Schützen

Beiträge zum Thema Schützen

Leute
Wolfgang Filzwieser, Bewerbsleiter Rüdiger Gruber, Burkhard Sander, Verteidigungsattaché Oberst Andri Tkachuk, Mjr Dominik Scholz, Danielle Valkyrie, Josef Kohzina, Hauptfeldwebel Dieter Althaus, Stefan Althaus
4 Bilder

Glücklicher Verlauf einer internationalen Großveranstaltung:
10 Nationen nahmen an der Europameisterschaft teil

Die UEWHG „Union der wehrhistorischen Gruppen“, der europäischen Dachverband mit über 85 verschiedenen Mitgliedsverbänden aus 14 Ländern, führte vergangenen Samstag die EM im Schießsport durch. Das Mega- Event fand 15. Juni am Schießplatz in Mistelbach in Niederösterreich statt. Mit der Organisation und Durchführung wurde das Kremser Traditionsschützenkorps des ehemaligen Infanterieregimentes Nr. 84 beauftragt. Als Bewerbsleiter und Verantwortlicher für die Organisation wurde Rüdiger...

  • 17.06.19
  •  1
Lokales
Zu einer Andacht mit anschließender Feier bei der Herz-Jesu-Skulptur laden am 28. Juni die Schützen.

Inzinger Schützen laden zu Herz-Jesu-Feier

Vor zwei Jahren, im Sommer 2017, wurde auf Initiative der Jungschützen der Schützenkompanie Inzing bei der „Hoarlig-Kehre“ am Almweg eine moderne Herz-Jesu-Skulptur errichtet. Nunmehr findet alljährlich vor dem Herz-Jesu-Sonntag eine feierliche Andacht samt anschließendem Fest und Entzünden der Herz-Jesu-Feuer statt. Heuer wird die Herz-Jesu-Feier am Freitag, 28. Juni, mit Beginn um 19.00 Uhr bei der Skulptur begangen. Die Feuer werden nach Einbruch der Dunkelheit entzündet.

  • 15.06.19
  •  1
Wirtschaft
Eine Impression vom Kraftwerk
10 Bilder

Kraftwerk Gries
Bei der großen Einweihung zeigten sich sogar die Fischer zufrieden

Das Kraftwerk in Gries, ein Gemeinschaftsprojekt von Salzburg AG und Verbund, wurde nun feierlich eröffnet . BRUCK/GRIES. Ehrengäste aus Politik - darunter auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer - und Wirtschaft, Pfarrer Tarcice Onema sowie Vereine und Anrainer waren mit dabei, als gestern das Gemeinschaftsprojekt  offiziell eröffnet wurde.  Aufgestaut und eingetieft Es handelt sich um ein Laufkraftwerk mit zwei Turbinen. Zur Gewinnung der Fallhöhe wurde die Salzach Richtung Bruck auf...

  • 13.06.19
Sport
Bezirksmeisterschaften der Schützen in Enns

Schützenverein Enns
Treffsicherer Saisonstart bei der Bezirksmeisterschaft in Enns

ENNS. Mit insgesamt zehn Medaillen nutzten die Ennser Schützen nicht nur den Heimvorteil, sondern zeigten, dass sie bereits jetzt gut in Form sind. Neben den guten Leistungen der Routiniers freute man sich vor allem über ein großes junges Starterfeld. Dabei lieferten Peter Kokoll und Marlene Baumgartner, mit jeweils persönlicher Bestleistung im Liegendbewerb, ab. Die Kleinkaliberneulinge Martin Haller, Alexander Silbernagel und Moritz Kampenhuber nutzten den vertrauten Rahmen um...

  • 03.06.19
Leute
19 Bilder

Schützen Heil beim Vogelscheibenschießen
Wenn der Stachel ins schwarze trifft..

..dann haben die Stachelschützen Bunschuh wieder Saison. Beim alljährlich ausgetragenen Eröffnungsschießen, das zwei Tage stattfindet, wird auf die Legendäre Volgelscheiben geschossen.  Der 1977 gegründete Verein tritt mit der Armbrust in Erscheinung. Der Name Stachelschützen leitet sich vom verwendeten Geschoss ab, das aus einem Holzschaft mit Stahlspitze besteht. Geschossen wird stehend frei der aufgelegt in der Schießanlage Bundschuh. Die Scheiben mit dem besten Schuss, werden noch...

  • 03.06.19
Lokales
Harald Kneissl, Osm. Manfred Obex, Sabine Kneissl, Htm. Oskar Bacher, Lt. Renaldo Raffl und Lt. Albin Raffl vor der Franz Senn Kapelle in Längenfeld
2 Bilder

Tradition weitergegeben
Übergabe der Kriegsopferfahne an die Schützengilde

LÄNGENFELD(bek). Die fast schon in Vergessenheit geratene Fahne der Kriegsopfer wurde von der Schützenkompanie Längenfeld, an die Schützengilde Längenfeld übergeben. Die schon seit mehreren Jahren verschollene Fahne konnte durch Nachforschungen von Albin Raffl, auf einem Dachboden in Längenfeld, in einem sehr guten Zustand aufgefunden werden. Da es in der Schützenkompanie bereits zwei Fahnen gibt, wurde ein Verein gesucht, der diese Tradition in der Gemeinde weiterführt. Oberschützenmeister...

  • 28.05.19
Lokales
Die Paznauner Jungmarketenderinnen und Jungschützen haben beim 30. Gesamttiroler Landes-Jungschützenschießen ausgezeichnet abgeschnitten.
2 Bilder

Gesamttiroler Landes-Jungschützenschießen
Paznauner Jungmarketenderinnen und Jungschützen trafen ins Schwarze

PAZNAUN/ABSAM. Der Wallfahrtsort Absam war am 10. und 11. Mai 2019 der Austragungsort des 30. Gesamttiroler Landes-Jungschützenschießens mit ca. 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ausgezeichnete Leistung Die Paznauner Jungmarketenderinnen und Jungschützen waren natürlich mit einer Mannschaft dabei und haben ausgezeichnet abgeschnitten. In der Einzelwertung schnitten vor allem die Kappler hervorragend ab. Zangerle Fabian und Hauser Sophia konnten in ihrer Klasse jeweils den...

  • 21.05.19
Lokales
Georg und Martin Traxler, Markus Huemer und Sonja Carpella (von links) belegten die Ränge eins bis vier beim Schützenkönigschießen in Bad Leonfelden.

Bad Leonfelden
Georg Traxler ist neuer Schützenkönig

BAD LEONFELDEN. Seit 38 Jahren führt der Schützenverein Bad Leonfelden den Bewerb des Schützenkönigschießens durch. Im Cupsystem treten die Luftgewehrschützen des Vereins gegen zugeloste Gegner an. 20 verschiedene Mitglieder konnten bisher den Ehrentitel entgegennehmen. Nicht nur Können, sondern auch eine besondere Nervenstärke ist bei diesem Wettkampf absolute Voraussetzung. In diesem Jahr gewann Georg Traxler, der im Finale über seinen Bruder und Vorjahressieger Martin mit 98,2:92,6 Ringen...

  • 16.05.19
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Alexander Geyrhofer – "Kinder sicher im Internet: Die digitalen Gefahren für unsere Kinder und wie wir sie davor schützen"
Insider warnt vor digitalen Gefahren

Das Internet gewinnt immer mehr an Bedeutung. Somit steigen auch die digitalen Gefahren für unsere Kinder und die Notwendigkeit, die Kids davor zu schützen. Seit 20 Jahren ermittelt Alexander Geyrhofer im Internet, 7 Jahre davon für das Landeskriminalamt Oberösterreich. Er vermittelt sein Wissen in Schulen und zeigt Eltern wie sie ihre Kinder guten Gewissens „surfen lassen“ können. Sehr zu empfehlen! Edition a Verlag, 288 Seiten, 20 € ISBN: 978-3-99001-309-0

  • 14.05.19
Lokales
Jungschützen, Schützenkurat Willi Pfurtscheller (links) und Pfarrer Wieslaw Blas (rechts) in der vollen Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn bei der ersten Nachtwallfahrt 2019. Auf der Empore der Jugendchor Kantatonix.
6 Bilder

Maria Kaltenbrunn
Schützen der Talschaft Pontlatz pilgern zu ihrer Schutzpatronin

KALTENBRUNN. Am Freitag, den 10. Mai 2019 fand die erste Nachtwallfahrt in Kaltenbrunn für dieses Jahr statt. Zahlreiche Pilger fanden ihren Weg nach Kaltenbrunn und so auch die Schützen der Talschaft Pontlatz mit ihrem Kurat Willi Pfurtscheller. Die Schützen zogen zusammen mit den anderen Pilgern Rosenkranz betend nach Kaltenbrunn. Die Heilige Messe zelebrierte Pfarrer Wieslaw Blas und Schützenkurat Willi Pfurtscheller hielt die Predigt. Musikalisch wurde die Nachtwallfahrt vom Kaunertaler...

  • 14.05.19
Lokales
Kanonenoffizier Manfred Farthofer, Obmann Gerhard Farthofer, Hauptmann Paul Madreiter, Bgm. Andreas Ehrenstrasser und Hans Ampferer, stellvertretender Bataillonskommandant (v.l.).

Jahreshauptversammlung
Speckbacher Schützenkompanie Langkampfen ehrt Gründungsmitglieder

LANGKAMPFEN (be). Es war eine ganz besondere Jahreshauptversammlung, welche die Mitglieder der Speckbacher Schützenkompanie Langkampfen am Freitag, den 26. April abhielten. 36 Gründungsmitgliedern wurde eine Ehrung zuteil. Als vor rund zwölf Jahren Martin Hirner und Paul Madreiter die Idee hatten, eine Schützenkompanie zu gründen, wurden sie dafür von vielen belächelt. Heute gelten die Langkampfener als Paradekompanie im Bataillon, wie Hans Ampferer, stellvertretender Bataillonskommandant bei...

  • 08.05.19
Lokales
4 Bilder

SALUT an TIROL - Schützentum verbindet und lebt!

Die Schützenkompanie Virgen stellte die Ehrenformation bei der diesjährigen Bundesversammlung der Tiroler Schützen in Innsbruck und präsentierte das Viertel Osttirol. Nach dem feierlichen Gottesdienst in der Jesuitenkirche bot Landeskommandant Mjr.Mag. Fritz Tiefenthaler den Abordnungen der 235 Mitgliedskompanien einen facettenreichen Rückblick an realisierten Projekten und zeigte eine Vorschau auf kommende, spannende Themen, welche im Jahr 2019 seine Umsetzung finden sollen. Anschließend...

  • 07.05.19
Lokales
Ohne Gehörschutz geht gar nichts, auch eine Schutzbrille ist wichtig. Die richtige Tönung der Gläser hilft darüber beim Fokussieren.
10 Bilder

Faszination Schießen – Hobby, Leidenschaft, Meditation

Wenn der Schuss dann bricht... Über die Faszination des Hobbys und den neu gegründeten Schützenverein Wagramland. KIRCHBERG AM WAGRAM (cb). Per Kopfdruck saust die Zielscheibe über ein Schienensystem in die gewünschte Position. Fünf Schüsse brechen und die Scheibe fährt wieder zurück Richtung Schießstand. Fünf Treffer – eh klar. "In Wettkämpfen werden mit jeweils fünf Patronen auf 25 Meter Entfernung geschossen", erzählt Schütze Andreas Geigenberger, der vor knapp einem Jahr mit einigen...

  • 06.05.19
Lokales
Am Foto: Jungschütze Josef Irsiegler (14 Jahre alt) bei der Preisverleihung Bezirksmeisterschaft in Grein, von links Bezirksschützenmeister Fritz Grell, Irsiegler, Karl Fröschl, Karl Manner. 1960
6 Bilder

Zeitzeugen
Im Festzug durch Perg und Schießen für Schnitten

PERG. Im Festzug des Perger Schützenvereins, der mit Fahne und geschulterter Armbrust defilierte, erlebte Josef Irsiegler die Stadterhebung. In der Jubiläumswoche von 6. bis 14. September veranstaltete der Verein ein Fest- und Freischießen, bei dem es unter anderem eine eigene Fest-Medaille und Pakete mit Manner-Schnitten zu gewinnen gab. "Ich bin 1960, mit 14 Jahren, zum Schützenverein gekommen, auch damals gab es schon eine gute Jugendarbeit", erinnert sich Irsiegler, der kurz darauf eine...

  • 20.04.19
Lokales
Die TeilnehmerInnen an der Klausur der Bildungsbeauftragten

2 Bilder

Schützen-Treffen in Mils
Elf neue Leitmotive der Tiroler Schützen

MILS. Am vergangenen Samsta trafen sich die Bildungsbeauftragten des 
Bundes der Tiroler Schützenkompanien zu einer Klausur im Pfarrsaal/ Pfarrzentrum Mils
. Damit startete die vertiefende Auseinandersetzung mit den 11 neuen Leitsätzen, 
die das Resultat des Selbstfindungsprozesses „Nachdenken über uns“ waren. Im Wesentlichen ging es um die Bewusstseinsbildung für diese Leitmotive innerhalb der Kompanien, wie auch in der breiten Öffentlichkeit. Zweitens handelte man die Themen Jugendarbeit und...

  • 17.04.19
Leute
Bgm. Georg Gappmayer, Obristleutnant Albert Planitzer, die Geehrten Matthias Fuchsberger, Franz Greinmeister, Josef Lüftenegger und Franz Gappmayer, Obmann Konrad Prodinger.
2 Bilder

Bürgerliches Schützenkorps Tamsweg
Hohe Auszeichnung für den Fähnrich

Leutnant Franz Greinmeister wurde mit der Anton-Wallner-Medaille in Gold mit Lorbeer ausgezeichnet. TAMSWEG. Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürgerlichen Schützenkorps Tamsweg wurden Matthias Fuchsberger, Josef Lüftenegger und Franz Gappmayer mit der Anton-Wallner-Medaille in Gold für ihre 40-jährige treue Mitgliedschaft ausgezeichnet. Höhepunkt der Versammlung war die Auszeichnung von Fähnrich Leutnant Franz Greinmeister. Er ist bereits seit 50 Jahren dem...

  • 17.04.19
Sport
Die Stocksportler des JESZ Fürstenfeld qualifizierten sich beim JESZ Cup für das Bundesfinale in Tirol.
2 Bilder

Eis- und Stocksport
Unsere Stocksportjugend trumpft beim Bundesfinale auf

FÜRSTENFELD. Vor kurzem gewann die U14 des JESZ Fürstenfeld im Rahmen des bundesweiten JESZ Cup gegen JESZ Bad Fischau mit 4:2. Die Schüler spielen damit am 20. Juni beim Bundesfinale in Kundl/Tirol. "Wir sind natürlich sehr froh, dass wir beim Bundesfinale antreten dürfen. Unsere Jugend ist sehr motiviert und möchte natürlich einen guten Platz ergattern", betont Standortkoordinator Hans Spörk. Nun heiße es noch fleißig trainieren. Generell können sich die Erfolge der jungen Stocksportler...

  • 15.04.19
Lokales
Teilernehmer der Fortbildung mit Referentin Claudia Scheiber von den Bezirksblätter.

Osttiroler Schützen auf Fortbildung in Virgen

An die 50 Verantwortungsträger der Osttiroler Schützenkompanien folgten der Einladung am 06.04.2019 nach Virgen. Darunter auch Viertelkommandant Josef Außersteiner, Bataillonskaommandanten und Bezirksmajore sowie Hauptleute, Obleute, SchriftführerInnen und Intranetbeauftragte. Neben einem Referat in Berichte schreiben, folgte ein weiteres über die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) im Bund der Tiroler Schützenkompanien. Diese Europäische Verordnung macht auch vor Vereinen nicht halt....

  • 13.04.19
Lokales
LH-Stv. Josef Geisler, flankiert von Bgm. Georg Willi und Ministerin Elisabeth Köstinger, beim Abschreiten der Inzinger Ehrenformationen.
2 Bilder

Inzinger Schützen Ehrenkompanie bei Alpenkonferenz

Eine ehrenvolle Aufgabe wurde Anfang April der Schützenkompanie und der Musikkapelle Inzing zuteil: Anlässlich der 15. Alpenkonferenz in Innsbruck bildeten die Inzinger Formationen gemeinsam mit Fahnenabordnungen des Bataillons Innsbruck den feierlichen Rahmen für den Landesüblichen Empfang vor der Kaiserlichen Hofburg. Der Landesübliche Empfang, an dem neben LH-Stv. Josef Geisler und Innsbrucks Bgm. Georg Willi vor allem Umweltministerin Elisabeth Köstinger, ihre deutsche Amtskollegin Svenja...

  • 07.04.19
Lokales
Gewohntes Siegerbild: Die Mannen der Schützenkompanie Oberperfuss waren auch in Telfs wieder ganz vorne zu finden.
3 Bilder

Oberperfer Schützen bleiben Nummer eins im Bataillon!

Die Schützen der Kompanie Oberperfuss bleiben die Besten in ihrer Region: Beim heurigen Bataillonsschießen des Schützenbataillons Hörtenberg von 21. bis 23. März in Telfs untermauerten die Oberperfer ihre Vormachtstellung und gewannen souverän vor Gastgeber Telfs und den ringgleichen Mannschaften aus Flaurling und Inzing. Am Ende hatten die Seriensieger erstklassige 626 Ringe zu Buche stehen, während dahinter Telfs (566), Flaurling und Inzing (jeweils 564) um die Ehrenplätze ritterten....

  • 06.04.19
Lokales
Jubilar Adi Gaßler (Bild mit Alt-Obmann Ehrenlt. Josef Draxl und Bataillonskommandant Mjr. Stephan Zangerl) freute sich sichtlich über den Besuch seiner Schützen.

Inzinger Ehrenhauptmann feierte 90er

Einen besonderen Grund zum Feiern gab es am 1. April für die Schützenkompanie Inzing: Ehrenhauptmann Adolf „Adi“ Gaßler feierte an diesem Tag seinen 90. Geburtstag! 15 Jahre lang, von 1988 bis 2003, stand Adi Gaßler der Schützenkompanie Inzing als Hauptmann vor, nachdem er bereits vorher als Oberleutnant und Fähnrich gewirkt hatte. Für diese Verdienste wurde er 2003 auch zum Ehrenhauptmann ernannt. Zu seinem Neunziger rückte nicht nur die Schützenkompanie unter Hauptmann Andreas Haslwanter...

  • 06.04.19
Sport
Verena Hintsteiner, Sophie Heigl, Paula Hofbauer
3 Bilder

SG1514 Jugend
Österreichische Meisterschaft 2019

Vom 28. bis 31. März wurden in Ried im Innkreis die österreichischen Meisterschaften der Luftdruckwaffen abgehalten. Durch die ausgezeichneten Ergebnisse der SG1514 Schützenjugend bei den Landescups und der Landesmeisterschaft für Luftgewehre, konnten vier Waidhofner Nachwuchsschützen bei dieser Veranstaltung des österreichischen Schützenbundes teilnehmen. Paula Hofbauer trat in der Klasse Jugend 1 weiblich gegen 33 Schützinnen aus allen Bundesländer an und konnte ausgezeichnete 206,0 Ringe...

  • 05.04.19
Sport
Petra Grassner holt sich zum dritten Mal den Staatsmeistertitel
3 Bilder

Staatsmeisterschaft
Dritter Österreichischer Meistertitel für Petra Grassner

SCHLIERBACH (sta). Bei der jährlich größten Schießsportveranstaltung Österreichs, der Staatsmeisterschaft für Luftgewehr, Luftpistole und Laufende Scheibe, welche heuer vom 27. bis 31. März in Ried im Innkreis durchgeführt wurden, ging wiederum ein Meistertitel in den Schützenbezirk Kremstal. Bei dieser Schützen-Großveranstaltung waren heuer wieder über 900 Teilnehmer/innen mit nahe 1100 Starts vertreten und kürten bei spannenden Wettkämpfen ihre Meister. Die für die Union Schlierbach...

  • 04.04.19
Lokales
Die neuen Träger der goldenen Schützenschnur mit Hauptmann Alois Thaler und Obmann Harald Gschwentner.
2 Bilder

Jahreshauptversammlung
Schützenkompanie Schwoich zog Bilanz

Schwoicher Schützen absolvierten 2018 insgesamt 19 Ausrückungen und restaurierten die Fahne der Kompanie. SCHWOICH (hn). Die Schützenkompanie Schwoich zog am 23. März im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung Bilanz über das abgelaufene Jahr. Von den 55 Mitgliedern, die die Kompanie zur Zeit zählt, sind 48 Schützen, zwei Jungschützen und fünf Marketenderinnen. Im abgelaufenen Jahr absolvierten sie 19 Ausrückungen, wie Hauptmann Alois Thaler in seiner Jahresrückschau berichtete. Bewährt hat...

  • 30.03.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.