11.09.2014, 17:18 Uhr

Schilcherlauf-Siegerehrung Nummer 2

Auf der Showtreppe der Volksschule

Elternverein Stainz prämierte erfolgreiche Teilnehmer.

Die Schüler von Volks- und Neuer Mittelschule Stainz, die am Schilcherlauf teilgenommen hatten, bekamen am vergangenen Mittwoch Besuch von einer Elternvereinsdelegation. Im Gepäck Siegerpokale für die besten ihrer Altersklasse.
„Ja, es geht doch“, musste VS-Direktor Walter Eichmann die in der Aula versammelten Schüler erst einmal beruhigen, bevor er ihnen zu ihren tollen Zeiten gratulierte. „Das Durchhalten ist wichtig“, lud er sie zum Mitmachen auch im nächsten Jahr ein. „Eure Leistungen machen uns stolz“, erinnerte EV-Obmann Andreas Gaich, dass beim ersten Schilcherlauf vor 25 Jahren exakt so viele Teilnehmer waren, wie heuer Kinder und Jugendliche mitliefen. Der Dank gelte nun eben diesen Youngsters, die eine oder zwei Runden absolviert haben. Ohne Reihung ging es auch beim Elternverein nicht ab. Mit einer Süßigkeit konnten alle Teilnehmer rechnen, die Pokale waren jedoch nur den ersten drei jeder Altersklasse vorbehalten. Hier die Sieger: Klasse W7 Sophia Nikodem-Eichenhardt; Klasse M7 Arthur Freistädter; Klasse W9 Maria Nikodem-Eichenhardt; Klasse M9 Paul Gaich.
Akt Nummer 2 der Siegerehrung spielte sich in der Neuen Mittelschule ab. „Ich freue mich über euren Einsatz“, bestätigte NMS-Direktor Peter Nöhrer, die Läufe auf dem Hauptplatz mitverfolgt zu haben. Sein Dank galt auch den Verantwortlichen im Elternverein, deren Engagement Schüler zur Teilnahme animiert habe. Das sind die Sieger: Klasse W9 Johanna Nikodem-Eichenhardt; Klasse M11 Timon Klinger; Klasse W13 Celina Jamnig; Klasse M13 Tobias Rath.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.