22.06.2017, 16:25 Uhr

Landjugendliche beweisen Sportlichkeit

Voller Einsatz beim Bezirks-Kleinfeldfußballturnier der Landjugendlichen. (Foto: LJ)

Ob Kleinfeldfußballturnier, Tischtennis oder "Äktschnday" - die Landjugend im Bezirk Deutschlandsberg ist auch sportlich gut drauf.

WIES. Beim alljährlichen Bezirks-Kleinfeldfußballturnier und "Äktschnday" am Sportplatz Wies zeigten sich unsere Landjugendlichen von ihrer sportlichen Seite.
Die Teilnehmer konnten in den drei Bewerben Kleinfeldfußball, Tischtennis und den Funparcours des Äktschndays zeigen, wie viel Sportsgeist in ihnen steckt.

Sieg geht an Wies

Beim Kleinfeldfußballturnier matchten sich sechs Teams um die Stockerlplätze. Die Ortsgruppe Wies konnte sich aber schlussendliche mit 26 geschossenen Toren durchsetzen und holte sich nicht nur den ersten Platz, sondern auch dank Eric Kupinsky (17 Tortreffer) den Titel des Torschützenkönigs.
Das Team der Ortsgruppe Freiland platzierte sich vor der OG St. Oswald ob Eibiswald auf dem zweiten Rang.

Die vier Stationen des "Äktschndays" verlangten den zweier Teams viel Geschick und Schnelligkeit ab. Hier setzten sich Gregor Edegger und Daniel Theissl aus der OG Freiland klar durch und schnappten sich den ersten Rang vor den beiden Teams mit Joachim Pölzl und Kevin Kumpitsch sowie Anna Unterkofler und Kerstin Wegl aus der Ortsgruppe Groß St. Florian.

Am Aufschlag

Auch beim parallel statt findenden Tischtennisturnier holte sich Gregor Edegger (OG Freiland) den ersten Platz. Michael Spöhrer (OG Preding-Zwaring-Pöls) und Patrick Bobek (OG Groß St. Florian) mussten sich geschlagen geben und platzierten sich auf den Rängen zwei und drei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.