Kam ein Schaf aus Kamerun zum Wildwiesenhof

Mäh...
2Bilder

Hoch überunserem oststeirischen Dorf blicken Monika und Andreas Weber aus ihrem Wildwiesenhofseit kurzem freudig auf den Neuzugang in ihr Gehege hinüber: Eine Herde Kamerun-Schafe ist eingezogen und bietet sich neben interessanter Tierbeobachtung auch als entzückendes Fotomotiv an.
Was die freundlichen Weidetiere so besonders macht? Sie stammen zwar ursprünglich aus Westafrika und sind vermutlich vor weit mehr als hundert Jahren erstmals als Provianttiere an Bord von Schiffen nach Europa gekommen, aber in der luftigen Seehöhe des Miesenbacher Hochlandes fühlen sie sich richtig wohl. Denn trotz ihrer Herkunft vom heißen Kontinent sind sie einfach zu halten und durch die dichte Unterwolle, die ihnen im Herbst wächst, ausgesprochen winterfest – und brauchen dennoch keine Schur. Die Wolle unter dem kurzen glatten Fell fällt im Frühjahr einfach ab und der nächste Sommer kann fürs Kamerun-Schaf kommen.

Die hübsch gezeichneten Tiere sind landwirtschaftlich als Fleischlieferanten geschätzt und gelten auch als brave Weidetiere, die sich mit gesundem Appetit dem Rasentrimm der Almwiesen widmen. Auch wenn ihr gefälliges Erscheinungsbild – vor allem bei den Lamperln – dazu einlädt, sie näher kennen lernen zu wollen, ist das leider nicht so einfach: Das Kamerun-Schaf ist ein scheues Fluchttier und wird nur in seltenen Fällen handzahm. Aber gerade darin besteht ja der Reiz der Natur an einem der schönsten Genussplätze der Steiermark: Man nimmt sich Zeit, die Kinder dazu, eine Kamera mit einem guten Zoomobjektiv und beobachtet die braunschwarze Schaffamilie aus für sie sicherer Entfernung. Wir sind sicher, das gibt schöne Bilder und vielleicht, wenn sich das eine oder andere Kamerun-Schaf herantraut, auch ein lustiges Selfie mit Sch-„Mäh“.
Ganzjährig zu besichtigen im Gehege beim Wildwiesenhof.

Wo: Miesenbach, 8190 Miesenbach Bei Birkfeld auf Karte anzeigen
Mäh...
Autor:

Karl Maderbacher aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.