Stadtwerkstatt Gleisdorf - Raum der kreativen Begegnungen!

Evelyn Schinagl vom Verein Begegnung
10Bilder
  • Evelyn Schinagl vom Verein Begegnung
  • hochgeladen von Sonja Roffeis

Wer schon immer mal schöpferisch arbeiten und dabei verschiedene kreative Bereiche ausprobieren wollte wird in der kürzlich eröffneten Gleisdorfer Stadwerkstatt finden wonach er sucht!

Egal ob eine zu lange Hose selbst gekürzt oder Kosmetikartikel wie Seife hergestellt werden sollen - hier kann entweder auf eigene Faust oder unter fachkundiger Anleitung an einer Lösung getüftelt werden. Werkzeug, Arbeitsplätze und Arbeitsmaterialien stehen den Werkstattbesuchern während der Öffnungszeiten zur freien Verfügung. "Wenn jemand mit einem kaputten Sessel kommt und ihn selbst reparieren will, dann machen wir das! Wir haben eigentlich alles da. Und falls nicht - dann besorgen wird es!" freut sich Evelyn Schinagl. Vergangenes Wochenende öffnete die Stadtwerkstatt im Rahmen einer feierlichen Vernissage zum ersten mal ihre Türen. Am Montag folgte dann ein "Open House" Tag an dem sich Interessierte über das breit gefächerte Angebot informieren konnten.

Neues Konzept

Evelyn Schinagl, die in den letzten Jahren schon die Familienwerkstatt in Gleisdorf betrieben hat, freut sich sehr nun mit neuem Konzept in neuen Räumlichkeiten wieder zu eröffnen. "Es war nicht leicht das alles in Eigenregie zu überarbeiten und neu auf die Beine zu stellen. Aber mit meinen drei Kolleginnen decken wir nicht nur ein breites Spektrum an kreativen Möglichkeiten ab sondern können uns auch die Zeit hier in der Stadtwerkstatt gut einteilen!" So Evelyn Schinagl vom Verein Begegnung.
Auch für Menschen die ihr Wissen gerne in Kursen teilen wollen aber bisher noch keine Räumlichkeiten dafür hatten steht die Stadtwerkstatt nach Vereinbarung zur Verfügung. Flexibilität damit kein künstlerischer Gedanke unverwirklicht bleibt ist für das Team vom Verein Begegnung wichtig.

Workshops werden angeboten

Neben der Zeit für freies Arbeiten bietet die Stadtwerkstatt auch Workshops zu verschiedenen handwerklichen aber auch künstlerischen Themen an. Das gemeinsame Ziel künstlerisches Interesse zu fördern, Menschen zusammen zu bringen und nachhaltig zu Arbeiten führte die vier Frauen Evelyn Schinagl, Tamara Mehrl, Anke Breitebner und Judith Waidacher zusammen. Zusätzlich zum gemeinsamen Arbeiten sollen die neuen Räumlichkeiten gegenüber der Stadtbücherei außerdem der Begegnung dienen. So laden eine Familienkuschelecke und eine Lounge auch nur zum Zusehen und Verweilen ein. "Der Name Stadtwerkstatt wurde von uns bewusst gewählt weil Kunst und Kreativität weder Alter noch andere Grenzen kennen und wir mit unserem Konzept alle Menschen einladen und ansprechen wollen." erklärt Evelyn Schinagl.

Kontakt:
Stadtwerkstatt
Weizer Straße 6
8200 Gleisdorf

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen