Klimaskeptiker: 27 Trillionen Gründe

Der Wert der Erdölreserven im Boden wird auf 27 Trillionen Euro geschätzt.
  • Der Wert der Erdölreserven im Boden wird auf 27 Trillionen Euro geschätzt.
  • Foto: pixabay/ generatorpowerproducts - CC0
  • hochgeladen von Sabine Miesgang

Aber: "Die menschlich verursachte Emission von Treibhausgasen, die für die Erderwärmung verantwortlich sind, hat besonders seit den 1980er-Jahren massiv zugenommen", so der Meteorologe Michael Staudinger von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Dennoch leugnen Klimaskeptiker, dass es einen menschlich verursachten Klimawandel gibt. Staudinger kann sie gut verstehen: "Der Wert der Erdölreserven im Boden wird auf 27 Trillionen Euro geschätzt und diese Reserven haben Eigentümer." Laut Staudinger finanzieren US-Öl-Konzerne PR-Gruppen, die den menschlich verursachten Klimawandel leugnen, mit Millionen von Dollars.

Lesen Sie auch:

* ZAMG-Chef Staudinger: "Unser Wetter wird extremer"
* Olympische Winterspiele 2018: Wettervorhersage aus Österreich im Einsatz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen