Volkskultur Steiermark

Beiträge zum Thema Volkskultur Steiermark

Volkskultur prägt steirische Identität: Kulturlandesrat Christopher Drexler

Heimatgefühl ist nun auch in Zahlen messbar

Das gesellschaftliche Leben in der Steiermark ist von Volkskultur geprägt. Das haben die Steirer einerseits durch die Aktion "Dahoamsteirern", die von Kulturlandesrat Christopher Drexler gemeinsam mit der WOCHE veranstaltet wurde, bewiesen. Andererseits zeigt auch ein Blick auf das Vorjahr, wie stark das gesellschaftliche Leben von der steirischen Volkskultur geprägt ist. So haben es die steirischen Blasmusikkapellen im Jahr 2019 auf unglaubliche 12.836 Ausrückungen gebracht. 10.000 aktive...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Der Zauber eines Augenblicks wurde im richtigen Moment festgehalten.
Video 5

Steirische Kreativität kennt keine Grenzen

Kulturlandesrat Christopher Drexler, die Volkskultur Steiermark und meinbezirk.at laden gemeinsam dazu ein, steirische Momente auch "dahoam" zu erleben und diese zu teilen. Die Bilder, die diese Woche eingeschickt wurden, ergänzen die kreativen steirischen Mundschutz-Ausführungen um einen „Hügelland“-Mundschutz von Ingrid Deutschmann und zeigen die Vorbereitungsarbeiten auf die Steirer-Feste nach Corona, für die Hanna Peßl ihr eigenes Outfit schneidert. Fast schon verlernte kulinarische...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Tierisch hübsch: der Hamster mit Steirerhut
6

Steirer beweisen Heimatgefühl

Die Zahl der kreativen Beiträge, die beim "Dahoamsteirern" – der Mitmach-Aktion der Volkskultur Steiermark und von meinbezirk.at – auf der Website hochgeladen wurden, ist einfach sensationell. Die Steirerinnen und Steirer zeigen sich in der Krise mehr als kreativ und gerade jetzt wird steirisches Heimatgefühl noch stärker gelebt und empfunden.  Steirische Momente teilen Nach wie vor sind alle eingeladen, auf der Website sowie unter dem Hashtag #dahoamsteirern zu zeigen, was sie auch in der...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Ob Redaktionsleiter Christoph Hofer auch einen Narren an jemandem gefressen hat?
Video

WOCHE-Redewendungen-Raten
"Einen Narren an jemandem fressen"

Jede Woche bitten wir unsere Kollegen zum lustigen Ratespiel. Dieses Mal wollten wir wissen, woher die Redewendung "Einen Narren an jemanden fressen" kommt? Erklärung und HerkunftEs bedeutet, jemanden sehr gerne haben. Diese Redewendung ist eine Weiterentwicklung der Vorstellung aus dem 16. Jahrhundert, dass jemand, der sich albern verhält, einen kleinen närrischen Dämon im Körper hat. Sie meint heute, in jemanden „vernarrt" sein.

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
WOCHe-Steiermark Chefredakteur Roland Reischl weiß, dass Eigenlob stinkt.
Video

WOCHE-Redewendungen-Raten
"Eigenlob stinkt"

Jede Woche bitten wir unsere Kollegen zum lustigen Ratespiel. Dieses Mal wollten wir wissen, woher die Redewendung "Eigenlob stinkt" kommt? Erklärung und HerkunftEs gilt als unehrenhaft, sich selbst zu loben. Diese Redewendung ist eine Weiterentwicklung des Ausspruchs "Hier stinkt es", der ursprünglich in Verbindung mit verdorbenen Lebensmitteln üblich war. Später wurde er im übertragenen Sinne für "Hier ist etwas nicht in Ordnung" verwendet. Ob alles in Butter ist oder der eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Denise Posch von der WOCHE Steiermark packt sicherlich oft den Stier bei den Hörnern
Video 2

WOCHE-Redewendungen-Raten
"Den Stier bei den Hörnern packen"

Jede Woche bitten wir unsere Kollegen zum lustigen Ratespiel. Dieses Mal wollten wir wissen, woher die Redewendung "Den Stier bei den Hörnern packen" kommt? Erklärung und HerkunftEs bedeutet, eine Aufgabe offensiv angehen. Diese Redewendung war schon im 19. Jahrhundert gebräuchlich und sie besagt, dass man einen Stier, also im übertragenen Sinn ein Problem, dort anpacken soll, wo er seine beste Wehrkraft besitzt – also bei den Hörnen.

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Zum Jubiläumsjodeln kamen Jodler aus Bayern, Südtirol, Vorarlberg, Wien und der Steiermark zusammen.
14

Jodelstammtisch
Stimm–Akrobaten trafen sich in Weiz

Die 100. Ausgabe der Jodelrunde fand jetzt wieder statt. Der beliebte offene Jodelstammtisch beim Gasthaus Ederer in Weiz findet seit gut acht Jahren an jedem zweiten Freitag im Monat unter der bewährten Leitung der charmanten Rosa Maria Thomaser statt. Genau gesagt: Seit dem 11.11.2011 unter dem Motto "z'sammenhörn und zuwijodeln" oder "zuwisitzn und zualosn". So um die fünfzehn Teilnehmer treffen sich an diesen Abenden, um sich einige lustige Stunden in der Stimm –Akrobatik zu gönnen....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Digitaloffensive mit Start am Grazer Schloßberg: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer präsentierte heute mit Claudia Unger (Abteilungsleiterin Volkskunde am Universalmuseum Joanneum) und Monika Primas (Geschäftsführerin der Volkskultur Steiermark) die neue Homepage der steirischen Volkskultur.

Die steirische Volkskultur wird digital

Auf den digitalen Zug springt nun auch die Volkskultur Steiermark auf, so wurden nun im Rahmen einer breit angelegten Digitaloffensive gleich zwei Projekte präsentiert: Einerseits gibt es unter www.steirische-volkskultur.at einen gemeinsamen Webauftritt mit sämtlichen steirischen volkskulturellen Verbänden, andererseits wird mit "Mitsteirern" ein interaktive Initiative gestartet, die "alle dazu einladen soll, uns mitzuteilen, was die Steiermark ausmacht, was alles mit ‚steirisch‘ assoziiert...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
"Hüterin" über eine der größten Volksliedsammlungen Österreichs: die Leiterin der Volkskultur Steiermark Monika Primas
4

Volkskultur Steiermark
Maßgeschneidert: Die Politik brachte neue Dirndln

In der Sporgasse in Graz war die Freude über die Gemeindestrukturreform besonders groß: Dort ist seit mehr als zehn Jahren die Volkskultur Steiermark untergebracht, die drei Kernaufgaben hat, wie Leiterin Monika Primas schildert: "Einerseits gibt es das Volksliedarchiv, das als Anlaufstelle für alle Anfragen rund um das steirische Volksliedgut zu sehen ist, andererseits fungieren wir insgesamt als Plattform für sämtliche Projekte und Initiativen, die mit der steirischen Kultur zu tun haben."...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Rosegger-Fans: M. Primas, H. Schützenhöfer, N. Schmid

Würdiger Abschluss des Rosegger-Jahres

Bevor das Peter-Rosegger-Jahr 2018 offiziell dem Ende zugeht, drehte sich bei der Veranstaltung "Advent in der Oper" in Kooperation mit der Volkskultur Steiermark GmbH rund um Monika Primas noch einmal alles um den steirischen Dichter und Schriftsteller. Unter dem Motto "Christtagsfreude holen" sorgten die Grazer Philharmoniker, die Kobenzer Streich, die Singschul' der Oper Graz und der Ennstaler Viergesang für Leckerbissen. „Der ‚Advent in der Oper‘ verkörpert jene kulturelle Reichhaltigkeit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Steirisches Sänger- und Musikantentreffen in Unterlamm

Steirisches Sänger- und Musikantentreffen moderiert von Karl Lenz (ORF) Mitwirkende: Die Dampflgeiger, Die Naschkatzen, Schreiner Musi, Unterlammer Quint, Thermenland Böhmische, Quintett der Brüder Smrtnik (Kärnten) Infos beim Tourismusverband Unterlamm unter Tel. 03155/8208 oder www.unterlamm.at Wann: 28.10.2017 18:30:00 Wo: Mehrzwecksaal, Unterlamm auf Karte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Margret Spoerk
Nach Sing-, Tanz- und Klatschspielen schmeckte den Kindern die steirische Jause von Feldkirchens Landwirten.
1 6

Freude am steirischen Brauch

In Zusammenarbeit mit der Volkskultur Steiermark GmbH stand die VS Feldkirchen zwei Tage lang ganz im Zeichen steirischer Tradition. Bei Liedern, Tänzen, Jodeln und altersgerechten Themen zu Erzherzog Johann und Peter Rosegger machten alle Schüler mit ihren Lehrern unter der Leitung von VS Dir. Ulrike Kahraman begeistert mit. Als kulinarische Krönung organisierte der Wirtschaftsbund Ortsgruppe Feldkirchen mit den örtlichen Bauern eine gesunde steirische Jause

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
5.3.1984: Jim Cogan (Vormals Turning Point) beim "Countryfest" im Grauer "Kleeblatt". Das war die Veranstaltung, anläßlich der Michael Krusche bei den Folkfriends (später Aniada a Noar) an Bord ging.
4

Kultur kurios: Volksmusik II

Ich hab im Auftakt meiner Betrachtungen zur Volksmusik schon angedeutet, daß uns während der 1970er Jahre sowohl in den Städten wie vielfach auch auf dem Lande die Zugänge zur überlieferten Volksmusik Österreichs verstellt waren. Da stand allerhand im Wege. Zu allererst eine Radiowelt, in der uns Sender mit den Musiken verschiedener Jugendkulturen natürlich mehr zusagten, als etwa das „Wunschkonzert“, in dem Schlager, Schnulzen und verflachte Volksmusik-Versionen aus der Unterhaltungsindustrie...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche

