Bauboom in Lannach

Das betreubare Seniorenwohnhaus in Lannach nimmt deutlich Formen an.
  • Das betreubare Seniorenwohnhaus in Lannach nimmt deutlich Formen an.
  • Foto: Petru Rimovetz
  • hochgeladen von Susanne Veronik

LANNACH. Ein regelrechter Bauboom herrscht derzeit in der Marktgemeinde Lannach.
Sichtbar ist das vor allem an der Großbaustelle der GWS für das betreubare Seniorenwohnhaus an der Verbindungsstraße Mühlgasse zur Franz-Kandler-Straße. Der Rohbau ist so gut wie abgeschlossen. Im Herbst des kommenden Jahres sollen die 18 Wohneinheiten beziehbar sein.

Nagelneuer Kindergarten

Dank dem Ankauf von Grundstücken aus dem Besitz der Familie Tomberger konnte nicht nur die Verbindungsstraße von der Mühlgasse zur Franz-Kandler-Straße realisiert werden, sondern auch schon die Fläche für den neuen Kindergarten angrenzend an das Areal der Schule erworben werden. "Die Grundlage für die Planung des neuen Kindergartens in Holzbautechnik bildete ein Architektur-Wettbewerb", erklärt Bgm. Josef Niggas. Als Sieger ist das Architekten-Duo Berkdolt und Weber aus Dornbirn hervorgegangen, das vom Gemeinderat mit der Planung bereits beauftragt worden ist. "Mit dem Bau soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 gestartet werden, schließlich ist die Eröffnung für September 2019 geplant", ergänzt Niggas. Die Zufahrtsstraße inklusive neuer Brücke ist bereits fertiggestellt.

Ebenfalls im kommenden Jahr startet der Um- und Zaubau beim annähernd 30 Jahre alten Musikerheim - die Planungen dafür sind bereits angelaufen.

Abgerissen wurde der alte Siloturm beim Bahnhof, um hier attraktive Bauflächen für die Zukunft zu erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen