Staatsbürgerschaft

Beiträge zum Thema Staatsbürgerschaft

Mehr Personal und eine neue Servicestelle für die MA 35, das verkündete Christoph Wiederkehr (links) gemeinsam mit Georg Hofgard-Leitner.
1 3

MA 35 - Einwanderung und Staatsbürgerschaft
Einbürgerung schon mit der Geburt?

50 neue Personalposten soll die MA 35 - Einwanderung und Staatsbürgerschaft bis Herbst bekommen und so Bürgeranliegen noch schneller beantworten können. Das gaben Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (Neos) und der Leiter der MA 35, Georg Hufgard-Leitner, bekannt. WIEN. 50 neue Posten für die MA 35 - Einwanderung und Staatsbürgerschaft ist bis Herbst das Ziel: "Damit sorgen wir nicht nur für eine Arbeitsentlastung, sondern sorgen mit einem neuen telefonischen Servicecenter auch dafür, dass...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Die Margaretner Schülerinnen Merime Merlaku, Mirjana Milenkovic und Aylin Ayyildiz (v.l.) bei der Pressekonferenz von SOS Mitmensch.
1 1 6

Kampagne von SOS Mitmensch
Margaretner Schülerinnen kämpfen für ihre Staatsbürgerschaft

Hier geboren, aber dennoch "fremd": Drei Schülerinnen aus Margareten pochen auf ihr Recht, in Österreich eingebürgert zu werden. MARGARETEN. Die Abschiebung der zwölfjährigen Tina und ihrer Familie nach Georgien sorgte Ende Jänner für einen Aufschrei. Viele sind der Ansicht, die Familie hätte ein humanitäres Bleiberecht erhalten sollen. Der Grund: Tina und ihre vierjährige Schwester wurden in Österreich geboren, verbrachten fast ihr ganzes Leben ausschließlich in Wien. So wie den beiden Mädchen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Kurt Luger, Projektleiter Wiener Diversitätsmonitor 2020, Philipp Hammer, Projektleiter Wiener Integrationsmonitor 2020 und Christoph Wiederkehr, Stadtrat für Integration und Bildung (v. l.) bei der Präsentation des Integrationsmonitors der Stadt Wien.

Integrationsmonitor 2020
Mehr als 30 Prozent der Wiener ohne österreichische Staatsbürgerschaft

Auf mehr als 200 Seiten präsentiert der Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor 2020 Zahlen, Daten und Fakten zu Migration, Integration und Diversität in Wien. WIEN. Der neue Integrationsmonitor der Stadt Wien ist online und zeigt, wie sich die Wiener Bevölkerung im Jahr 2020 zusammengesetzt hat. Bereits zum fünften Mal seit 2007 hat die Stadt Wien die Daten erhoben. Zahlen zu Integration, Diversität und Migration sollen dabei Veränderungen in der Wiener Gesellschaft sichtbar machen.  Am 1....

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Pascal Unger und Katarzyna Winiecka setzen sich für jene Themen ein, die ihnen am Herzen liegen - wählen würden sie aber trotzdem gern.

Kein Pass, keine Stimme? Politisch und laut auch ohne Wahlrecht

Ein Drittel der Wienerinnen und Wiener darf am Sonntag nicht wählen. Zwei Aktivisten erzählen, wie sie auch ohne Pass in der Politik mitmischen, weshalb ihnen ihr Engagement sogar wichtiger ist als das Ausfüllen des Stimmzettels, und warum sie sich trotzdem für ein ausgeweitetes Wahlrecht einsetzen. WIEN. Als Kind verstand Katarzyna Winiecka viele Sprachen. Sie ist zum Teil in Flüchtlingslagern aufgewachsen, zuerst in Traiskirchen, dann im Salzkammergut. Ihre aus Polen geflüchtete Familie hat...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Die "Pass Egal Wahl" gibt jenen eine Stimme, die in Wien nicht wahlberechtigt sind. In Rudolfsheim sind das 42 Prozent.
9 1

Wien-Wahl 2020
Eine halbe Million Wiener ist nicht wahlberechtigt

In Rudolfsheim sind nur 58 Prozent der Bewohner wahlberechtigt. SOS Mitmensch fordert ein neues Wahlrecht. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS/WIEN. 30,1 Prozent: Das ist der Anteil, der in Wien lebenden Personen, die nicht an der kommenden Gemeinderatswahl teilnehmen dürfen. Mehr als die Hälfte davon lebt laut Statistik Austria schon zehn Jahre oder länger in Wien. Auf Landesebene dürfen diese Menschen trotzdem nicht wählen, denn sie sind keine österreichischen Staatsbürger. 30.1 Prozent – das ist ein noch...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Am 25. Juni fuhr ein Radfahrer auf einen Wagen auf.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Rennradfahrer fuhr auf Wagen auf

OSTERMIETHING. Ein 49-jähriger deutscher Staatsangehöriger war am 25. Juni gegen 12 Uhr mit seinem Rennrad auf der Weilhartsstraße im Ortsgebiet von Ostermiething Richtung Tarsdorf unterwegs. Zeitgleich bog ein 27-jähriger niederländischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Wagen von einem Supermarktparkplatz kommend noch vor dem Rennradfahrer auf die Weilhartstraße ein. Nach zirka 60 Metern bremste er sein Auto ab, was zum Auffahrunfall führte. Mit Verletzungen unbestimmten...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die meisten Einbürgerungen erfolgten mit Abstand in Wien, aber auch hier sank die Zahl im Vergleich zum ersten Quartal.

Vorläufige Trendumkehr
Erstmals wieder weniger Einbürgerungen in Österreich

In den ersten drei Monaten des Jahres 2020 wurde die österreichische Staatsbürgerschaft an 2.451 Personen verliehen, darunter an sechs Personen mit Wohnsitz im Ausland. Laut Statistik Austria gab es um 11,3 Prozent weniger Einbürgerungen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2.764 Einbürgerungen). ÖSTERREICH. Damit setzt sich der seit 2011 beobachtbare Trend steigender Einbürgerungszahlen vorerst nicht fort. Nur in drei Bundesländern wurden im 1. Quartal 2020 mehr Personen eingebürgert als...

  • Adrian Langer
2019 erhielten 10.606 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft.
1 10

Österreichische Staatsbürgerschaft
Zahl der Einbürgerungen steigt wieder

Die Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich an. In sieben Bundesländern gab es ein Plus, Niederösterreich und Kärnten verzeichneten im Jahr 2019 hingegen einen Rückgang. ÖSTERREICH. Laut der Statistik Austria erhielten 10.606 Personen 2019 die österreichische Staatsbürgerschaft. Das entspricht einem Anstieg von 12,2 Prozent im Vergleich zu 2018. 35,1 Prozent aller Eingebürgerten wurden bereits in Österreich geboren, 34,6 Prozent waren unter 18 Jahre alt.  Während die Zahlen sich 2003 auf...

  • Adrian Langer
Die FPÖ spricht sich schon lange für eine Doppelstaatsbürgerschafts-Möglichkeit für Südtiroler aus.
1

Doppelstaatsbürgerschaft
FPÖ deutet Einstellung zu Doppelstaatsbürgerschaft positiv

TIROL. Schon lange spricht sich die FPÖ für eine Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler aus. Dass eine Umfrage zu der Thematik recht gut ausfällt, lässt die FPÖ daher zuversichtlich wirken. Besonders der Südtirolsprecher der FPÖ, NAbg. Peter Wurm ist erfreut über das Ergebnis. 34% der Befragen können sich Doppelstaatsbürgerschaft vorstellenDas Ergebnis der Umfrage: „34% der Befragten (inklusive Italiener) gaben an, sich vorstellen zu können, die österreichische Staatsbürgerschaft zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mingler plädiert für ein Wahlrecht von EU-BürgerInnen, die nur für eine gewisse Zeit in Österreich leben.
2

Eu-Wahl Tirol 2019
Landtags- und Nationalratswahlrecht für alle EU-Bürger*innen

TIROL. Der Grüne Landeskandidat für die anstehenden Europawahlen, Michael Mingler, befürwortet den NEOS-Vorschalg ein Wahlrecht für alle EU-Bürger umzusetzen, will aber weitergehen. Ein "Wahlrecht für EU-Bürger*innen auf allen Ebenen ist überfällig", so Mingler.  Von der Wahl ausgeschlossen aufgrund der StaatsbürgerschaftDie Neos fordern bei Landtagswahlen ein Wahlrecht für EU-BürgerInnen. Der Grüne Spitzenkandidat Mingler will weiter gehen und sieht Verbesserungsmöglichkeiten:  „Die Tatsache,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 12

Wiener Museen
Kokoschka im Leopold Museum

Der Titel "Oskar Kokoschka, Expressionist, Migrant, Europäer" fasst gut das Leben des berühmten österreichischen Malers (1886 - 1980) zusammen. Er hat auch Kostüme für seine eigenen Theaterstücke entworfen und vieles andere. - Weil seine Kunst nicht brav realistisch war, sondern "wild" expressionistisch, wurde er von den Nazis als "entarteter Künstler" verfolgt. Deswegen flüchtete er zuerst in die Tschechoslovakei, wo er auch die Staatsbürgerschaft erhielt und seiner späteren Ehefrau Olda...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Prinz Harry ist Brite, Meghan Markle ist Amerikanerin. Welche Nationalität wird ihr Baby haben?

Prinz Harry & Meghan Markle: Amerikanisches oder britisches Baby?

Bald ist es soweit. In nur wenigen Wochen wird Meghan Markle ihr Kind zur Welt bringen. Sie befindet sich aktuell schon im Mutterschutz. Auch Prinz Harry wird sich eine Auszeit nehmen. Die beiden freuen sich schon sehr auf das neue Familienmitglied. Welche Staatsbürgerschaft wird das Kind aber haben? Die Herzogin von Sussex und ihr Mann Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind. Dabei stellen sich nicht nur die werdenden Eltern verschiedenste Fragen über das Baby. Auch Volk und Royal-Fans sind...

  • Anna Maier
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner kündigt Konsequenzen an.
2

FPÖ
Stellungnahme zu manipulierten Deutschtests

OÖ. Eine oberösterreichische Prüferin soll Deutschtests manipuliert haben. Mehr als 70 Personen, welche den Test abgelegt haben, sollen diesen durch Bezahlung der Prüferin bestanden haben. Dabei sollen auch Staatsbürgerschaften aufgrund der erkauften Deutschtests erteilt worden sein. Stellungnahme Haimbuchner Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner kündigt eine genaue Überprüfung und Konsequenzen an: „Wer sich durch Erkaufen eines Zertifikates die Staatsbürgerschaft oder die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Für "höchstgerichtlich nicht haltbar" hält Roland Schöndorfer die laufenden Verfahren zu vermeintlichen Doppelstaatsbürgerschaften.

Staatsbürgerschaft
50 St. Pöltnern droht der "Staatsverweis"

Die Überprüfung angeblicher Doppelstaatsbürgerschaften kehrt in St. Pölten ein. ST. PÖLTEN. Jeder kennt sie, kaum einer liebt sie. Behördenwege zählen zu den mühsamsten Dingen des Alltags. Anstatt aber lediglich einige Minuten auf einem knarschend unbequemen Holzsessel verbringen zu müssen, musste eine St. Pöltner Familie gar einen Flug ins Ausland, gefolgt von drei weiteren Inlandsflügen, auf sich nehmen. Das erhoffte Resultat blieb aus. Die drohende Konsequenz? Staatenlosigkeit und der damit...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
13

Politik
Auf allen Plätzen Frauen im Nationalrat!

Seit 2017 finden die parlamentarischen Nationalrats- und Bundesrats-Sitzungen im Großen Redoutensaal statt. Das Parlament an der Ringstraße wird ja renoviert und modernisiert. Der heutige Nachmittag, der 12.Nov. 2018, gehörte Frauen im Großen Redoutensaal. Man gedachte der Geburt unserer Republik vor genau 100 Jahren und auch der Tatsache, dass österreichische Frauen seit 100 Jahren das Wahlrecht haben. Transparente erinnerten daran, dass die Gleichstellung von Mann und Frau noch immer nicht...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Mag. Abwerzger: „Doppelstaatsbürgerschaft war und ist Verdienst der deutschsprachigen Oppositionsparteien in Südtirol und der FPÖ.“ (Symbolbild)

Doppelstaatsbürgerschaft von Südtiroler Landeshauptmann positiv beurteilt, FPÖ erfreut

Der FPÖ-Landesparteiobmann Mag. Abwerzger ist erfreut, dass der Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher die Doppelstaatsbürgerschaft ebenso positiv beurteilt wie die FPÖ. In Südtirol haben besonders die deutschsprachigen Oppositionsparteien diese Forderungen gestellt. TIROL. Im Interview mit der Tiroler Tageszeitung beurteilt der Südtiroler Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher die Doppelstaatsbürgerschaft positiv. Das freut den FPÖ-Tirol Landesparteiobmann Abwerzger, denn es wäre ein "langer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Oberösterreichische Landesverwaltungsgericht in Linz.

Türkische Doppelstaatsbürger: Erstes Urteil

OÖ. Nach Kritik seitens der FPÖ im vergangenen Jahr haben Österreichs Landesbehörden, soweit möglich, potenzielle Doppelstaatsbürger ermittelt. Erste Verfahren laufen. Eines davon kam nun (vorerst) zu einem Urteil. Bereits 1999 besiegelten zwei türkischstämmige Personen den Verlust ihrer geradeeben erhaltenen österreichischen Staatsbürgerschaft, mit ihrem Antrag auf Wiederaufnahme in den türkischen Staatsverband. Selbiger wurde anerkannt, das Recht auf die österreichische Staatsbürgerschaft...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
2

Standesamtsverband: 23 Gemeinden schließen sich zusammen

Seit dem 1. Jänner 2018 hat sich Eisenstadt mit 22 Gemeinden des Bezirks Eisenstadt-Umgebung zu einem Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband zusammengeschlossen. Mit Ausnahme von Rust und Oggau sind alle Gemeinden des Bezirks Eisenstadt-Umgebung dem Verband beigetreten. Der Verband hat seinen Sitz im Eisenstädter Rathaus und beurkundet alle innerhalb der Verbandsgemeinden eingetretenen Personenstandsfälle und die Staatsbürgerschaftsevidenz. Ausdrucke und Urkunden können jedoch in allen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Die FPÖ befürwortet die doppelte Staatsbürgerschaft für Südtiroler.

Südtirol: Doppelte Staatsbürgerschaft erfährt Unterstützung

Die steigende Unterstützung einer doppelten Staatsbürgerschaft für Südtiroler, wird auch von der FPÖ, voran von Mag. Abwerzger begrüßt. Schon im Juni 2015 wurde im Südtiroler-Unterausschuss des Nationalrates die doppelte Staatsbürgerschaft in einem Antrag thematisiert. TIROL. Befürwortend äußerte sich auch Tirols Landeshauptmann Günther Platter. Die emotionale Verbundenheit der österreichischen Minderheit zum ursprünglichen Mutterland, war schon des öfteren Thema zwischen Platter und seinem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Sie wollen österreichische Judo-Geschichte schreiben: Wachid, Kimran und Shamil Borchashvili.

Borchashvilis sind nun Österreicher

WELS. Nach langem Kampf sind die Judo-Talente Kimran, Shamil und Wachid Borchashvili endlich österreichische Staatsbürger. Die gebürtigen Tschetschenen leben seit ihrer Kindheit in Wels und dürfen nun bei internationalen Bewerben an den Start gehen. Staatsmeister Kimran erhielt die Staatsbürgerschaft als Ältester schon 2015: "Dass nun auch Wachid und Shamil Österreicher sind, motiviert mich zusätzlich." Die frisch eingebürgerten Multikraft-Athleten sind mehrfache Junioren-Staatsmeister und...

  • Wels & Wels Land
  • Kevin Haslinger
Schon mehrmals soll der Türke seine Ehefrau geschlagen haben
1 1

"Falscher" Syrer verprügelt in Flüchtlingsunterkunft seine Ehefrau

PATERNION. In einer Flüchtlingsunterkunft in Feistritz/Drau ist es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Eheleuten gekommen: Dabei schlug ein 26-jähriger Türke seiner 23-jährigen syrischen Ehefrau mehrfach mit der Faust gegen den Körper. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Im Zuge der Einvernahme gab sie an, dass sie schon öfter von ihrem Mann geschlagen worden ist. Falsche Identität Der 26-Jährige wurde aus der Flüchtlingsunterkunft weggewiesen und in einer anderen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Ohne Schummeln: Martina Maros absolvierte den Test positiv.
3

Land der Berge, Land am Strome ... – Die WOCHE macht den Staatsbürgerschaftstest

... Land der Äcker, Land der Dome: Die WOCHE meisterte den Staatsbürgerschaftstest beim Land Steiermark. Staatsbürgerschaften sind nicht zuletzt wegen der Diskussion um die türkischen Doppelstaatsbürgerschaften in aller Munde. Die WOCHE wagte beim Land Steiermark den Selbstversuch und stellte sich mit ihrer gebürtigen kroatischen Redakteurin den Fragen zur Geschichte und demokratischen Grundordnung Österreichs sowie zur Geschichte der Steiermark. Staatsbürgerschaft ist gefragt Der Test hätte...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Filmvorführung EMPIRE ME - DER STAAT BIN ICH

EMPIRE ME - DER STAAT BIN ICH FILM-SCREENING AND STATE-FOUNDATION-TUTORIAL BY PAUL POET Starthilfe zur Staatsgründung gefällig? Regisseur Paul Poet wird uns anhand seines Dokumentarfilms zeigen, wie die Utopie einer eigenständigen Mikronation tatsächlich gelebt werden kann. Wir sind neugierig auf eure territorialen Phantasien und bieten ein an diesem Abend ein Luftschloss-Planungsforum. Start-up support for state-formation needed? Director Paul Poet will show us on the basis of his documentary...

  • Wien
  • Landstraße
  • Labile Botschaft
Kärnten werde, laut Kaiser, immer globaler, internationaler und interkultureller

Österreich hat 63 neue Staatsbürger

An 36 Erwachsene und 27 Kinder aus 17 Ländern wurde die Staatsbürgerschaftsurkunde von Landeshauptmann Kaiser übergeben Im Spiegelsaal der Landesregierung konnte Landeshauptmann Peter Kaiser heute 63 neue österreichische Staatsbürger begrüßen. Die 36 Erwachsenen und 27 Kinder stammen aus 17 verschiedenen Ländern. Eine Verjüngung Kärntens Von einem feierlichen Moment sprach der Landeshauptmann und zeigt sich besonders erfreut über die Anwesenheit der vielen Kinder. „Sie sorgen für eine...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.