Pflichtlektüre: "Lampas, Gams und Schneiderfliege"

Der Weg zum bestgekleideten Grazer führt direkt zur steirischen Tracht: Das weiß auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der bei der Präsentation des Männertrachtenbuches "Lampas, Gams und Schneiderfliege" mit Hubert Fink und Monika Primas in der Aula der Uni-Graz Stilgefühl bewies. "Diese Publikation ist für mich nicht nur eine Dokumentation unserer Trachten, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Wertschätzung überlieferter Handwerkskunst", so Schützenhöfer über die neue...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Eder
Jahrbuch "Volkskultur Steiermark" 2014, herausgegeben von der Volkskultur Steiermark GmbH
3

Kultur kurios: Brauchtum

Die eben gelaufenen Gemeinderatswahlen haben uns gezeigt, daß „Kultur“ für die Parteien eher kein Thema war. „Bildung“ kam gelegentlich zur Sprache. Meist beschränkte man sich auf das Stichwort „Volkskultur“. Wenn wir von Volkskultur reden, dann meint das ganz wesentlich auch Brauchtum. Brauchtum wird allgemein meistens mit alten Bräuchen der bäuerlichen Welt assoziiert. Das ist freilich eine eher saloppe Sicht der Dinge. Wissenschaft und organisierte Brauchtumspflege haben da weit mehr...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Emotionales Gespräch: Michael Schilhan, Felix Mitterer, Daniela Strigl (Uni Wien) und August Schmölzer (v.l.).

Kulturgespräche in Roseggers Heimat

Auch die Steirischen Kulturgespräche widmeten sich kürzlich im Waldheimathof dem heurigen Jubilar. Spannende Vorträge aus verschiedensten wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Perspektiven und lebhafte Diskussionen rund um Kernaussagen Peter Roseggers machten die Kulturgespräche zu einer gelungenen Veranstaltung. Die Referierenden skizzierten umfassend das Wirkungs- und Spannungsfeld Roseggers. Eröffnet durch LAbg. Erwin Gruber, Volkskultursprecher und Bürgermeister von Gasen und der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Susanne Ebner
8

DER STEIRISCHE PROTECTULUS- THEATER IM BAUERNHOF

Komödie von Peter Landstorfer Gustl und sein Freund Bartl gehen gerne zum Kartenspielen. Ihren Frauen gegenüber gebrauchen sie allerlei Ausreden, um von daheim fortzukommen. Doch eines Tages hat Gustl kein Kartenglück und er verliert gegen den gewieften Viehhändler Greimoser seinen besten Ochsen. Um seiner Vroni nichts gestehen zu müssen, überredet er den Viehhändler zu einer Retourpartie. Das Elend wird jedoch nicht gemindert, sondern um einen weiteren Ochsen größer. Jetzt ist guter Rat teuer....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Alois Rumpf
84

BALL DER STEIRER 2013 - Der Ball der steirischen Volkskultur

Ein Steirerfest der besonderen Art feierte der Trachtenverein Roßecker aus Bruck an der Mur am 12. Jänner 2013 im Hotel Böhlerstern in Kapfenberg. Unter dem Motto „Peter Rosegger“ feierten rund 850 Ballgäste beim Ball der Steirer bis in die frühen Morgenstunden und erlebten echte steirische Volkskultur aus nächster Nähe. Auf eine über 50jährige Balltradition kann der Trachtenverein Roßecker bereits zurückblicken. Am Samstag, dem 12. Jänner 2013 war es wieder so weit. Im Hotel Böhlerstern...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Thomas Lang
Eröffnungswalzer
4

Kathreintanz der Sing- und Spielgruppe Hartberg

Kathrein sperrt den Tanz ein! Wie schon seit mehr als 50 Jahren veranstaltet die Sing- und Spielgruppe Hartberg auch heuer wieder ihren traditionellen Kathreintanz. Dabei werden verschiedenste Volkstänze getanzt, jedoch auch immer wieder Walzer und Polka, sodass für jeden etwas dabei ist. Alle, ob alt oder jung, sind herzlich willkommen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig! Samstag, 27. 11. 2010, 20 Uhr GH Pack Hartberg, Lebing Musik: Sing- und Spielgruppe Hartberg Wann: ...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Sing- und Spielgruppe Hartberg

Landesnarrenwecken 2010 Graz

Bereits einige Tage vor dem 11.11. werden in der steirischen Landeshauptstadt Graz die Narren für die fröhliche Jahreszeit wieder geweckt. Ab 10.00 Uhr bereiten sich Faschingsgilden und Faschingsgarden aus der ganzen Steiermark auf den Rathaussturm um 11.11 Uhr vor. Bürgermeister Mag. Nagl wird sodann mit sanfter Gewalt gezwungen, den Rathausschlüssel von Graz herauszugeben. Somit steht einer närrischen Regentschaft, dieses Mal bis zum 08. März 2011, nichts mehr entgegen. Mit den Gilden und...

  • Stmk
  • Graz
  • Kurt Peter JERMANN
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.