Ehmann aus FPÖ ausgeschlossen

Die Wieser Gemeinderätin Sabine Ehmann ist von der Freiheitlichen Partei ab sofort ausgeschlossen.
  • Die Wieser Gemeinderätin Sabine Ehmann ist von der Freiheitlichen Partei ab sofort ausgeschlossen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

WIES. Jetzt ist die Katze aus dem Sack:  Wie der Redaktion bekannt wurde, ist die Wieser FP-Gemeinderätin Sabine Ehmann auf Antrag der Bezirksparteileitung mit einstimmigem Beschluss des Landesparteivorstandes von der FPÖ Landesgruppe Steiermark wegen parteischädigendem Verhalten ausgeschlossen worden, und das mit sofortiger Wirkung.

Dabei wurde Ehmann noch im Mai trotz einem angeblichen Putschversuch bei einem außerordentlichen Parteitag in ihrer Funktion als Ortsgruppenobfrau der FPÖ Wies bestätigt.
Die Vorwürfe reichen von Beleidigungen gegenüber der Bezirksobfrau Helga Kügerl und von Parteimitgliedern über die Weitergabe von internen Informationen bis hin zu falschen Behauptungen u.a.
Insgesamt wird Ehmann mit diesem Verhalten eine Gefährdung des Zusammenhaltes in der FPÖ und eine Schädigung des Ansehens der Partei vorgeworfen.

Nächster Ortsparteitag ist noch nicht fixiert

"Der interimistische Nachfolger von Sabine Ehmann ist bis zur Neuwahl beim nächsten, noch nicht terminlich fixierten Ortsparteitag ihr Stellvertreter Johannes Jäger", so FP-Bezirksobfrau LAbg. Helga Kügerl.

Das Statement von Sabine Ehmann lesen Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen