09.11.2016, 08:54 Uhr

25 Jahre Modehaus Galeria in Deutschlandsberg

Vor 25 Jahren haben Maria und Armin Ranegger ihr Modegeschäft eingerichtet - damals auf der grünen Wiese heute mitten im Zentrum.

DEUTSCHLANDSBERG. "Der damalige Bürgermeister hat unseren Mut bewundert, als wir auf der 'grünen Wiese' gebaut haben", erinnert sich Armin Ranegger an die Eröffnung des Modehauses "Galeria", das er mit seiner Frau Maria am 4. Oktober 1991 in der Frauentaler Straße 15 als zweites Standbein zum heute nicht mehr existenten Kaufhaus Ranegger in Wies eröffnet hat. Eine Entscheidung mit Weitsicht, wie sich noch herausstellen sollte: In diesen 25 Jahren ist nämlich die Bezirksstadt Deutschlandsberg stetig über sein ursprüngliches Kerngebiet hinausgewachsen, sodass diese Adresse in der Frauentaler Straße inzwischen mitten im Zentrum liegt. "Für uns war diese Entwicklung vor allem durch die neuen Fachmarktzentren bereits abzusehen, womit auch leider die Aushöhlung in den kleineren Gemeinden einher gegangen ist", betont Armin Ranegger diese weitsichtige Entscheidung.

Das Modehaus mit Schwerpunkt auf Damenmode, Wäsche und vor allem Anlassmode auch für Herren wurde schon vor 25 Jahren in der heutigen Größe aufgezogen, damals mit zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, heute sind es noch sechs.
"Qualität in der Beratung und vor allem rund um die Änderungswünsche in der hauseigenen Schneiderei sind die Stärken solcher eingesessner Familienbetriebe in der Region", betont Maria Ranegger.

Das Jubiläumsjahr

Im angebrochenen Jubiläumsjahr gibt es neben der gewohnt, fachkundigen Beratung und den Serviceleistungen auch weiterhin viele attraktive Angebote.
"Auch unsere Hausbar wird von den Kunden gerne angenommen", so das Ehepaar Ranegger, das um ein besonderes Einkaufserlebnis bemüht ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.