Landestag der JVP Steiermark mit Beteiligung aus Deutschlandsberg

Der neu gewählte Landesvorstand der Jungen ÖVP rund um Landesobmann Lukas Schnitzer (6. v. r.) mit Bundesobmann Stefan Schnöll (4.v.l.) und dem neuen Referenten für Internationales BO Niklas Lierzer (1.v.l.).
4Bilder
  • Der neu gewählte Landesvorstand der Jungen ÖVP rund um Landesobmann Lukas Schnitzer (6. v. r.) mit Bundesobmann Stefan Schnöll (4.v.l.) und dem neuen Referenten für Internationales BO Niklas Lierzer (1.v.l.).
  • Foto: Raphael Riener
  • hochgeladen von Susanne Veronik

JVP-Obmann LAbg. Lukas Schnitzer wurde beim Landestag der JVP Steiermark wiedergewählt – Bezirksobmann Niklas Lierzer ist neuer Referent für Internationales.

LEBRING. Beim Landestag der Jungen Volkspartei Steiermark im Autohaus Gady in Lebring bei Leibnitz wurde Obmann LAbg. Lukas Schnitzer mit 96,4 Prozent der Delegiertenstimmen in seinem Amt bestätigt. Schnitzer wurde damit für weitere drei Jahre zum Obmann der größten politischen Jugendorganisation der Steiermark gewählt. Mit dabei im Landesvorstandsteam auch Bezirksobmann der JVP Bezirk Deutschlandsberg Niklas Lierzer, der zum neuen Referenten für Internationales gewählt wurde. Unter den über 300 anwesenden JVP-Funktionären und Ehrengästen befand sich auch JVP Bundesobmann LR Stefan Schnöll und auch ÖVP Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der selbst ehemaliger JVP Landesobmann ist.

Internationale Luft

„Schon seit einigen Jahren durfte ich bereits mit meinem Vorgänger Matthias Huber internationale Luft schnuppern, war bei vielen internationalen Konferenzen, Podiumsdiskussionen, Bundestagen, Landestagen und Veranstaltungen innerhalb und außerhalb Europas immer mit dabei, konnte bereits sehr viele positive Eindrücke und Ideen dabei aufnehmen und diese bei Arbeitskreisen seitens der JVP und auch ÖVP mit einfließen lassen. Mich ehrt es daher sehr das Vertrauen der JVP’lerinnen und JVP’ler in der Steiermark damit gewonnen zu haben, um diese Funktion für die JVP Steiermark in Zukunft ausführen zu dürfen. Als neu gewählter Internationaler Referent liegt mir die Fortführung der bis jetzt sehr guten Arbeit über unsere nationalen Grenzen hinaus sehr am Herzen, sowie die noch bessere Vernetzung internationaler Kontakte sei es wirtschaftlich, politisch, bildungstechnisch, umwelttechnisch, landwirtschaftlich oder auch rein freundschaftlich. Österreich und vor allem die Steiermark sind als essentielle Schnittstelle für sehr viele internationale Projekte, sowie Ideengeber und auch Umsetzer bekannt und dies muss und soll auch weiterhin so bleiben. Gerade hierfür werde ich mich auch verstärkt einsetzen, um die bestmöglichen Kontakte zu pflegen und zu generieren.“, so Internationaler Referent BO Niklas Lierzer.

Starke Organisation

„Wir haben in den letzten Jahren eine Stärkung unserer Organisation erlebt. Wir haben hunderte junge Gemeinderäte, so viele junge Menschen in Gemeindevorständen wie schon seit Jahrzehnten nicht und mit Martina Kaufmann und Corinna Scharzenberger zwei junge Nationalratsabgeordnete, die die Anliegen von jungen Menschen in der Steiermark proaktiv vertreten. Gemeinsam als Junge ÖVP werden wir auch in Zukunft kritisch sein, wo es notwendig ist – denn unser Selbstverständnis ist klar: Wir gestalten Zukunft und übernehmen Verantwortung,“ so LO Lukas Schnitzer.

Gemeinsam mit dem neuen Team wurden auch die Themen für die nächsten Jahre vorgestellt. Hauptaugenmerk im präsentierten Leitantrag liegt klar auf einer starken Positionierung der Steiermark im Europa der Regionen und einer weiteren Anhebung der Forschungs- und Entwicklungsquote. Der technische Fortschritt und neue Technologien dürfen kein Feindbild sein, sondern müssen als Chance gesehen werden. Nur so können auch in Zukunft die ländlichen Regionen weiter gestärkt werden.

Ökosozialen Marktwirtschaft

Die Junge ÖVP Steiermark spricht sich ganz klar für den Erfolgsweg der Ökosozialen Marktwirtschaft aus. Der Begründer dieses Denkmodells, der Steirer und ehemalige Vizekanzler Josef Riegler, gibt einen zukunftsweisenden Weg vor. Das klare Ziel muss sein, dass auch die nachfolgenden Generationen noch einen lebenswerten Planeten vorfinden können und ohne dass die Wirtschaft darunter leiden muss. Dazu gehört auch der konsequente Ausbau von erneuerbaren Energien.
„Wir sind eine starke junge Bewegung in der Steiermark. Wir werden in den nächsten Monaten und Jahren wieder unseren Beitrag dazu leisten, dass die Steiermark auf dem Erfolgsweg mit unserem Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bleibt!“, Landesobmann Lukas Schnitzer abschließend.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen