alois Sommer (v.l.).

Regionale Wertschöpfung
Hannes Royer inspirierte die Gnaser

"Wie schaffen wir mehr Wertschöpfung für regionale Produkte?" – jene Frage stellte man sich nun in der Marktgemeinde Gnas. Antworten darauf bzw. Lösungsvorschläge lieferte Referent Hannes Royer. Der Obmann von "Land schafft Leben" aus Schladming zeigte unter anderem auf, wie die Essgewohnheiten und das Kaufverhalten jedes einzelnen Bürgers die heimische Landwirtschaft beeinflussen. Die Veranstaltung war übrigens eine der ersten Aktionen der neuen Initiative "GoGnas" – jene forciert die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Ehrenkodex vereinbart: Kirchbacher Vereine setzen bei ihren Veranstaltungen ausschließlich auf regionale Produkte.
3

Ehrenkodex in Kirchbach
Regionalität wird hier gelebt

Die Gemeinde Kirchbach-Zerlach und die örtlichen Vereine setzen in Zukunft auf maximale Regionalität. "Regional aus Leidenschaft", so das Motto der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach, die mit dem "Ehrenkodex" eine Vorreiterrolle einnimmt. Steiermarkweit ist man die erste Gemeinde, die sich bei Veranstaltungen zu maximaler Regionalität verpflichtet. "Der Konsument hat durch die Kaufentscheidung in der Region unglaubliche Macht", so Bürgermeister Anton Prödl. Beschäftigt habe man sich in der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Masterplan für den Bezirk: Beatrix Lenz, Johann Kaufmann, Walter Rauch, Anton Gangl, Evelyn Baumhackl und Gerhard Mann.

Großbefragung
Zukunftsfragen für die Region werden gestellt

In einer großen Umfrage werden ab April Bürger, Unternehmer, Gemeinden und Landwirte im Bezirk befragt: Ihre Meinung ist gefragt! Von 18.April bis 10.Mai wird vom Regionalmanagement Südoststeiermark in Zusammenarbeit mit den Gemeinden eine umfassende Befragung der Bürger ab 16 Jahren durchgeführt, die in 20 Minuten erledigt werden kann. Dabei sollen Fragen zur Zukunft der Region, Gemeinde, Lebens-, Arbeits- und Wohnverhältnisse für Jung und Alt gestellt werden, wie Beatrix Lenz vom...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Obmann Georg Pock (l.) u.a. mit Bürgermeister Reinhold Ebner (3.v.r.) und Vertretern des Gemeinderats.

Glamur - Genuss am Fluss
St. Peter am Ottersbach ist mit an Bord

Georg Pock, Obmann von "Glamur - Genuss am Fluss", freut sich über eine neue bzw. neunte steirische Mitgliedsgemeinde. Der Gemeinderat von St. Peter am Ottersbach hat einstimmig beschlossen, sich dem Verein anzuschließen. Ziel von "Glamur - Genuss am Fluss" ist es, eine noch bessere Vermarktungsplattform für regionale Produkte zu schaffen. "Es ist wieder ein Schritt zur Regionalität zurück – damit steigern wir heimische Wertschöpfung", so St. Peters Bürgermeister Reinhold Ebner. Lokale...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Betrieb mit 70.000 Tieren siegte

Innovationspreis für Kulinarik ging an die Vulkanland-Schneck. Nach der Verleihung des Preises für das Handwerk wurde nun auch der Vulkanland-Innovationspreis für die Kulinarik verliehen. Austragungsort der Preisverleihung war die Landwirtschaftliche Fachschule Hatzendorf. Die reihte sich mit dem "Schulinnovationspreis" für ihre Wurstkreation "Mustum", einer Trilogie aus Most, Fleisch und Speck, unter die Preisträger. Platz eins ging heuer an die Schnecken-Farm von Pamela Mayer-Prutsch in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Präsentation des neuen Kochbuches: Josef Ober, David Trummer, Peter Troißinger, Johann Winkelmaier (v.l.)
9

Zeit für Fleisch
Neues Kochbuch von Peter Troißinger für bewussten Einkauf, perfektes Gelingen und besten Geschmack

Zur Präsentation seines neuen Porcella-Kochbuches "Zeit für Fleisch" lud Peter Troißinger vom Malerwinkl in Hatzendorf. Porcella ist ein Projekt von ca. 30 Bio-Landwirten, die Qualitätsware in Bio-Qualität anbieten. Dabei sollen regionale Kulturen und kleinbäuerliche Strukturen erhalten bleiben. Mit dem Buch will Troißinger die Wertschätzung für Fleisch wieder ins Gedächtnis rufen und den bewussten Fleischgenuss wiederbeleben. "Alte Nutztierrassen müssen gegessen werden, sonst sterben sie...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Die Kooperation der Landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf mit dem Vulkanland wurde mit einer Urkunde besiegelt.
3

Markenlizenz
Vulkanland kooperiert mit Fachschule Hatzendorf

Regionalität wird an der Landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf ebenso wie im Steirischen Vulkanland großgeschrieben. Aus dieser Gemeinsamkeit heraus entstand nun eine vertiefte Kooperation, die mit der Verleihung der Markenlizenz des Vulkanlandes besiegelt wurde. Die Kooperation soll Synergien bündeln, die vor allem von Schülern aus dem Bezirk besuchte Fachschule stärken und dem Vulkanland als Regionalentwickler neue Möglichkeiten bieten. Franz Fartek vom Steirischen Vulkanland hebt die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.