Covid-19
Tiroler Hofläden und Bauernmärkte geöffnet

Die Tiroler Landwirtschaft ist immer noch aktiv und dient auch in der Krise als Versorger.
  • Die Tiroler Landwirtschaft ist immer noch aktiv und dient auch in der Krise als Versorger.
  • Foto: LK Tirol
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. In Zeiten des Coronavirus bangt so mancher um seine Versorgung. Viele Supermärkte wurden auch von Hamsterkäufern "heimgesucht", die leere Regale hinterließen. Dabei ist die Lebensmittelversorgung gesichert – auch durch die Tiroler Bäuerinnen und Bauern. 

Landwirtschaftliche Produktion geht weiter

Die Tiroler Landwirte werden als „kritische und systemerhaltende Infrastruktur“ eingestuft und können daher ihrer Arbeit weiter nachgehen. Damit sichern sie unter anderem unsere Versorgung und leisten einen großen Beitrag zur Bewältigung dieser Krise. 

Trotzdem sind manche Bäuerinnen und Bauern verunsichert und fragen bei der Landwirtschaftskammer Tirol nach, ob sie ihrer Arbeit noch nachgehen dürfen. Doch auch KonsumentInnen fragen nach, ob die Bauernmärkte und Hofläden noch geöffnet haben. 

„Landwirtschaftliche Betriebe können ihrer Arbeit möglichst uneingeschränkt nachgehen – auch im Außenbereich. Dabei müssen natürlich die Hygienemaßnahmen beachtet werden. Auch der Agrarhandel hat geöffnet, das ist Voraussetzung, damit die Lebensmittelproduktion nicht stillsteht",

erläutert LK-Präsident Josef Hechenberg.
Hofläden und Bauernmärkte sind in diesen Tagen also geöffnet, da sie wichtige Versorgungseinrichtungen sind. 

„Wir sprechen hier von insgesamt 100% bei Fleisch, 86% bei Getreide, 164% bei Milch, 98% bei Käse, 87% bei Eiern und 72 % bei Butter in Österreich",

erläutert Bauernbund Direktor Raggl zusätzlich die Versorgung durch die heimische Landwirtschaft und ergänzt noch eine Bitte an die Bevölkerung: Gerade in so schweren Zeiten sollte man froh sein, dass man mit den heimischen Bauern eine Lebensmittelversorgung ganz in der Nähe hat und nicht auf Geruchsbelästigung im Frühjahr pochen, wenn Gülle, Jauche und Mist ausgebracht werden müssen. 

HIER gibt es eine Liste mit Hof- und Bauernläden sowie Bauernmärkten in Tirol

Immer informiert über das Coronavirus in Tirol auf unserem LIVE-Ticker

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen