23.10.2016, 10:32 Uhr

Peppige Mode mit Mehrwert aus Pischelsdorf

Die Aussteller Frank Hausbauer (2.v.l.), Johanna Kohlenberger (Mitte) und Diana Ranegger (2.v.r.) mit den leitdenden Mitgliedern von "KULM", Gertraud Ranegger-Strempl und Gottfried Ranegger.

Neues Gewand mit kreativen Ideen aus zweiter Hand.

Attraktive Lösungsansätze, wie man der schnelllebigen Modebranche entkommt, damit beschäftigte sich ein Workshop in Pischelsdorf.
Unter dem Thema „Mehrwert: Textil. Kunst. Mode“ präsentierten ideenreiche junge Menschen ihre bereits praktizierten Umsetzungen.
Clarissa Kober, Diana Ranegger und Johanna Kohlenberger betreiben einen Vintage-Online-Shop mit ansehnlicher, umweltfreundlicher Kleidung in guter Qualität zu niedrigen Preisen. In einem Workshop mit Interessierten arbeiteten sie einen Nachmittag lang und peppten Kleidung auf, indem sie diese bedruckten, bemalten, Knöpfe austauschten und umnähten.
Bei der Vernissage im K3 im Gewerbepark von Pischelsdorf wurden die Arbeiten dann präsentiert. Einige Teilnehmer arbeiteten aus Begeisterung bis in die Abendstunden hinein und so konnten die zahlreichen BesucherInnen der Vernissage auch die Arbeitsschritte noch mitverfolgen.
Wer nicht dabei war, kann sich auf www.dogdaysofsummer.at ein Bild von der reizvollen Vintage-Mode machen.
Aus dem Nähkästchen geplaudert: Warum diese junge Frauen das Projekt in Angriff genommen haben? Weil die Mode-Industrie die größte der Welt ist und es hier die größten Missstände sowohl bei den Arbeitsbedingungen als auch bei der Verwendung von Chemikalien gibt. Weg von Fast-Fashion, wobei man sich laufend neue Kleidungsstücke kauft, hin zu Slow-Fashion, die alte Kleidung aufwertet.
Passend zu diesem Modethema mit Mehrwert stellte auch der Pischelsdorfer Frank Hausbauer sein Modelabel „Luis Carlton New York“ aus, der in Verbindung mit Bio-Baumwolle und fairem Handel exklusive Designs erzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.