Snowboard WM

Beiträge zum Thema Snowboard WM

Hanno Douschan lagert seine Snowboards immer noch im Elternhaus
2

Interview
Hanno Douschan: "Du musst der geilste Typ am Berg sein"

Hannou Douschan (29) aus Maria Saal ist Vize-Weltmeister im Snowboardcross. Die WOCHE traf ihn zum persönlichen Interview! WOCHE: Legen Sie die Medaille überhaupt ab? Hanno Douschan: Ich hab die Medaille im Handschuhfach im Auto. Das Herumtragen ist ein bisschen gefährlich, weil ich so viele Taschen habe - dann weiß ich irgendwann nicht mehr wo sie eigentlich ist.  Haben Sie den Erfolg schon realisiert bzw. Zeit alleine gehabt? Ich habe mir bei anderen immer gedacht so ein Blödsinn, was...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Snowboard WM
Hanno Douschan gewinnt Silber in Park City

Der Maria Saaler Snowboarder Hanno Douschan gewinnt bei der Snowboard Weltmeisterschaft in Park City (USA) die Silber-Medaille. PARK CITY (stp). Für Hanno Douschan (29) hat es bei seiner wohl letzten Weltmeisterschaft noch für den Gewinn einer Medaille gereicht. Der Kärntner Snowboardcrosser profitierte im Semifinale vom Sturz des Deutschen Paul Berg beim Zielsprung und qualifizierte sich so für das große Finale. Dort setzte er sich gegen Emanuel Perathoner (ITA) und Lucas Eguibar (SPA)...

  • Kärnten
  • Stefan Plieschnig
Hanno Douschan startet zum dritten Mal bei einer WM

Snowboard
"Meine letzte WM" - Hanno Douschan greift nach Edelmetall

Hanno Douschan greift bei seiner letzten Weltmeisterschaft nach Edelmetall im Boardercross. "Bis zur Goldenen ist alles drin", sagt der 29-jährige. PARK CITY (stp). "Das wird meine letzte Weltmeisterschaft", stellt der Maria Saaler Boardercrosser Hanno Douschan vor den Bewerben in den USA fest. Für die anstehende Medaillenentscheidung am Freitag (18.55 Uhr live in ORF Sport +) hat er sich deshalb viel vorgenommen. "Ich bin richtig motiviert, eine Medaille ist das Ziel. Bis Platz 1 ist alles...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Sebastian Jud hat sich neu fokussiert und freut sich schon auf die nächsten Rennen.

Snowboardcross
Für Sebastian Jud heißt es: WM-Traum ausgeträumt

Sebastian Jud verpasste die Chance zur Teilnahme an der Snowboard-WM in Utah (USA). Dabei sah es für den jungen Mühlgrabener nicht schlecht aus. Im Weltcup-Rennen in Cervinia (Italien) arbeitete sich Jud mit guten Leistungen bis ins Viertelfinale vor. Das erste Semifinale winkte. Auf dem Weg dort hin verhinderte jedoch ein Sturz in guter Ausgangslage, den erstmaligen Einzug unter die Top-12. Mit dem Sturz musste Jud auch die WM-Nominierung zu den Akten legen.  Nach der Nichtnominierung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Olympiasieger Matthias Mayer: Holt er auch bei der WM in Aaare eine Medaille
3

2019
Die Kärntner Sportler sind heiß auf Titel

Von der Alpinen Ski WM bis zur Triathlon WM: Die Kärntner Sportler sind auch 2019 bei Großereignissen im Einsatz. KÄRNTEN (stp). Im Sportjahr 2019 erwarten uns zwar keine Olympischen Spiele, die Kärntner Sport-Asse haben den Terminkalender dennoch voll mit Großereignissen.  Medaillenhoffnungen Mayer und FranzDer erste Höhepunkt steigt schon wenige Wochen nach dem Jahreswechsel. Vom 4. bis 17. Feber gehen die Wettkämpfe der Alpinen Ski WM im schwedischen Aare über die Bühne. Die ersten...

  • Kärnten
  • Stefan Plieschnig
Auch der vielfache Medaillengewinner Benjamin Karl weiß perfekt präparierte Pisten zu schätzen.
1

Meisterhafte Bohrer trotzen Eis und Schnee

Weltmeister-Bohrer von FISCH®-Tools bei der Snowboard-WM am Kreischberg im Einsatz. Eine Weltmeisterschaft lebt von spannenden Rennen auf spektakulären Strecken. Der Kreischberg bot hier ideale Voraussetzungen. Um den Athleten Spitzenleistungen im Kampf um Hundertstel zu ermöglichen müssen aber vor allem auch die technischen Rahmenbedingungen stimmen. Der Eisbohrer schafft es Für die optimale Verankerung der Tore in der pickelharten Piste sorgte der Eisbohrer von FISCH®-Tools, dem führenden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
183

Kreischberg WM: Big Air

Fotos: Michael Blinzer, GEPA (14) - Am vorletzten WM-Tag der Doppel-Weltmeisterschaft stand der spannende Big Air-Contest der Boarder im Vordergrund. Dabei fanden an die 5.000 Besucher den Weg auf den Kreischberg und sorgten nicht nur für eine einzigartige Stimmung, sondern auch für eine volle Tribüne.

  • Stmk
  • Murau
  • Murtaler WOCHE
74

Snowboard WM Läufe am Lachtal

Vorbereitungsarbeiten neigen sich dem Ende zu Die Aufbau- und Vorbereitungsarbeiten neigen sich dem Ende zu und alle warten auf die beiden WM-Läufe der Snowboard WM am Lachtal. Mehr als Hundert Helfer/Innen unter OK-Chef Roland Horn sind seit Tagen im Einsatz um diese WM Läufe bestens über die Bühne bringen zu können. Klicken sie sich durch die Bildergalerie.

  • Stmk
  • Murtal
  • Walter Horn
Gold zum Abschluss: Andrea Limbacher wurde Weltmeisterin im Skicross. Foto: GEPA
1 28

Kreischberg-WM endet mit einem Knall

Jubel, Enttäuschung und schwere Stürze beim Skicross-Finale der Kreischberg WM 2015. Sonntag, 17.30 Uhr: Die Doppel-WM endet so, wie sie begonnen hatte: Mit der Verschmelzung von Tradition und Moderne bei der Abschlusszeremonie. Für eine gehörige Portion Folklore sorgten unter anderem die Faschingsrenner aus Ranten und Schuhplattler aus St. Georgen. Die erste Bilanz Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi freut sich über insgesamt 50.000 Besucher und 20.000 zusätzliche Nächtigungen für...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

"Bine" fährt bei WM im Lachtal um Gold

Die Drasendorferin Sabine Schöffmann zählt bei der Snowboard-WM am Kreischberg und im Lachtal zu den österreichischen Medaillenhoffnungen. In Parallelslalom und -riesentorlauf wird die 22-jährige an den Start gehen. Ihr erster Weltcup-Sieg im Montafon gibt ihr dafür zusätzliches Selbstvertrauen. Stefan Plieschnig LACHTAL, ST. VEIT. Mit ihrem ersten Weltcupsieg im Gepäck reist die Drasendorferin Sabine Schöffmann zur Snowboard-Weltmeisterschaft ins Lachtal. Im Vorjahr noch nicht für den...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Schnee suchte man in Graz vergebens, trotzdem hatten die Sportler ihren Spaß.

Schwünge ziehen in der Grazer Herrengasse

In voller Montur präsentierten sich die Freestyler und Snowboarder vergangenen Mittwoch. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, wäre diese Aktion nicht im schneefreien und frühlingshaften Graz durchgeführt worden. Exakt ein Jahr vor Beginn der Snowboard WM am Kreischberg (15.1.2015) rührten die Sportler noch einmal kräftig die Werbetrommel und spazierten in Ski- und Snowboardausrüstung durch die Grazer Herrengasse.

  • Stmk
  • Graz
  • Philipp Kessler
Georg Streitberger
3

Pinzgauer Wintersportler top!

Die Pinzgauer Wintersportler erzielten wieder großartige Ergebnisse: Doris Günther holte die Bronzemedaille bei der Snowboard-Weltmeisterschaft in La Molina, Georg Streitberger wurde in Kitzbühel 2. und Simon Eder beim Biathlon-Weltcup in Antholz 4. Auch Felix Gottwald agierte wieder super. PINZGAU. Doris Günther musste sich bei der WM im Parallel-RTL nach Erfolgen gegen die Russin Svetlana Boldykova und die Deutsche Selina Jörg in der Vorschlussrunde der späteren Siegerin Zavarzina geschlagen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
2 3

Snowboard WM in La Molina

Wir gratulieren Claudia herzlich zur Silber Medaille im PGS und Bronze Medaille im PSL bei der Snowboard WM in La Molina in Spanien Das war eine großartige Leistung!

  • Salzburg
  • Pongau
  • Viktoria Riegler
1

Claudia Riegler prescht zum Vizeweltmeister-Titel

Rieglers Erfolgsserie reißt nicht ab: In ihrem siebten WM-Anlauf eroberte Claudia Riegler nun ihre erste Medaille! Die 37-jährige Flachauerin stand in La Molina als strahlende Vizeweltmeisterin im Parallelriesentorlauf am Podest – eine absulte Spitzenleistung der routinierten Racerin. LA MOLINA (pjw). Claudia Riegler (USC Flachau) lieferte bei der WM im spanischen La Molina im Parallelriesentorlauf nach Siegen über Titelverteidigerin Marion Kreiner und Nathalie Desmares (FRA) im Semifinale...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter J. Wieland
So kennt man den ganz Großen der Snowboardszene – immer freundlich und kämpferisch: Sigi Grabner. Der gebürtige Kärntner will es bei der WM in La Molina (Spanien) noch einmal wissen und spekuliert auf Medaillen
2

La Molina: Eine „Heim-WM“ für Sigi Grabner

Snowboard-Weltmeisterschaft in La Molina: Vier Kärntner wurden für die WM in Spanien nominiert. In der Snowboardszene führt kein Weg an Sigi Grabner vorbei. Der gebürtige Kärntner zählt seit Jahren zur Weltelite in diesem Sport – genauer gesagt 17 Weltcupsaisonen. Wenn von 15. bis 22. Jänner die Snowboard-Weltmeisterschaft im spanischen La Molina über die Bühne geht, will Grabner bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden. „Grundsätzlich geht es mir derzeit gut. Von der langwierigen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Erich Hober
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.