ZAMG
"Heftige Gewitter am Wochenende wahrscheinlich"

Regionaut M. Doppler fotografierte eine Gewìtterzelle über dem Schwarzatal.
8Bilder
  • Regionaut M. Doppler fotografierte eine Gewìtterzelle über dem Schwarzatal.
  • Foto: Manfred Doppler
  • hochgeladen von Wolfgang Doppler

Nach den heftigen Hagelstürmen und Unwettern, die auch für zahlreiche Blitze sorgten, präsentiert sich das Wetter in den kommenden Tagen weiterhin wechselhaft und schwer vorhersehbar. 

ÖSTERREICH. Bis zum Freitagmorgen werden wieder einzelne lokale Gewitter erwartet, jedoch fallen diese nicht mehr so heftig aus, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) im Gespräch mit meinbezirk mitteilte. Gewitterwarnungen in der geringsten Warnstufe  wurden weiterhin für die nördlichen Teile Ober-, und Niederösterreichs bis Donnerstag Abend 22 Uhr ausgegeben. Für Osttirol und Oberkärnten spricht die ZAMG bis Freitagmorgen eine "Starkniederschlagswarnung" mit über 50 l/m² auf der untersten Warnstufe aus. Alle aktuellen Unwetterwarnungen findest du hier.

Blick auf die Parseiergruppe der Lechtaler Alpen: Von Wanderungen sollte man derzeit absehen.
  • Blick auf die Parseiergruppe der Lechtaler Alpen: Von Wanderungen sollte man derzeit absehen.
  • Foto: Matthias Schimpfössl
  • hochgeladen von Matthias Schimpfössl

Die Front bringt dann in Vorarlberg im Verlauf der Nacht einen markanten Temperatursturz mit sich und es kann bis auf knapp unter 2000 Meter herunterschneien. Am Freitagvormittag wird es dann immer wieder regnen. Davon bleibt auch auch die Osthälfte nicht verschont. Im späteren Verlauf beginnt es vom Westen wieder aufzulockern. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Süd bis Nordwest. Am Morgen umspannen die Temperaturen 7 bis 16 Grad, am Nachmittag 13 bis 20 Grad.

Himmelsspektakel in Güssing.
  • Himmelsspektakel in Güssing.
  • Foto: Daniela Pieber
  • hochgeladen von Daniela Pieber

Lichtblick Samstag

Der Samstag "schaut in den meisten Gebieten gut aus", einzig in den nördlichen Teilen Vorarlbergs,  Tirols und des Innviertels wird es wieder unbeständig. Im übrigen Österreich scheint vorerst länger die Sonne, nur im Südosten hält sich bis zum Vormittag regional hochnebelartige Bewölkung. Dann tauchen wieder mehr Wolken auf, eventuelle Regenschauer und Gewitter beschränken sich vor allem im Berg- und Hügelland. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 5 und 16 Grad, die Nachmittagstemperaturen von West nach Ost zwischen 17 und 27 Grad.

Summer in the city gibts dennoch am Wochenende
  • Summer in the city gibts dennoch am Wochenende
  • Foto: Martin Jordan Fotografie
  • hochgeladen von Martin Jordan

Sonntag: Im Osten heftige Gewitter

Im Westen ist es kühl, ganztägig stark bewölkt und meist regnerisch. Der Osten bekommt "die eine oder andere Sonnenstunde", aber am Nachmittag existierst ein relativ hohes Potenzial an Gewittern und Regenschauern. Wie intensiv es wird, hänge von der Dauer der Sonnenstunden ab. Sollte es lange sonnig bleiben, kann es es dabei in kurzer Zeit kräftig regnen, so die ZAMG.

St. Leonhardskirche von Lintsching aus
  • St. Leonhardskirche von Lintsching aus
  • Foto: Anna-Marie Trattner
  • hochgeladen von Anna-Marie Trattner

Keine sommerlichen Aussichten

Für die kommende Woche sieht die ZAMG dasselbe unbeständige Wetter wie zuvor. Das von Westen kommende Tief und die Störungszonen liegen nah beinander, sodass uns weiterhin das kühlere Wetter erhalten bleibt. Am Montag erreicht der Südosten Temperaturen bis zu 24 Grad, überall sonst meist nur maximal 20 Grad.  

Wo es am häufigsten in Österreich blitzt
Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen