Winterliche Landschaft

Beiträge zum Thema Winterliche Landschaft

Schneeberg vom Ausschaufeln der Zufahrtsstraße zum Gasthaus **Zur Gis**
30 19 8

Winterlandschaft auf der Gis

Viele Linzer zieht es auch im Winter auf die Gis um zu wandern oder mit den Kindern den Hang mit einer Rodel herunter zu flitzen. In der Stadt ist kaum Schnee, aber am Lichtenberg ist man überrascht von der winterlichen Landschaft. Die Stimmung vor Sonnenuntergang ist immer wieder überwältigend, ist ein klarer Tag hat man eine Fernsicht vom Ötscher bis zum Untersberg.

  • Urfahr-Umgebung
  • Margarete Hochstöger
3 3 3

Zu zweit ist es schöner

Der Winter ist zurück in Treibach Althofen und schaute bei mir am Balkon vorbei

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
4 4 4

Tiefer Winter
Winterfreuden

Tief verschneit ist die Landschaft und der Wald. Das Futterhäuschen hat Besuch, aufgepickt ist bald. Am Wegkreuz hält man kurz inne, eine kleine Rast, nicht ohne ein Foto vom Bildstock mit der Schneelast!

  • Tirol
  • Reutte
  • Veronika Neurauter
4 21 4

Kräht der Hahn auf dem Mist, so ändert sich das Wetter, oder es bleibt, wie es ist!

Schnee und Eis sind die Kennzeichen des Monats Januar, sie sollten es zumindest sein, denn, ein richtiger JANUAR, der muss ordentlich KÄLTE bringen! Ganz allgemein kann man sagen, dass in der ersten Januarhälfte oft die milden und regnerischen Tage vorherrschen, während es in der zweiten Monatshälfte bitter kalt ist. Früher zog man den "Hundertjährigen Kalender" zu Rate, wenn man wissen wollte, wie die Wetteraussichten sind. Dieser Kalender wurde von einem alten Abt in einem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Ein Stadel ist schon in die Jahre gekommen. Einem "Genuss-Betrachter" fällt sie immer wieder auf. Die markante Südwand des Birnhorns, dem Mitterhorn, Fahnenköpfel und Brandhorn (v, links nach rechts) bilden die Gipfelwelt in diesem Bild. Eiskristalle haben sich an den kleinen Grashalmen gebildet - die Bäume sind vom "Herr Winter" verzaubert worden.
14 34 3

abseits vom Trubel und Hektik

Auf dem Teilabschnitt der B311 von Saalfelden nach Lofer, drängen sich gegenseitig die Pkw um rechtzeitig  zum "Sale" in die Hauptstadt zu kommen. Abseits dieser Verkehrslinie eröffnet sich dem "gelassenen" Betrachter eine Märchenlandschaft. Der Herr Winter hat diese Landschaft  in den Morgenstunden voll im Griff. Mit einigen Impressionen möchte ich diesen "gelassenen Genuss" etwas näher bringen.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • rudi roozen
Eine eisige Kälte herrscht allerorts, und die Natur trägt ihr bezauberndes Kleid - im Modetrend "winterweiß!"
14 22 14

Nach einer frostigen, sternenklaren Nacht ...

Bei klarer Luft fallen die Temperaturen und die zahlreichen, bizarren Kristalle des morgendlichen Rauhreifs funkeln, glänzen und strahlen im Sonnenlicht. Väterchen Frost hat sie gezaubert, und auf den Schnee gesetzt; Kristalle, von einer Zartheit und Schönheit: wie funkelnde Diamanten im Sonnenlicht! Helle, wärmende Sonnenstrahlen lassen die Eiskristalle als flimmernden Diamantenstaub im Licht der Sonne taumeln. Eisblumen "erblühen" an den Fensterscheiben und an den Dächern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.