Verein Puls

Beiträge zum Thema Verein Puls

In dieser Telfonzelle könnte ein Defi angebracht werden, fordert Magdalena Kelaridis.

Gegen den plötzlichen Herztod
Ein Defi für Oberlaa gefordert

Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod fordert VP-Bezirksrätin Magdalena Kelaridis eine Telefonzelle mit einem Defibrillator auszustatten. WIEN/FAVORITEN.   „Manchmal muss es schnell gehen, denn bei einem Herzinfarkt zählt jede Sekunde", so Bezirksrätin Magdalena Kelaridis (ÖVP). Defibrillatoren können gerade in diesen Situationen Leben retten und sind daher enorm wichtig. Im Bereich von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl stellt die Bezirksrätin ein Fehlen von diesen Lebensrettern fest. Sie...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Niklas Zierl (ÖVP) fordert Defis in Altmannsdorf und Hetzendorf. Mögliche Standorte werden gesucht.

Gegen den plötzlichen Herztod
Defi für Hetzendorf gesucht

Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod sucht VP-Bezirksrat Niklas Zierl Standorte für Defibrillatoren in Altmannsdorf und Hetzendorf.  WIEN/MEIDLING. „Manchmal muss es schnell gehen, denn bei einem Herzinfarkt zählt jede Sekunde", so Bezirksrat Niklas Zierl (ÖVP). Defibrillatoren können gerade in diesen Situationen Leben retten und sind daher enorm wichtig. "Wenn man allerdings auf den Meidlinger Stadtplan schaut, kann man leicht erkennen, dass gerade in Hetzendorf und in Altmannsdorf viele...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Puls-Geschäftsführerin Michaela Sramek mit dem öffentlich zugänglichen Defi vor dem Vereinslokal am Alsergrund (Ecke Lichtentalergasse/Salzergasse).
7

Verein Puls
So wird jeder zum Lebensretter

Jeder von uns kann Leben retten: Auch Laien können noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes durch rasches Handanlegen helfen. WIEN. „Die Aufklärung der Bevölkerung und die Botschaft ‚Du kannst nichts falsch machen, auch deine Hände können Leben retten‘ zählen neben dem Ausbau des Defi-Netzwerks und den Reanimationsschulungen zahlreicher Ersthelfer zu unseren wichtigsten Anliegen", erklärt Harry Kopietz, Präsident des Vereins Puls. Denn schnelle und richtige Hilfe kann tatsächlich Leben...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bei der Präsentation der fünf neuen Defis in der Per-Albin-Hansson-Siedlung waren auch Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál und Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ, 2.vl).

Hilfe bei Herzstillstand
Fünf Defis für die Per-Albin-Hansson-Siedlung

Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod wurden nun in der Per-Albin-Hansson-Siedlung fünf neue Defibrillatoren installiert. FAVORITEN. Rund 80 Prozent aller Fälle des plötzlichen Herztodes treten in den eigenen vier Wänden auf. Die Rettung ist zwar nur ein kurzes Telefonat via 144 entfernt, aber im Notfall geht es um jede Sekunde. Um die Sicherheit der Bewohner zu erhöhen, und dem Tod durch Herzstillstand keine Chance zu geben, wurden nun in der Per-Albin-Hansson-Siedlung fünf neue Defis...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Landespolizeidirektor-Stv. Christian Stella, Michael Gerbavsits (Energie Burgenland), Landespolizeidirektor Martin Huber, Alois Ecker (Energie Burgenland), Markus Winnisch (Verein Puls)  (v.l.n.r.)

Ein Defi in jedem Streifenwagen
Defibrillatoren für die Polizei

EISENSTADT. MIchael Gerbavsits und Alois Ecker von der Energie Burgenland übergaben zwei Defibrillatoren an die Polizei. Damit sind nun alle Streifenwägen und sechs Bezirksstellen mit insgesamt 58 Defibrillatoren ausgestattet. Die Energie Burgenland hat diese Defibrillatoren beim Verein Puls einbezahlt, der die Defis der Polizei kostenlos zur Verfügung stellt. Die Elektroden-Pads die nach jedem Gebrauch des Defis ausgetauscht werden müssen, werden vom Land Burgenland finanziert und über das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
"Puls"-Mitarbeiter Jakob Eichelter</f>, Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und "Puls"-Präsident Harry Kopietz (v.l.).

Verein Puls
Neuer Defibrillator für den Kutschkermarkt

In der "Woche der Wiederbelebung" wurde ein lebensrettender Defibrillator (Defi) am Kutschkermarkt angebracht. WÄHRING. Insgesamt machen zehn Defis die Wiener Märkte noch "herzsicherer". Es wurden stark frequentierte Märkte, wie der Naschmarkt, der Brunnenmarkt oder der Viktor-Adler-Markt, neu ausgestattet. Schließlich werden sie von rund 360.000 Menschen wöchentlich besucht. Dabei wurde mit dem "Verein Puls" darauf geachtet, das Netzwerk an vorhandenen Defis im öffentlichen Raum bestmöglich zu...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Mischek Bauträger Service GmbH und der Verein Puls setzen auf Herzsicherheit im Wiener Wohnbau.
2

Sicherer Wohnbau
Defis in Wohnhäusern gegen Herzstillstand

Kampf gegen den Herzstillstand: Als  erster Bauträger stattet Mischek seine Wohnbauten mit Defibrilatoren aus. FAVORITEN. Der Beginn wurde in Oberlaa gemacht: Die 2018 eröffnete Wohnanlage beim Susi-Nicoletti-Weg wurde mit frei zugänglichen Defis ausgestattet. "Das ist erst der Beginn", so Markus Biedermann von Mischek: "Künftig werden alle unsere Wohnhausanlagen mit Defibrillatoren ausgestattet." Die Idee, diese lebensrettenden Geräte in Wohnhäusern ist neu, so Harry Kopietz, Präsident von...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ronny Tekal und Norbert Peter

»Gesund Gelacht« mit Peter & Tekal

Verein PULS lädt zum Benefiz-Kabarett in die Tschauner Bühne 20 Jahre ist es her, dass der Allgemeinmediziner Ronny Tekal und sein Patient Norbert Peter ihre »Doktorspiele« präsentierten. Seitdem haben die beiden Medizinkabarettisten mehr als eine viertel Million Menschen von der Bühnenordination aus unterhalten und das Land damit ein Stückchen gesünder gemacht. Schließlich gilt Lachen als die beste Medizin! Am Sonntag, dem 9. September 2018, um 19 Uhr zerlegen Peter & Tekal in ihrem...

  • Wien
  • Ottakring
  • Andreas Huber
Bei der Übergabe: Josef Bitzinger, Landtagspräsident Harry Kopietz und Ivana Kucera vom Verein Puls (v.l.)

Innenstadt: Neuer Defibrillator beim Bitzinger Würstelstand

Derzeit sind in Wien rund 900 Laiendefis öffentlich zugänglich - Tendenz steigend. INNERE STADT. Einen lebensrettenden Defibrillator gibt es ab sofort beim Bitzinger Würstelstand bei der Albertina. Das Gerät wurde auf Initiative des Inhabers Josef Bitzinger angekauft. "Ich habe leider schon zweimal miterleben müssen, wie ein Mensch einem Herzstillstand erlegen ist. Einmal sogar direkt bei meinem Würstelstand", so Bitzinger. In der gesamten Stadt sind derzeit rund 900 Defibrillatoren montiert....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
LT Präs. Harry Kopietz mit dem nach Herzstillstand genesenen Helmut K. und Ehefrau und Verein PULS Präsident Mario Krammel
5

Lebensretter in Neubau geehrt

Durch den Einsatz beherzter Helfer wurden Menschenleben gerettet (NEUBAU). „Unser Projekt 'Defibrillatoren für die Wiener Polizei' hat bereits zwei Menschenleben gerettet“, freute sich Harry Kopietz, Landtagspräsident und Präsident von Puls – Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes. Aktion gegen Herztod „10.000-mal pro Jahr bleibt ein Herz in Österreich einfach stehen, allein in Wien gibt es jährlich 3.000 Todesfälle durch plötzlichen Herzstillstand. Bis zu 70 Prozent davon könnten...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.