Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

 4

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
In der Bergkapelle findet ein Gottesdienst statt.

Gedanken
Bergmesse in der Lizum-Kapelle

Der Bauverein Bergkapelle Axamer Lizum lädt am Sonntag, dem 5. Juli um 14 Uhr zu einem Festgottesdienst mit Pfarrer Paul Kneussl zu Ehren der Stifter der Bergkapelle. Die Messe wird von der Klarinettengruppe der Musikkapelle Axams musikalisch umrahmt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Christian Marold
RZ-Chefredakteur
 1

Kommentar
Die Glocke läutet und der Hund bekommt sein Futter

Der Pawlowsche Hund. Wer kennt das Experiment zur klassischen Konditionierung nicht? Die Bezeichnung pawlowscher Hund (auch Pawlow’scher Hund) bezieht sich auf das erste empirische Experiment des russischen Forschers und Nobelpreisträgers für Medizin, Iwan Petrowitsch Pawlow, zum Nachweis der Konditionierung. Ein Hund wurde so konditioniert, dass er bei Glockengebimmel mit Futter rechnete. Die Verbindung Glocke und Futter wurde dem Hund also antrainiert. So die sehr verkürzte Erklärung des...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
 1

Kommentar
Gemeindepolitikern gebührt großer Dank

Der Gemeinderatswahlkampf 2020 hatte es im Bezirk Leibnitz in sich. Schon im Vorfeld des Wahlsonntags wurden zwei Rekorde gebrochen: Aufgrund der unerwarteten Corona-Krise gab es den längsten Wahlkampf aller Zeiten, und noch nie zuvor wurden bei einer Gemeinderatswahl so viele Wahlkarten abgegeben. Leider war die Wahlbeteiligung in vielen Gemeinden sehr dürftig und lag im Bezirk durchschnittlich bei 60,77 Prozent (42.779 Stimmen, wahlberechtigt waren 71.205 Personen). Allen Kritikern sei ins...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Diamantenes Priesterjubiläum
P. Wolfgang Heiß 60 Jahre Priester

TELFS. Im Franziskanerkloster Telfs seit fast 10 Jahren beheimatet, kann der beliebte Seelsorger P. Wolfgang Heiß in diesen Tagen sein Diamantenes Priesterjubiläum feiern. Der gebürtige Pettnauer wuchs in einer tief gläubigen Lehrerfamilie auf, verließ mit 10 Jahren die heimatliche Geborgenheit und zog im Internat Leopoldinum ein. Nach der Matura am Haller Franziskanergymnasium trat er in den Orden ein. Am 29. Juni 1960 empfing der Jubilar die Priesterweihe und arbeitete vorerst in Reutte....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Kommentar
Wir brauchen den Mut, neu zu denken

Wo beginnen Geschlechterrollen? Noch immer ist in den Köpfen überwiegend verankert, dass Berufe wie LKW-Fahrer männlich besetzt sind, während die Pflege-Branche weiblich geprägt ist. Man kann in einer Beziehung gleicher Meinung sein, bis zu dem Punkt, wo sich ein Kind ankündigt und sich die Frage stellt: Wer bleibt daheim? Es ist ein gängiges Modell, dass oft die Frau zu Hause bleibt, im Beruf kürzer tritt und die Erziehung quasi "zusätzlich" übernimmt. Ich kenne wenige Männer, die hier sagen:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
 1

Ein großes Danke an die engagierte Jugend

Von Ratsch über Sulztal und Gamlitz bis zum Buchkogel nach Wildon oder Richtung Leibnitz, Sulmtal und hinauf nach Kitzeck: Die Südsteiermark ist gesegnet mit wunderschönen Wanderwegen abseits von Massentourismus für Genießer, regelmäßige Geher und spontane Wanderfreunde. Eine Bereicherung stellt der neue Erlebniswanderweg am Demmerkogel dar, der von der Landjugend St. Andrä-Höch in die Tat umgesetzt wurde. Der Startschuss für „Das große Abenteuer am Demmerkogel“ erfolgte im November, und nun...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Das Team des Haus der Begegnung in Innsbruck lädt ein, einen außergewöhnlichen Sommer in der Stadt verbringen.

Gedanken
Dialog und Sommerprogramm

INNSBRUCK. Erzbischof Franz Lackner will einen intensiven Dialog mit der Politik pflegen. Für Fundamentalopposition gegen die Regierung ist Erzbischof Franz Lackner nach eigenen Worten nicht zu haben, wohl aber wird er sich auch in seiner neuen Rolle als Vorsitzender der Bischofskonferenz für den intensiven Dialog mit der Politik einsetzen. Das hat Lackner im Kathpress-Interview betont. Als Themen, die ihm ein besonderes Anliegen sind, nannte er u.a. die Familien, die Armen und Flüchtlinge. Zur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
v.l.Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger, Pfarrer Otto Walch und Reinhard Oberlohr, Obmann des Pfarrgemeinderats.

Gedanken
Elbigenalp wird zweite Klimabündnis-Pfarre Tirols

INNSBRUCK. „Die dringende Herausforderung, unser gemeinsames Haus zu schützen, schließt die Sorge ein, die gesamte Menschheitsfamilie in der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung zu vereinen“ heißt es in der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus. Diesem Aufruf folgen neben der Diözese Innsbruck, die im Mai 2018 ihre Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlichte, auch immer mehr Pfarren in Tirol. Nach Debant in Osttirol ist nun auch die Pfarre Elbigenalp im Außerfern dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Lagerleben – wie einst im Seelsorgeraum Allerheiligen-Kranebitten - wird es heuer im Sommer nicht geben, doch die Ferienangebote in den Pfarren lassen doch auch erlebnisreiche Tage hoffen.
  2

Gedanken
Kreativität siegt über Corona-Einschränkungen

INNSBRUCK. Für viele geplante Ferienlager in den Sommermonaten ist die Lockerung der Corona-Vorsichtsmaßnahmen am 14. Juni durch die Regierung zu spät gekommen. Denn die Planung etwa eines Sommerlagers braucht eine gewisse Vorlaufzeit, weiß die Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar, Barbara Grüner. Auf Bundes- und Diözesanebene wurden daher alle Veranstaltungen für diesen Sommer abgesagt, da die meisten für eine höhere Teilnehmerzahl geplant waren. Kreativen SommerangebotenIn der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Leserbrief aus dem AWH Kitzbühel
 1

Leserbrief - Kitzbühel
"Wolfgang Zeileis war ein Glücksfall"

Leserbrief von Elfriede Seebacher, Bewohnerin des AWH Kitzbühel: "Es war ein großes Glücksfall dass Wolfgang zeileis am 1. 1. 2019 die Geschäftsführung und Heimleitung des Altenwohnheims Kitzbühel übernommen hat. Gemeinsam mit Pflegedienstleiterin Silvia Huber-Hölzl zeigt er unermüdlichen Eisatz und konstruktuves Herangehen an die Aufgaben. Mit Jahresende verlässt der engagierte Heimleiter das AWH Kitzbühel. Zurückblickend kann ich sagen, mit Herrn Zeileis hätte dem Altenwohnheim nichts...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hospizbegleitung.

Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Hospizausbildung startet wieder im Herbst

TIROL, BEZIRK. Die ehrenamtlichen BegleiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft sind ein Garant für dieses kostbare Gut in der letzten Lebensphase. Dafür brauchen sie eine qualitätsvolle Ausbildung. Die nächste Hospizausbildung beginnt im Herbst. Im Juli finden zwei Info-Abende in Innsbruck statt (Haus der Begegnung, 1. u. 3. 7., jew. 10 Uhr). Info/Kontakt: 05223-43700-33676, akademie@hospiz-tirol.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kurs für Krankenhausseelsorge.

Erzdiözese - Seelsorge
Ausbildungskurs "Ehrenamtliche Krankenhausseelsorge"

KUFSTEIN, ST. JOHANN. Für den Einsatz in den Bezirkskrankenhäusern Kufstein und St. Johann, aber auch in den Alten- und Pflegewohnheimen der Region, werden Frauen und Männer gesucht, die sich in der Seelsorge engagieren möchten. Dazu bietet das Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg einen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Krankenhausseelsorge an. Dieser ökumenisch ausgerichtete Kurs geht von September 2020 bis zum April 2021 und beginnt mit einem Auswahltag im Juli 2020. Kursort Baumkirchen,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Gedanken
Todesfälle

Der Bezirk trauert um: Sprenger Hilda, Ehenbichl, † 09.06.2020 Falger Erika Johanna, Stanzach, † 09.06.2020 Siebenhüner Editta, Reutte, † 10.06.2020 Wagner Helmut Otto, Breitenwang, † 13.06.2020 Schwarz Kurt-Dieter, Reutte, † 17.06.2020 Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft & Stärke in dieser schweren Zeit!

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Gedanken
Geburten

Der Bezirk freut sich über unseren neuen Bürger: Maximilian Eltern: Mag. FH Schaub-Adolf Sonja aus Reutte und Dipl.Ing.FH MBA Schaub-Adolf Martin Christian aus Oy Mittelberg Geburtstag: 09.06.2020 Wir gratulieren den frisch gebackenen Eltern und wünschen alles Gute für die Zukunft!

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Gedanken
Gottesdienste

Neuapostolische Kirche So., 28.06.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 28.06.: 10.00 God`'s alive Gottesdienst (in freier Form, gestaltet von MitarbeiterInnen der Pfarrgemeinde), zeitgleich Kindergottesdienst Pfarrkirche St. Anna, Reutte Fr., 26.06.: 08.00 hl. Messe, anschl. Eucharistische Anbetung in der Kirche (bis 18 Uhr); 19.00 Pfarrkirche Wängle: Abendgebet mit Fürbitten und Segen für Kranke Sa., 27.06.: 19.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier So., 28.06.:...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs

Gedanken
Hochzeiten

Geheiratet haben: 20.06.2020: Perl Rosmarie und Selb Alfred aus Reutte 20.06.2020: Mag.(FH) Scheiber Nadja und Voller Clemens Simon Josef aus Innsbruck Wir gratulieren den frisch vermählten Brautleuten und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
Geld aus dem Diözesanbudget für die Kirche St. Johann.

Diözese Salzburg, Jahresabschluss
Erzdiözese schloss das Finanzjahr 2019 ab

Der Diözesankirchenrat genehmigte den Jahresabschluss 2019 der Erzdiözese Salzburg. SALZBURG, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Einnahmen von rund 59,3 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis von rund 54.000 € weist der Jahresabschluss der Erzdiözese Salzburg für das Jahr 2019 aus. Die Kirchenbeiträge machen mit knapp 49,71 Millionen € 83,76 Prozent der Gesamteinnahmen aus. Angesichts der Corona-Pandemie steht auch die Diözese vor großen (finanziellen) Herausforderungen. Man rechnet mit starken...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Holzwurmbekämpfung in Pfarre Kössen.

Pfarre Kössen
Der "Holzwurm" wird in Kössen bekämpft

KÖSSEN. Die Pfarre Kössen gibt bekannt, dass in der letzten Juliwoche eine Holzwurmbekämpfung in der gesamten Pfarrkirche Kössen erfolgt. Jeder diesbezüglich Interessierte kann befallene Möbelstücke bis spätestens Montag, 27. Juli, anliefern. Bitte um Anmeldung im Pfarrbüro Kössen: Telefon 05375 6244 oder E-Mail: pfarre.koessen@pfarre.kirchen.net

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Ist der wahre Feind die Ignoranz?

Die Einkaufsstraßen sind wieder belebt – na ja, mehr oder weniger. Die Supermärkte werden gut besucht, vor allem von unseren Schweizer Nachbarn. Restaurants und Bars sind teilweise so gut gefüllt, dass selbst der größte Fan von Handschlagbegrüßungen und Umarmungen ein etwas beklemmendes Gefühl bekommen kann. Der Alltag ist in Vorarlberg eingekehrt und außer den Maskenträgern in den Öffis weist fast nichts mehr auf den stillen Feind hin, der unsere schöne neue Welt für eine Zeit lang...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Dieser Leserbrief erreichte uns von Alexandra Eisl-Styr aus Pfarrwerfen.

Leserbrief
Nicht nur Dienst nach Vorschrift

Alexandra Eisl-Styr aus Pfarrwerfen möchte in ihrem Brief einem besonderen Pfleger des Kardinal Schwarzenberg Klinikum danken. Mein Vater musste am 5. Mai plötzlich ins Klinikum Schwarzach im Pongau eingeliefert und sofort operiert werden. Aufgrund dieser Situation und des coronabedingten Besuchsverbot war es sehr schwierig für uns alle, vor allem für meinen Vater. Der für ihn zuständige Pfleger Hannes, hat diese kritische Situation sofort erkannt und mit seiner Erfahrung und vor allem mit...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Vorstellung des Petrus-Canisius-Jahres 2021 in der Jesuitenkirche: v.l. Konrad Hochgruber (Koordinator), Irene Weinold (Organisationsteam), Bischof Hermann Glettler und Bischofsvikar Jakob Bürgler (Leitung).
 1   2

Gedanken
„500 Herzfeuer des Glaubens und der Nächstenliebe“

INNSBRUCK. Im Jahr 8. Mai 2021 jährt sich der 500. Geburtstag des Innsbrucker Diözesanpatrons Petrus Canisius. Bewusst am Herz-Jesu-Fest und am Tiroler „Tag der Herzlichkeit“, der vor fünf Jahren vom Bischof-Stecher-Gedächtnisverein initiiert wurde, stellte die Diözese Innsbruck in der Jesuitenkirche die Pläne für das Petrus-Canisius-Jahr 2021 vor. P. Christian Marte SJ, Rektor der Jesuiten in Innsbruck, verwies in seiner Begrüßung auf die Verbindung von Petrus Canisius zu den Jesuiten in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Kuratoriumsvorsitzender Herwig van Staa, LR Beate Palfrader.
 1

Landesgedächtnisstifung
Rund 2,7 Millionen € für Erhalt Tiroler Kulturdenkmäler

Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung beschließt weitere Fördermaßnahmen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ob Museen, Klöster, Burgen oder Pfarrkirchen – für den Erhalt des baukulturellen Erbes in Tirol wurden mit Beschluss des Kuratoriums der Landesgedächtnisstiftung Förderungen in Höhe von rund 2,7 Millionen Euro beschlossen. Diese fließen in Vorhaben wie Sanierungen, Restaurierungen oder Umbauten. „Insgesamt unterstützt die Landesgedächtnisstiftung 61 Vorhaben und Projekte in ganz Tirol",...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schwester Maria Herta von den Barmherzigen Schwestern Innsbruck
 1

Gedanken
Seelsorgerin aus Leidenschaft

INNSBRUCK. Für Schwester Maria Herta von den Barmherzigen Schwestern Innsbruck ist der Dienst an kranken Menschen Lebensinhalt. Nach 35 Jahren als OP-Schwester im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck ist die 85-jährige Ordensfrau ehrenamtlich in der Krankenhausseelsorge tätig. Angesprochen auf ihr hervorragendes Gedächtnis, erlaubt sie sich nicht die kleinste Eitelkeit und betont die Teamarbeit mit Gudrun Löcker, Elisabeth Anker und Kaplan Ginson. Krankenbesuche waren coronabedingt seit 11....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Beiträge zu Gedanken aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.