CoVid-19 Testung
Neue Drive-in-Station in Gleisdorf

Markus Pumm von der Landesgeschäftsführung des Roten Kreuzes und die Gesundheitsreferentin des Gleisdorfer Gemeinderates, Birgit Ferstl, waren beim internen Start dabei.
2Bilder
  • Markus Pumm von der Landesgeschäftsführung des Roten Kreuzes und die Gesundheitsreferentin des Gleisdorfer Gemeinderates, Birgit Ferstl, waren beim internen Start dabei.
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Zusätzlich zu den mobilen Testteams (im Bezirk ist in Pischelsdorf eines stationiert) des Roten Kreuzes gibt es seit Juli Drive-in-Stationen für Corona-Testungen. Ab Samstag, dem 3. Oktober, gibt es nun beim Wellenbad in Gleisdorf einen neuen Standort. Getestet wird dort nur mit Termin. Diesen bekommt man, indem man von Mitarbeitern des Gesundheitstelefons als Verdachtsfall eingestuft oder von der Behörde als Kontaktperson eines Infizierten ausfindig gemacht wurde. 
„Wir haben uns für Gleisdorf aufgrund der Lage entschieden. Dort können wir bei der Drive-in-Station rund 15 Autos samt den Personen testen. Wir wollen damit das jüngere Publikum ansprechen. Das mobile Einsatzteam ist weiterhin aktiv und macht Hausbesuche“, so Markus Pumm vom Roten Kreuz. Den Dienst für den Drive-in-Standort Gleisdorf wird das mobile Einsatzteam aus Pischelsdorf jeden Wochentag am Vormittag erledigen und danach die Termine für Hausbesuche wahrnehmen. Das Rote Kreuz rechnet mit einer ungefähren Auslastung von 80 bis 100 Personen pro Tag. Mit der Drive-in-Station sollen die Bezirke Weiz, Hartberg-Fürstenfeld und Teile von Graz Umgebung abgedeckt werden. Falls die CoVid-19 Fallzahlen weiter steigen, wären vom Roten Kreuz solche Testungsstationen in jedem Bezirk der Steiermark angedacht. In Hartberg-Fürstenfeld ist aus derzeitiger Sicht noch keine Drive-in-Station geplant, dort sind weitere mobile Teams in Planung.

Ablauf vor Ort

Bei den Drive-in-Terminen bittet das Rote Kreuz um Pünktlichkeit! Die Personen werden zudem gebeten, mit Mund-Nasen-Schutz im Auto sitzen zu bleiben. Die Anmeldung erfolgt mit e-card und Lichtbildausweis durch das geschlossene Fenster. Getestet wird durch das Seitenfenster des PKW. Die Testung beim Drive-in dauert in der Regel zwei Minuten. Noch am selben Tag werden die Proben in den zuständigen Laboren abgegeben.

Aktuelle Zahlen

- Vor CoVid-19 verzeichnete das Gesundheitstelefon unter der Nummer 1450 zwischen 100 bis 150 Anrufen.
- Aktuell registriert das Gesundheitstelefon bis zu 1.700 Anrufen täglich.
- Insgesamt werden momentan pro Tag rund 600 Testungen in der Steiermark durchgeführt.
- Mehr als 90% der Anrufer, die laut 1450 unter Verdacht stehen CoVid-19 zu haben, werden innerhalb von 24 Stunden.

Markus Pumm von der Landesgeschäftsführung des Roten Kreuzes und die Gesundheitsreferentin des Gleisdorfer Gemeinderates, Birgit Ferstl, waren beim internen Start dabei.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen