Selbstversorgung

Beiträge zum Thema Selbstversorgung

„Für Dich, für Alle, für Österreich“ Die Kampagne des Nö. Bauernbundes ist auch im Bezirk mit 20 Plakatflächen sichtbar. Am Bild in Wolkersdorf Direktor Paul Nemecek, Bezirksbäuerin Eva Weigl, Bauernbund-Bezirksobmann LAbg. Manfred Schulz und Bezirksbauernkammer-Obmann Roman Bayer.

Bauernbund
Mistelbachs Landwirte als Rückgrat der Selbstversorgung

1.588 aktive Betriebe sorgen im Bezirk für Qualität am Teller WOLKERSDORF. Anlässlich der Bezirkstour zur Kampagne „Für Dich, für Alle, für Österreich“ machte der NÖ Bauernbund, an der Spitze Direktor Paul Nemecek, auch im Bezirk Mistelbach in Wolkersdorf Halt. „Corona hat uns die Abhängigkeit von ausländischen Importen und offenen Grenzen aufgezeigt. Leere Regale und verunsicherte Konsumenten dürfen sich nicht wiederholen, Deshalb braucht es jetzt vom Staat die Garantie auf heimische...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Photovoltaik-Terrassendach von der Firma "ertex solar".
4

Unabhängig mit Photovolatik
Solarenergie direkt in das Gebäude einbauen

Mit einer Photovoltaikanlage (PV) unterstützt man neben der Umwelt auch seine Unabhängigkeit. Die PV-Anlage kann man gleich direkt in das Gebäude integrieren und muss nicht freistehend auf eine Wiese oder auf dem Dach montiert werden. THALGAU. Photovoltaikanlagen (PV), mit denen man Strom aus der Sonne erzeugt, sind nichts Neues. Meist werden sie jedoch nur freistehend oder auf Dächern montiert. Man kann sie allerdings auch beim Bau gleich in das Gebäude einbauen und integrieren – etwa in...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
11

Bäuerliche Selbstversorgung
Gemüse in Hülle und Fülle in Julbach

JULBACH (wuc). Nach den trockenen und ertragsarmen Sommern der letzten Jahre scheint 2020 ein gutes Gemüse-Erntejahr zu werden. Regen und Sonne wechselten sich in den vergangenen Wochen ab, sodass die Pflanzen gute Wachstumsbedingungen hatten. Das bestätigt auch ein Blick auf den Kraut- und Gemüseacker von Margarete und Julia Traxinger, Biobäuerinnen in Hinterschiffl. Mutter und Tochter haben hier sowohl eine Augenweide als auch eine Bienenweide geschaffen. Auf "gute Nachbarschaft"...

  • Rohrbach
  • Carmen Wurm
Ob Zucchini, Paradeiser, Erbsen oder Ringelblumen – der zunehmenden Kreativität der Hobbygärtner sind keine Grenzen gesetzt -  Initiatorin Johanna Gebeshuber, Elke Lindner, Claudia Renz und Bürgermeister Ferdinand Köck, vorne sind Ruth Pomelek und Gabi Pinter zu sehen.
3

Im Gumpoldskirchner Weingarten
Gemüse für Selbstversorger

BEZIRK MÖDLING. Umdenken ist wieder gefragt. Einen Schritt in Richtung biologische Ressourcennutzung ging die Marktgemeinde Gumpoldskirchen mit ihrem Gemüsegartenprojekt. Mittlerweile profitieren bereits 100 Hobbygärtner von dem ehemaligen brachliegenden Grundstück in den malerischen Weingärten. Workshops rund um das Thema Selbstversorgung und Vernetzung bietet der Verein „Regio Gumpi“ an. Selbstversorgung Von morgens bis abends herrscht rege Tätigkeit auf dem 1.200 m² großen...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
NÖ Bauernbundobmann Stephan Pernkopf und Bauernbund-Direktor Paul Nemecek im Gespräch mit Ministerin Karoline Edtstadler.

Gesundes Essen in NÖ
Forderung nach neuem Staatsziel "Selbstversorgung"

Mitte Juni präsentierte der NÖ Bauernbund seine neue Kampagne „Für Dich, für Alle, für Österreich“. Ziel der Kampagne ist es, die Bedeutung der Leistungen der heimischen Landwirtschaft in den Vordergrund zu stellen und die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln als Staatsziel in der Verfassung zu verankern. Die Kampagne ist in ganz Niederösterreich und Wien über Plakatflächen sichtbar und zeigt auch im Internet in den sozialen Medien und mit der eigenen Homepage www.deinebauern.at...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Das Hügelbeet am Flaschbacherhof der Familie Peham
2 6

Übelbacher zeigen es vor
Ein Ökosystem im eigenen Garten

Die Permakulturexperten Johann und Sandra Peham aus Übelbach präsentieren ein neues Buch und verraten, worauf es bei der ökologischen Gartengestaltung ankommt. Viele Menschen haben während der Corona-Maßnahmen die Zeit genutzt und ihre Grünflächen bepflanzt. Ein Trend, der sich dabei erfolgreich durchsetzt, ist die Permakultur. Die Übelbacher Johann und Sandra Peham gelten als Pioniere, wenn es darum geht, einen ökologischen Kreislauf zu schaffen. Mit ihrem neuen Buch „Perma- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige
Individuelle Hochbeete aus regionalem Holz jetzt online bestellen und gratis liefern lassen.
1 2

Villach
Jetzt Hochbeet online bestellen und bis 13. April gratis in Kärnten liefern lassen

VILLACH. Ein Hochbeet eignet sich hervorragend, um Gemüse, Obst, Kräuter und auch Blumen anzubauen. Abgesehen davon, dass es rückenschonend und platzsparend ist, schmeckt das Gemüse aus dem eigenen Hochbeet aromatischer, ist immer frisch und vor allem frei von jeglichen Schadstoffen. "Der Hochbeetbauer" Stefan Mößlacher hat sich auf den Bau hochwertiger Hochbeete aus Lärchenholz aus der Region spezialisiert. Neben den Standardmaßen sind auf Anfrage auch individuelle Hochbeet-Anfertigungen...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Die Landesbäuerin Johanna Haider aus Engerwitzdorf ist selbst Direktvermarkterin.
1

Heimische Lebensmittel
"Früher wurden wir fast belächelt"

ENGERWITZDORF (vom). Gerade jetzt zeigt sich welche Bedeutung Versorgungssicherheit hat. Die Lebensmittelversorgung ist wichtiger denn je. "Unsere Bäuerinnen und Bauern erzeugen auch in Krisenzeiten, so wie wir sie jetzt erleben mit Corona, beste heimische Lebensmittel", sagt Landesbäuerin Johanna Haider aus Engerwitzdorf. Die österreichische Landwirtschaft deckt in Krisenzeiten den Tisch und befüllt die Regale im Supermarkt. "Wenn wir Bäuerinnen und Bauern in den letzten Jahren über die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Information über Black Out-Maßnahmen in Schwanberg: Bgm. Karlheinz Schuster, GR Josef Friessnegg, Ortsteil-Bürgermeister Martin Povoden und Heribert Uhl, Geschäftsführer des Zivilschutzverbandes Steiermark (v.l.)

Blackout - Der Stromausfall, der alles verändert

Auf Einladung von Bgm. Karlheinz Schuster und des Zivilschutzverbandes Steiermark hat in Schwanberg ein Vortrag zum Thema „Blackout – Selbstschutz bei großflächigen Stromausfällen“ stattgefunden. SCHWANBERG. Sicherheitsexperten warnen seit langem vor dem Eintritt eines sogenannten „Power Blackouts“ und dessen dramatische Folgen für unsere Gesellschaft. Bund, Länder und Gemeinden bereiten sich auf ein derartiges Szenario vor. Doch wie sieht es in den eigenen vier Wänden aus? Wie kann ich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Karin Bianchi, Erich Tasser, Sabine Aigner, Heinz Kofler, Elmar Handle und Andrä Stigger beim Klimadialog.
11

Klimabündnis Tirol
Klimadialog stärkte Bewusstsein für Klimawandel

PRUTZ (sica). "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!",  mit diesen Worten aus den Fridays for Future Demonstrationen eröffnete Andrä Stigger, Geschäftsführer des Klimabündnis Tirol den Klimadiaolg in Prutz.  Damit wies er direkt auf das Engagement der jüngeren Generation hin, die in relativ kurzer Zeit im Vergleich zu Wirtschaft und Politik, denen das Problem des Klimawandels durchaus bekannt ist, viel erreicht haben. Die Dynamik, die dem Thema von jungen Menschen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Denise Ploner (l.) und Simone Hummel vor der "Dorfbox". Die Kunden nehmen sich hier ihr Essen selber mit.
1 3

Krispl-Gaissau
Dorfbox statt Supermarkt

Seit drei Monaten versorgt die "Dorfbox" Krispl wieder mit Essen, aber das war auch dringend notwendig. KRISPL-GAISSAU. Kontrolle ist gut, aber wenn Vertrauen funktioniert, ist es noch besser: In der "Dorfbox" im Ortszentrum von Gaissau versorgen sich die Kunden selbst mit dem, was sie brauchen. Nachdem vergangenes Jahr der Nahversorger zugesperrt hatte, reagierten Denise Ploner und ihr Mann Roman mit einer privaten Aktion: "Wir haben eine Landwirtschaft und bereits gute Erfahrungen mit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
"Viertel Zwei": Katharina Laggner ist Teil der "Energiegemeinschaft", welches Energie mittels Photovoltaik-Anlagen selbst erzeugt.
2

Strom mit Photovoltaik-Anlagen im 2. Bezirk
"Viertel Zwei" als Vorreiter bei erneuerbarer Energie

Das "Viertel Zwei" setzt mit Energiegemeinschaften auf erneuerbare Energien und CO₂-Reduktion. LEOPOLDSTADT. Klimaschutz, Energie und CO₂-Reduktionen sind Themen, die in den letzten Jahren im Alltag aber auch in der Politik immer öfter behandelt werden. Vor Kurzem präsentierte die Europäischen Union das neue „Clean Energy Package“. Dieses beinhaltet verschiedene Gesetze, Verordnungen und Richtlinien zur Durchsetzung und Förderung erneuerbarer Energien. Auf europäischer Ebene beschlossen,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Naz Kücüktekin
Die Landwirtschaftskammer fordert eine Gleichbehandlung aller burgenländischen Bauern.

Landwirtschaftskammer
Resolution gegen „Stallbau-Verbot“

Die burgenländische Landwirtschaftskammer hat in ihrer letzten Sitzung mit den Stimmen des Bauernbundes eine Resolution beschlossen. Gefordert wird eine Gleichbehandlung von biologischer und konventioneller Landwirtschaft. BURGENLAND. In der Resolution weist die Landwirtschaftskammer darauf hin, dass sie grundsätzlich den weiteren Ausbau des biologischen Landbaus im Burgenland unterstützt. Jedoch sei eine Steigerung des Bioanteils auch immer im Zusammenhang mit den vorgegebenen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
2

Gartenserie Teil 1
Wissen ist des Gärtners Macht

Unsere neue Gartenserie gibt Ihnen Einblick in unser persönliches Gartenjahr und Tipps rund um Gurke & Co. PIELACHTAL (ag). Garteln entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem ungebrochenen Trend. Wer es richtig macht, der erntet seine Früchte im wahrsten Sinne des Wortes bereits kurze Zeit später. In der dieswöchigen Ausgabe gibt Ihnen unsere Redakteurin Alisa Gerstl Einblicke in ihr Gartenjahr und ihre Arbeiten für die bevorstehende Gemüsesaison. Selbstversorgung: langer...

  • Pielachtal
  • Alisa Gerstl
Bei tierischen Produkten wie Fleisch und Milch ist das Südburgenland auf die Versorgung von außen angewiesen.
1 4

Selbstversorgung des Südburgenlands mit Lebensmitteln sinkt

Den hiesigen Bedarf an tierischen Produkten kann die heimische Landwirtschaft nicht mehr decken. Wäre das Südburgenland theoretisch gezwungen, seine Bevölkerung ausschließlich mit hier erzeugten tierischen Lebensmitteln zu versorgen, würde der Notstand ausbrechen. Der Grad der Selbstversorgung, den die hier ansässige Landwirtschaft decken könnte, geht sukzessive zurück. Wenig FleischproduktionAm höchsten ist die Eigenversorgung laut Zahlen der Landwirtschaftskammer bei Rindfleisch mit 88 %....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verena Reitinger machte sich mit den Fertigteilhühnerställen selbstständig
7

Ein Haus für die Hennen

Hühnerhaltung für jedermann: Verena Reitinger meldete Patent für Hühner-Fertigteilstall an. SEEBODEN (ven). Fertigteilhäuser gibt es nicht nur für Menschen, Verena Reitinger hat sich mit "Henne" ein besonderes Patent dafür für Hühner ausgedacht. Somit soll die Hühnerhaltung auch für Nicht-Landwirte wieder attraktiv werden. Selbst versorgen "Am Anfang stand eine private Familiengeschichte und damit verbunden die Frage, wie wir als Familie weiter leben wollen und was uns unsere Gesundheit wert...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
3

Wie gestalte ich ein Paradies in meinem Garten? - Permakultur/Wildniskultur-PLANUNGSWORKSHOP am Campus für Paradiesgestaltung Haslhof, Sarleinsbach

Der Garten/Campus als Regenerationsort, Begegnungsstätte, Versorger, Heilungsort und Arbeitsplatz - anhand unseres 5 ha Campusgeländes zeigen wir, wie sich unterschiedliche Bedürfnisse durch gekonntes Einsetzen der Wildniskultur verwirklichen lassen. Referent:Johann „Johnny“ Peham, Permakulturpraktiker, Wildniskulturberater, Autor Seminar-Schwerpunkte:* Einführung in die Permakultur/Wildniskultur * Natürliches Wassermanagement * Praxisorientierte Planungsschritte setzen * Planen und...

  • Rohrbach
  • Sabine Rösler
Es dauerte ein paar Jahre, bis diese Idee Realität wurde. Aber jetzt wohnt Atli in ihrem zweiten Transporter, einem gedaämmten Ford Transit 2016, nun Vollzeit das ganze Jahr über.
7

Für diese Frau ist ein Lieferwagen die Lösung für zu hohe Mieten

Mieten und Immobilienpreise in Großstädten wie Wien steigen. Während es nach wie vor schwierig ist, einen erschwinglichen Ort zum Mieten oder Kaufen zu finden, zeichnen sich politischen Lösungen nur langsam ab. Fehlende verfügbare Leerstände wurden durch Faktoren wie AirBnb Mieten verschlimmert. Ich weiß auch aus persönlicher Erfahrung wie schwer es auch ist, in einem Mehrparteien Haus gegen Massenquartiere und AirBnB Untervermieter vorzugehen ist,. Selbst oder gerade dann, wenn die...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Reis
Einladung

Kurzworkshop: Speisepilze züchten

Referent: Manuel Bornbaum, Co-Gründer von Hut und Stiel; Hobby-Imker Inhalt: Pilzwissen, Eigenschaften von Speisepilzen, kurzer Praxisteil; Do it Yourself-Pilzzucht-Kit zur Verwertung des eigenen Kaffeesuds Eintritt frei – Spenden nach freiem Ermessen Wann: 06.10.2017 19:30:00 Wo: Jugendheim Miteinander, Hauptstraße 6, 3051 St. Christophen auf Karte anzeigen ...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Maria Zögernitz
Vulkanland-Bodenoffensive: Michael Fend, Anton Reicher, Heinz Hopfer, Bernhard Gitl, Franz Fartek (v.l.).

Weizenbauern für Bodenschutz

Von der regionalen Selbstversorgung zum Bodenschutzprogramm. "Vulkanlandweizen tut unserem Boden gut", stellte Vulkanland-Regionalentwickler Michael Fend fest. Die Vulkanlandweizen-Bauern schärfen ab sofort mit Transparenten das Bewusstsein für nachhaltige Bodenbewirtschaftung. Die Botschaft: "Boden, von dem wir leben." In Zeiten extremer Niederschläge ist der Boden ein Joker, weiß Fend: "Der Boden ist die Ressource, auf die wir als Wasserspeicher am meisten setzen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Sigrid Drage und ihre Frei-Hof Bauern arbeiten im Kreislauf der Natur und verzichten auf chemische Hilfsmittel.
1 3

Bio-Jungpflanzen-Versand startet

Der Waldviertler Bio-Bauernhof Frei-Hof produziert Jungpflanzen nach permakulturellen Maßstäben und wagt den Blick in eine grüne Zukunft. Verschickt werden die Gemüseraritäten in ganz Österreich. Natürlich CO2-kompensiert und auf shop.frei-hof.at einfach und schnell online bestellbar. Sich gesund zu ernähren liegt im Interesse jedes Menschen. Dabei stellen sich immer mehr Menschen die Fragen, ob das, was sie im Supermarkt kaufen, auch wirklich gesund ist, woher die Produkte kommen und wie...

  • Zwettl
  • Carina Hiemetzberger
Michael Hartl (Bild) und Lisa Pfleger führen ein Leben auf Selbstversorgerbasis.
1 4

Wegen Matura mit einem Schlag berühmt

Heiligenbrunner Selbstversorger-Paar war Thema bei österreichweiter Zentralmatura Ihren Bauernhof am Heiligenbrunner Ortsrand führen Michael Hartl und Lisa Pfleger in aller Abgeschiedenheit. Mit einem Schlag ist das Selbstversorger-Paar aber nun österreichweit bekannt geworden. Denn ihr "Experiment Selbstversorgung" war Teil der zentralen Deutsch-Matura, die 40.000 Schülerinnen und Schüler letzte Woche zu lösen hatten. Die Maturanten hatten die Aufgabe, zu einem Zeitungsartikel, der 2013...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Salat, Kräuter und Beeren: Selbst angepflanzt schmeckt's doch immer am besten.
2

"Ausgleich zur Hektik im Alltag"

Gartentrends: Selbstversorgung, Wohlfühloasen und Rasenroboter BEZIRK (gasc). Der eigene Garten kann etwas ganz Besonderes sein: persönliche Oase, Badeplatz, ein Ort zum Kräuter und Gemüse anbauen – manchmal sogar alles in einem. Aus dem Alltag ausbrechen Dietmar Boindecker weiß als Filialleiter des Lagerhauses Ried, worauf im Bezirk in der Außenbereichgestaltung geachtet wird: "Die Bedürfnisse der Kunden sind vielfältig: Manche sehen den Garten als Ort der Entspannung zum Ausgleich im...

  • Linz
  • Gabriele Scherndl
Der Haschahof und seine Felder sollen erhalten bleiben. Dafür läuft eine Petition und es gibt einen Aktions-Wandertag.
2

Aktionstag für die Felder des Haschahofs

Die Initiative Feld X lfordet eine selbstorganisiserte Selbstversorgung in Rothneusiedl. FAVORITEN. Der Kampf um den Erhalt des Haschahofs geht in die nächste Runde. Einerseits sammelt Christian Wallner Unterschriften für eine Petition, die den Ziegelbau abreißen soll. Auf der anderen Seite will die Initiative Feld X das Selbsternteprojekt vor dem Haschahof wieder einführen. Die Mitglieder treten für eine selbstorganisierte Selbstversorgung in Rothneusiedl ein. Dafür wollen sie, dass die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.