23.11.2016, 13:35 Uhr

Tagesmütter – eine wertvolle Unterstützung für Familien

Die Betreuung durch Tagesmütter ist eine win-win-Situation für Eltern und Kinder. (Foto: tagesmütter)

Auch im Bezirk Deutschlandsberg sind Tagesmütter eine wertvolle Unterstützung für die Betreuung der Jüngsten.

Egal ob Sie eine Betreuung für ihr Kleinkind, Ihr Kindergartenkind oder eine Ergänzung zum schulischen Unterricht Ihres Kindes brauchen, die Tagesmütter der Volkshilfe Steiermark sind immer ein flexibles individuelles Angebot.

Die Gründe für eine Betreuung durch Tagesmütter sind vielfältig. Einerseits schätzen Eltern und Kinder die familienähnliche Situation, andererseits die Flexibilität bei den Betreuungszeiten: manche Kinder sind nur an einzelnen Wochentagen bei der Tagesmutter, manche Eltern nehmen das Ganztages- und Ganzjahresangebot wahr.

„Unsere Tagesmütter leisten wertvolle pädagogische Arbeit“, unterstreicht die Bereichleiterin Kinderbetreuung des Sozialzentrums Deutschlandsberg, Renate Kügerl das Angebot. „Sie begleiten die Kinder oft viele Jahre lang – vom Krippenalter bis über das Ende der Volksschule hinaus und zählen so zu den engsten Vertrauten der Kinder und Eltern.“

Individuelle Betreuung in familienähnlicher Umgebung

Tagesmütter bieten den Kindern eine liebevolle familiäre Umgebung und individuelle Betreuung bei sich zu Hause. Sie gehen ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kinder ein, legen liebevolle Regeln fest und fördern die Fähigkeiten und Fertigkeiten ihrer Tageskinder. Aufgrund der Kleingruppe ist eine gute sprachliche Förderung möglich sowie eine qualitativ hochwertige Betreuung bei den Schulaufgaben.

Die familienähnliche Betreuung erleichtert vor allem Kleinkindern die Eingewöhnung in eine neue Betreuungsumgebung und den Eltern somit den Wiedereinstig in das Berufsleben. „Zu wissen, dass meine Tochter bei der Tagesmutter in guten Händen ist, beruhigt mich und ich kann mich am Vormittag voll und ganz auf meine beruflichen Aufgaben konzentrieren“ berichtet Maria K., die dann die Zeit nach der Arbeit mit ihrer Tochter umso mehr genießt. Stabile Rahmenbedingungen und gleichbleibende Bezugspersonen spielen für ein harmonisches Aufwachsen von Kindern eine wesentliche Rolle.

Der ständige Austausch mit den Eltern hat hohen Stellenwert – ein gemeinsames Miteinander zum Wohle des Kindes steht dabei im Vordergrund.

„Wie daheim“

Die Tagesmütter gestalten den Tagesablauf „wie daheim“: vom gemeinsamen Frühstück über freies Spielen, zusammen Kochen und Backen, Aktivitäten an der frischen Luft bis hin zu diversen Ausflügen. Für die Kinder bedeutet die Zeit bei der Tagesmutter nicht nur Spiel, sondern auch Lernen in vielen verschiedenen Lebensbereichen. Die Kinder übernehmen Verantwortung, helfen bei alltäglichen Tätigkeiten wie Tisch decken, Spielsachen aufräumen u.v.m., sie lernen im Umgang mit gleichzeitig betreuten größeren und kleineren Tageskindern soziale Kompetenz und vieles mehr.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Betreuungszeiten
Die Betreuung durch Tagesmütter ist auch ein gutes Ergänzungsangebot zu Kinderkrippe, Kindergarten und Schule, wenn die Betreuungszeiten mit den Arbeitszeiten der Eltern nicht übereinstimmen.


Plätze sind noch frei

Im Bezirk Deutschlandsberg sind bei der Volkshilfe derzeit 15 Tagesmütter beschäftigt, die in Summe 70 Kinder betreuen. Die Betreuungskosten sind für 3 bis 6jährige – ebenso wie im Kindergarten – sozial gestaffelt und werden nach dem Familiennettoeinkommen berechnet.

Die Mitarbeiterinnen des Sozialzentrums Deutschlandsberg (Tel: 03462/6868 oder
E-Mail: sozialzentrum.dl@stmk.volkshilfe.at) geben Ihnen gerne nähere Informationen, eine Übersicht über freie Tagesmütterplätze finden Sie auch unter www.suche-tagesmutter.at.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.