FC Gleisdorf und SC Weiz in Lauerstellung im Kampf um die Tabellenführung

Hochspannung um die vordersten Positionen gibt es weiterhin in der Regionalliga Mitte. Nach zwölf Runden sind die ersten zehn Mannschaften lediglich durch fünf Punkte getrennt.

Der FC Gleisdorf leistete sich im Bezirksderby gegen Bad Gleichenberg zwar mit einer 1:2-Niederlage einen Ausrutscher, ist jedoch als Tabellenzweiter nur einen Punkt hinter dem neuen Führenden St. Anna am Aigen.
Nun kommt es in der 13. Runde am Freitag zum Spitzenspiel gegen UVB Vöcklamarkt, denn der Gegner liegt punktegleich mit den Solarstädtern auf der dritten Position. "In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Vöcklamarkt hat sich zwar bisher als besonders heimstark erwiesen, doch wir werden auch dort versuchen, ihnen unser Spiel aufzuzwingen und im Bestfall mit drei Punkten die Heimreise antreten", zeigt sich Gleisdorfs sportlicher Leiter Gerald Kainz motiviert.

"Englische Woche" für Weiz

Der SC Weiz hatte dieses Wochenende aufgrund der Länderspielpause (die WAC-Amateure hatten drei Jugendnationalspieler im ÖFB-Nachwuchsteam abgestellt) zwar spielfrei, doch hat sich von der Position her nicht verändert.
Da die Nachtragspartie gegen die Amateure des Wolfsberger AC am 22. Oktober stattfindet, erwartet die Jungs von Trainer Georg Kaufmann eine "Englische Woche", mit drei Spielen innerhalb von sieben Tagen. Der Auftakt dazu startet ebenso am Freitag auswärts beim FC Wels, der sich derzeit mit fünf Punkten an vorletzter Position in der Tabelle befindet.
Danach folgt im Heimstadion die besagte Partie gegen die WAC-Amateure, bevor zum Abschluss der intensiven Woche ein Steirerderby gegen die Amateure des SK Sturm Graz am Programm steht.

Siege zur Tabellenführung

Theoretisch könnte ab dem 22. Oktober der Tabellenführende SC Weiz heißen, denn Roman Hasenhütl und Co. haben nur drei Punkte Rückstand auf den ersten Platz und noch ein Nachtragsspiel.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen