Mit vielen kleinen Tricks zu lebendigen Gärten

AUERSBACH. Vom Gartenleben in Lebensgärten berichtete die Wahlauersbacherin Karoline Kreimer-Hartmann in der Heurigenschenke Ehrenhöfer. Im Anschluss an den Vortrag ging es in die Natur. Am Beispiel von Susanne Pammers Garten am Rosenberg zeigte die Biologin, dass eine überlegte Pflanzenvielfalt im Garten viele Dinge ganz von selbst regelt. Natürliche Materialien wie Holzstöße oder Dachziegelformationen bilden ideale Lebensräume für Nützlinge. Hecken als verbindendes Element würden oft als Schutz, Nahrungsquelle und Behausung dienen, wie etwa der Haselnussstrauch, von dem 70 Vogelarten leben.

Autor:

Roman Schmidt aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.