Vulcan Double Trophy Clubshow in St. Margarethen/Raab
Der AHHC "tagte" dieses Wochenende in Entschendorf

Großer Andrang an seltenen Hirtenhunderassen im Ring.
20Bilder

Der 1931 gegründete Allgemeine Hirten- und Hütehundeclub (AHHC) hat in seiner Eigenschaft als Zucht- und Ausstellungsverein diesen Samstag und Sonntag bei Nieselregen und allgemein starkem Wind seine mittlerweile 26. Clubschow im beschaulichen St.Margarethen/Raab mit dem klingenden Namen „Vulcan Double Trophy“ abgehalten.

Unter der Obhut der Obfrau Frau Mag. Barbara Fallent, und den strengen Augen des Zuchtwarts Frau Gabriele Höllbacher wurden 14 Hunderassen unter anderem auch eher selten anzutreffende Rassen wie der Ciobanesc Romanesc Mioritic, der Bouvier des Flandres, der Kaukasische Owtscharka oder der Pyrenäen Berghund bewertet.

Hierbei wurde vor allem auf die Bewegungsabläufe, die Charaktereigenschaften, allgemeine Gesundheit und auf das Zusammenspiel mit dem Besitzer geachtet. Während die Tiere sichtlich ihren Spass hatten, hatten Herrchen und Frauchen genug zu tun um ihre Lieblinge auch bestens zu präsentieren damit die Juroren sich einen guten Eindruck machen konnten. Schlussendlich ging es ja auch um diverse Titel fur die Rassebesten, und am späteren Nachmittag auch um den schönsten Hund der ganzen Ausstellung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen