14.11.2017, 23:05 Uhr

Buchpräsentation: "Weizer Zeitzeugen erinnern sich"

Projektteam und Zeitzeugen, v.li.: Hans Darnhofer, Pepi Kornberger, Alois Leodolter, Traude Vidrich, Gottfried Zettel, Siegfried Proskowetz, Sonja Kaar, Monika Wilfurth, Johann Hofer, Sepp Pangerl, Rudi Poßnitz, Harald Polt. (Foto: Kevin Lagler)
Weiz: Weiz | Das Warten hat ein Ende: Nachdem das erste Buch "Weizerinnen erinnern sich" ein großer Erfolg war, präsentierten nun Projektleiterin Sonja Kaar sowie Traude Vidrich, Monika Wilfurth und Herausgeber Harald Polt (Museumsverein Weiz) ihr zweites Werk mit dem Titel "Weizer Zeitzeugen erinnern sich" im Kunsthaus Weiz.

Diesmal wurden zwölf Männer interviewt, die über ihre bewegenden Geschichten - ihr Leben - berichten:
Hans Darnhofer, Hans Glantschnigg, Johann Hofer, Pepi Kornberger, Alois Leodolter, Helmut Luschnigg, Sepp Pangerl, Sepp Posinger, Rudi Poßnitz, Siegfried Proskowetz, Johann Raminger und Gottfried Zettel erzählen aus ihrer Kindheit und Jugend, vom Kriegseinsatz und was sie bei ihrer Heimkehr vorgefunden haben. Schließlich auch von ihrem Neubeginn und dem Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg in Weiz.

Der in Graz lebende Historiker und Leiter des Vereins CLIO Heimo Halbrainer konnte für den wissenschaftlichen Beitrag über den Weizer Widerstandskämpfer Hans Gruber gewonnen werden, nach dem eine Gasse in Weiz benannt ist.

Lesungen aus den Textstellen durch den jungen Autor Mario Hladicz und eine Multimediapräsentation mit alten Fotos und neuen Weiz-Aufnahmen, zusammengestellt von Harald Polt, rundeten die Präsentation ab.

Bei der Buchpräsentation waren, neben Ehrengästen und vielen interessierten Besuchern, auch ein Großteil der Zeitzeugen vor Ort, die schon sehr gespannt auf ihr Buchexemplar warteten. Einige Gedenksekunden wurden drei Zeitzeugen gewidmet, die leider vor der Veröffentlichung des Buches verstorben sind.
Die Autorinnen freuten sich sehr über den Besuch einiger Zeitzeuginnen, die bereit waren, ihre Geschichte im ersten Buch zu veröffentlichen.

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit !
Walter Kratner - für das Layout und die kreative Umschlaggestaltung.
Maria Ankowitsch - für das perfekte Lektorat.
Dem jungen Autor Mario Hladicz - für die Lesung bei der Präsentation.

Herzlichen Dank den treuen Sponsoren !
ÖGB
Einkaufsstadt Weiz
WOCHE Weiz&Birkfeld / Gleisdorf
Stadtgemeinde Weiz
Stadtmarketing Weiz

Das Buch ist erhältlich bei:
  •  der Weizer Weihnachtsmesse von 17. bis 19.11.2017 (Halle 2)
  • der Buchhandlung Haas in Weiz
  • der Buchhandlung Plautz in Gleisdorf
  • Harald Polt - Stadtmuseum Weiz

Weitere Infos:
Weizer Zeitzeugen erinnern uns
Weizerinnen erinnern sich
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.