Gratkorn/Deutschfeistritz
Gemeinden ziehen in den "Fett-Kampf"

Ernährungscoach Harry Leszkovich hilft den Gemeindebewohnern, die Gürtel für einen guten Zweck enger zu schnallen.
  • Ernährungscoach Harry Leszkovich hilft den Gemeindebewohnern, die Gürtel für einen guten Zweck enger zu schnallen.
  • Foto: Fett:Kampf
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Deutschfeistritz und Gratkorn sagen dem Körperfett den Kampf an – mit- und gegeneinander.

Gratwein-Straßengel hat es im Vorjahr vorgemacht: Ö3-Ernährungscoach Harry Leszkovich hat mit dem gemeinnützigen Projekt "Fett:Kampf" den Teilnehmern geholfen, mit Workshops, Ernährungsplänen und Sport satte 104 Kilo Körperfett zu verlieren. Mit jedem verlorenen Kilo in fünf Monaten ging ein Euro an einen guten Zweck. Jetzt ziehen Gratkorn und Deutschfeistritz nach. Und dabei treten die beiden Gemeinden im 99-Tage-Programm sogar gegeneinander an. Dabei können alle Gemeindebewohner Teil der "Bauchspendeaktion" werden.

Positive Konkurrenz

Für gute Vorsätze ist es nie zu spät. Zumindest sehen das die Gratkorner und Deutschfeistritzer so, denn ab Februar wird gemeinsam abgespeckt. Gut 30 Prozent Körperfettreserve, so Leszkovich aus Erfahrung, verliert jeder Teilnehmer dabei. Das Ziel ist aber nicht nur ein körperliches Wohlbefinden und die Steigerung des Wohlbefindens, der "Fett:Kampf" hat auch eine soziale Komponente. Am Ende wird für ein gemeindeinternes Projekt Geld gespendet: pro verlorenes "Fettkilo" ein Euro. Warum die Gemeinden sozusagen in einen positiven Konkurrenzkampf starten, erklärt Gratkorns Vizebürgermeister Günther Bauer: "Es wird sicher ein lustiges Match. Wenn dann noch etwas für die Gesundheit getan wird, kann das nur Vorteile haben. Wir können uns gegenseitig motivieren und anspornen." Natürlich nimmt der Vize auch selbst teil. "Ich versuche, mich mit meiner Waage friedlich zu stellen. Im Moment sprechen wir nur selten miteinander", schmunzelt er der Herausforderung entgegen. So sieht das auch der Deutschfeistritzer Bürgermeister Michael Viertler: "Die Gesundheit geht immer vor. Wer mehr Kilos abnimmt, sehen wir dann am Ende." Dabei greift die Marktgemeinde den Teilnehmern mit einem weiteren Zuckerl unter die Arme, indem "ein Drittel der Kosten von Deutschfeistritz übernommen wird".

Info zur Auftaktveranstaltung
Die kostenlose Auftaktveranstaltung, bei der Harry Leszkovich den Teilnehmern alle Infos präsentiert, findet in Gratkorn am 19.2. um 18.30 Uhr im Kulturhaus und am 20.2. um 18.30 Uhr im Sitzungssaal Deutschfeistritz statt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen