Schriftsteller Walter Müller – ein Buch zum 70igsten Geburtstag
Einer der Tränen lacht und Tränen weint

… zum Lesen ...
2Bilder

Walter Müller und seine feinsinnigen Geschichten: So viele Leser und Zuhörer hat er damit schon erfreut. Oder zum Weinen gebracht: Der Salzburger ist nämlich auch Trauerredner.

Sein neuestes, im Tauriska-Verlag erschienene Buch ist dem Trauern und dem Erinnern gewidmet: „Alles ist so wie immer – nur du fehlst“, ist der Titel der Essays und Reden „über das Leben und den Tod, über Gott und die Welt“. Kennt man Müllers zartfühlende Schreibe, dann weiß man: Er hat auch das Zeug zu wunderschönen Abschiedsworten bei Begräbnissen. Wäre da nicht seine eigene „ganz nah am Wasser“ gebaute Natur: Beim Weinen sei er „Autodidakt mit großer Leidenschaft“, gibt er zu und meint: „Vergießen Menschen, wie es heißt, in ihrem Leben eine Badewanne voll Tränen, dann sind es bei mir sicherlich zwei.“ Aber ein Trauerredner darf nicht weinen, deshalb sorgt Müller vor: Besonders emotionale Begleitmusik hört er sich so oft an, bis er „tränensicher“ ist. Dann redet er ruhig und mit viel Gefühl – und nur die anderen weinen. Er lässt Freud’ und Leid des Verstorbenen Revue passieren, schildert in seiner unnachahmlichen Weise ernste, traurige, heitere Begebenheiten. Perlen der Erinnerungen sind dies für die Hinterbliebenen. Ein Trost für schwere Zeiten danach. Nach der Trauerfeier zelebriert Müller stets das gleiche Ritual: Er geht ins Kaffeehaus, trinkt einen Espresso und zwei Glas Wasser und löst drei Sudokus. Dann sei er, so der Salzburger, „wieder geerdet - und bereit für das nächste Staunen“. Staunen? „Ja, weil jeder Mensch ein eigener Kosmos ist, unvergleichbar, einzigartig. So ist auch das Sterben und das Trauern einzigartig“, betont Müller, der schon oft an Sterbebetten gesessen ist, mit Menschen geseufzt und gelächelt, gelacht und geweint hat. Achtsamkeit und Würde sei da besonders wichtig: im Umgang mit den Menschen, im Umgang mit der Sprache. Und das Offensein für alles, was noch komme.

„Sich dem Wunder Leben öffnen" 
Das macht Müller eigentlich in allen seinen kreativen Schöpfungen. Über 20 Bücher hat er schon verfasst, ebenso Kinderlieder, zwei Dutzend Theaterstücke, Geschichten und Gedichte zum Advent, Couplets etwa auch für Helmut Lohner und Otto Schenk. Er hat Operetten für die Seefestspiele Mörbisch bearbeitet, Hörfunk- und Zeitungsfeuilletons sowie Fernsehsatiren und Festreden geschrieben. In über 75 Gemeinden in allen Regionen Salzburgs hat man ihn schon zu Auftritten, Lesungen, Workshops geholt, aber auch in Städte, wie Berlin, München, Bremen, St. Gallen oder Tallinn in Estland. Ob als Journalist, Kulturredakteur, Dramaturg am Salzburger Landestheater oder als freischaffender Autor seit 1981: Müller war stets ein ganz genauer Menschenbeobachter. Auch ein zuverlässlicher Wegbegleiter, etwa für den Kulturverein Tauriska und deren Geschäftsführer Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter. Mit Kindern zu arbeiten, ist ihm immer ein besonderer Genuss. Man erinnere sich etwa an das Projekt mit Rauriser Schülern, mit denen er die Rolle des einzelnen in der globalisierten Welt hinterfragte. Und damit jenes „menschliche Maß“ suchte, das dem Salzburger Philosophen Leopold Kohr stets so wichtig war. „Hallöchen, Dorf! Griaß di´Wööd!“ ist dabei entstanden. Und damit ein tolles Gesamtkunstwerk aus Texten, Liedern, Collagen und Sprachspielereien, das bei den „Rauriser Literaturtagen“ präsentiert wurde.

Buchpräsentation und Lesung findet nach Ende der Veranstaltungsverordnung statt, Termin und Ort wird bekanntgegeben.

Buch erscheint im Mai 2020
Walter Müller
Alles ist so wie immer – nur du fehlst!
Essays und Reden über das Leben und den Tod über Gott und die Welt
Softcover, Format 20,5 x 12,5 cm, 224 Seiten
Preis EUR 20,-
ISBN: 978-3-901257-59-9

… zum Lesen ...
Walter Müller im Kaffeehaus.

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen