Reith im Alpbachtal

Beiträge zum Thema Reith im Alpbachtal

Sport
Rauf auf's Bike und los geht's!!

Green Days: Mountainbike Freeride Festival

Die Green Days 2011 verwandeln Reith im Alpbachtal zur Test-Area für alle Freerider und Bikefanaten! Für zwei Tage wird der Reither Kogel zur absoluten Sport- und Partymeile für das Mountainbike Festival „green days 2011“ erklärt. Am 7. und 8. Mai 2011 testen Bikefanaten, Individualisten und Freeridejunkies die neuesten Bikes internationaler Top-Marken. Ohne lästiges Hochtreten und auf einer eigens gesperrten Strecke heißt es dann das ganze Wochenende biken, biken, biken! Profis beraten,...

  • 03.05.11
Lokales
Zwei der drei beteiligten Personen wurden schwer verletzt.

Schwerer Verkehrsunfall in Reith im Alpbachtal

Am Karsamstag Vormittag fuhr ein 71-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein auf der Alpbacher Landesstraße in Richtung Alpbach. Im Gemeindegebiet von Reith wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Er übersah dabei ein entgegenkommendes Auto, gelenkt von einem 67-jährigen Mann aus dem Bezirk Kufstein. Die drei Autos kollidierten. Der 71-jährige und der 52-jährige wurden schwer verletzt und mit dem NAH C4 in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der Mann aus dem entgegenkommenden Auto blieb...

  • 26.04.11
Lokales

Frühjahrsputz im Dorf

St. Gertraudi – "Viele Hände bereiten der Arbeit ein schnelles Ende." Dieses Sprichwort gilt heute noch. Nicht nur Häuser vertragen den jährlichen Frühjahrsputz – auch einem Dorf tut solch eine Aktion ganz gut: Feuerwehrkommandant Kurt Scheidnagl aus St. Gertraudi trommelte am Samstag wieder einige Mitstreiter zusammen, mit dem Ziel St. Gertraudi ein wenig zu verschönern. Die Müllsammler waren unterwegs, um in kleinen Gruppen auf Wegen, an Straßenrändern und in Gräben sauberzumachen, und...

  • 11.04.11
Lokales

Hans Guggenberger wurde Augenzeuge des Felssturzes

Ein Felssturz im Bereich des Pletzachkopfs im Gemeindegebiet von Kramsach hat am Donnerstagvormittag für Aufregung gesorgt. Gesteinsmassen sind dort auf einen Wanderweg abgegangen. Hans Guggenberger wurde Augenzeuge und zückte geistesgegenwärtig seinen Fotoapparat, als er gerade auf dem Gelände des Museumsfriedhof Tirol in Kramsach unterwegs war. Auf dem Foto sieht man eine gewaltige Staubwolke. Hans Guggenberger: „Es war ein Rumpeln zu hören, ich traute meinen Augen nicht, am Berg gab es eine...

  • 31.03.11
Lokales

„Friedhof ohne Tote“ wird erweitert

Kramsach - Der weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannte „Friedhof ohne Tote“ in Kramsach im Unterinntal wird erweitert. Wie die Organisatoren am Mittwoch ankündigten, soll das Areal um 200.000 Euro um über 1.200 Quadratmeter vergrößert werden. Die oft skurrilen und wenig pietätvollen Inschriften locken jedes Jahr mehr als 200.000 Besucher in den Tiroler Ort. „Hier ruht Franz Josef Matt, der sich zu Tod gesoffen hat. Herr gib ihm die ewige Ruh‘ und ein Gläsle Schnaps dazu“ - So lautet...

  • 11.03.11
Lokales

Das alte Tirol

Martin Reiters Bestseller DAS ALTE TIROL ist soeben in 2. Auflage erschienen und in allen TYROLIA-Buchhandlungen zum Preis von Euro 29,90 erhältlich.

  • 11.03.11
Lokales

Einzigartige Fastenkrippe für Gertraudi-Kirche

ST. GERTRAUDI – Ein ewiges Andenken hat sich der Mesner der Filialkirche St. Gertraudi in der Gemeinde Reith im Alpbachtal geschaffen. Der pensionierte und passionierte Kunstschmied fertigte in monatelanger Arbeit einen sechsteiligen Metallschrein mit zwei Flügeln zum Öffnen. Der Boden besteht aus gewachsenen Baumschwämmen, die Felsen aus zirka 500 Jahre alter Schmiedekohlenschlacke vom ehemaligen Bergbau am Reither Kogel bei St. Gertraudi. Die Tempelgebäude bestehen aus Eisenerz mit Pyrit. Die...

  • 11.03.11
  •  1
Lokales
Nachtgondeln am Reither See - oje!
7 Bilder

Erlebniscard, Nachtgondeln, Tunnelbau und Gockelbegräbnis

ST. GERTRAUDI – Die Faschingsgilde St. Gertraudi (Gemeinde Reith im Alpbachtal) ist wohl die einzige in Tirol, die eine eigene Fahne hat. Und deshalb schreitet dort auch bei jedem Faschingsumzug der Fähnrich mit den Fahne voran, auf der der "Gairer“ Faschingsgruß "Dachtei, Dachtei“ (von den Dohlen auf der Ruine Kropfsberg) entgegen leuchtet. Heuer gab es am Samstag wieder einen farbenfrohen Umzug, der dann am Sonntag in Reith wiederholt wurde. Zu sehen waren zum Beispiel die Faschingskanone,...

  • 07.03.11
Lokales

Tiroler Geschichte(n) im Dreierpack

Drei neue Bücher wurden am Freitag im Café Katzung in Innsbruck, begleitet von Turmbund-Obmann Roland Jordan auf der Zither, dem interessierten Lesepublikum präsentiert. Die Breitenwangerin Christine Hackl-Neuner liefert mit „Rückgrat“, einem historischen Tiroler Roman aus der Zeit der napoleonischen Kriege, auf 400 Seiten ihr Erstlingswerk. Die Unterinntaler Autorin Berta Margreiter – sie feierte am Dienstag ihren 86. Geburtstag – erinnert sich in ihrem neuesten Werk „Barfußkinder“ an eine...

  • 10.12.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.