In Eibiswald sind die Baumaschinen aufgefahren

Vor dem Eibiswalder Rathaus wird derzeit ebenso gearbeitet ....
2Bilder
  • Vor dem Eibiswalder Rathaus wird derzeit ebenso gearbeitet ....
  • hochgeladen von Susanne Veronik

EIBISWALD. Nicht zu übersehen ist derzeit die Sanierung der Ortsdurchfahrt im Bereich des oberen Marktes in der Marktgemeinde Eibiswald. "Genau genommen betrifft es den Bereich vom Objekt Grubmüller bis hin zur Kreuzkirche", erklärt Bgm. Andreas Thürschweller. Schließlich liegt die letzte umfassende Sanierung der Ortsdurchfahrt im oberen Marktbereich mehr als 20 Jahre zurück. Die hohe Verkehrsbelastung wie auch Grabungen für Leitungen sowie Kanal haben in den beiden Dekaden deutliche Spuren am Straßenkörper hinterlassen.

Einstimmig beschlossen

Für das Sanierungs-Projekt, das in der Gemeinderatssitzung Anfang Mai einstimmig beschlossen worden ist, wurde die Firma Porr Bau GmbH aus Frauental zur Bauausführung beauftragt. Die Sanierung wird eine komplette Erneuerung des Asphaltbelages umfassen. Dabei werden nicht nur die einst eingezogenen Betonrinnen beseitigt, die für erheblichen Lärm beim Befahren sorgen, sondern auch die ausgebrochenen Betonrandleisten durch Granitleisten ersetzt. Die Bauarbeiten sollen bis 9. Juni abgeschlossen sein. "Die Zufahrt zu den Geschäften und Dienstleistern ist jederzeit möglich", betont Thürschweller. Der Verkehr wird per Einbahnregelung durch den Ort geleitet, wobei vorraussichtlich am Nachmittag des 30. Mai sowie am 7. Juni ein Fahrverbot im gesamten oberen Markt notwendig sein wird.

Vor dem Eibiswalder Rathaus wird derzeit ebenso gearbeitet ....
...wie die ganze Fahrbahn entlang der Apothekenseite bis zum Objekt Grubmüller.
Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.