Vereinshighlight Glöckerlturnier in Vordersdorf

Bruzzlerkönig Seppi Pusnik (l.) und seine ungeduldige Kundschaft.
  • Bruzzlerkönig Seppi Pusnik (l.) und seine ungeduldige Kundschaft.
  • Foto: Franz Krainer
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Für die Mitglieder und Freunde des Tennisclubs Vordersdorf ist der Samstag, 25. August ein Pflichttermin! Ab 10 Uhr findet das alljährliche Glöckerlturnier auf der vereinseigenen Tennisanlage statt. Unter der Turnierleitung von Karl Eck treffen Vereinsmitglieder untereinander und Gäste in aller Freundschaft aufeinander, die Glocke bestimmt die Länge eines Spiels und die Auslosung beschert allen Teilnehmern nicht nur ungeteilte Spannung, sondern bei ein wenig Losglück auch große Siegchancen. Erstmals versuchen die Vordersdorfer auch einen Doppelbewerb.

Ein Spiel auf Zeit

Karl Eck: „Es wird auf Zeit gespielt, ein Spiel dauert je nach Teilnehmerzahl etwa 15 Minuten, der Doppelpartner wird nach jeder Runde neu ausgelost, das garantiert nicht nur viel Spaß, hat auch den Vorteil, dass sich auch Singles – ob Mann oder Frau – allein zu unserem Turnier anmelden können.“ Besonders herzlich sind vor allem auch tennisbegeisterte Damen willkommen. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass dieses Glöckerlturnier des TC Vordersdorf einen hohen Spaßfaktor hat, die Sprüche einiger Vereinsmitglieder sorgen immer wieder für Lachsalven, rundum also ein Tag voller Sport und Unterhaltung „wider den tierischen Ehrgeiz“, es sollte auch kräftig gelacht und gefeiert werden. Dazu tragen Seppi Pusniks außergewöhnliche Grill-Leckerbissen - traditionell auf Holzkohle zubereitet - bei. Anmelden kann man sich bei den Funktionären des TC Vordersdorf (Josef Pusnik 0664/5618747, Karl Eck 0664/8596280). Die Vordersdorfer garantieren einen unvergesslichen Sporttag mit hohem Unterhaltungswert.

Von Franz Krainer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.