05.12.2017, 08:21 Uhr

Die WOCHE hilft Mensch und Tier

Ein Herz für Tiere: Andrea Huber, die sich über die Spenden freute. (Foto: WOCHE)

1.000-Euro-Spende an Weizer Pfotenbrücke – Kauf von ProSpe-Gutscheinen.

Im "Winterwonderland" auf der Weizer Weihnachtsmesse hatte die WOCHE einen Fotocorner für den guten Zweck. Schon um zwei Euro konnten die Messebesucher ein Bild mit sich und ihren Liebsten am Schlitten machen lassen. Der beachtliche Reinerlös von 1.000 Euro wurde kürzlich der Obfrau des Tierschutzvereins "Weizer Pfotenbrücke", Andrea Huber, überreicht. Doch nicht nur der Erlös, sondern auch eine Futterspende für die Tiere wurden der engagierten St. Margarethenerin gegeben. Andrea Huber und Sandra Neuwirth freuten sich sehr über die Spende, welche sie hauptsächlich für anfallende Tierarztkosten verwenden werden. Die Weizer Pfotenbrücke, gegründet im Jahr 2012, unterstützt eine Auffangstation in Ungarn, ein Tierheim und eine Tötungsstation in der Slowakei, mit dem Ziel, misshandelten Hunden und Katzen gute Plätze zu vermitteln. Die Tiere werden zu Pflegestellen des Vereins gebracht, wo man sich um sie kümmert und sie versorgt. Auch Kätzchen aus dem Bezirk werden bei Sandra Neuwirth gepflegt und vermittelt.

WOCHE unterstützt "ProSpe"

Die WOCHE unterstützt zudem die Charity-Aktion von "ProSpe", ein Weizer Verein für sozial-kommunikative Zwecke, der heuer bereits sein Zehn-Jahres-Jubiläum feiert. An den Adventsamstagen kann man mit den Gutscheinen eine Kutschenfahrt durch Weiz oder ein Getränk am ProSpe-Stand genießen. Die WOCHE hat entschieden, einige zu erwerben und diese an Kunden zu verschenken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.