01.02.2018, 14:05 Uhr

FF Gresssenberg überreichte Heiligen Florian

Kontrollinspektor Josef Galli erhielt als Dank für die Gute Zusammenarbeit eine Statue des Heiligen Florian. (Foto: FF)

5.409 freiwillige Stunden hat die FF Gressenberg im Jahr 2017 geleistet. Bei der Jahreshauptversammlung wurde außerdem ein Heiliger Florian an Kontrollinspektor Josef Galli übergeben. Ehren-HBI Johann Aldrian sen. erhielt das Verdienstkreuz in Gold.

SCHWANBERG. Bei der Wehrversammlung der FF Gressenberg konnte HBI Johannes Aldrian neben den Wehrkameraden auch Bgm. Mag Karlheinz Schuster, OBR Helmut Lanz,Kontrollinspektor Josef Galli, Ortsteil-Bgm. Johannes Aldrian und die Ehrendienstgrade E-HBI Johann Aldrian sen., E-HLM Alois Koch und E-OLM Alois Aldrian willkommen heißen.


41 Einsätze

HBI Johannes Aldrian berichtete in seinem Tätigkeitsbericht über 41 Einsätze (zehn Brände, zwei verkehrsunfälle und PKW-Bergungen sowie 29 Technische Hilfeleistungen), 16 Übungen und 219 Tätigkeiten.
Nach dem Verlesen des letzten Sitzungsprotokolls, durch Schriftführer LM d.V. Markus Freydl und dem Kassenbericht von LM d.V. Martin Levounigg wurde in den Berichten der Funktionäre auf insgesamt 5.409 Stunden, die für die Sicherheit der Bevölkerung aufgewendet wurden, verwiesen.


Ehrungen und Beförderungen

Als nächster Tagesordnungspunkt standen Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm:
Als neues Mitglied konnte Kurt Kiegerl begrüßt werden.
Zum Jungfeuerwehrmann/frau Stufe 1 (JFM): Lewonigg Laura;
Zum Jungfeuerwehrmann/frau Stufe 3 (JFM) Better Michael, Lewonigg Elisabeth, Lindner Anja und Schmuck Clemens;
Zum Hauptfeuerwehrmann (HFM): Koch Otmar jun.;
Zum Brandmeister d.F. (BM d.F.): Koch Karl jun.;
Mit der internen Auszeichnung für einen Bewerb in Gold (Jugendleistungsabzeichen):
JFM Lewonigg Elisabeth und JFM Lindner Anja;
Das Verdienstkreuz in Bronze des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg erhielt BM d.F. Koch Karl jun.
Die Katastrophenhilf-Medaille in Bronze erhielten OBI a.D. Aldrian Johann sen, OBM d.V. Koch Johann und HFM Koch Eduard.
Mit dem Verdienstkreuz in Gold des Landesfeuerwehrverbandes wurde E-HBI Johann Aldrian sen. ausgezeichnet.

Auf Grund der ausgezeichneten jahrelangen Zusammenarbeit mit Kontrollinspektor Josef Galli wurde ihm die Statue des Heiligen Florian überreicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.