Kärntner Sparkasse
Geschäftsbereiche vollziehen Generationenwechsel

Die Sparkasse Kärnten vollzieht einen Wechsel in der zweiten Managementebene.
3Bilder
  • Die Sparkasse Kärnten vollzieht einen Wechsel in der zweiten Managementebene.
  • Foto: Gerhard Zwinz
  • hochgeladen von Rudolf Rutter

Die Kärntner-Sparkasse stellt sich in der Managementebene neu auf. Junge Kollegen übernehmen für langjährige Mitarbeiter.

KÄRNTEN. Das Jahr 2021 ist geprägt durch einen Generationenwechsel in der Managementebene bei der Kärntner-Sparkasse. Mit den Pensionierungen der langjährigen Bereichsleiter Mag. Rudolf Köberl, Mag. Georg Kleber und Mag. Gabriela Lobnig werden die Geschäftsbereiche neu strukturiert, um sie noch schlagkräftiger für die Zukunft zu machen.

Junge Kollegen übernehmen

Das Operative Risk/Prozess- und Sicherheitsmanagement steht nun unter der Leitung von Mag. Ulrike Resei, die viele Jahre die Funktion als Riskmanagerin ausübte und als Prokuristin schon bisher in verschiedenen Führungsfunktionen Karriere machte. Überdies war sie lange Jahre als Betriebsrätin in den Aufsichtsrat der Kärntner Sparkasse delegiert.

Neue Sparkasse-Manager: Mag. Ulrike Resei
  • Neue Sparkasse-Manager: Mag. Ulrike Resei
  • Foto: Kärntner Sparkasse, Daniel Waschnig
  • hochgeladen von Rudolf Rutter

Neu für das gesamte Retail-Management verantwortlich ist Mag. Michael Koren, in dessen Bereich die Business-Streams Daily-Banking, Finanzieren und Veranlagen/Vorsorge fallen. Über Führungspositionen im Retail-Vertrieb Kärnten und auch bei der „Banka Sparkasse“ in Slowenien erwarb sich Michael Koren umfassende Spezialkenntnisse im modernen Bankgeschäft. 

Neue Sparkasse-Manager: Mag. Michael Koren
  • Neue Sparkasse-Manager: Mag. Michael Koren
  • Foto: Kärntner Sparkasse, Daniel Waschnig
  • hochgeladen von Rudolf Rutter

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen