22.05.2017, 14:09 Uhr

SV Frauental ist in: Fußball und Open-Air-Schnapsen

Alex Muster (Mitte) im Kampf mit zwei GAK-Spielern, der dem SV Frauental ein 0:0 beim Oberliga-Leader einbrachte. (Foto: Franz Krainer)

Auf der Sportanlage des SV Frauental steigt am Samstag erstmals ein Open-Air-Schnapsen.

Ziemlich relaxed zeigen sich Frauentals Obmann Josef Sailer und Sportchef Ernst Klug. Ihr Verein spielt die beste Saison seit Jahren. Trainer Zeljko Vukovic hat aus einer Fülle heimischer Talente und einigen starken Ausländern eine homogene und taktisch disziplinierte Mannschaft geformt, die das Oberliga-Frühjahr rockt: zweitbestes Team in der Rückrunde, Vorstoß auf Rang fünf, den GAK in Graz letzte Woche an den Rand einer Niederlage gebracht - das soll bei den Frauentalern auch Lust auf die Heimpartie gegen Gralla machen. „Mit einem Open-Air-Preisschnapsen wollen wir auch Leute auf den Platz bringen, die bisher nicht so viel mit Fußball zu tun hatten", freut sich Sailer auf das nächste Match. "Wir laden alle begeisterten Schnapser ein, diese einmalige Kombination aus spannendem Fußball und ihrer Profession bei uns zu erleben."

Schnapsen um tolle Preise

Die besten „Bummerl-Strategen“ sind also aufgefordert, am Samstag nicht nur Frauentals auf hohem Niveau spielende Mannschaft in der Oberliga (16 Uhr) auf die Beine zu schauen. Im Anschluss an das Spiel (ab 19 Uhr) haben dann nur noch Herz, Pik, Karo und Kreuz die Dominanz. Natürlich werden auch einige der Frauentaler Spieler und Funktionäre versuchen, den (hoffentlich zahlreichen) Turnierteilnehmern das eine oder andere Bummerl anzuhängen. Für die Sieger winken stattliche Geldpreise, es zahlt sich also für die Schnapser-Könige des Bezirks aus, sich für den kommenden Samstag nichts vorzunehmen - die Urlaubskassa könnte mit einem Schlag gefüllt sein. Egal ob Frau oder Mann, allein die Kombination zwischen Fußball und Schnapsen hat einen besonderen Reiz und wer bei solchen Turnieren schon dabei war weiß, wie spannend ein Preisschnapsen sein kann.

von Franz Krainer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.