S 7

Beiträge zum Thema S 7

Licht am Ende der Tunnelröhre: Die Nordröhre des 3 km langen Tunnels Rudersdorf ist bereits zu 90 Prozent fertig gestellt.
Video 20

Fürstenfelder Schnellstraße
Ein Blick durch die "Röhre der S 7" (+ Video und Bildergalerie)

Ein Lokalaugenschein im ersten und einzigen Tunnel des Burgenlandes: dem S 7- Tunnel in Rudersdorf auf der künftigen Fürstenfelder Schnellstraße. HARTBERG-FÜRSTENFELD/RUDERSDORF. Keine Sommerpause gibt es derzeit für die 80 Arbeiter im Tunnel Rudersdorf. Der herausfordernde Vortrieb ist abgeschlossen und beide Tunnelröhren durchschlagen. Gemeinsam mit der Wanne Rudersdorf Ost beschließt der 3 km lange Tunnel den Abschnitt West und stellt das Bindeglied zwischen den beiden S 7-Abschnitten Ost...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Hoher politischer Besuch auf der S 7-Baustelle in Fürstenfeld: an der Spitze LH Hermann Schützenhöfer (Stmk.) und LH Hans Peter Doskozil (Bgld.).
Video 17

Halbzeit auf der Fürstenfelder Schnellstraße
Stippvisite der Landesspitzen auf der S 7-Baustelle (+Video)

Die Arbeiten an der neuen Fürstenfelder Schnellstraße laufen auf Hochtouren und sind im Zeitplan. Davon überzeugten sich vor kurzem die beiden Landeshauptmänner Hermann Schützenhöfer (Steiermark) und Hans Peter Doskozil (Burgenland) vom Baufortschritt. FÜRSTENFELD. Dreieinhalb Jahre nach dem offiziellen Baubeginn ist jetzt Halbzeit bei der Errichtung der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße. Bei einer Stippvisite auf der Baustelle in Speltenbach bei Fürstenfeld zeigten sich die beiden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Organisator Thomas Krejci mit Vertretern der Stadtgemeinde Fürstenfeld und Osttirol-Tourismus bei informierten über den bevorstehenden S 7-Marathon von 22. bis 24. Mai auf der Fürstenfelder Schnellstraße.
Aktion Video 7

S 7 Marathon
Auf der Fürstenfelder Schnellstraße im Laufschritt nach Tokio

Die Baustraße der S 7-Fürstenfelder Schnellstraße wird am Pfingstwochenende 22. bis 24. Mai zur Marathonstrecke für den internationalen Spitzensport. FÜRSTENFELD. Wer hätte gedacht, dass das Verhandlungs-Marathon-Projekt der Stadtgemeinde Fürstenfeld, einmal zum Austragungsort für einen echten Marathon werden wird. Und das, noch vor der Fertigstellung. Der Fürstenfelder Bürgermeisetr Franz Jost nennt es "Das Sport-Highlight 2021 für Fürstenfeld". Die Rede ist von S 7-Marathon, der am...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die A 2-Südautobahn wird am Montag, 19. April zwischen dem Knoten Riegersdorf und der A 2-Anschlussstelle Ilz saniert.

Am Montag, 19. April
Start der A2-Sanierung zwischen Ilz und Riegersdorf

Sieben Kilometer Richtung Klagenfurt werden erneuert. Start der Sanierungsarbeiten auf der A 2 zwischen Ilz und Riegersdorf ist am Montag, 19. April. ILZ. Ab kommenden Montag, 19. April 2021, beginnen zwischen Ilz und dem neuen Knoten Riegersdorf die Arbeiten an einer tiefgreifenden Sanierung von sieben Kilometern der A 2 Südautobahn. Sowohl die Fahrbahn als auch die Leit- und Sicherheitseinrichtungen der Richtungsfahrbahn Klagenfurt werden generalsaniert. Zusätzlich erneuert die Asfinag in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Der Knoten Riegersdorf ist so gut wie fertig gestellt. Restarbeiten, wie Leitschienen, Begrünung und Asphaltierung erfolgen in diesem Jahr.
5

Fürstenfelder Schnellstraße
Finale Phase für den S7-Knoten Riegersdorf

Die WOCHE hat sich über den Baufortschritt auf der S 7 erkundigt. Welche Arbeiten sind für 2021 geplant? FÜRSTENFELD. Nach einer kurzen Weihnachtspause sind die Arbeiten an der S 7 Schnellstraße seit 5. Jänner wieder voll im Gange. Aktuell laufen im Westabschnitt fünf Baulose, im Ostabschnitt zwei. In der finalen Phase befindet sich bereits der Knoten Riegersdorf (Baulos 01). Die Brücken über die A 2 sind fertig gestellt, bis Mai werden noch die Restarbeiten wie Rückhaltesysteme, Begrünung und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bürgermeister Franz Jost:"Die Grundstücksbevorratungen am S 7-Knoten sind abgeschlossen. Mit dem Anschluss an die Schnellstraße soll es in Fürstenfeld zu einer neuen wirtschaftlichen Dynamik kommen."
2

Interview der WOCHE
"Durch die Krise mit vereinten Kräften"

FÜRSTENFELD. Bürgermeister Franz Jost im WOCHE-Interview über ein herausforderndes 2020 und was 2021 für Fürstenfeld bringen soll. WOCHE: Das neue Jahr ist jetzt gerade einmal 2 Wochen alt. 2020 steckt vielen noch in Mark und Bein. Wie würden Sie das Jahr 2020 für Fürstenfeld zusammenfassen? Bürgermeister Franz Jost: 2020 war ein herausforderndes Jahr - beruflich wie auch privat. Alle mussten mit Ausnahmesituationen zurechtkommen und - oft unter erschwerten Bedingungen - das Beste gegeben. Es...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang: „Mit unseren umfangreichen Landesstraßenprojekten sorgen wir auch im Jahr 2021 für freie und sichere Fahrt.“

2021
Elf Großbaustellen auf steirischen Landesstraßen

Land Steiermark investiert 2021 rund 110 Millionen Euro in Landesstraßen-Großprojekte. 4,4 Millionen fließen in die Generalsanierung und Verlegung der L 401 Hartberger Landesstraße im Zuge S 7-Baues. STEIERMARK/HARTBERG-FÜRSTENFELD. Das steirische Landesstraßennetz erstreckt sich über mehr als 5.000 Kilometer. Darin enthalten sind rund 3.500 Brücken. Jahr für Jahr ist es angesichts dieser Zahlen und der immer häufiger auftretenden Unwetterschäden eine Mammutaufgabe, den Zustand unserer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gewaltig: 840 Meter lang und sechs Meter tief erstreckt sich das Wannenbauwerk Rudersdorf West, Projektleiterin Julia Korber und Asfinag-Gesamtprojektleiter Herwig Moser bei der Baulosbesichtigung.
17

Speltenbach/Rudersdorf
S 7: Wo zwei Straßen einer ausweichen

Lokalaugenschein: In Speltenbach bei Fürstenfeld und in Rudersdorf laufen die Arbeiten für die beiden Anschlussstellen zur Fürstenfelder Schnellstraße auf Hochtouren. Die WOCHE war bei der Baustellenbesichtigung dabei. FÜRSTENFELD. Wer auf der Landesstraße L 401 zwischen Fürstenfeld und Bad Blumau unterwegs ist, kann sie bereits von Weitem erspähen: die regen Bautätigkeiten, die sich auf der Höhe Speltenbach derzeit links und rechts der Fahrbahn abspielen. Vor wenigen Monaten haben die Arbeiten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Fertigsstellung der Klappbrücken über Lafnitz und Lahnbach soll bis Herbst 2021 erfolgen.
4

S7 Fürstenfelder Schnellstraße
Letzter Klappvorgang erfolgreich absolviert

Die Arbeiten auf der größten Baustelle des Bezirks schreiten voran. Am Knoten Riegersdorf wird bereits der letzte Betonierabschnitt fertig gestellt. Die Hälfte des Vortriebes ist im Tunnel Rudersdorf geschafft, bei den Kunstbauten über Lafnitz und Lahnbach wurde der letzte Klappvorgang erfolgreich absolviert. FÜRSTENFELD. Trotz Maksenpflicht und Sicherheitsabstand, konnte vor kurzem auf den S 7-Baustellen wieder in den Normalbetrieb übergegangen werden. "Das ist bei aktuell 300 Arbeitern nicht...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bauarbeiten werden heruntergefahren: Auch an der Großbaustelle am Knoten Riegersdorf werden die Arbeiten vorübergehend eingestellt.

Wegen Corona-Krise
Asfinag stellt Arbeiten an der Schnellstraße S 7 ein

Der Fokus liege jetzt auf der Sicherung des Autobahnbetriebs; Sofortmaßnahmen sind jederzeit möglich. Aufgrund der aktuellen Maßnahmen und gesetzten Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung stoppt die Asfinag alle nicht unmittelbar für die Aufrechterhaltung des Verkehrsflusses notwendigen Baustellen auf den Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich, davon sind auch die aktuellen Baulose für die künftige Fürstenfelder Schnellstraße S 7 (Knoten Riegersdorf, Tunnel Rudersdorf, Klappbrücken...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Zwei der vier Brücken am Knoten Riegersdorf befinden sich in der Fertigstellung. Auch die dritte Brücke (im Bild) nimmt Form an.
27

S 7 Schnellstraße
Brücken spannen sich in Riegersdorf über die Autobahn

Die WOCHE hat sich den Baufortschritt an den aktuell drei S 7 Baustellen angesehen. Im Juni 2020 kommt eine weitere Baustelle in Großwilfersdorf dazu. Zur Sache geht es weiterhin auf den Baustellen für die zukünftige S 7 Schnellstraße, die sich Ende 2023 auf einer Gesamtlänge von 29 Kilometern von Riegersdorf bis an die Staatsgrenze bei Heiligenkreuz erstrecken soll. Am Knoten Riegersdorf können bereits die Brücken über die A 2Südautobahn erahnt werden. "Bis März 2020 sollen zwei der insgesamt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Labg. Ewald Schnecker, LR Heinrich Dorner und BGM Eduard Zach vor der Mischanlage.
8

Vortrieb geht voran
Landesrat Dorner besucht S7-Tunnelbaustelle in Rudersdorf

Verkehrslandesrat Heinrich Dorner besuchte mit regionalen Politikern und Journalisten die S7-Tunnelbaustelle in Rudersdorf. Er ließ kurz sich über den Baufortschritt und die Bautechnologie informieren und ging mit Bürgermeistern und Berichterstattern vor Ort. Sicherheit stand an erster Stelle. Alle mussten Helm, Warnkleidung, Stiefel und Ortungschips tragen. Bauleiter Herwig Moser und Regionalleiter Rudolf Maier führten an das offene Bauwerk und luden die Mutigsten zu einer Tunneleinfahrt. "Die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Nimmt Form an: Bautechnikerin Yvonne Monsberger vor dem Ostportal in Rudersdorf, wo der Tunnel-Vortrieb gerade voll im Gange ist.
18

Update zum Schnellstraßenbau
Auf der "S 7" läuft alles nach Plan

Die WOCHE hat sich die Fortschritte des länderübergreifenden Monsterprojekts "S 7 Schnellstraße" angesehen. FÜRSTENFELD/RUDERSDORF. Mit Volldampf wird aktuell an den drei Baulosen für die S 7 Schnellstraße gearbeitet. "Trotz der Hitze läuft alles nach Plan und man liege gut in der Zeit", erklärt Gesamtprojektleiter Miklos Varga. Am Knoten Riegersdorf ist die Brücke "Auffahrt Richtungsfahrbahn Wien" fertig gestellt. Auch die Brückenpfeiler für die zweite Brücke zur S7-Abfahrt Fahrtrichtung Wien...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
S7 Schnellstraße: ab Jänner geht es in Sachen Schnellstraße bei den Kunstbauten über die Lafnitz und Lahnbach ans Eingemachte, auch mit dem Bau des Tunnels in Rudersdorf wird begonnen.

S 7 Schnellstraße
Klappbrücken über Lafnitz und Lahnbach wiegen 17,3 Millionen

REGION. Nächster Großauftrag für den Bau der S 7 Schnellstraße vergeben. Bauarbeiten an den Brücken über die Lafnitz und Lahnbach beginnen im Jänner 2019. Im Zuge des Neubaus der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße hat die Asfinag die nächsten großen Bauaufträge vergeben (die WOCHE hat berichtet). Dabei handelt es sich dabei um das Baulos 6, die sogenannten "Kunstbauten Lafnitztal und das Baulos 8, der Tunnel in Rudersdorf. Das Kärntner Unternehmen Kostmann GmbH wird ab Jänner 2019 zwei...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das erste Baulos der S 7 Fürstenfelder Schnellstraße ist vergeben: Mitte September wird mit dem Bau des Knoten Riegersdorf begonnen. Umleitungen und Staus soll es laut Asfinag keine geben.

S 7 Fürstenfelder Schnellstraße: Das passiert noch in diesem Jahr

Bau-Auftrag für die "S 7" wurde vergeben. Baustart für Knoten Riegersdorf am 17. September. Verkehr soll aber weiter fließen. FÜRSTENFELD/RIEGERSDORF. Es wird ernst in Sachen Fürstenfelder Schnellstraße S 7. Die Vorarbeiten und Errichtung der Baustraße für die 28 Kilometer lange Schnellstraße, die von Riegersdorf in der Steiermark bis zur Staatsgrenze bei Heiligenkreuz im Burgenland führt, hatten bereits im Juni gestartet (die WOCHE hat berichtet). Ab 17. September soll mit der Errichtung des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Vorarbeiten für die Fürstenfelder Schnellstraße sind gestartet. Bis Mitte Oktober 2018 soll die Baustraße für die S7 errichtet sein.
2

Fürstenfelder Schnellstraße: Vorarbeiten für die S 7 laufen

Die Baustraße für die Fürstenfelder Schnellstraße ist auf Schiene. Auch am Speltenbachweg sind Bagger angerollt. Die ersten Vorzeichen zum Baustart der ca. 30 Kilometer langen Fürstenfelder Schnellstraße S 7 sind bereits sichtbar. Auf der A2 zwischen Ilz und Bad Waltersdorf wurde auf Höhe Riegersdorf bereits mit der Einrichtung des Baustellenbereichs begonnen. Auf 1,2 Kilometer laufen derzeit die Vorbereitungsarbeiten für den Knoten Riegersdorf. "Der Mittelstreifen wird für die Errichtung der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Freuen sich über die Infrastrurkturvorhaben in der Steiermark: Verkehrslandesrat Anton Lang, LH Hermann Schützenhöfer, Minister Norbert Hofer und ÖBB-Chef Andreas Matthä (v.l.) beim Pressegespräch.
1

Ausbau der steirischen Infrastruktur: Bahn- und Straßenverkehr auf Modernisierungskurs

Insgesamt 2,8 Milliarden Euro sieht der Bund in der laufenden Legislaturperiode für Verkehrsprojekte in der Steiermark vor. Die konkreten Pläne präsentierte Infrastrukturminister Norbert Hofer heute in Graz. "Jetzt ist der Süden dran", mit diesen Worten leitete Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das Pressegespräch mit Infrastrukturminister Norbert Hofer, Verkehrslandesrat Anton Lang sowie ÖBB-Holding-Vorstandsvorsitzendem Andreas Matthä ein. Er nahm damit drauf Bezug, dass sowohl bei Bahn-...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Erste "Vorzeichen" für den Baustart der geplanten S7 sind bereits auf der A2 Höhe Riegersdorf ersichtlich.
3

S 7: Erste Vorbereitunsgarbeiten für die Fürstenfelder Schnellstraße gestartet

Spurenwechsel und 80er-Beschränkung: Am künftigen Knoten Riegersdorf arbeitet man an ersten Baumaßnahmen. RIEGERSDORF. Pendlern von Hartberg Richtung Graz werden sie wahrscheinlich bereits aufgefallen sein: die Fahrbahnverengung und Geschwindigkeitsbegrenzungen von 100 bzw 80km/h auf der A2 Südautobahn zwischen Bad Waltersdorf und Ilz auf Höhe Riegersdorf. Laut Asfinag wird dort gerade bis Ende Juni an ersten Baumaßnahmen für die geplante Fürstenfelder Schnellstraße S7 und den künftigen Knoten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Präsentierten den Fahrplan zur S7: LH Schützenhöfer, Karin Zipperer, Vorstandsdirektorin der Asfinag und Burgenlands LH Niessl. (v.l.)
4

Asfinag gibt grünes Licht für Fürstenfelder Schnellstraße

Anfang Dezember wurde mit der Baustraße begonnen. Im Juni 2018 könnte bereits der Knoten Riegersdorf folgen. "Nach jahrelangen Vorbereitungen und Verhandlungen würde in der unendlichen Geschichte der S7 "endlich ein neues Kapitel aufgeschlagen", verkündete Asfinag-Vorstandsdirektorin Karin Zipperer jüngst in einer Pressekonferenz in Fürstenfeld. Nach den positiven Entscheidungen der Höchstgerichte zu Wasserrecht und Umweltverträglichkeitsprüfung, stünden die Ampeln für den Bau der S7 jetzt auf...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Der Baustart der geplanten Schnellstraße S7 wird sich voraussichtlich auf das kommende Jahr verschieben.
1

Bau der S7 erstmal auf Eis gelegt

Revision gegen Wasserrechtsbescheid kippte die Pläne für Baustart der Schnellstraße Ende April. Asfinag hält am Projekt fest. Mit einer 41-jährigen Planungsphase hat das Schnellstraßenprojekt S7 von Riegersdorf nach Dobersdorfdas Zeug zur Unendlichen Geschichte. Viel Wasser ist bereits den Berg herabgeflossen, seit dem die erste Überlegung 1975 entworfen wurde, elf Jahre später allerdings wieder zurückgezogen wurde. Nun kommt es erneut zu einer Verzögerung. Geplant war Ende April mit dem Bau...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bei der Brücke in Riegersdorf wird die künftige S7 von der A2 abgezweigt.

Spatenstich für die S7 am 21. Mai

Nach jahrelangem Tauziehen um den Bau der Fürstenfelder Schnellstraße S 7 dürfte nun tatsächlich der offizielle Baustart für das Straßenprojekt, wie politische Kreise verlauten ließen und die Asfinag bereits bestätigte, unmittelbar bevorstehen. Wie Walter Mocnik, Pressesprecher der Asfiang mitteilte, habe man behördliche Verfahren und notwendige Ausschreibungen früher als angenommen abschließen können und somit gibt es mit dem Spatenstich am 21. Mai in Riegersdorf in der Gemeinde...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
14

Bezirkskonferenz der SP

RUDERSDORF (ps). Bei der Bezirkskonferenz 2014 der SP Jennersdorf wurden im GH Antonyus der Vorstand, die Bezirksgremien und die Delegierten zum Bundesparteitag von 63 Delegierten zu 100 % bestätigt. Bezirksvorsitzender Ewald Schnecker berichtete von den Aktivitäten und der Parteiarbeit der letzten Zeit. Anschließend wurde ein Antrag zum Ausbau der S 7 und zur Elektrifizierung der Bahnlinie Graz St. Gotthard eingebracht. Landeshauptmann Hans Niessl stimmte die Konferenz mit seinen Themen auf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.