09.06.2017, 11:55 Uhr

So wenig Arbeitslose wie seit drei Jahren nicht mehr

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg ist zuletzt im Juni 2014 so niedrig gewesen.

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg ging im Mai weiter zurück. Zuletzt sank die Quote im Juni 2011 so stark.

1.468 Personen waren im Mai 2017 beim AMS Deutschlandsberg als arbeitslos gemeldet (53 Prozent Männer, 47 Prozent Frauen). Damit hat die Arbeitslosigkeit im Bezirk einen Tiefstand wie zuletzt im Juni 2014 erreicht, als 1.420 Personen arbeitslos waren. Was damals ein deutlicher Anstieg von 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr war, wird diesmal als äußerst positiver Rückgang verbucht: Um 12,8 Prozent weniger Deutschlandsberger stehen in der Arbeitslosigkeit als im Mai 2016, zuletzt gab es einen solchen Rückgang im Juni 2011 (-18,9 Prozent).

Rückgang bei über 50-Jährigen

In allen Personengruppen gingen die Arbeitslosenquoten zurück, auch bei über 50-Jährigen (-7,9 Prozent) und Ausländern (-16,4 Prozent). Steiermarkweit ging die Arbeitslosigkeit im Mai um 10,3 Prozent zurück, österreichweit um 4,9 Prozent.

Viele offene Stellen

Bei den offenen Stellen im Bezirk Deutschlandsberg gab es einen Zugang von 481 Jobs, was einer Steigerung von 47,1 Prozent gegenüber Mai 2016 entspricht. Neue offene Lehrstellen kamen acht hinzu (+80 Prozent). Derzeit sind beim AMS Deutschlandsberg insgesamt 600 offene Stellen und 40 offene Lehrstellen gemeldet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.