3 Stangenschüsse bei der Niederlage für den HV TDP Stainz....
Das Glück nicht auf der Seite der Heimmannschaft!

Matchballsponsoring des Spiels: Erik HILBERGER (r.)
  • Matchballsponsoring des Spiels: Erik HILBERGER (r.)
  • hochgeladen von Daniel Fabian

4. Runde – HV TDP Stainz : STT Dorfwirt Müller 1:4 (1:1)
Torschütze Stainz: Fabian

Nach 3 Auswärtsrunden durfte der HV TDP Stainz erstmals in dieser Saison auf dem heimischen Rasen antreten. Gegner in der von strömenden Regen begleitenden Begegnung war der spielstarke und ungeschlagene Tabellenführer aus Kainach, STT Dorfwirt Müller.

Die Partie war von Anfang bis Ende ein wahres Offensivspektakel auf beiden Seiten. Rassige Torraumszenen und Chancen am Fließband – der Zuseher hat an diesem Tag den Besuch im Stadion nicht bereut.

Die Führung erzielten die Gäste mit der ersten richtigen Chance - der Schuss des Kainacher Stürmers landet beim Sturmkollegen am zweiten Pfosten und schon stand es 0:1. Zuvor hatte das Heimteam erstmals Pech und zwar nach einem Stangenschuss von Fabian. Es sollte nicht der letzte an diesem Tag bleiben. Trotzdem ließen sich die Stainzer nicht unterkriegen und kamen zum verdienten Ausgleich. Tolle Aktion über rechts, der Flügelspieler Wolf lässt den Verteidiger mit seiner Geschwindigkeit stehen, legt ideal zurück an die Strafraumgrenze zu Daniel Fabian und der Offensivspieler nimmt den Ball direkt und trifft zum verdienten Ausgleich. Der HV TDP versuchte das Momentum weiter zu nutzen und hatte erneut Pech: Nöstel trifft zum zweiten Mal in dem Spiel das Aluminium. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeit.
Der zweite Durchgang begann gleich mit einem Treffer für die Gäste. Der Stürmer ließ Goalie Schnitter keine Chance und somit gingen die Gäste in Führung. Das 1:2 sollte bis kurz vor Schluss halten und für eine dramatische sowie spannende Halbzeit sorgen. Aller guten (in dem Fall schlechten) Dinge sind drei – Draxler trifft zum dritten Mal die Stange für die Stainzer. Das Heimteam riskierte in den letzten Minuten alles, wurde bestraft und eiskalt ausgekontert. Das 1:3 für den STT Müller war dann natürlich die Entscheidung. Das 1:4 in der Nachspielzeit war dann noch die Draufgabe und somit der Endstand. Unglückliche Heimniederlage, bei dem sich der HV TDP Stainz mehr verdient hätte. Fairerweise muss man aber auch die starke Leistung des Gegners aus Kainach erwähnen, der nicht zu Unrecht ganz oben in der Tabelle steht. Auf die Leistung kann der HV TDP Stainz trotzdem aufbauen, denn an diesem Tag war man keinesfalls die schlechtere Mannschaft. Bedanken möchten sich die Stainzer noch beim Matchballsponsoring des Spiels, bei Herrn Erik Hilberger, seines Zeichens auch Spieler des Vereins.

Vorschau: SAMSTAG, 10.10.2020, Ankick 16:00 Uhr, Sportplatz Geistthal, 5. Runde – SV Geistthal vs. HV TDP Stainz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen