Regionalitätspreis 2019

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis 2019

Die beiden Unternehmer Martin und Jürgen Ebert versuchen am 31. März die Investoren für "pastafani" zu begeistern.
  2

2 Minuten 2 Millionen
Linzer Start-up bei TV-Show auf Investorensuche

In der nächsten Ausgabe von "2 Minuten 2 Millionen" stellen die beiden Brüder Jürgen und Markus Ebert ihr unternehmen "pastafani" den Investoren auf Puls4 vor. LINZ. Ein Traum geht in Erfüllung. Die beiden Brüder Jürgen und Markus Ebert stellen ihr 2016 gegründetes Jungunternehmen „pastafani“ den Investoren von „2 Minuten 2 Millionen“ auf PULS4 vor. Ausgestrahlt wird die Sendung am 31. März um 20.15 Uhr. Nudeln, neu gedacht und regional Die beiden Unternehmer setzen bei der Produktion...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Preisverleihung. Von links: Jurymitglied Bernd Messner (Hypo Judenburg), Karla Hatz und Heinrich Brandl jun., Wolfgang Pfister (Murtaler Zeitung/WOCHE Murtal), Traude Dullnigg und Carmen Bacher (Brauhaus zu Murau) und Jurymitglied Christina Mandl (CM-Consulting).
 1   6

MURAU, MURTAL
Wir gratulieren zum Regionalitätspreis 2019!

Auch in diesem Jahr standen wieder zwei Betriebe aus den Bezirken Murau und Murtal im Rampenlicht. GRAZ, MURTAL, MURAU. Die Regionalitätspreis-Gala in der Aula der Alten Universität Graz war der würdige Rahmen für die Übergabe der Preise an die Gewinnerinnen und Gewinner. Für Regionalität steht auch die Murtaler Zeitung. Und das schon seit dem Jahr 1912, also seit mehr als 100 Jahren! „Wir sind in unserem Verbreitungsgebiet ganz nah bei unseren Lesern und fühlen uns natürlich auch der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
WOCHE Regionalitätspreis 2019.  Im Bezirk Murau ging der Sieg an das Brauhaus zu Murau. Traude Dullnigg und Carmen Bacher in Vertretung von Fritz Wassermann beim Gala-Abend in der Aula der Alten Universität Graz ab. Am Foto mit Murtaler Zeitung-Geschäftsführer und Chefredakteur Wolfgang Pfister.
 1   2

KOMMENTAR
Zwei Beispiele für gelebte Regionalität

Die WOCHE Steiermark, zu der auch die Murtaler Zeitung gehört, hat in der vergangenen Woche die Regionalitätspreisgewinner 2019 gekürt. Jury und Murtaler Zeitung/WOCHE-Leser haben auch in diesem Jahr in den Bezirken Murau und Murtal wieder zwei Unternehmen ausgewählt, die Regionalität in ihrer Firmenphilosophie nicht nur predigen, sondern auch leben. Das Brauhaus zu Murau ist in der Bezirksstadt Murau kein gewöhnliches Hotel-Restaurant, sondern eine echte Institution. Unternehmer Fritz...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Ausgezeichnet: Diese 14 steirischen Unternehmen, flankiert von den Hypo-Vorständen Martin Gölles und Bernhard Türk (l.) sowie WOCHE-Geschäftsführer Christoph Hausegger (r.), durften den Regionalitätspreis 2019 entgegennehmen.
 1   9

WOCHE-Regionalitätspreis 2019
Festakt für gelebte Regionalität

Ehrwürdig: In der Aula der Alten Universität wurde zum dritten Mal der Regionalitätspreis der WOCHE verliehen. Alle guten Dinge sind drei, stimmt. Aber drei Mal ist noch lange nicht genug. Darüber war man sich am vergangenen Mittwochabend einig, als zum nunmehr dritten Mal die begehrten Trophäen zum großen WOCHE-Regionalitätspreis verliehen wurden. Ebenfalls zum dritten Mal Teil dieser Veranstaltungen waren mit dem Land Steiermark sowie der Hypo Steiermark verlässliche Partner und...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
  21

Woche Regionalitätspreis 2019
Bei Holler Tore bekommt die Trophäe einen besonderen Ehrenplatz

Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung wurden die Preisträger des WOCHE-Regionalitätspreises in der Aula der Alten Universität in Graz geehrt. Im Bezirk Leibnitz ging der Sieg an die Holler Tore GmbH. LEIBNITZ. Der Weg zum WOCHE-Regionalitätspreis 2019 war kein einfacher: Die nominierten Unternehmen mussten sich nicht nur dem Publikum, sondern auch einer Fachjury stellen. Knapp zwei Monate nach dem Aufruf zum Nominieren wurden letztendlich die Sieger in der Alten Universität in Graz...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
 1   Video   79

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Die feierliche Gala in Bildern (+Video)

Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung wurden die Preisträger des Regionalitätspreises geehrt. Die Preisverleihung fand am Mittwoch, den 20. November in der Aula der Alten Universität in Graz statt.  Der Weg zum Regionalitätspreis war kein einfacher: Die nominierten Unternehmen mussten sich nicht nur dem Publikum, sondern auch einer Fachjury stellen. Knapp zwei Monate nach dem Aufruf zum Nominieren wurden letztendlich die Sieger gekürt. Einen würdigen Abschluss fand die Auszeichnung...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
Die glücklichen Gewinner des Regionalitätspreises 2019 mit den Sponsorenvertretern
  37

Regionalitätspreis Burgenland 2019
Auszeichnung für die regionalen Stars

Bereits zum zehnten Mal verliehen die Bezirksblätter Burgenland den Regionalitätspreis. OBERWART (uch). Wie in den vergangenen Jahren fand die Preisübergabe an die „regionalen Stars“ im Rahmen der Eröffnung der „Genuss Burgenland“ in der Messehalle Oberwart statt. Lebensqualität durch RegionalitätModerator Christian Uchann, Chefredakteur der Bezirksblätter Burgenland, wies einleitend auf die Zielsetzung des Preises hin: „Wir wollen jene Unternehmen, Vereine und Initiativen vor den Vorhang...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Christian Uchann
Sandra und Wolfgang Mayr(Mi.) mit BRS-Chefredakteur Thomas Winkler (li.) und Landeshauptmann Thomas Stelzer.
  2

Kategorie Landwirtschaft
Pello Plant Naturdünger gewinnt den Regionalitätspreis 2019

Am 12. September 2029 fand im Schloss Steyregg bei Linz die Verleihung des Regionalitätspreis Oberösterreich 2019 statt. Familie Mayr vom Brunlitzerhof aus Roßleithen gewann mit deren neuen Naturdüngern „Pello Plant“ in der Kategorie “Landwirtschaft“ . ROSSLEITHEN. Seit dem Frühjahr ist "Pello Plant" im Handel erhältlich. Schon in den vergangenen Jahren holten sich Hobbygärtner den Hendlmist beim Brunlitzer "ab Hof". Sie brachten die innovativen Landwirte schließlich auf die Idee, den Mist...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Das oft als Geheimtipp gehandelte Skigebiet in Donnersbachwald hat über 32 Pistenkilometer anzubieten. Das Riesneralmteam besteht aus 58 Mitarbeitern. Zwölf sind ganzjährig beschäftigt.

Die Riesneralm gewinnt den Regionalitätspreis

Der WOCHE Regionalitätspreis 2019 geht an das Team der Riesneralm. Der Sieger dieses Preises wird zu 50 Prozent aus den Stimmen der WOCHE-Leser und zu 50 Prozent aus einer unabhängigen Jurywertung berechnet. Wir haben kurz nach Bekanntwerden des Ergebnisses mit Geschäftsführer Erwin Petz gesprochen. Wie haben Sie vom Regionalitätspreis erfahren?Erwin Petz: Ehrlich gesagt, habe ich erst davon erfahren, als mir die Mitarbeiterinnen im Büro gesagt haben, dass sie die Riesneralm dazu...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Regionalitätspreissieger 2019: Mathias Spruzina (3. v. l.) und sein Team haben es geschafft, Leser und Jury zu überzeugen.
 1   2

Regionalitätspreis 2019:
Eine Wertschätzung, die stolz macht

Spar Spruzina in Kindberg geht im Wettrennen um den Regionalitätspreis als Erster durchs Ziel. Der Kindberger Lebensmittelhändler "Spar Spruzina" ist das beliebteste Unternehmen im Erscheinungsgebiet der WOCHE Mürztal. Leserwahl und Juryentscheid brachten mit Mathias Spruzina einen überlegenen Sieger – souverän sicherte sich das Familienunternehmen den Regionalitätspreis 2019. Bei der Jury punktete er mit bodenständiger Regionalität, bei den Lesern als verlässlicher Nahversorger und sehr...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Einzigartig schön: die Sieger erhalten individuell angefertigte Trophäen der Meisterwelten Steiermark.
 2

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Das sind die Sieger

400 nominierte Betriebe, knapp 38.000 Online-Stimmen und 14 Preisträger: Der Weg zur Vergabe der Trophäen für den Regionalitätspreis war hart, aber fair, denn die nominierten Betriebe mussten nicht nur im Online-Voting überzeugen, sondern sich auch einer Fachjury stellen. Sei es der glückliche Mitarbeiter, ein zufriedener Kunden oder der Chef selbst – bis 1. September 2019 konnte jeder WOCHE-Leser beliebig viele steirische Unternehmen in 14 Regionen nominieren. Die mehr als 400 nominierten...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
Drei Mal wöchentlich macht der Food Truck im Leobener Peter-Tunner-Park Halt sowie einmal in der Woche auf dem Trofaiacher Hautplatz.
 1   9

Regionalitätspreis 2019
Eine Ziellandung für die "Rabenmutti"

Die Entscheidung ist gefallen: "Rabenmutti" ist das „beliebteste Unternehmen im Bezirk Leoben“. LEOBEN. Spaziert man dienstags, freitags oder samstags um die Mittagszeit durch den Leobener Peter-Tunner-Park, sticht einem ein kleiner schwarzer Truck mit der Aufschrift "Rabenmutti" ins Auge. Auf einer Seite ist der Truck geöffnet, davor findet sich nicht selten eine Menschentraube. Ein großer Teil dieser "Anhänger" war es wohl auch, der Dagmar Pracher und ihrem Food Truck zum Sieg des...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Erfolgreich seit 70 Jahren: Johann Matschy leitet in dritter Generation den Steinmetzbetrieb in Kapfenberg.
 1   2

Regionalitätspreis 2019
Marmor, Stein und Matschy g'winnt

Der Sieger im Wettrennen um den Regionalitätspreis ist der Steinmetzbetrieb Matschy in Kapfenberg. Der Kapfenberger Steinmetzbetrieb "Stein & Design Matschy" ist das beliebteste Unternehmen im Erscheinungsgebiet der WOCHE Bruck. Leserwahl und Juryentscheid brachten mit Johann Matschy einen überlegenen Sieger – souverän sicherte sich das Familienunternehmen den Regionalitätspreis 2019. Bei der Jury punktete er mit bodenständiger Regionalität, bei den Lesern als verlässlicher Handwerker...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Mit "Kräuterschön & Hanfschön" auf Erfolgskurs: Unternehmerin Gabriele Maier und Bio- und Hanfbauer Franz Fast.
  5

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Der Sieg ging an echte "Hanfarbeit"

Gabriele Maier aus Wenigzell gewinnt mit "Kräuterschön & Hanfschön" den WOCHE-Regionalitätspreis 2019. WENIGZELL. Träume sind manchmal Schäume. Doch genau dieser - nämlich der Schaum ihrer Naturseifen - verhalf Gabriele Maier, Inhaberin von "Kräuterschön & Hanfschön" jüngst zum Sieg. Mit ihrer Manufaktur für Naturseifen und Naturkosmetik und ihrem Naturkosmetikstudio in Wenigzell hat sie sich beim WOCHE-Regionalitätspreis unter 27 Nominierten haushoch an die Spitze gesetzt und darf...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bei der Preisverleihung: Chefredakteur der BezirksRundschau, Thomas Winkler, Bernhard und Liana Sommer (v.l.).

Regionalitätspreis
„Junge Idee“ Sommer Naturrein ausgezeichnet

„Sommer Naturrein“ aus Kleinraming gewann den von der BezirksRundschau vergebenen Regionalitätspreis in der Kategorie „Junge Ideen“. KLEINRAMING. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die in die Region investieren und so die Lebensqualität vor Ort sichern.  In insgesamt neun Kategorien wurde die Auszeichnung verliehen.  Die gesunden Produkte von Liana und Bernhard Sommer aus Kleinraming gehen weg wie die warmen Semmeln. Sieben...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Viktoria Stranzinger gewann mit der "Cook up Kitchen" den Regionalitätspreis 2019.

Auszeichnung
"Cook Up Kitchen" gewinnt Regionalitätspreis 2019

Viktoria Stranzinger gewann mit der "Cook Up Kitchen" den Regionalitätspreis in der Kategorie Gastronomie. GEINBERG (schi). "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Es ist ein weiterer Beweis dafür, wie wichtig unsere Arbeit in der 'Cook Up Kitchen' ist", freut sich Stranzinger. Und weiter: "Ich danke meinem gesamten Team, das mich auf meinem bisherigen Weg unterstützt hat. Dieser Preis ist für uns alle." Kochen in Geinberg Die "Cook up Kitchen" in der Gemeinde Geinberg im Bezirk...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Die „Regionalitätspreis“-Trophäen sind Unikate, die von kreativen steirischen Meisterbetrieben gefertigt wurden. In ihnen spiegelt sich die gesamte Breite der heimischen Handwerkskunst wider.
  14

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Preisgekrönte Einzigartigkeit – Das sind die Trophäen

Jede einzelne Trophäe ist so individuell wie unsere Regionalitätspreisträger.  Es wurde gehobelt, geschliffen, gebunden, geflochten, gehauen und gebohrt – kein Stein ist in den letzten Wochen in den Werkstätten der Meisterwelten Steiermark auf dem anderen geblieben. Dort wurden in liebevoller Handarbeit die insgesamt 14 Trophäen für die diesjährigen Sieger des WOCHE-Regionalitätspreises gefertigt. Ein Überblick über die fleißigen Künstler findet sich auf den Bildern auf dieser Seite. Eine...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Regionalitätspreis für Curhaus Marienschwestern GmbH in Bad Kreuzen und Bad Mühllacken. Chefredakteur Thomas Winker, BezirksRundschau,  Elisabeth Rabeder, Betriebsleiterin in Bad Mühllacken, Fritz Kaindlstorfer, Geschäftsführer Curhaus Marienschwestern Bad Kreuzen und Bad Mühllacken, Altbisdchof Maximilian Aichern.
 2   106

Regionalitätspreis für Curhäuser
Auch Dein Leichter-Leben-Coach

BAD KREUZEN, BAD MÜHLLACKEN. „Die mit dem Regionalitätspreis prämierte 'Leichter-Leben App' der Curhaus Marienschwestern GmbH in Bad Kreuzen und Bad Mühllacken läutet eine neue Ära der geführten modernen Fastenbegleitung zu einem neuen Lebensgefühl ein. Das Besondere dieser Unterstützung via Internet ist, dass es nicht nur um das Abnehmen und Fasten geht, sondern dass Tipps in Wort, Film und Bild aus Ernährung, Bewegung, Wasseranwendungen, Heilpflanzen und Lebensordnung, den fünf Säulen der...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Komm, klatsch ein! Sieglinde Wilfinger und Martina Romen-Kierner dürften einer Meinung sein.
  23

Regionalitätspreis 2019
So werden starke Sieger geboren

Auf der Suche nach dem beliebtesten Unternehmer im Bezirk: Jurysitzung zum „Regionalitätspreis“. In zwei Wochen dürfen wir Ihnen das beliebteste Unternehmen in der Region präsentieren. Der „Regionalitätspreis“ setzt sich aus einer Leserwahl und einer Juryentscheidung zusammen. Am 20. November werden die Preisträger – der beliebteste Unternehmer im Bezirk – in einem Festakt in der Aula der Alten Universität in Graz ausgezeichnet. Im Büro der WOCHE Bruck traf sich die regionale Jury, um...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Jurysitzung zum Regionalitätspreis: Robert Herzog (Tourismusverband), Helmut Wiesmüller (AMS), Daniela Czubik (Citymanagement), Alexander Sumnitsch (WKO), Manuela Kaluza (WOCHE).
 1

Steirischer Regionalitätspreis 2019
Die Jury hat entschieden: Der Bezirkssieger steht fest

Finale Phase: Eine Jury bewertete die zehn Siegesanwärter für den WOCHE-Regionalitätspreis. LEOBEN. Das Ziel ist bereits in Sicht, die Verkündung des Siegers steht kurz bevor. Auf den letzten Metern zum Regionalitätspreis 2019 ist es vergangene Woche noch einmal spannend geworden: Die besten zehn der insgesamt 26 nominierten Unternehmen haben es nach dem Leservoting in die Juryentscheidung geschafft. Eine Expertenrunde tagte dazu vergangene Woche in der Redaktion der WOCHE Leoben, um die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Bei gemütlicher Stimmung wurde viel über die regionale Leistung der Unternehmer-Top-Ten diskutiert.

Die Endphase für den WOCHE-Regionalitätspreis läuft

Die zehn besten Unternehmer: Nach dem Leser-Voting folgte die Jurysitzung im Büro der WOCHE Leibnitz. LEIBNITZ. WOCHE-Leibnitz-Geschäftsstellenleiterin Brigitte Gady begrüßte vor Kurzem ein fachkundiges Komitee (Teilnehmer siehe Info links), um gemeinsam im WOCHE-Büro die zehn heißesten Anwärter auf den dritten WOCHE-Regionalitätspreis zu ermitteln. Insgesamt wurden für den Bezirk Leibnitz 27 regionale Unternehmen nominiert, die Top Ten ergab sich aus allen ausgezählten Stimmen der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Jury: Michael Blinzer, Karl Schmidhofer, Wolfgang Pfister, Bernd Messner, Christina Mandl und Stefan Verderber (v. l.).

Regionalitätspreis 2019
Schwierige Entscheidung für die Jury

Die jeweils zehn Finalisten aus Murau und Murtal für den Regionalitätspreis stehen fest, bald werden die Sieger gekürt. MURTAL/MURAU. Der Regionalitätspreis 2019 nähert sich mit Riesenschritten dem großen Finale. Davor gab es ein Wiedersehen. Und zwar nicht nur mit den beiden Vorjahressiegern, sondern auch mit der Jury. Zur Erinnerung: Im Vorjahr haben Elektrotechnik ET König aus Scheifling für den Bezirk Murau und die Radwerkstatt Bernd Willibald für den Bezirk Murtal den Regionalitätspreis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
  6

Regionalitätspreis 2019
Muggenhumer: "Wir leisten tollen Beitrag zur Energiewende"

Mit dem neuen Ringgrabenkollektor holte sich Muggenhumer Energiesysteme den Regionalitätspreis. GRIESKIRCHEN (jmi). Seit vielen Jahren beschäftigen sich Thomas Muggenhumer, Arne Komposch und Josef Köttl mit dem Thema einer besseren Wärmequelle für eine Erdwärmepumpe. Dabei stieß das Trio auf den Ringgrabenkollektor. Dieser ist die Weiterentwicklung des klassischen Flächenkollektors und passt sich durch seine flexible Form jedem Grundstück an. Fazit des Grieskirchner Unternehmens Muggenhumer:...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Hatten die Qual der Wahl: Die Jurymitglieder aus Hartberg-Fürstenfeld bei der Jurysitzung, um den WOCHE-Regionalitätspreis 2019 im WOCHE-Büro am Ökopark Hartberg.

WOCHE Regionalitätspreis 2019
Im Büro der WOCHE in Hartberg rauchten die Köpfe

Nach einer spannenden Votingphase standen endlich die Finalisten für die Jurywertung zum Preis der Region fest. Das Experten-Ranking fließt mit 50 Prozent ins Endergebnis ein - die übrigen 50 Prozent entschieden die Leser. Ein harter Brocken Arbeit ist geschafft: Auf Einladung der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld traf sich am die Fachjury im WOCHE-Büro am Ökopark Hartberg, um in einer sehr angeregten Diskussion die zehn Finalisten des Leser-Votings aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld für den WOCHE...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.