story der woche

Beiträge zum Thema story der woche

In der Volksschule Kronstorf bleiben die Schüler durch Videokonferenzen in Kontakt.
4

Neue Routine & alte Probleme
So geht es Schulen der Region Enns im zweiten Lockdown

Kommunikation ist im zweiten Lockdown zentrales Thema in den Schulen der Region Enns. REGION. "Die größte Herausforderung im derzeitigen Schulalltag ist die sehr kurzfristige Kommunikation. Rahmenbedingungen werden grob verändert und wir müssen diese sofort als Schule umsetzen", sagt Daniela Posch, Direktorin der Volksschule Kronstorf. Das erfordere aktuell viel Flexibilität, was an den Kräften des Lehrkörpers zehre. Seit Schulbeginn wurden die Schüler der dritten und vierten Schulstufe im...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die TelefonSeelsorge OÖ bietet Unterstützung in Form von Telefongesprächen, E-Mails und Sofortchat.
3

Story der Woche
"Ein gutes Gespräch kann vieles verändern"

Überforderung, Angst, Schlafprobleme und Einsamkeit – die Corona-Krise wirkt sich vor allem negativ auf die Psyche aus. Etwa jeder zweite Anruf bei der TelefonSeelsorge OÖ steht derzeit in Zusammenhang mit der Pandemie. Wir haben mit zwei Expertinnen gesprochen, was die Menschen beschäftigt und was jeder selbst für sich tun kann. LINZ. Ein erneuter Lockdown, wie soll ich das bloß überstehen?“ – „Im Frühling ging es ja noch, aber jetzt habe ich einfach keine Kraft mehr. Und dann auch noch das...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Mit Christkind-Aktion Elias unterstützen.
2

Story der Woche
Es gibt viele Wege, jetzt Gutes zu tun

In der Weihnachtszeit suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, um ihren Mitbürgern zu helfen. BEZIRK. Der Advent steht vor der Tür. Noch mehr Menschen als sonst brauchen Hilfe, um ihren Alltag zu bewältigen. Die BezirksRundschau unterstützt heuer mit ihrer Christkind-Aktion den fünfjährigen Elias aus Frankenmarkt. Er braucht einen Lift für sein Zuhause. Bei Besorgungen helfenIm zweiten Lockdown werden in den Gemeinden die Nachbarschaftshilfen wieder aktiviert. Seit letzter Woche...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Heimliches Linzer Wahrzeichen – in den drei eiförmigen Faultürmen der Kläranlage Linz-Asten wir aus Klärschlamm Biogas.
3

Story der Woche
Linzer Kanalisation ist systemrelevant

Essensreste, Altreifen und Bargeld. Dinge, die im Kanal landen, verraten viel über das Leben der Linzer. Die StadtRundschau hat sich anlässlich des Welttoilettentags am 19. November angesehen, wie sich Corona und der Lockdown auf die Linzer Kanalisation auswirken. LINZ. Die Stahlstadt ist wieder im Lockdown. Viele haben noch die Bilder der Hamsterkäufe aus dem Frühjahr in Erinnerung – Toilettenpapier war schnell Mangelware. „Dass die Linzer im ersten Lockdown mehr Toilettenpapier verwendet...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der 17-jährige Patrick leidet seit seiner Geburt an einer spastischen Tetraparese. Seine Mutter Angela pflegt ihn Rund um die Uhr.
5

BezirksRundschau-Christkind 2020
"Patrick und ich sind ein gutes Team"

Der 17-jährige Patrick leidet seit seiner Geburt an spastischer Tetraparase. Er kann weder sprechen noch sitzen und muss über eine Sonde ernährt werden. Seine Mutter Angela kümmert sich rund um die Uhr um ihn. Vor kurzem ist die elektrische Hebehilfe kaputtgegangen. Eine Neuanschaffung kostet rund 3.000 Euro, die der Mutter aber fehlen. Mit unserer jährlichen Christkind-Aktion möchten wir die Familie unterstützen. LINZ. "Patrick und ich sind ein gutes Team", erzählt Angela Jakob. Patrick ist...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der 19-jährige Oliver Faerber ist bereits seit seiner Kindheit beim Oberösterreichischen Roten Kreuz engagiert. Aktuell leistet er dort gerade seinen Zivildienst ab.
5

Story der Woche
Hier engagiert sich die Linzer Jugend

Vom freiwilligen Einsatz beim Roten Kreuz, über Jugendarbeit im Musikverein bis hin zum klimapolitischen Engagement bei Fridays vor Future reichen die Interessen von jungen Menschen. Wir haben mit drei engagierten Linzer Jugendlichen darüber gesprochen, was sie bewegt und motiviert. LINZ. "Menschen zu helfen macht Freude, Sinn und schafft soziale Kontakte", sagt Oliver Faerber. Der 19-jährige Linzer engagiert sich schon seit seiner Kindheit freiwillig beim Oberösterreichischen Roten Kreuz....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Marlis Hipmair, Jeremias Eitl, Marie Kamptner und Andreas Bernhard (von links) beim "Insektenhotel" vor der Klimabündnis-Schule.
4

Klima-Peers
Ennser Gymniasiasten setzen sich für Umwelt ein

Klima-Peers: Schüler des BRG Enns bringen ihren Kollegen in Vorträgen Klima-relevante Themen näher. ENNS. Auf dem Heimweg vom großen "Fridays for Future"-Klimastreik in Linz im Mai 2019 kamen Marlis Hipmair und Jeremias Eitl, heute in der achten Klasse des BRG Enns, auf die Idee, "Klima-Botschafter" für das Gymnasium zu werden. "Wir haben uns damals gefragt, warum in der Schule eigentlich wenig über das Thema Klimaschutz unterrichtet wird, und so kam uns die Idee, dass wir das selbst...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Margarete Höchstöger ist passionierte Hobby-Fotografin und ist nie ohne ihre Kamera unterwegs. Fast täglich veröffentlicht sie Bilder von ihren Ausflügen in der Regionauten-Community.
1 4

Story der Woche
Bei der StadtRundschau schreiben auch die Leser mit

Als Regionaut können unsere Leser seit 2010 die Inhalte auf meinbezirk.at und in den Printausgaben aktiv mitgestalten. Rund 9.000 angemeldete Leser-Redakteure gibt es aktuell in Linz. Mit einigen unserer aktivsten Mitglieder aus der Regionauten-Community haben wir anlässlich unseres "Tag der Regionauten" gesprochen. LINZ. "Ohne Kamera bin ich nie unterwegs", verrät Margarete Hochstöger. Die 72-jährige passionierte Hobby-Fotografin aus Linz ist seit 2012 in der Linzer Regionauten-Community...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Ein Sicherheitskonzept für die Christkindlmärkte soll Ende Oktober präsentiert werden, Nachjustierungen sind noch vorgesehen.
3

Story der Woche
Vieles im Advent derzeit "noch in der Schwebe"

Eines ist zumindest fix: Die Linzer Christkindlmärkte am Hauptplatz und im Volksgarten sollen auch heuer stattfinden. Wie genau sie aussehen werden und unter welchen Bedingungen das Punschtrinken möglich sein wird, ist allerdings derzeit noch unklar. LINZ. "Wir wollen die Grenzen des Möglichen ausreizen", verspricht Bürgermeister Klaus Luger. Die beliebten Adventmärkte am Hauptplatz und im Volksgarten sollen stattfinden. Auch der zuständige Vizebürgermeister Bernhard Baier spricht sich...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Hundetrainerin Kerstin Quast und Hündin Flummi zieht es zum gemeinsamen Spaziergang in den Wasserwald.
2

Freilauf- und Hundezonen
Wo das Gassigehen in Linz richtig Freude macht

Wo das Gassigehen in Linz besonders viel Freude macht und wo Hundehalter noch Nachholbedarf sehen. Ein Streifzug durch die Hundestadt Linz. LINZ. Ein Spaziergang in der Natur oder doch lieber Abwechslung und soziale Kontakte mit Hund, Herrchen oder Frauchen? Auf 17 Freilaufflächen wird Hunden und ihren Haltern in Linz viel geboten. Der nächste Platz, an dem sich die Vierbeiner ohne Leine und Maulkorb austoben dürfen, ist in Linz meist nur ein paar Steckerl-Würfe entfernt. "Der Wasserwald in...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
In Linz steht die Corona-Ampel derzeit auf "gelb". Das wirkt sich auch auf die Schulen aus.

Story der Woche
Das müssen Eltern heuer zum Schulstart wissen

Der Schulstart am 14. September hält für Eltern dieses Jahr besondere Herausforderungen bereit. Die regionale Corona-Ampel regelt ab diesem Semester die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.  LINZ. "Ich halte die Corona-Ampel für ein klares Instrument mit genauen Maßnahmen", sagt Wolfgang Zechmeister, Direktor des akademischen Gymnasiums in Linz. Er steht ihrer Einführung positiv gegenüber. "Sie dient zur Verhinderung eines möglichen zweiten Lockdowns", so Zechmeister. Im...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Hobbyzüchter Manuel Hirschl in seinem kleinen "Chili-Heaven" in St. Magdalena. Pro Jahr baut er fünf bis zehn verschiedene Sorten an.
4

Story der Woche
Scharfe Schoten aus dem eigenen Garten

Gemeinsam mit der HTL Wels sucht die BezirksRundschau die schärfste Chili-Schote aus Oberösterreich. Wie das Mitmachen funktioniert, steht am Beitragsende. LINZ (sgs). Rund 40 verschiedene Samensorten hat Manuel Hirschl in seinem Sortiment. "Angebaut werden aus Platzgründen pro Jahr nur fünf bis zehn verschiedene Arten", so der 29-jährige Linzer. Sein kleiner Garten in St. Magdalena ist echtes Chili-Paradies. Trotz des für die scharfen Schoten nicht ganz optimalen Wetters heuer konnte...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Beim Sammeln gilt: Nur mitnehmen, was man auch sicher kennt oder vom Fachmann bestimmen lassen.
1 4

Story der Woche
Schwammerl haben heuer bereits Saison

Die Schwammerl-Saison hat heuer schon etwas früher begonnen. Wir haben nachgefragt, was es beim Sammeln zu beachten gilt und wie man die Fundstücke am besten zubereitet. LINZ. In Österreich wachsen rund 4.000 Schwammerl-Arten, nur etwa 50 Sorten davon sind essbar. Aufgrund der guten Wetterbedingungen in den letzten Tagen, zuerst regnerisch dann wieder heiß, "schießen" sie bereits jetzt aus dem Boden. Pilz-Experte Otto Stoik, Leiter der Mykologischen Arbeitsgemeinschaft am Biologiezentrum,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Zum Designer-Dirndl gibts bei Afridirndl in der Kirchengasse Linz-Urfahr auch den passenen Mund-Nasenschutz aus Stoff.
6

Story der Woche
Stoffmasken – bunt, sozial und nachhaltig

Eine Maske aus Stoff schützt andere vor Ansteckung, hilft lokalen Produzenten und schont die Umwelt. Wir haben mit einem Experten über die Wirksamkeit gesprochen und eine Auswahl an Linzer Produzenten zusammengestellt. LINZ. Seit einigen Monaten ist das Tragen einer Maske im öffentlichen Raum schon fast zur Normalität geworden. Experten sind sich einig: Die Maske wirkt. "Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist nachweislich sehr wirksam. Es kommt dabei zu einer deutlichen Reduktion der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Eva Noringbauer hat in der Corona-Krise damit begonnen, Kinderspielzeug aus Holz zu gestalten.
4

Regionalitätspreis 2020
Regionale Unternehmen und Ideen punkten auch in der Krise

CO2-freier Lieferservice, digitale Nachbarschaftshilfe und innovative Lärmmessung – so innovativ und kreativ sind Linzer Unternehmen. Beim Regionalitätspreis holen wir die besten vor den Vorhang. Weitere Nominierungen sind noch bis 16. August möglich. LINZ. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. In den letzten Wochen hat...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Fünf Tage arbeitete das Künstlerpaar Video.Sckre an dem großflächigen Mural in der Linzer Lessingstraße.
1 60

Story der Woche
Farbenfrohe Bilder statt grauem Beton

An Graffiti und Street Art scheiden sich die Geister. Für die einen Schmiererei und Sachbeschädigung, Kunst im öffentlichen Raum für die anderen. Jetzt dokumentiert eine Ausstellung im Nordico Stadtmuseum erstmals die Entwicklung der Linzer Szene seit den 1980er-Jahren. Wir haben mit Klaudia Kreslehner, Kuratorin der Ausstellung "Graffiti & Bananas", und zwei Graffiti-Artists gesprochen. LINZ. "Das Bild, das sich auf den Wänden unserer Stadt abzeichnet, ist vielfältig", sagt Klaudia...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Grünen-Stadträtin Eva Schobesberger verbringt den Urlaub mit Garteln und Genießen auf "Balkonien".
6

Story der Woche
So verbringen die Linzer Stadtpolitiker den Corona-Sommer

Bergsteigen, Paddeln auf der Donau und "Balkonien"  – Ausflüge innerhalb Österreichs und Urlaub daheim stehen bei den Linzer Stadtpolitikern heuer am Sommerprogramm. Die StadtRundschau hat bei den Vertretern aller Fraktionen nachgefragt, wie sie heuer den Sommerurlaub verbringen. LINZ. Auch auf die Urlaubspläne der Linzer Stadtpolitiker nimmt das Corona-Virus keine Rücksicht. So manche Reise ins Ausland musste abgesagt werden. Bergsteigen, Paddeln auf der Donau und "Balkonien" stehen daher...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bezirkskoordinator Erwin Reichel (im Bild rechts) informiert mit anderen freiwilligen Helfern über die Ziele des Klimaschutzbegehrens.
1 1 4

Story der Woche
Klimavolksbegehren – Mach was für's Klima!

Noch bis zum 29. Juni kann man mit einer Unterschrift beim Klimavolksbegehren ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz setzen. Ob und was das bringt haben wir Befürworter gefragt. LINZ. "Klimaschutz soll in die Verfassung aufgenommen werden, um für zukünftige Generationen eine lebenswerte Umwelt zu garantieren, unabhängig davon, wer gerade regiert", sagt Bezirkskoordinator Erwin Reichel. Damit fasst er eine der vier Hauptforderungen des Klimavolksbegehrens zusammen. Als wissenschaftlicher...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Im Posthof ging nach mehrmonatiger Pause vergangenes Wochenende wieder das erste Konzert über die Bühne.
2

Story der Woche
Kultur kämpft sich zurück in die Normalität

Weniger Plätze, mehr Kosten und unsichere Planung – trotzdem lassen sich die Linzer Kulturbetriebe nicht unterkriegen und starten wieder mit Programm durch. LINZ. "Alles ist sehr gut gelaufen, der Abstand wurde eingehalten und die Stimmung war großartig. Die Besucher waren euphorisch, dass es wieder weitergeht und ein kleines Stück Normalität wieder erlebbar ist", zieht Gernot Kremser, Leiter des Linzer Posthofs, zufrieden Bilanz über das ersten Konzert nach dem Lockdown. Mit folkshilfe...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Spiel und Spaß am Feriencamp der Kinderfreunde.
3

Trotz Corona
Tolle Ferienangebote für die Linzer Kids

Viele der gewohnten Ferienangebote für Kinder können trotz Corona stattfinden. Hier finden Sie einige davon im Überblick. LINZ. Nach Wochen in der eigenen Wohnung und vielen abgesagten Veranstaltungen freuen sich besonders die Kinder auf unbeschwerte Sommerferien. Viele werden den Urlaub heuer in Österreich verbringen, weshalb die Ferien- und Freizeitangebote vor Ort noch wichtiger sind als sonst. Die gute Nachricht ist: Vieles wird trotz Corona stattfinden. Durchgehende...

  • Linz
  • Christian Diabl
Mit Verkehrsfreigabe des ersten Bypasses bei der Voestbrücke ist auch der schmale Fuß- und Radweg auf der Ostseite Geschichte.
14

Story der Woche
Sommer bringt mehr Grün und weniger Stau

Die Linzer Straßenbaustellen standen wegen Covid-19 teilweise still. Ein Sommer ohne Großveranstaltungen bietet die Chance verlorene Zeit wieder aufzuholen.  LINZ. Wenn sich die lieben Arbeitskollegen in den Urlaub verabschieden, dann läuft rasch auch der Verkehr in der Stadt flüssiger. Viele Baumaßnahmen werden daher gern in die Sommermonate gelegt. In diesem Jahr ist alles ein wenig anders – die Verkehrsplaner der Asfinag achten darauf, dass Sperren und Verkehrseinschränkungen rund um die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Michael Fellöcker, Geschäftsführer vom "Zum schwarzen Schiff" in Alt-Urfahr ist nach den ersten Tagen zufrieden.

Story der Woche
Das sagen die Linzer Wirte nach den ersten Öffnungstagen

Weniger Sitzplätze, frühere Sperrstunden und Arbeiten mit Mund-Nasenschutz – wir haben bei Linzer Gastronomen nachgefragt, wie es ihnen in den ersten Tagen ergangen ist. LINZ. Seit 15. Mai dürfen Lokale unter Berücksichtigung von strikten Sicherheitsbestimmungen wieder Gäste bewirten. Ein Datum auf das sowohl viele Linzer, als auch die Gastronomen sehnsüchtig gewartet haben. Nach der ersten Woche hat die StadtRundschau beim "Lokalaugenschein" bei drei Linzer Wirten nachgefragt. Positives...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Viele Linzer shoppen noch mit Vorsicht – der große Ansturm auf die Einkaufscenter in der Innenstadt blieb bisher aus.
1

Story der Woche
Ein Stück Shopping-Normalität

Mit Anfang Mai haben die größeren Geschäfte in Linz wieder geöffnet – eine Zwischenbilanz. LINZ. Nach wochenlanger Pause sind die Lager vieler Geschäfte in der Stadt gut gefüllt. Der Abverkauf ist in vollem Gange. Sonder-Rabatte locken nach fast zwei Monaten Corona-Sperre die Kunden wieder in die Stadt. "Die Öffnung der Shops war ein erster Schritt zurück zur neuen Normalität", sagt PlusCity-Eigentümer und Lentia City-Geschäftsführer Ernst Kirchmayr. "Man merkt, dass die Menschen noch etwas...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Neben ihrem Vollzeitjob als Personal-Managerin unterstützt Marketa Gruber die sechsjährige Valentina so gut es geht bei den Aufgaben.
3

Story der Woche
Homeschooling – so schaut der Alltag zu Hause aus

Eine Linzer Familie mit drei Kindern und eine Nachhilfelehrerin berichten über den Alltag mit "Home-Schooling", Hausaufgaben zwischen Telefonkonferenzen und technische Probleme. LINZ. Rund sechs Wochen nach der Schließung der Schulen aufgrund der Corona-Krise kehren seit Anfang dieser Woche die ersten Schüler wieder zurück in den Schulalltag. Mit 4. Mai starteten Maturanten sowie andere Abschlussklassen der Höheren Schulen. Zwei Wochen später, am 18. Mai, folgen Volks- und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.